Alpintouren Blog Ein Fan werden Folgen Sie uns auf Twitter Folgen Sie uns auf Instagram #alpintouren
Alpintouren.com Logo  
Alle Wandertouren anzeigen Alle Nordicwalkingtouren anzeigen Alle Klettertouren anzeigen Alle Klettersteige anzeigen Alle Radtouren anzeigen Alle Mountainbiketouren anzeigen Alle Reittouren anzeigen Alle Skitouren anzeigen Alle Schneeschuhtouren anzeigen Alle Snowboardtouren anzeigen Alle Rodeltouren anzeigen
  Toursuche
  Tourdaten anzeigen
  Wetter
  Neue Tour eingeben
  Medien upload
  Kommentar schreiben
  Sportdate eintragen

  Tourdaten  Fotos (31)  Videos (0)  Kommentare (0)  Google Map/3D (0)  GPS-Download (1)

Touren / Wandertouren / Tirol / Karwendel / Nordkette - Innsbruck

Thomas Paschinger | 20.06.2010
Schwer

Brandjoch Südgrat / Wandertour


TOURFOTOS



TOURDOWNLOAD

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Link und dann auf Ziel speichern unter... um die Datei herunterzuladen!

brandjoch_suedgrat.jpg - Thomas Paschinger 

TOURBESCHREIBUNG

Region, Land Tourengebiet
Tirol, AT Karwendel / Nordkette - Innsbruck
Streckenlänge Gehzeit
11KM 7 Std 30 Min
Höhenmeter Aufstieg Höhenmeter Abstieg
1.675HM 1.675HM
Schwierigkeit Aufstieg Abstieg
Kondition Panorama
Vorwiegende Exposition Ausgesetzte Stellen
Süd Ja
Ausgangspunkt  der Tour anzeigen Startpunkt GPS Position
Gramartboden (860m) oder Gasthof Planötzenhof (784m) Längengrad: 11,3984441757
Breitengrad: 47,2865727232
Anreise / Zufahrt
Im Innsbrucker Stadteil Hötting bis zum Parkplatz der Nordkettenbahn (Hungerburgbahn) fahren, dahinter links abbiegen und im Bereich des Gramartbodens parken (Achtung: Fahrverbot ab der Hungerburgbahn an Sonn- und Feiertagen). Mindestens genau so gut kann die Tour auch vom Gasthof Planötzenhof aus gestartet werden (großer Parkplatz für die Höttinger Alm).
Charakteristik
Wunderschöne Gratkletterei mit stetigem Blick auf die Landeshauptstadt. Durch den verhältnismäßig langen Zustieg bis zum Grat und dessen Ausgesetztheit gilt die Besteigung als ernsthafte Bergfahrt. Absolute Schwindelfreiheit, Trittsicherheit und Ausdauer sind Vorraussetzung.
Gipfel / Berg
Vordere Brandjochspitze, 2559m
Ausrüstung
feste Bergschuhe; eventuell im Grat (III) mit einem Seil sichern
Tourtyp / Charakter der Tour
anspruchsvolle Bergwanderung
Wegbeschaffenheit
Schotterweg
Schutt / Steine / leichter Fels
Steig
wegloses alpines Gelände
Wegbeschreibung / Routenverlauf
Der erste Abschnitt des Aufstieges führt zum Höttinger Bild (905m), im Zustieg entweder vom Gramartboden oder vom Gasthof Planötzenhof aufgrund der Wegweiser und Markierungen von beiden Ausgangspunkten nicht zu verfehlen.

Von dort aus folgt man dem guten Steig zum Achselkopf (1572m), lediglich der letzte Anstieg auf diesen ist etwas steiler. Man kann den Achselkopf auch in einem etwas weiteren Rechtsbogen umgehen und gelangt noch vor der Achselbodenhütte wieder auf die Route zurück (siehe Karte). Vom Achselkopf (1572m) aus erreicht man problemlos die bereits erwähnte, nicht bewirtschaftete Achselbodenhütte (1645m).

Nun hat man das nächste Etappenziel bereits vor sich: das Brandjochkreuz (2268m). Normalerweise erfolgt der Aufstieg über den Steig relativ weit nach links ausschweifend. Etwas mühsamer, dafür umso schneller kann man den weglosen Wiesenrücken genauso gut auf dem direkten Weg nach oben steigen.

Ab dem Brandjochkreuz (2268m) führt der Steig in die Felsen und es beginnt die eigentlich Gratkletterei bis in den 3. Schwierigkeitsgrad. Man hält sich am Grat stets an den logischen Weg, wobei einige Einschartungen im Spreizschritt überstiegen und Grataufbauten umgangen werden müssen. Einen gut zu meisternden Kamin steigt man hoch und findet sich bald auf einem ausgesetzten Rücken vor einer tiefen Einschartung wieder welche nur mit einem beherzten Sprung überwunden werden kann. Nur kurz nach dem Sprung steht man vor einer nahezu unüberwindbaren Felswand, weshalb man nach rechts in eine gut erkennbare Rinne ausweicht. Diese kurze Rinne ist zwar steil, führt aber unproblematisch wieder direkt zur Grathöhe hinauf. Nun folgen noch einige Querungen und leichtere Gratpassagen bis das Gipfelkreuz in Sicht rückt und man sich auf den letzten Metern im Gehgelände dem Gipfel nähert.

Der Abstieg erfolgt über den Normalweg (=Ostgrat, auch "Julius Pock Steig"). Dieser ist an einigen Stellen seilversichert und führt direkt zum Frau Hitt Sattel (2270m). Über den gut markierten Weg Nr.215 erreicht man nun unschwierig die Höttinger Alm (1487m) und im weiteren Verlauf den Ausgangspunkt.

Videos von der zu überspringenden Einschartung und von der Rinne:
http://www.youtube.com/watch?v=91JgIFy8Tlw
http://www.youtube.com/watch?v=qAvH3MripyI
http://www.youtube.com/watch?v=g52ZbdR4_3o
Rast / Einkehr
Höttinger Alm, Gasthof Gramarthof, Gasthof Planötzenhof
Kombinationsmöglichkeiten
Vom Frau Hitt Sattel über den Schmidhubersteig zur Seegrube (1905m) und Talfahrt mit der Nordkettenbahn.
Literatur
Alpenvereinsführer "Karwendel" von Walter Klier (Bergverlag Rother)
Bemerkung
Wenn die Tour wie auf den Fotos gezeigt bei Schnee durchgeführt wird, sind die Schwierigkeitsansprüche ohne Frage wesentlich nach oben zu korrigieren. Auch der Abstieg über den Ostgrat erwies sich mehr als nur heikel. Diese Tour ist im Sommer wie Winter eine ernsthafte Angelegenheit und darf auf keinen Fall unterschätzt werden.
Autorname Autorkontakt
Thomas Paschinger Feedback an Autor
Letzte Änderung Autor
20.06.2010
Zugriffe Gesamt Zugriffe Oktober 2020
14501 36
WEITERETOUREN von Thomas Paschinger


  • Wandertouren (6)


  • Gesamtanzahl der Touren: 6

    BUCHTIPPS


      
      
      
     

    WEITERETOUREN


    WandertourMittel 3-Almen-Wanderung in Rum
    5 Std 30 Min, 1000 HM  (Tirol, AT)
    WandertourLeicht Adlerweg Etappe 13 - Almrosen, Zirben, Tannenhäher
    2 Std 30 Min, 200 HM  (Tirol, AT)
    WandertourLeicht Adlerweg Etappe 14 - Mit der Eisenbahn auf sonnige Bergeshöhen
    2 Std 45 Min, 900 HM  (Tirol, AT)
    WandertourMittel Adlerweg Etappe 61 - Auf den Spuren von Hermann Buhl
    3 Std 0 Min, 1000 HM  (Tirol, AT)
    WandertourLeicht Über die Arzler Alm zur Rumer Alm
    5 Std 0 Min, 400 HM  (Tirol, AT)
    WandertourLeicht Wanderung zum Rauschbrunnen
    3 Std 30 Min, 600 HM  (Tirol, AT)
    WandertourLeicht Wanderung zur Höttinger Alm
    4 Std 30 Min, 830 HM  (Tirol, AT)
    RadtourMittel Mit dem Rennrad über das südöstliche Mittelgebirge von Innsbruck
    50 KM, 1300 HM  (Tirol, AT)
    MountainbiketourMittel Achselwaldweg (Route: 502 MTB Tour tiris)
    9 KM, 510 HM  (Tirol, AT)
    MountainbiketourSchwer Bike Trail Tirol Innsbruck Rundtour (6 Tages Rundtour)
    301 KM, 7258 HM  (Tirol, AT)
    MountainbiketourSchwer Halsl
    19 KM, 1218 HM  (Tirol, AT)
    MountainbiketourMittel Höttinger Alm (Route: 505 MTB Tour tiris)
    9 KM, 620 HM  (Tirol, AT)
    MountainbiketourSchwer Karwendeltour 2
    141 KM, 2319 HM  (Tirol, AT)
    MountainbiketourSchwer Lafatscherjoch
    37 KM, 706 HM  (Tirol, AT)
    MountainbiketourSchwer Seegrube (Route: 506 MTB Tour tiris)
    11 KM, 1040 HM  (Tirol, AT)
    MountainbiketourSchwer Seejöchl
    29 KM, 1762 HM  (Tirol, AT)
    MountainbiketourSchwer Stubai 3000
    67 KM, 3200 HM  (Tirol, AT)
    MountainbiketourSchwer Tuxer-Jochhaus
    110 KM, 2887 HM  (Tirol, AT)
    MountainbiketourSchwer Von der Hungerburg auf die Seegrube
    28 KM, 1088 HM  (Tirol, AT)
    SkitourMittel Arzler Scharte 2158 m
    2 Std 0 Min, 500 HM  (Tirol, AT)
    SkitourMittel Gleirschtaler Brandjoch - Arzler Reise
    2 Std 0 Min, 810 HM  (Tirol, AT)
    Klettersteigtour Innsbrucker Klettersteig
    5 Std 0 Min, 3000 HM  (Tirol, AT)
    Klettersteigtour Innsbrucker Klettersteig - Hannes Gasser Panorama Klettersteig (2480m)
    2 Std 30 Min, 350 HM  (Tirol, AT)

    FACEBOOK

    Hier kannst du diese Tour mit deinen Facebook Freunden teilen oder einen Kommentar zur Tour abgeben!
    AVHÜTTEN

    Pfeishütte


    TOURVERLINKEN


    Um diese Tour zu verlinken, nutzen Sie bitte den nachfolgenden Code





    Klettertouren | Klettersteigtouren | Mountainbiketouren | Nordicwalkingtouren | Rennradtouren | Rodeltouren | Skitouren | Snowboardtouren | Schneeschuhtouren | Wandertouren