Alpintouren Blog Ein Fan werden Folgen Sie uns auf Twitter Folgen Sie uns auf Instagram #alpintouren
Alpintouren.com Logo  
Alle Wandertouren anzeigen Alle Nordicwalkingtouren anzeigen Alle Klettertouren anzeigen Alle Klettersteige anzeigen Alle Radtouren anzeigen Alle Mountainbiketouren anzeigen Alle Reittouren anzeigen Alle Skitouren anzeigen Alle Schneeschuhtouren anzeigen Alle Snowboardtouren anzeigen Alle Rodeltouren anzeigen
  Toursuche
  Tourdaten anzeigen
  Wetter
  Neue Tour eingeben
  Medien upload
  Kommentar schreiben
  Sportdate eintragen

  Tourdaten  Fotos (29)  Videos (0)  Kommentare (0)  Google Map/3D (0)  GPS-Download (1)

Touren / Wandertouren / Salzburg / Hagengebirge / Göllstock - Hallein

Datzi | 17.10.2010
Schwer

2. Tagesrundtour über den Kahlersberg 2350m (Biwak) / Wandertour


TOURFOTOS



TOURDOWNLOAD

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Link und dann auf Ziel speichern unter... um die Datei herunterzuladen!


TOURBESCHREIBUNG

Region, Land Tourengebiet
Salzburg, AT Hagengebirge / Göllstock - Hallein
Streckenlänge Gehzeit
33KM 15 Std 0 Min
Höhenmeter Aufstieg Höhenmeter Abstieg
3.020HM 2.950HM
Schwierigkeit Aufstieg Abstieg
Kondition Panorama
Vorwiegende Exposition Ausgesetzte Stellen
Nordost Ja
ÖAV Wegnummer ÖAV Schwierigkeit
 rot
Ausgangspunkt  der Tour anzeigen Startpunkt GPS Position
Gasthof Bärenhütte ist unser Ausgangsunkt Längengrad: 13,1247782707
Breitengrad: 47,5717124053
Anreise / Zufahrt
A10 von Salzburg richtung Hallein (Abfahrt Golling an der Salzach Richtung Blundauseen zum Gasthof Bärenhütte
Charakteristik
Bei dieser Tour gibt es mehrere Anstiege (z.B. über Schneibsteinhaus) Mein Anstieg führt über die Hintere Schlum nicht über die Windscharte, sondern es wird der Schlumkopf links umgangen auf einen Jägersteig wo man die Schoderrinne umgeht. Der Abstieg vom Kahlersberg führt über ein Wegloses Gelände durch das Längstal über Oberlängstal wo man auf einen Jägersteig unterwegs ist, hier ist eine gute Geländeeinschätzung Voraussetzung bis man den Hochwiessattel erreicht (gut zu erkennen von der Ferne die Hochspannungsleitung die über diesen Sattel führt! Man kommt auch hier bei einer verfallen Hütte im Längstal vorbei. Ein langer einsamer Weg bis man den Hochwiessattel erreicht hat.
Gipfel / Berg
Kahlersberg 2350m
Ausrüstung
Für eine mehrtägige Bergtour eventuel Biwaksack und Schlafsack sowie Stirnlampe und Verpflegung für 2. Tage. Es gibt eine Hütte beim Seeleinsee Rechts vom Weg (siehe Bilder)
Tourtyp / Charakter der Tour
mehrtägige Bergtour
Wegbeschaffenheit
Drahtseilversicherungen oder Leitern
markierte Wege (alpines Gelände)
Schotterweg
Schutt / Steine / leichter Fels
Steig
Waldweg
wegloses alpines Gelände
Wiesenweg
Wegbeschreibung / Routenverlauf
Unser Weg beginnt bei der Bärenhütte wo man dann auf einen Waldweg ansteigt. Anschließend kommen dann gesicherte Stellen mit Seile und Leitern. Die Schwierigkeit dieses Weges hält sich in Grenzen, es ist nur absolute Trittsicherheit und Schwindelfreiheit Voraussetzung. Man hat teilweise immer steil Abfallendes Gelände bis man in die Hintere Schlum kommt. Hier kommt man an einer verfallenen Hütte vorbei wo oberhalb eine Jagdhütte ist. Bei dieser Jagdhütte kann man sich das Wasser bei einer Quelle auffüllen! Weiter steigt man von hier auf einen gemütlichen und leichten Steig an wo sich kurz vor der Windscharte der Weg teilt. Wir umgehen die Schotterinne links vom Schlumkopf auf einen Jägersteig. Zuerst zur Scharte hochsteigen und dann geht man leicht ansteigend über den Jagdsteig (teilweise markiert und auch Steinmanderl sind zu sehen) und umgeht hier den Schlumkopf. Oben auf der Scharte steht eine Antenne, und hier steigt man Weglos ab bis zu dem Weg der dann zum Seeleinsee führt. Kurz vor dieser Scharte hatte ich noch ein Erlebnis (Vielleicht schon ein weinig grenzwärtig - hier zeigt mir ein Steinbockrudel mit 3 Jungen mit ihren Drohgebärden das der Abstand zwischen mir und innen schon zu gering ist, mit heben und senken der Hörner und schlagen der Vorderhufe wurde mir gezeigt das der Abstand schon das Minimum erreicht hat das sie zulassen). Mit ein paar Fotos und innehalten um diese Seltenheit zu beobachten und einhalten des Abstandes hatten sie sich bald beruhigt. Nun weiter zum Weg. Nach Erreichen des markierten Weges zum See, stieg ich wieder 250 - 300hm zum See ab. Oberhalb des Sees auf der Anhöhe steht eine Hütte. Ich weiß aber nicht ob diese geöffnet ist, ich habe aber vom Gipfel aus Bergsteiger gesehen die in dieser Hütte übernachteten. Der Anstieg zum Kahlersberg vom See aus ist ein gemütlicher Weg bis zur Scharte, von der Scharte ist der Aufstieg mit Seilen und Stifte gesichert. (Schwierigkeit A-B) Mein Biwak hatte ich auf den Gipfel mit einen Rudel Steinböcke. Der Abstieg von diesem Gipfel war eigentlich ein Umweg über das Oberlängtal und Längtal zum Hochwiessattel. Vom Gipfel aus sieht man schon den Sattel vor die Hochspannungsleitung darüberführt, hier ist auch unser Ausstieg aus dem Tal. Bei diesem Weg ist eine gute Geländeeinschätzung Vorrausetzung. Obwohl es sicher einen kürzeren Abstieg gibt habe ich diesen gewählt weil ich sehr gerne alleine unterwegs bin. Der Weg ist nach dem Abstieg entlang der Grenze teilweise mit Steinmanderl gekennzeichnet (Jägersteig), man kommt auch bei einer verfallenen Hütte im Längtal vorbei. Am Ende des Längtales steigt man wieder zum Hochwiesattel auf. Der Weg führt rechts des Tales zum Sattel hoch. Der Abstieg vom Sattel führt entlang der Hochspannungsleitung zur Verbundhütte, hier kann man das Wasser wieder auffüllen. Von der Verbundhütte steigt man zum Vorderen Schlumsee ab. (dieser war ausgetrocknet) Der Abstieg führt sehr steil zum See und ist mit Vorsicht zu gehen. Bevor man ganz zum See absteigt kommt man zur Wegkreuzung wo man wieder 100 hm ansteigt. Hier erreicht man den Weg vom 1.Tag und steigt wieder zur Bärenhütte ab.
Stützpunkt
Scheibsteinhaus (200 hm Abstieg) Hütte am Seeleinsee, Verbundhütte (geschlossen)
Zielpunkt
Kahlersberg
Rast / Einkehr
Schneibsteinhaus
Kombinationsmöglichkeiten
Schneibsteinhaus, Übergang zur Wasseralm der kürzeste Anstieg zum Kahlersberg ist vom Schönau am Königssee
Beschilderung
zum teil unmarkiert
Bemerkung
Eine sehr schöne Rundtour mir sehr schönen Einblicken in das Hagengebirge. Die unmarkierten Wege machen hier den Reiz aus, hier ist man immer alleine unterwegs! Da dieser Abstieg vom Gipfel sehr lang ist (ca. 8 Std) und hier in einen Tal zum Parkplatz absteigt, ist am 2. Tag die Aussicht natürlich nicht gegeben aber dafür die Ruhe in den Bergen die man hier in vollen Zügen genießen kann. Am Kahlersberg stehen auch eine Menge Edelweis, soviel habe ich noch nie gesehen.
Mehr Biwaktouren unter www.derbergruft.at.tf
Autorname Autorkontakt
Datzi Feedback an Autor
Letzte Änderung Autor
27.11.2011
Zugriffe Gesamt Zugriffe Dezember 2020
6407 0
WEITERETOUREN von Datzi


  • Wandertouren (130)
  • Radtouren (1)
  • Schneeschuhtouren (20)
  • Klettersteigtouren (1)


  • Gesamtanzahl der Touren: 152

    BUCHTIPPS


      
      
      
      

    WEITERETOUREN


    WandertourSchwer Kleiner Göll und Bärenstuhl
    6 Std 0 Min, 1245 HM  (Salzburg, AT)
    WandertourMittel Pfaffenkegel 1837m aus dem Bluntautal
    4 Std 30 Min, 1350 HM  (Berchtesgadener Land, DE)
    WandertourLeicht Tristkopf vom Bluntautal aus
    5 Std 30 Min, 1600 HM  (Salzburg, AT)
    Klettertour Differential dy/dx
    2 Std 0 Min, 270 HM  (Salzburg, AT)
    Klettertour Doppelintegral
    4 Std 0 Min, 300 HM  (Salzburg, AT)
    Klettertour Flugtage IX-
    4 Std 0 Min, 320 HM  (Salzburg, AT)
    Klettertour Infimum
    3 Std 0 Min, 270 HM  (Salzburg, AT)
    Klettertour Limes IX-
    4 Std 0 Min, 300 HM  (Salzburg, AT)
    Klettertour Supremum
    3 Std 0 Min, 250 HM  (Salzburg, AT)
    MountainbiketourSchwer Rund um den Hohen Göll
    66 KM, 1823 HM  (Salzburg, AT)
    MountainbiketourSchwer Rund um den Hohen Göll - über Roßfeldstrasse
    66 KM, 1823 HM  (Salzburg, AT)
    MountainbiketourSchwer Rund um den Hohen Göll über Rossfeldstraße und C. v. Stahl-Haus (1733m)
    62 KM, 2150 HM  (Salzburg, AT)
    MountainbiketourMittel Rund um den Hohen Göll über C.v.Stahlhaus
    68 KM, 1560 HM  (Salzburg, AT)
    SkitourMittel Höllriedl, 1791 m
    4 Std 30 Min, 1330 HM  (Salzburg, AT)

    FACEBOOK

    Hier kannst du diese Tour mit deinen Facebook Freunden teilen oder einen Kommentar zur Tour abgeben!
    AVHÜTTEN

    Carl-von-Stahl-Haus


    TOURVERLINKEN


    Um diese Tour zu verlinken, nutzen Sie bitte den nachfolgenden Code





    Klettertouren | Klettersteigtouren | Mountainbiketouren | Nordicwalkingtouren | Rennradtouren | Rodeltouren | Skitouren | Snowboardtouren | Schneeschuhtouren | Wandertouren