Alpintouren Blog Ein Fan werden Folgen Sie uns auf Twitter Folgen Sie uns auf Instagram #alpintouren
Alpintouren.com Logo  
Alle Wandertouren anzeigen Alle Nordicwalkingtouren anzeigen Alle Klettertouren anzeigen Alle Klettersteige anzeigen Alle Radtouren anzeigen Alle Mountainbiketouren anzeigen Alle Reittouren anzeigen Alle Skitouren anzeigen Alle Schneeschuhtouren anzeigen Alle Snowboardtouren anzeigen Alle Rodeltouren anzeigen
  Toursuche
  Tourdaten anzeigen
  Lawinenlagebericht
  Wetter
  Neue Tour eingeben
  Medien upload
  Kommentar schreiben
  Sportdate eintragen

  Tourdaten  Fotos (0)  Videos (0)  Kommentare (0)  Google Map/3D (2)  GPS-Download (1)

Touren / Skitouren / Tirol / Karwendelgebirge / Nordkette - Innsbruck

Bernhard Berger | 06.03.2008
Mittel

Gleirschtaler Brandjoch - Arzler Reise / Skitour


TOURFOTOS


   Foto upload starten

TOURDOWNLOAD

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Link und dann auf Ziel speichern unter... um die Datei herunterzuladen!

Karte.pdf - Alpintouren Redaktion 
Hafelekar.jpg - Bernhard Berger 
22922-ASC.kml - Alpintouren Redaktion 

TOURBESCHREIBUNG

Region, Land Tourengebiet
Tirol, AT Karwendelgebirge / Nordkette - Innsbruck
Günstigste Jahreszeit Gehzeit
Frühjahr 2 Std 0 Min
Höhenmeter Aufstieg Höhenmeter Abfahrt
810HM 2.210HM
Schwierigkeit Aufstieg Abstieg
Kondition Panorama
Exposition Aufstieg Ergänzung zur Exposition
Südwest alle Expositionen
Ausgesetzte Stellen  
Ja  
Ausgangspunkt  der Tour anzeigen Startpunkt GPS Position
Bergstation Hafelekar (2269m) Längengrad: 11,38469
Breitengrad: 47,313805
Anreise / Zufahrt
Auf der Inntalautobahn (A12) bis Innsbruck, durch das Stadtzentrum in den Stadtteil Hötting und auf der Höhenstraße auf die Hungerburg. Von hier mit der Nordkettenseilbahn zur Station Hafelekar (2 Sektionen). Erste Bergfahrt um 8:30 Uhr (vor Allem an warmen Frühjahrstagen sollte man unbedingt die erste Gondel nehmen).
Charakteristik
Etwas kürzere Variante zur klassischen Tour vom Hafelekar über das Stempeljoch ins Halltal, mit dem Vorteil, daß die Tour wieder am Ausgangspunkt endet. Ideal im Frühjahr, wird aber auch im Hochwinter begangen, dann allerdings nur bei sichersten Lawinenverhältnissen (LWS 1!).
Gipfel / Berg
Nördliches Gleirschtaler Brandjoch (2372m)
Ausrüstung
Vollständige Schitourenausrüstung mit VS-Gerät, Sonde und Schaufel, zusätzlich Harscheisen
Wegbeschaffenheit
Forstweg
freies Gelände
Wald
Wegbeschreibung / Routenverlauf
Von der Bergstation mit geschulterten Schiern in wenigen Min Richtung Hafelekarspitze ansteigen, kurz vor dem Gipfelkreuz erreicht man links einen flachen Sattel (ca. 2310m), hier Schi anschnallen. Entweder gleich von hier (sehr steil!) durch eine schmale Rinne NO-wärts hinab ins Gleierschkar, oder den Hafelekargipfel nordseitg leicht fallend traversieren und etwas weiter östlich hinab (mehrere Varianten möglich). Man kann den Hafelekargipfel auch südseitig auf der Trasse des Götheweges (meist plattgefahrene, aber sehr steile Querung) umfahren und aus der ersten markanten Scharte (P.2272m der AV-Karte) N-wärts ins Gleierschkar einfahren (dies ist skitechnisch die am wenigsten anpruchsvollste Variante).

Abfahrt bis in den Talboden der Grubach (ca. 1800m), hier anfellen; der Anstieg zur Mannlscharte zweigt schon etwas vorher ab. Nun N-wärts über einen recht steilen Latschenhang bis auf den breiten Rücken des Niederbrandjochs, hier O-wärts in aussichtsreichem Anstieg - kurz vor dem Gipfel über eine meist gut zu passierende Engstelle - auf das Nördliche Gleirschtaler Brandjoch (2372m).

Abfahrt direkt vom Gipfel durch eines der beiden ostseitig exponierten Steilkare hinab bis kurz vor die Pfeishütte (ca. 1950m). Man peilt einen von oben gut sichtbaren Moränenrücken an, über den man dann SW-wärts flach zur Arzler Scharte (2158m) ansteigt.
Abfahrt
Nun wundervolle Hauptabfahrt über die breite, durchgehend etwa 35° steile Arzler Reise S-wärts, bis man die querende Forststraße Rumer Alm - Arzler Alm erreicht (ca. 1150m). Immer im zentralen Graben halten. Bis hierher sollte der Schnee herabreichen. Nun auf dem Forstweg SW-wärts in 15 Min zur Arzler Alm (1067m) und auf dem beschilderten Wandersteig in weiteren 20 Min hinab zur Hungerburg (870m).
Kombinationsmöglichkeiten
Nach der Abfahrt vom Gleirschtaler Brandjoch über das Stempeljoch (2215m) O-wärts hinab ins Halltal nach Absam (760m), recht lang, aber ev. tageszeitlichen Anstieg der Lawinengefahr beachten!
Karten
AV 25 Blatt 5/2 (Karwendelgebirge, Mitte)
ÖK 50 Blatt 118 (Innsbruck)
Bemerkung
Landschaftlich sehr abwechslungsreiche, häufig begangene Schitour im Nahbereich von Innsbruck, aber nur für sichere, geübte Schifahrer geeignet. Die erste Abfahrt vom Hafelekar ins Gleirschkar weist (je nach Variante) 40° und mehr auf!
Autorname Autorkontakt
Bernhard Berger Feedback an Autor
Letzte Änderung Autor
06.03.2008
Zugriffe Gesamt Zugriffe Oktober 2020
6107 24
WEITERETOUREN von Bernhard Berger


  • Wandertouren (7)
  • Radtouren (19)
  • Skitouren (29)


  • Gesamtanzahl der Touren: 55

    BUCHTIPPS


      
      
      
     

    WEITERETOUREN


    WandertourSchwer Brandjoch Südgrat
    7 Std 30 Min, 1675 HM  (Tirol, AT)
    WandertourMittel Goetheweg (Hafelekar - Pfeishütte - Kreuzjöchl - Rumer Alm)
    7 Std 0 Min, 185 HM  (Tirol, AT)
    WandertourLeicht Über die Arzler Alm zur Rumer Alm
    5 Std 0 Min, 400 HM  (Tirol, AT)
    WandertourLeicht Wanderung zur Höttinger Alm
    4 Std 30 Min, 830 HM  (Tirol, AT)
    Klettertour Grubreisen Südgrat VI-
    2 Std 30 Min, 150 HM  (Tirol, AT)
    Klettertour Kumpfkarspitze - Kemacher Nordgrat IV-
    6 Std 30 Min, 600 HM  (Tirol, AT)
    Klettertour Trip to Reality
    2 Std 0 Min, 160 HM  (Tirol, AT)
    Klettertour Unterwegs VIII-
    4 Std 0 Min, 350 HM  (Tirol, AT)
    SkitourSchwer Über die Arzler Reise zur Arzler Scharte
    3 Std 30 Min, 1400 HM  (Tirol, AT)
    Klettersteigtour Innsbrucker Klettersteig
    5 Std 0 Min, 3000 HM  (Tirol, AT)
    Klettersteigtour Innsbrucker Klettersteig - Hannes Gasser Panorama Klettersteig (2480m)
    2 Std 30 Min, 350 HM  (Tirol, AT)

    FACEBOOK

    Hier kannst du diese Tour mit deinen Facebook Freunden teilen oder einen Kommentar zur Tour abgeben!
    AVHÜTTEN

    Pfeishütte
    Solsteinhaus


    TOURVERLINKEN


    Um diese Tour zu verlinken, nutzen Sie bitte den nachfolgenden Code





    Klettertouren | Klettersteigtouren | Mountainbiketouren | Nordicwalkingtouren | Rennradtouren | Rodeltouren | Skitouren | Snowboardtouren | Schneeschuhtouren | Wandertouren