Alpintouren Blog Ein Fan werden Folgen Sie uns auf Twitter Folgen Sie uns auf Instagram #alpintouren
Alpintouren.com Logo  
Alle Wandertouren anzeigen Alle Nordicwalkingtouren anzeigen Alle Klettertouren anzeigen Alle Klettersteige anzeigen Alle Radtouren anzeigen Alle Mountainbiketouren anzeigen Alle Reittouren anzeigen Alle Skitouren anzeigen Alle Schneeschuhtouren anzeigen Alle Snowboardtouren anzeigen Alle Rodeltouren anzeigen
  Toursuche
  Tourdaten anzeigen
  Wetter
  Neue Tour eingeben
  Medien upload
  Kommentar schreiben
  Sportdate eintragen

  Tourdaten  Fotos (0)  Videos (0)  Kommentare (0)  Google Map/3D (0)  GPS-Download (0)

Touren / Klettersteigtouren / Niederösterreich / Wiener Wald / Peilstein - Holzschlag

Kurt Schall | 15.12.2010

Peilstein - Klettersteig / Klettersteigtour


TOURFOTOS


   Foto upload starten

TOURDOWNLOAD

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Link und dann auf Ziel speichern unter... um die Datei herunterzuladen!


TOURBESCHREIBUNG

Region, Land Tourengebiet
Niederösterreich, AT Wiener Wald / Peilstein - Holzschlag
1. Begehung Exposition der Wand
Nordwest
Schwierigkeit Schwierigkeit Ergänzung
Klettersteig A/B Gesamtanforderung: niedrig
Gelände Routencharakter
Alpines Gelände Klettersteig
Zustiegszeit sehr ausgesetzte Kletterei
0 Min Nein
Kletterzeit Abstiegszeit
20 Min 25 Min
Klettermeter / Einstiegshöhe Absicherung
190 / 0 kombiniert
Gestein Felsqualität
Kalk
Kondition Panorama
Ausgangspunkt  der Tour anzeigen Startpunkt GPS Position
Parkplatz in Schwarzensee bzw. kurz vor Holzschlag Längengrad: 16,06163
Breitengrad: 48,01098
Anreise / Zufahrt
A21-Abfahrt Alland, kurz nach dem östl. Ortsbeginn Abzw. links in Richtung Baden/Helenental und nach Mayerling. Hier Abzw. rechts und über Maria Raisenmarkt zur kleinen Ortschaft Schwarzensee. Nach Holzschlag (Hinweistafel) gelangt man, indem man ca. 1 km vor Schwarzensee von der Bundesstraße rechts abzweigt und auf der Güterstraße bis kurz vor die kleine Siedlung fährt (Parkplätze, Gasthaus) Bahn / Bus: Bhf. Weißenbach-Neuhaus, weiter mit Bus.
Charakteristik
Kurzer, einfacher "Klettersteig" mitten im berühmten Kletter-Dorado und der imposanten Felsszenerie der Peilsteinwände. Als Übungsklettersteig ideal und auch für Kinder und Ungeübte (mit kurzem Sicherungsseil) sehr gut geeignet.
Ausrüstung
Klettersteigset für Ungeübte und Kinder, Helm, mittelfeste Bergschuhe
Tourtyp / Charakter der Tour
Klettersteig
Zustieg
25-60 Min. Von Schwarzensee: Ein rot markierter und gut ausgebauter Wanderweg (anfangs auf der Güterstraße). Vom Peilsteinhaus westlich (Tafel: "Zu den Peilsteinwänden"), vorbei an der Bergrettungshütte, leicht absteigend zum oberen Rand der Peilsteinwände. Am Weg links, oberhalb der Wände entlang, bis rechts ein Steiglein abzweigt, welches in einigen Kehren bergab ins "Cimone-Couloir" führt (über das Cimone-Couloir erreicht man direkt das sog. "Cimoneplatzerl" nahe des Kletterbeginns, allerdings tw. leichte Kletterei bis 1+!). Bequemer ist es, wenn man den Weg oberhalb der Peilsteinwände noch weiter verfolgt bis zu den südwestlichsten Felsausläufern und dann rechts über ein trassiertes Steiglein in den sog. "Zinnenkessel" absteigt. Weiter bis unterhalb der Wände und am Wandfußsteig rechts auf / absteigend bis zum "Cimoneplatzerl" (Einsattelung zw. dem markanten Cimone-Turm und den Hauptwänden). Jenseits des Sattels auf trassiertem Steig kurz absteigen bis zu den ersten Stahlseil-Sicherungen rechts; inges. ca. 1 Std.

Vom Holzschlag: Von der Kurve der Güterstraße (nach dem Gasthaus) auf markiertem Wanderweg in Richtung Peilsteinhaus. Nach etwa 300 m (kurz nachdem der Wanderweg den Wald erreicht hat) führt der Wanderweg links steiler bergauf zum Peilsteinhaus (Baum mit Tafel). Von hier auf anfangs kleinen Waldsteiglein rechts weiter leicht ansteigend bis zum ersten Felsaufbau der Peilsteinwände. Den querführenden Wanderweg überqueren und noch ein kurzes Stück auf trassiertem Weg bergauf, bis links die ersten Stahlseilsicherungen des Peilstein-Klettersteiges zu erkennen sind; 25 Min.
Wegbeschreibung / Routenverlauf
Den Stahlseil-Sicherungen folgen (A bis B) zur kl. Scharte zw. dem vorgelagerten Turm des "Matterhorns" und den Hauptwänden. Am Wandfußsteig (Gehgelände) unter den Wänden weiter (anfangs kurz bergab), vorbei an den Teufelsbadstubenhöhle, bis zur Abzweigung der sog. "Haserlstiege" (dort , wo der Wandfußsteig nach der Höhle weider die Felsen berührt). Über diese rechts aufwärts (A und A/B; kurze Leitern) zum Ausstieg und weiter bergauf zum Peilstein.
Abstieg
25 Min. Jeweils über die bzw. Wanderwege zu den Ausgangspunkten
Stützpunkt
Peilsteinhaus, 716 m, am Gipfel des Peilstein, ÖAV Sektion Österr. Gebirgsverein, ganzj. bew., Di. Ruhetag; Nächtigungsmögl.; Tel. 02674-87333
Karten
ÖK 57
F & B WK 011
Bemerkung
Zustiegszeit: 25 - 60 Min
Bes. Gefahren: Steinschlaggefahr im Einstiegsbereich
Beste Jahreszeit: ganzjährig
Flucht- / Abbruchmöglichkeiten: nach dem ersten Abschnitt über Wanderweg
Kinder / Jungendliche: ab 8 Jahre
Orientierung: nicht immer ganz einfach
Autorname Autorkontakt
Kurt Schall Feedback an Autor
Firma / Organisation
Schall Verlag
Letzte Änderung Autor
15.12.2010
Zugriffe Gesamt Zugriffe Mai 2021
4314 0
WEITERETOUREN von Kurt Schall


  • Wandertouren (14)
  • Klettertouren (28)
  • Skitouren (52)
  • Klettersteigtouren (44)


  • Gesamtanzahl der Touren: 138

    BUCHTIPPS


      
      
     

    WEITERETOUREN


    WandertourLeicht Von Alland über die Ruine Arnstein auf den Peilstein
    3 Std 30 Min, 450 HM  (Niederösterreich, AT)
    Klettersteigtour Klettersteig Couloir-Stiege (716m)
    20 Min, 65 HM  (Niederösterreich, AT)
    Klettersteigtour Peilstein Klettersteig (716 m)
    20 Min, 100 HM  (Niederösterreich, AT)

    FACEBOOK

    Hier kannst du diese Tour mit deinen Facebook Freunden teilen oder einen Kommentar zur Tour abgeben!
    AVHÜTTEN

    Peilsteinhaus


    TOURVERLINKEN


    Um diese Tour zu verlinken, nutzen Sie bitte den nachfolgenden Code





    Klettertouren | Klettersteigtouren | Mountainbiketouren | Nordicwalkingtouren | Rennradtouren | Rodeltouren | Skitouren | Snowboardtouren | Schneeschuhtouren | Wandertouren