Alpintouren Blog Ein Fan werden Folgen Sie uns auf Twitter Folgen Sie uns auf Instagram #alpintouren
Alpintouren.com Logo  
Alle Wandertouren anzeigen Alle Nordicwalkingtouren anzeigen Alle Klettertouren anzeigen Alle Klettersteige anzeigen Alle Radtouren anzeigen Alle Mountainbiketouren anzeigen Alle Reittouren anzeigen Alle Skitouren anzeigen Alle Schneeschuhtouren anzeigen Alle Snowboardtouren anzeigen Alle Rodeltouren anzeigen
  Toursuche
  Tourdaten anzeigen
  Wetter
  Neue Tour eingeben
  Medien upload
  Kommentar schreiben
  Sportdate eintragen

  Tourdaten  Fotos (0)  Videos (0)  Kommentare (0)  Google Map/3D (0)  GPS-Download (0)

Touren / Klettertouren / Berchtesgadener Land / Berchtesgadener Alpen

Manfred Karl | 30.06.2020

Kleiner Watzmann, Westwand, Alte Führe (Alte Westwand) / Klettertour


TOURFOTOS


   Foto upload starten

TOURDOWNLOAD

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Link und dann auf Ziel speichern unter... um die Datei herunterzuladen!

kl_watzmann_alte_west.jpg - Manfred Karl 

TOURBESCHREIBUNG

Region, Land Tourengebiet
Berchtesgadener Land, DE Berchtesgadener Alpen
1. Begehung Exposition der Wand
West
Schwierigkeit Schwierigkeit Ergänzung
III+ Überwiegend leichter, meist 3 und 2
Gelände Routencharakter
Alpines Gelände geneigte Wandkletterei
Zustiegszeit sehr ausgesetzte Kletterei
3 Std 0 Min Ja
Kletterzeit Abstiegszeit
3 Std 30 Min 3 Std 0 Min
Klettermeter / Einstiegshöhe Absicherung
400 / 1.900 alpin
Gestein Felsqualität
Kalk
Kondition Panorama
Ausgangspunkt  der Tour anzeigen Startpunkt GPS Position
Parkplatz Hammerstiel, 770 m oder Parkplatz Wimbachbrücke, 640 m Längengrad: 12,9247561763
Breitengrad: 47,6026474021
Anreise / Zufahrt
Von der Tauernautobahn A 10 fährt man bei der Ausfahrt Salzburg – Süd ab und nach Süden über die B 305 nach Marktschellenberg und Berchtesgaden Richtung Ramsau bis in die Streusiedlung Engedey. Hierher auch von Bad Reichenhall über Bischofswiesen bzw. über die Deutsche Alpenstraße von Schneizlreuth kommend.
Bereits in Berchtesgaden kann man beim großen Kreisverkehr nach Oberschönau fahren. Von Engedey gibt es zwei Auffahrtsmöglichkeiten nach Oberschönau. Im Ort zur Abzweigung der schmalen Straße nach Hinterschönau / Hammerstiel und diese 350 m hinauf zu einer weiteren Abzweigung. Hier links ab und hinauf zum Parkplatz Hammerstiel.
Als alternativen Ausgangspunkt mit etwas mehr Höhenmetern kann man auch den Parkplatz bei der Wimbachbrücke wählen, der sich wenig östlich des Ortes Ramsau befindet.
Alle Parkplätze sind gebührenpflichtig.
Charakteristik
Die klassische Route durch die steile und abweisend wirkende Westwand nutzt geschickt ein System von Rampen und Bändern, das die Wand durchzieht. Kurz vor dem Südwestgrat führt die Route durch Risse und Kamine zum Gipfel, wobei es mehrere Ausstiegsmöglichkeiten gibt, so auch über den oberen Südwestgrat. Teilweise stecken gebohrte Standhaken.
Lohnende Kletterei, die wie alle Touren im Watzmanngebiet wegen des langen Zu- und Abstiegs gute Kondition und sicheres Wetter voraussetzt. Bis zur Benzinkurve oder Kührointhütte kann man vorteilhaft ein Mountainbike benützen und erspart sich so den langen Forststraßenhatscher.
Gipfel / Berg
Kleiner Watzmann, 2307 m
Ausrüstung
50-m-Einfachseil, ein Satz friends bis Größe 3, 4 Expressschlingen, 4 bis 5 lange Bandschlingen, Helm
Tourtyp / Charakter der Tour
geneigte Wandkletterei
Zustieg
Von einem der Parkplätze über die Schapbach Diensthütte und Schapbachalm zur großen Linkskehre (Benzinkurve). Wenn man mit dem Fahrrad unterwegs ist, erfolgt die Auffahrt idealerweise bis zur Kührointalm. Von dort in flacher Hangquerung Richtung Watzmannkar / Watzmannhaus, bis links ein deutlicher Steig in das Watzmannkar abzweigt.
Falls man ohne Radl unterwegs ist, braucht man nicht zur Kührointalm hinauf, sondern kann bei der Benzinkurve eine Abkürzung nehmen.
In dieser Kurve zweigt ein Karrenweg ab, den man bis zu jener Schneise verfolgt, über die auch die Skiroute führt. Hier auf dem Steig, im Wesentlichen entlang der Schneise, weiter oben links aufwärts bis zum Zusammentreffen mit dem Weg, der links von der Kührointhütte herüberkommt.
Weiter in das Watzmannkar und entlang der Westwand vom Kleinen Watzmann bis zum südlichen Ende jener flachen, weißen Platten, die in Falllinie der Nordwestverschneidung am Wandfuß eingelagert sind. Über Schutt bis fast ganz an die überhängend abbrechende Nordwestverschneidung heran zum Einstieg, der außerdem durch den Beginn der markanten nach links aufwärts ziehenden Plattenrampe leicht erkennbar ist.
Wegbeschreibung / Routenverlauf
1. SL: Durch den ersten Risskamin etwa 15 Meter etwas brüchig empor auf den Beginn der großen Rampe, die die ganze untere Wand von rechts nach links bis zum Beginn des großen Westwandbandes durchzieht. Waagrecht nach links zu Standhaken, 40 m, 3- und 1.
2. SL: Weiter nach links, zuerst waagrecht, dann etwas abwärts zu Stand, 40 m, 1.
3. bis 5. SL: Immer nach links ohne besondere Kennzeichen der Rampe folgen. Standhaken jeweils vorhanden, je ca. 40 m, kurze Stelle 3-, sonst 2 und 1.
6. SL: Vom Standplatz das schmale Band abwärts und bei einem Haken wieder ansteigend zu einem kleinen Wandabbruch, 2 H. Über diesen und hinauf in den Wandwinkel zu Stand bei H, 40 m, 1, 2 m 3, sonst 2.
7. SL: Weiter auf der Rampe, gleich nach einer Gedenktafel zweigt die Direkte Westwand ab, und weiter zu Stand, 40 m, 3- und 2.
8. SL: Die Rampe wird mehrmals schmäler, über diese Unterbrechungen hinweg und weiter zum nächsten Stand, 30 m, 3.
9. SL: Auf dem sehr ausgesetzten Band über eine Unterbrechungsstelle und hinauf zu Stand, 30 m, mehrere Haken, 3+ und 3-.
10. SL: 30 m unschwierig nach links zu Stand am Beginn des großen Westwandbandes.
11. bis 15. SL: Auf diesem Band rechts aufwärts, in den Platten sind Varianten bis 4+ möglich, ansonsten kurze Stellen 2, meist leichter. Bis ans Ende der markanten großen Rampe, dort noch 40 m weiter zu Stand unter einer niedrigen Wandstufe mit Haken, und zwar an der Stelle, wo das Schuttband zu fallen beginnt. Diese 5 Seillängen kann man bei entsprechender Versiertheit auch ungesichert bzw. am kurzen Seil begehen, teilweise stecken Bohrhaken an der Außenkante der Rampe.
16. SL: Über die kurze Stufe und gerade hinauf, zuletzt leicht links Richtung Gipfel halten, 40 m, 2 m 3+, Rest 3- und 2.
17. SL: Nach rechts queren und in einer Rinne zu Stand, 40 m, 1 und 3-.
18. SL: Weiter in Richtung des Kamins, der vom südwestlichen Vorgipfel herunterzieht und zu Stand am Fuß des Kamins, SU und H, 25 m, 3-.
19. SL: Zuerst etwa 8 m im Kamin hinauf, dann nach links heraus und gerade weiter in eine Schlucht, zuletzt über einen Klemmblock und zu Stand oberhalb von diesem, 38 m, kurze Stelle 3+, sonst 3.
20. SL: 3 m gerade empor auf ein Band, nach links queren bis um die Kante und dahinter durch einen Risskamin 10 m hinauf und vollends auf den südwestlichen Vorgipfel, 40 m, 2 und 3, kurze Stelle 3+.
Wenige Meter absteigen und auf den Hauptgipfel mit Kreuz und Buch.
Leichter ist der Anstieg über den oberen Südwestgrat.
Abstieg
Der Abstieg erfolgt über den Nordostgrat (= Normalweg), meist 1 und Gehgelände, eine Stelle beim „Gendarm“ ausgesetzt und 2.
Gelbe Markierungspunkte und Steindauben erleichtern das Zurechtfinden am Grat. Es folgt ein sehr steiler und bei Nässe unangenehm rutschiger Abstieg durch den Lärchenwald zurück zur Kührointalm.
Eine Beschreibung im Aufstieg ist hier unter Alpintouren.com zu finden.
Gebietskenner können auch über die Südwand mit dem berühmten „Kriechband“ abklettern (Stellen 2, meist 1).
Außerdem kann man über das so genannte „Fensterl“ (Ostgrat) zum Mooslahnerkopf absteigen (stellenweise 1 und steiles Gehgelände), genaue Beschreibung des Abstieges siehe Alpintouren.com.
Von Kühroint Abfahrt mit dem Mountainbike oder zu Fuß auf einem ausgeschilderten Abkürzungsweg hinunter zu den Schapbachalmen und zurück zum Ausgangspunkt.
Rast / Einkehr
Kührointhütte, 1420 m, privat, www.kuehroint.com
Karten
Alpenvereinskarte Digital, Watzmann
Amtliche Topographische Karte Bayern 1:25 000, Blatt R 16 Watzmann
Kompass Digitale Wanderkarte, Bayern 3D
Autorname Autorkontakt
Manfred Karl Feedback an Autor
Letzte Änderung Autor
30.06.2020
Zugriffe Gesamt Zugriffe Juli 2020
236 218
WEITERETOUREN von Manfred Karl


  • Schneeschuhtouren (29)
  • Radtouren (6)
  • Nordicwalkingtouren (3)
  • Rodeltouren (2)
  • Wandertouren (949)
  • Mountainbiketouren (62)
  • Skitouren (725)
  • Klettertouren (118)
  • Klettersteigtouren (152)


  • Gesamtanzahl der Touren: 2046

    BUCHTIPPS


      

    WEITERETOUREN


    WandertourLeicht (Winter) Wanderung ins Wimbachgries
    4 Std 30 Min, 700 HM  (Berchtesgadener Land, DE)
    WandertourLeicht Am Gseng Rundweg
    1 Std 0 Min, 100 HM  (Berchtesgadener Land, DE)
    WandertourMittel Aufstieg zur Neuen Traunsteiner Hütte
    3 Std 30 Min, 900 HM  (Berchtesgadener Land, DE)
    WandertourLeicht Götschenkopf von Loipl
    2 Std 30 Min, 430 HM  (Berchtesgadener Land, DE)
    WandertourMittel Grenzwanderung auf der Reiteralpe
    10 Std 30 Min, 1214 HM  (Berchtesgadener Land, DE)
    WandertourLeicht Grünstein (1304m)
    2 Std 30 Min, 670 HM  (Berchtesgadener Land, DE)
    WandertourSchwer Kleiner Watzmann oder Watzmannfrau 2307m Überschreitung
    8 Std 0 Min, 1700 HM  (Berchtesgadener Land, DE)
    WandertourLeicht Kunterwegkogel von Ramsau
    1 Std 30 Min, 170 HM  (Berchtesgadener Land, DE)
    WandertourLeicht Rund um und auf den Schmuckenstein (1359m)
    1 Std 45 Min, 330 HM  (Berchtesgadener Land, DE)
    WandertourLeicht Schmuckenstein Rundweg
    2 Std 30 Min, 360 HM  (Berchtesgadener Land, DE)
    WandertourLeicht Schmuckenstein, 1332 m
    2 Std 0 Min, 320 HM  (Berchtesgadener Land, DE)
    WandertourLeicht Soleleitungsweg in Berchtesgaden
    3 Std 0 Min, 60 HM  (Berchtesgadener Land, DE)
    WandertourLeicht Toter Mann von Gerstreit
    3 Std 30 Min, 500 HM  (Berchtesgadener Land, DE)
    WandertourLeicht Toter Mann von Hochschwarzeck
    2 Std 15 Min, 400 HM  (Berchtesgadener Land, DE)
    WandertourSchwer Watzmann - Überschreitung
    12 Std 0 Min, 2113 HM  (Berchtesgadener Land, DE)
    WandertourSchwer Watzmann Jungfrau und 3. Watzmannkind
    10 Std 0 Min, 1600 HM  (Berchtesgadener Land, DE)
    Klettertour Großer Watzmann Hocheck-Schulter Ostwand Goedekeführe
    2 Std 30 Min, 500 HM  (Berchtesgadener Land, DE)
    SkitourMittel Fünftes Watzmannkind, 2225 m
    4 Std 30 Min, 1590 HM  (Berchtesgadener Land, DE)
    SkitourLeicht Grünstein - Aussichtsberg am Fuß des Watzmann
    1 Std 15 Min, 540 HM  (Berchtesgadener Land, DE)
    SkitourLeicht Gsengschneid, 1329 m
    45 Min, 170 HM  (Berchtesgadener Land, DE)
    SkitourMittel Hochalm (2011m)
    3 Std 0 Min, 1300 HM  (Berchtesgadener Land, DE)
    SkitourMittel Hochalm Frühjahrsvariante
    3 Std 30 Min, 1350 HM  (Berchtesgadener Land, DE)
    SkitourMittel Mooslahnerkopf 1815m
    3 Std 30 Min, 1100 HM  (Berchtesgadener Land, DE)
    SkitourLeicht Schmuckenstein, 1332 m
    1 Std 30 Min, 300 HM  (Berchtesgadener Land, DE)
    SkitourMittel Steinberg Nordostflanke
    3 Std 30 Min, 1350 HM  (Berchtesgadener Land, DE)
    SkitourMittel Von der Wimbachbrücke auf das Dritte Watzmannkind
    5 Std 0 Min, 1525 HM  (Berchtesgadener Land, DE)
    SkitourLeicht Von Gerstreit auf das Hirscheck
    2 Std 0 Min, 600 HM  (Berchtesgadener Land, DE)
    SkitourLeicht Watzmann Gugl, 1801 m
    3 Std 30 Min, 1160 HM  (Berchtesgadener Land, DE)
    SkitourMittel Watzmannkar und Drittes Watzmannkind (2166m)
    4 Std 0 Min, 1450 HM  (Berchtesgadener Land, DE)
    SkitourMittel Watzmannkinder (ca. 2225m)
    4 Std 0 Min, 1400 HM  (Berchtesgadener Land, DE)
    RodeltourLeicht Toter Mann (1391m)
    1 Std 15 Min, 370 HM  (Berchtesgadener Land, DE)
    SchneeschuhtourLeicht Auf den Schmuckenstein
    2 Std 0 Min, 290 HM  (Berchtesgadener Land, DE)
    SchneeschuhtourLeicht Mit Schneeschuhen auf den Toten Mann (1391m)
    2 Std 15 Min, 360 HM  (Berchtesgadener Land, DE)
    SchneeschuhtourLeicht Rund um den Schmuckenstein
    3 Std 30 Min, 350 HM  (Berchtesgadener Land, DE)
    SchneeschuhtourLeicht Söldenköpfl Panoramarunde (1200m)
    3 Std 0 Min, 290 HM  (Berchtesgadener Land, DE)
    Klettersteigtour Watzmann - Überschreitung als Tagestour (2713m)
    3 Std 0 Min, 3000 HM  (Berchtesgadener Land, DE)

    FACEBOOK

    Hier kannst du diese Tour mit deinen Facebook Freunden teilen oder einen Kommentar zur Tour abgeben!

    TOURVERLINKEN


    Um diese Tour zu verlinken, nutzen Sie bitte den nachfolgenden Code





    Klettertouren | Klettersteigtouren | Mountainbiketouren | Nordicwalkingtouren | Rennradtouren | Rodeltouren | Skitouren | Snowboardtouren | Schneeschuhtouren | Wandertouren