Alpintouren Blog Ein Fan werden Folgen Sie uns auf Twitter Folgen Sie uns auf Instagram #alpintouren
Alpintouren.com Logo  
Alle Wandertouren anzeigen Alle Nordicwalkingtouren anzeigen Alle Klettertouren anzeigen Alle Klettersteige anzeigen Alle Radtouren anzeigen Alle Mountainbiketouren anzeigen Alle Reittouren anzeigen Alle Skitouren anzeigen Alle Schneeschuhtouren anzeigen Alle Snowboardtouren anzeigen Alle Rodeltouren anzeigen
  Toursuche
  Tourdaten anzeigen
  Wetter
  Neue Tour eingeben
  Medien upload
  Kommentar schreiben
  Sportdate eintragen

  Tourdaten  Fotos (15)  Videos (0)  Kommentare (0)  Google Map/3D (0)  GPS-Download (0)

Touren / Klettertouren / Tirol / Verwallgruppe

Manfred Karl | 03.07.2011

Hoher Riffler - Blankahorn Westgrat / Klettertour


TOURFOTOS



TOURDOWNLOAD

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Link und dann auf Ziel speichern unter... um die Datei herunterzuladen!

blankahorn1.jpg - Manfred Karl 
blankahorn2.jpg - Manfred Karl 

TOURBESCHREIBUNG

Region, Land Tourengebiet
Tirol, AT Verwallgruppe
1. Begehung Exposition der Wand
West
Schwierigkeit Schwierigkeit Ergänzung
III Meist um 2
Gelände Routencharakter
Alpines Gelände Gratkletterei
Zustiegszeit sehr ausgesetzte Kletterei
4 Std 15 Min Ja
Kletterzeit Abstiegszeit
3 Std 0 Min 3 Std 30 Min
Klettermeter / Einstiegshöhe Absicherung
300 / 2.800 alpin
Gestein Felsqualität
Gneis
Kondition Panorama
Ausgangspunkt  der Tour anzeigen Startpunkt GPS Position
Parkplatz am Eingang des Malfontales, 1200 m. Längengrad: 10,3415250778
Breitengrad: 47,1413837764
Anreise / Zufahrt
Über die Inntalautobahn A 12 fährt man über Landeck oder von Vorarlberg kommend über die Arlberg
Schnellstraße und durch das Stanzer Tal bis Pettneu. In Pettneu hinunter zur Rosanna, über die Brücke und in
Richtung Malfontal zum Hüttenparkplatz der Edmund Graf Hütte.
Charakteristik
Sehr schöne Kletterei in festem Fels, meist Gneisplatten mit guten Sicherungsmöglichkeiten, teilweise luftig.
Gipfel / Berg
Blankahorn, 3129 m
Ausrüstung
50 m-Seil, einige Klemmkeile mittlerer Größen sowie einige Bandschlingen für Block- und Köpflsicherungen.
Keine Haken nötig.
Tourtyp / Charakter der Tour
Gratkletterei
Zustieg
Man wandert auf dem Fahrweg durch das Malfontal zur Vorderen Malfonalpe und in freiem Gelände weiter in
Richtung Hintere Malfonalpe. Knapp 500 Meter vor der Alm zweigt links der Hüttenanstieg ab. Steil (einmal
Drahtseilsicherung) fast 600 Höhenmeter zur schön gelegenen Hütte hinauf, etwa drei Stunden von Pettneu.
Von der Edmund Graf Hütte am Normalweg zum Hohen Riffler nördlich ansteigen bis zu jenem Kamm, auf
dem sich der Weg in das Kar zwischen Kleinem Riffler und Blankahorn wendet. Hier weglos zuerst auf dem
Kamm und über Schrofengelände, dann rechts (südlich) unterhalb des Westgrates bis auf eine Höhe von
2800 m ansteigen. Der untere Teil des Westgrates wird somit rechts umgangen. Der Einstieg zum Grat
befindet sich dort, wo sich der Grat verschärft sowie erstmals steil aufschwingt und eine seichte
Verschneidung den Auftakt zur Kletterei bildet. 1 1/4 Stunden von der Hütte.
Wegbeschreibung / Routenverlauf
Sobald man den Grat erreicht hat, hält man sich möglichst direkt auf diesem. Ein Ausqueren nach rechts ist
meist möglich und etwas leichter. Eine detaillierte Beschreibung erübrigt sich, da die Linie eindeutig vorgegeben
ist. Einige Stellen bewegen sich im dritten Schwierigkeitsgrad, sonst meist 2+ und 2. Nach insgesamt etwa
dreizehn Seillängen erreicht man den Gipfel des ziemlich selten besuchten Blankahornes. Die natürlichen
Sicherungsmöglichkeiten sind durchwegs sehr gut, Haken stecken keine.
Copyright: Thorsten Liborius, www.gipfelstuermer.de
Abstieg
Vom Gipfel steigt man nach Norden im Bogen über Stufen ab in die Scharte und hinauf zum Vorgipfel, 45 m.
Wieder etwas nördlich des Grates Bänder und Stufen verfolgend tiefer (45 m) und weiter am Grat, dann
etwas links durch eine kurze Verschneidung (40 m) und noch etwa 25 m weiter in leichtes Gelände. Vier
Seillängen, so ferne man sichert. Sicherungsmöglichkeiten an Köpfln und Zacken. Durchwegs 2 und 1, 30
Minuten in die Blankascharte. Von der Scharte schräg links hinüber auf den Normalweg des Hohen Riffler und
weiterer Abstieg über diesen zur Hütte. Auf dem Hüttenzustieg zurück ins Tal und zum Ausgangspunkt.
Stützpunkt
Edmund Graf Hütte, 2375 m, ÖAV Sektion TK Innsbruck, bew. von Ende Juni bis Ende September, Telefon
Hütte +43/5448/8555, Mobil +43/(0)699/10330319
Zielpunkt
Blankahorn, 3129 m, Hoher Riffler, 3168 m
Rast / Einkehr
Edmund Graf Hütte Vordere Malfonalpe, 1687 m
Kombinationsmöglichkeiten
Der Weiterweg vom Blankahorn zum Hohen Riffler ist sehr empfehlenswert. Bis zum Vorgipfel folgt man dem
markierten Normalweg. Der Übergang zum zwei Meter höheren Nordgipfel erfordert jedoch luftige Kletterei im
zweiten Schwierigkeitsgrad (Haken).
Karten
Österreichische Karte auf DVD Austrian Map Fly 5.0 Alpenvereinskarte Digital auf DVD, Verwall Kompass
Digitale Wanderkarte, Tirol 3D
Bemerkung
1. Als Tagestour sehr lang, es empfiehlt sich daher ein längerer Aufenthalt auf der Edmund Graf Hütte. Es
können auch noch andere Touren von der Hütte aus durchgeführt werden, z.B. die Überschreitung vom
Kappler Joch über die Kappler Joch Spitze, den Welskogel und den Schmalzgrubenkopf in die
Schmalzgrubenscharte und zurück zur Hütte (siehe Alpintouren.com).

2. Der Normalweg auf das Blankahorn (Nordgrat) ist eine ideale Anfängertour in alpinem Gelände. Da der Fels
jedoch stark mit Flechten bewachsen ist, empfiehlt sich die Kletterei nur bei trockenen Verhältnissen,
dasselbe gilt auch für die Überschreitung Westgrat – Nordgrat.
Autorname Autorkontakt
Manfred Karl Feedback an Autor
Letzte Änderung Autor
03.07.2011
Zugriffe Gesamt Zugriffe Oktober 2020
12102 56
WEITERETOUREN von Manfred Karl


  • Schneeschuhtouren (29)
  • Radtouren (6)
  • Nordicwalkingtouren (3)
  • Rodeltouren (2)
  • Wandertouren (976)
  • Mountainbiketouren (62)
  • Skitouren (725)
  • Klettertouren (119)
  • Klettersteigtouren (157)


  • Gesamtanzahl der Touren: 2079

    BUCHTIPPS


      
      
      
      

    WEITERETOUREN


    WandertourSchwer Hoher Riffler, 3168m
    10 Std 0 Min, 1980 HM  (Tirol, AT)
    WandertourMittel Von Pettneu am Arlberg auf den Grießkopf
    6 Std 30 Min, 1400 HM  (Tirol, AT)
    WandertourLeicht Von Pettneu auf die Nessler Alm
    1 Std 30 Min, 395 HM  (Tirol, AT)
    Klettertour Welskogel Überschreitung
    4 Std 0 Min, 260 HM  (Tirol, AT)
    MountainbiketourMittel Ganatsch-Alpe
    15 KM, 700 HM  (Tirol, AT)
    MountainbiketourSchwer Malfontal (Route: 701 MTB Tour tiris)
    7 KM, 640 HM  (Tirol, AT)
    MountainbiketourMittel Von Pettneu auf die Nessleralm
    10 KM, 400 HM  (Tirol, AT)
    MountainbiketourLeicht Von Pettneu auf die Rendlalm
    20 KM, 570 HM  (Tirol, AT)
    MountainbiketourMittel Von Pettneu ins Malfontal
    13 KM, 650 HM  (Tirol, AT)

    FACEBOOK

    Hier kannst du diese Tour mit deinen Facebook Freunden teilen oder einen Kommentar zur Tour abgeben!
    AVHÜTTEN

    Edmund-Graf-Hütte


    TOURVERLINKEN


    Um diese Tour zu verlinken, nutzen Sie bitte den nachfolgenden Code





    Klettertouren | Klettersteigtouren | Mountainbiketouren | Nordicwalkingtouren | Rennradtouren | Rodeltouren | Skitouren | Snowboardtouren | Schneeschuhtouren | Wandertouren