Alpintouren Blog Ein Fan werden Folgen Sie uns auf Twitter Folgen Sie uns auf Instagram #alpintouren
Alpintouren.com Logo  
Alle Wandertouren anzeigen Alle Nordicwalkingtouren anzeigen Alle Klettertouren anzeigen Alle Klettersteige anzeigen Alle Radtouren anzeigen Alle Mountainbiketouren anzeigen Alle Reittouren anzeigen Alle Skitouren anzeigen Alle Schneeschuhtouren anzeigen Alle Snowboardtouren anzeigen Alle Rodeltouren anzeigen
  Toursuche
  Tourdaten anzeigen
  Wetter
  Neue Tour eingeben
  Medien upload
  Kommentar schreiben
  Sportdate eintragen

  Tourdaten  Fotos (103)  Videos (0)  Kommentare (0)  Google Map/3D (0)  GPS-Download (0)

Touren / Klettersteig Touren / Werdenfels / Wettersteingebirge / Garmisch Partenkirchen - Hammersbach

Andreas Koller | 08.10.2015

Höllental Klettersteig auf die Zugspitze (2962m) / Klettersteig Tour


TOURFOTOS



TOURDOWNLOAD


   Karten, GPS, KML, Höhenprofil upload starten

TOURBESCHREIBUNG

Region, Land Tourengebiet
Werdenfels, DE Wettersteingebirge / Garmisch Partenkirchen - Hammersbach
1. Begehung Exposition der Wand
Um 1890 Nordost
Schwierigkeit Schwierigkeit Ergänzung
Klettersteig B/C Kombiniert Klettersteig B/C, leichter Fels I, Gletscher
Gelände Routencharakter
Alpines Gelände Klettersteig
Zustiegszeit sehr ausgesetzte Kletterei
2 Std 30 Min Ja
Kletterzeit Abstiegszeit
5 Std 0 Min 5 Min
Klettermeter / Einstiegshöhe Absicherung
1.300 / 1.300 mit Bohrhaken durchgesichert
Gestein Felsqualität
Kalk
Kondition Panorama
Ausgangspunkt  der Tour anzeigen Startpunkt GPS Position
Hammersbach, 760m Längengrad: 11,0409164428
Breitengrad: 47,4685310567
Anreise / Zufahrt
Von Imst auf der B314 bis Lermoos, dann auf der B187 (A)/B23 (D) bis Hammersbach. Von Innsbruck auf der B177 über Seefeld nach Mittenwald, dann weiter auf der B2 nach W nach Garmisch und der B23 nach Hammersbach. Von Deutschland: auf der A95 nach Garmisch-Partenkirchen und weiter auf der B23 bis Hammersbach
Charakteristik
Kombinierte, hochalpine Tour: Klettersteig B/C + leichter Fels I + Gletscher
Gipfel / Berg
Zugspitze, 2962m
Ausrüstung
Komplettes Klettersteigset mit Helm, zusätzlich Gletscherausrüstung mit Seil und Steigeisen
Tourtyp / Charakter der Tour
Klettersteig
Zustieg
Von Hammerrsbach auf dem Steiglein Richtung Höllental und zur Höllental-Eingangshütte. Durch die Höllentalklamm (alternativ via Stangensteig) ins Höllental und zur Höllentalangerhütte. In den letzten Winkel des Höllentalanger, wo die Versicherungen beginnen.
Wegbeschreibung / Routenverlauf
Der erste Teil des Klettersteigs ist das sogenannte Brett. Leicht (A) zu einer kurzen Stufe (B), dann unproblematisch (A) zu einer Steilstufe mit Klammernreihe (B). In einer Wandquerung (A bis A/B) zu einem Latschengürtel (A) und zum spektakulären Brett (B, Trittstifte). Kurz noch versichert (A/B), dann Felsgelände (I). Hat man dieses überwunden, folgt ein längerer Gehteil mit gutem Steiglein. Über eine Steilstufe erreicht man das schuttreiche Höllentalkar, welches man zum Höllentalferner quert. Über den mittelsteilen Gletscher zur Randkluft. Der Einstieg in die Felswand kann über zwei Einstiege geschehen: der untere (schwierigere) Einstieg (C/D) wird seltener genutzt, der obere gewährt meistens den gefahrloseren Einstieg in die Wand. Nach dem Übertritt zum Fels und einer kleineren Stufe (B/C) folgt eine ausgesetzte Querung mit einer kurzen abdrängenden Passage (B bis B/C). Nach einer kurzen ungesicherten Querung erreicht man wieder die Drahtseile (A/B). Nach einem Band (A/B) gelangt man zu einem Wandl (B/C, Trittstifte) mit folgender Klammernreihe (B bis B/C). Im weiteren Verlauf quert man die mächtige Felsflanke auf Bändern, durch Rinnen, im gestuften Fels, über steileren, ausgesetzten Stufen und Gratrippen (A/B bis B) und erreicht den Hauptgrat. Unschwierig zu einem kleinen Schartl (A/B), dann via markantem Überstieg (B/C) in eine Rinne (A bis B, oft vereist). Über eine letzte Stufe (B/C) und ein paar Metern gestuftem Fels (A/B) zum kurzen O-Grat (A). Über eine kurze Stufe (A bis A/B, abgeschmierter Fels) zum Gipfelkreuz.
Abstieg
In wenigen Minuten nach W hinab zum Rummel bei den Bergstationen der Bergbahnen (A bis A/B); weiter mit der Gondelbahn und/oder der Zahnradbahn hinab zum Eibsee.
Stützpunkt
Höllentalangerhütte, 1387m, DAV, bewirtschaftet Anfang/Mitte Juni - Mitte Okt.; Tel.: +49 163 5542274; Internet: www.davplus.de/hoellentalangerhuette
Höllentaleingangshüüte am Eingang zur Höllentalklamm (falls man durch die Klamm aufsteigt)
Münchner Haus, 2962m, am Gipfel der Zugspitze
Zielpunkt
Zugspitze
Rast / Einkehr
Höllentaleingangshütte, Höllentalangerhütte, Münchner Haus, diverse Betriebe am Zugspitzgipfel und im Tal
Kombinationsmöglichkeiten
Alpspitz ferrata (2628m) -> siehe www.alpintouren.com
Karten
FB50 WK 322 (Wetterstein - Karwendel - Seefeld - Leutasch - Garmisch-Partenkirchen)
Kompass Digital Map (Deutsche Alpen)
AV-Karten Digital (Wetterstein Mitte)
Beschilderung
Wegweiser
Bemerkung
Hochalpine im kombinierten Gelände auf den höchsten Berg Deutschlands, eindrucksvolle Landschaft. Neben dem Klettersteigset sollte man auch immer die Gletscherausrüstung im Rucksack haben. Nur früh im Sommer, auch nur bei besten Verhältnissen und nur von wirklich erfahrenen Alpinisten darf der Höllentalferner seillos gequert werden. Dann braucht man wahrscheinlich auch noch keine Steigeisen. Aber der Gletscher hat Spalten, und später im Jahr, wenn das graue Eis durchschimmert, sind Steigeisen angesagt. Daher scheint die ideale Zeit Mitte Juni bis Anfang Juli zu sein. Der gesamte Anstieg ist in einem Tag leicht zu bewältigen, allerdings muss man 2200Hm einplanen. Wer es gemütlicher angehen will, übernachtet in der nach der Renovierung im August 2015 wiedereröffneten Höllentalangerhütte. Nach den vielen fantastischen eindrücken beim langen Anstieg durch das Höllental ist der Rummel auf dem Zugspitzgipfel wie ein Schlag mit der Faust ins Gesicht. Nur schnell weg von dem entsetzlich entstellten und überlaufenen Gipfel einer an sich tollen Gebirgsgruppe.
Autorname Autorkontakt
Andreas Koller Feedback an Autor
Letzte Änderung Autor
08.10.2015
Letzte Änderung Alpintouren.at Redaktion
20.10.2015 12:33:00 (Petra Auer)
Zugriffe Gesamt Zugriffe Juni 2019
1856 26
WEITERETOUREN von Andreas Koller


  • Schneeschuh Touren (91)
  • Rad Touren (2)
  • Wander Touren (846)
  • Ski Touren (282)
  • Kletter Touren (48)
  • Klettersteig Touren (354)
  • Snowboard Touren (7)


  • Gesamtanzahl der Touren: 1630

    BUCHTIPPS


      

    WEITERETOUREN


    Wander TourSchwer Aus dem Höllental über den Höllental-KLettersteig auf die Zugspitze
    8 Std 0 Min, 2200 HM  (Ammergau, DE)
    Wander TourLeicht Grainau-Hammersbach-Aulealm-Riessersee-Kochelbergalm
    3 Std 0 Min, 500 HM  (Werdenfels, DE)
    Ski TourSchwer Alpspitze (2620m)
    2 Std 30 Min, 750 HM  (Ammergau, DE)
    Ski TourLeicht Mauerschartenkopf (1924m)
    1 Std 30 Min, 450 HM  (Ammergau, DE)
    Klettersteig Tour Alpspitze Ferrata und Überschreitung (2628m)
    3 Std 0 Min, 600 HM  (Werdenfels, DE)
    Klettersteig Tour Höllental-Klettersteig
    9 Std 0 Min, 600 HM  (Ammergau, DE)
    Klettersteig Tour Mauerläufersteig
    2 Std 30 Min, 250 HM  (Ammergau, DE)

    FACEBOOK

    Hier kannst du diese Tour mit deinen Facebook Freunden teilen oder einen Kommentar zur Tour abgeben!
    GÜTESIEGEL


    Durch ALPINTOUREN.AT redaktionell geprüfte Tour!  Durch TOP USER eingepflegte Tour!  


    TOURVERLINKEN


    Um diese Tour zu verlinken, nutzen Sie bitte den nachfolgenden Code





    Klettertouren | Klettersteigtouren | Mountainbiketouren | Nordicwalkingtouren | Rennradtouren | Rodeltouren | Skitouren | Snowboardtouren | Schneeschuhtouren | Wandertouren