Alpintouren Blog Ein Fan werden Folgen Sie uns auf Twitter Folgen Sie uns auf Instagram #alpintouren
Alpintouren.com Logo  
Alle Wandertouren anzeigen Alle Nordicwalkingtouren anzeigen Alle Klettertouren anzeigen Alle Klettersteige anzeigen Alle Radtouren anzeigen Alle Mountainbiketouren anzeigen Alle Reittouren anzeigen Alle Skitouren anzeigen Alle Schneeschuhtouren anzeigen Alle Snowboardtouren anzeigen Alle Rodeltouren anzeigen
  Toursuche
  Tourdaten anzeigen
  Lawinenlagebericht
  Wetter
  Neue Tour eingeben
  Medien upload
  Kommentar schreiben
  Sportdate eintragen

  Tourdaten  Fotos (0)  Videos (0)  Kommentare (0)  Google Map/3D (0)  GPS-Download (0)

Touren / Ski Touren / Kärnten / Ankogelgruppe

Manfred Karl | 15.04.2014
Schwer

Lanischeck, 3024 m / Ski Tour


TOURFOTOS


   Foto upload starten

TOURDOWNLOAD

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Link und dann auf Ziel speichern unter... um die Datei herunterzuladen!

lanischeck-s.jpg - Manfred Karl 
lanischeck-s.ovl - Manfred Karl 

TOURBESCHREIBUNG

Region, Land Tourengebiet
Kärnten, AT Ankogelgruppe
Günstigste Jahreszeit Gehzeit
Frühjahr 5 Std 0 Min
Höhenmeter Aufstieg Höhenmeter Abfahrt
1.730HM 1.730HM
Schwierigkeit Aufstieg Abstieg
Kondition Panorama
Exposition Aufstieg Ergänzung zur Exposition
Ost Teilweise nordseitig
Ausgesetzte Stellen  
Nein  
Ausgangspunkt  der Tour anzeigen Startpunkt GPS Position
Parkplatz bei der Jausenstation Schoberblick, 1309 m, oder Parkplatz 2, 1350 m Längengrad: 13,541354835
Breitengrad: 47,0440781415
Anreise / Zufahrt
Auf der Tauernautobahn A 10 fährt man von Norden kommend durch den Katschbergtunnel oder von Süden
bis zur Ausfahrt Rennweg. In Rennweg folgt man der Beschilderung ins Pöllatal bis zum Parkplatz 1 und fährt
noch knapp 1 km weiter zur Jausenstation Schoberblick. Wenn die Straße geräumt ist, kann man bis zum
Parkplatz 2 weiterfahren, 45 Minuten Zeitersparnis.
Charakteristik
Lange, landschaftlich beeindruckende Skitour in einem einsamen Winkel der östlichen Ankogelgruppe.
Lediglich der felsdurchsetzte Gipfelhang ist sehr steil und unter Umständen schwierig durch eine kurze Rinne
ersteigbar, ansonsten wechseln lange Hangquerungen mit schönen Skihängen. Lawinensichere Verhältnisse
sind unbedingte Voraussetzung.
Gipfel / Berg
Lanischeck, 3024 m
Ausrüstung
Normale Skitourenausrüstung, Harscheisen, eventuell Steigeisen für den Gipfelhang
Wegbeschaffenheit
Forstweg
freies Gelände
Wegbeschreibung / Routenverlauf
Je nach Schneelage startet man bei der Jausenstation Schoberblick oder vom Parkplatz 2 in der Inneren
Pölla. Bis dorthin braucht man ca. 45 Minuten auf ebenem bzw. teilweise leicht fallendem Fahrweg (im Winter
teilweise Loipe). An einigen Ferien- bzw. Almhütten vorbei und auf der Forststraße (Weg Nr. 16) zur
Ochsenhütte. Erst nach einer Jagdhütte weitet sich das Tal etwas. Hier besteht von rechts
Grundlawinengefahr aus den steilen Hängen des Gratkammes zwischen Harrerspitze und Oblitzen. Im
flachen Tal weiter, stets links der Lieser, bis zu einem kurzen Steilhang. Rechts hinaus auf einen
vorspringenden Rücken, am besten auf dem Fahrweg, der gut erkennbar ist und zur Ochsenhütte. Links von
ihr aufwärts zu einem kleinen flachen Boden oberhalb der Hütte. Bei unsicheren Verhältnissen im Talboden
bleiben und entlang des Torbaches und an den Lanischseen vorbei in das Seekar. Ansonsten quert man
ansteigend die Nordhänge des Ochsenkopfes und gelangt über die sogenannte Kalte Seite durch eine
schöne Mulde in flacheres Gelände. Die folgenden Steilhänge unterhalb der Nordwestwand des Kleinen
Sonnblicks sollten nur bei sicheren Verhältnissen gequert werden, andernfalls ist es besser, einige
Höhenmeter in das Seekar abzufahren. Über ebenfalls steile Hänge links oder rechts einer felsdurchsetzten
Karstufe in den flacheren obersten Karboden. Dieser wird von den drei Sonnblickgipfeln und dem Lanischeck
eingerahmt. Das Lanischeck schaut von hier noch immer nicht wie ein richtiger Skiberg aus. Erst wenn man
ziemlich hinten im Kar angelangt ist, sieht man die günstigste Durchstiegsmöglichkeit durch den felsigen
Gipfelhang. Rechts über den Steilhang aufwärts zu einer seichten Verflachung. Der meist beste Weiterweg
erfolgt dann durch eine kurze, sehr steile und schmale Rinne (ca. 45 Grad), aus der man, sobald es die
seitlichen Felsen zulassen, rechts heraussteigt. Über immer noch steile Hänge oberhalb der Felsen nach
Norden und über einen flachen Hang bzw. einen kurzen Grat zum großen Gipfelsteinmann.
Alternativ kann man auch links der Rinne sehr steil über den Hang aufsteigen und kommt in eine Scharte auf
den Grat hinaus (oben ebenfalls ca. 45 Grad). Über den Grat, einen Steilaufschwung links (westlich)
umgehen über leichten Fels (1) und Schnee sowie den abschließenden Schneegrat, der zum höchsten Punkt
führt.
Lanischeck - M.Karl
Abfahrt
Am Gipfelhang entweder durch die Rinne oder rechts über den Steilhang in den obersten Karboden, dann weiter
entlang des Aufstiegsweges. Wenn man bis zur Jausenstation hinaus muss, darf man als Draufgabe noch eine
3,5 km lange Flachstrecke absolvieren.
Rast / Einkehr
Jausenstation Schoberblick, zu Saisonzeiten geöffnet
Karten
Österreichische Karte Austrian Map Fly 5.0 auf DVD. Alpenvereinskarte Digital auf DVD, Hochalmspitze –
Ankogel (nur der Gipfelanstieg auf das Lanischeck ist enthalten). Kompass Digitale Wander-, Rad- und
Skitourenkarte Österreich
Autorname Autorkontakt
Manfred Karl Feedback an Autor
Letzte Änderung Autor
15.04.2014
Letzte Änderung Alpintouren.at Redaktion
25.08.2014 11:57:00 (Gabriela Niederhuber)
Zugriffe Gesamt Zugriffe Oktober 2018
2270 0
WEITERETOUREN von Manfred Karl


  • Schneeschuh Touren (20)
  • Rad Touren (6)
  • Nordic Walking Touren (3)
  • Rodel Touren (2)
  • Wander Touren (863)
  • Mountainbike Touren (60)
  • Ski Touren (677)
  • Kletter Touren (115)
  • Klettersteig Touren (134)


  • Gesamtanzahl der Touren: 1880

    BUCHTIPPS


      
      
     

    PANORAMAGUIDE


     

    WEITERETOUREN


    Wander TourMittel Seemannwand, 2822 m
    8 Std 30 Min, 1550 HM  (Kärnten, AT)
    Ski TourMittel Girlitzspitze, 2468 m
    3 Std 0 Min, 1180 HM  (Kärnten, AT)
    Ski TourMittel Seemannwand 2822 m - Über das Lasörn-Kar!
    5 Std 30 Min, 1520 HM  (Kärnten, AT)
    Ski TourMittel Seemannwand, 2822 m
    5 Std 0 Min, 1520 HM  (Kärnten, AT)

    FACEBOOK

    Hier kannst du diese Tour mit deinen Facebook Freunden teilen oder einen Kommentar zur Tour abgeben!
    GÜTESIEGEL


    Durch ALPINTOUREN.AT redaktionell geprüfte Tour!  Durch TOP USER eingepflegte Tour!  


    TOURVERLINKEN


    Um diese Tour zu verlinken, nutzen Sie bitte den nachfolgenden Code





    Klettertouren | Klettersteigtouren | Mountainbiketouren | Nordicwalkingtouren | Rennradtouren | Rodeltouren | Skitouren | Snowboardtouren | Schneeschuhtouren | Wandertouren