Alpintouren Blog Ein Fan werden Folgen Sie uns auf Twitter Folgen Sie uns auf Instagram #alpintouren
Alpintouren.com Logo  
Alle Wandertouren anzeigen Alle Nordicwalkingtouren anzeigen Alle Klettertouren anzeigen Alle Klettersteige anzeigen Alle Radtouren anzeigen Alle Mountainbiketouren anzeigen Alle Reittouren anzeigen Alle Skitouren anzeigen Alle Schneeschuhtouren anzeigen Alle Snowboardtouren anzeigen Alle Rodeltouren anzeigen
  Toursuche
  Tourdaten anzeigen
  Lawinenlagebericht
  Wetter
  Neue Tour eingeben
  Medien upload
  Kommentar schreiben
  Sportdate eintragen

  Tourdaten  Fotos (25)  Videos (0)  Kommentare (0)  Google Map/3D (2)  GPS-Download (1)

Touren / Skitouren / Kärnten / Nockberge

Manfred Karl | 11.03.2021
Leicht

Gruft und Schoberriegel von der Turracher Höhe / Skitour


TOURFOTOS



TOURDOWNLOAD

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Link und dann auf Ziel speichern unter... um die Datei herunterzuladen!

schoberriegel_gruft_s.jpg - Manfred Karl 
210311070848.ovl - Manfred Karl 
210311070848.jpg - Manfred Karl 
210311070848.kml - Manfred Karl 

TOURBESCHREIBUNG

Region, Land Tourengebiet
Kärnten, AT Nockberge
Günstigste Jahreszeit Gehzeit
ganzer Winter 3 Std 15 Min
Höhenmeter Aufstieg Höhenmeter Abfahrt
975HM 975HM
Schwierigkeit Aufstieg Abstieg
Kondition Panorama
Exposition Aufstieg Ergänzung zur Exposition
Südwest
Ausgesetzte Stellen  
Nein  
Ausgangspunkt  der Tour anzeigen Startpunkt GPS Position
Parkmöglichkeit 1 km südlich der Turracher Höhe, 1685 m Längengrad: 13,8795646335
Breitengrad: 46,9041691227
Anreise / Zufahrt
Die Turracher Höhe erreicht man von Norden aus dem Murtal, indem man bei Predlitz auf die B 95 abzweigt und auf die Turracher Höhe fährt. Von der Passhöhe etwas mehr als 1 km nach Süden bis zur großen Kurve der B 95. Hier befindet sich am südlichen Straßenrand eine meist freigeräumte Parkmöglichkeit für ein bis zwei Pkw direkt am Beginn eines Wirtschaftsweges. Sollte an dieser Stelle kein Parken möglich sein, gibt es einen ausgewiesenen Parkplatz an der Bergseite der Straße etwa in der Mitte zwischen Passhöhe und dieser Kurve. Man muss dann 400 m entlang der Straße zu diesem Wirtschaftsweg hinuntergehen. Eine andere Parkmöglichkeit besteht in einer Haarnadelkurve, 1,7 km südlich der Passhöhe. Von dort rund 650 m bergauf zu dem besagten Ausgangspunkt. Auch der Parkplatz unmittelbar zwischen Passhöhe und südlicher Ortstafel eignet sich für den Start der Tour. Allerdings müssen von dort die Skier durch die Karlsiedlung und unter Umständen weiter bis auf Höhe des Grünsees getragen werden, ehe man anschnallen kann.
Von Süden gelangt man auf die Turracher Höhe entweder über Radenthein auf der B 88 / B 95 und Ebene Reichenau oder von Feldkirchen über die B 95.
Charakteristik
Die Gipfel Gruft und Schoberriegel bieten von der Turracher Höhe kurze Spritztouren, die gut miteinander verbunden werden können. Besonders bei Firn sehr schön, wobei die steile Abfahrt durch die Südwestrinne des Schoberriegel lawinensichere Verhältnisse erfordert.
Gipfel / Berg
Gruft, 2232 m – Schoberriegel, 2208 m
Ausrüstung
Übliche Skitourenausrüstung
Wegbeschaffenheit
Forstweg
freies Gelände
Wald
Wegbeschreibung / Routenverlauf
Von der Parkmöglichkeit am Beginn des (nicht geräumten) Wirtschaftsweges etwas bergab zu einem Viehgatter, dann auf dem Weg am Rand einer kleinen Ebene entlang und ansteigend zur Schmiedhütte. Gleich nach den beiden Hütten verlässt man den nach links zur Karlhütte bzw. zum Grünsee ziehenden Weg und geht rechts (südlich) weiter auf einem Ziehweg, der in einem großen Bogen um eine baumbestandene Kuppe herumführt und auf der Ebene dahinter endet. Einige Meter oberhalb verläuft am Hang entlang der Verbindungsweg Grünsee – Obere Vastlhütte, der meist für Winterwanderer präpariert ist. Auf diesem Weg nur etwa 100 m bis 150 m Richtung Obere Vastlhütte bis zu einer weiteren ebenen Fläche. Gleich nach der Hinweistafel „Mountainbikeroute Achtung Abfahrt“ zweigt man links vom Weg ab. Hierher gelangt man auch vom Parkplatz auf der Turracher Höhe über die Karlsiedlung, am Grünsee entlang und an der Karlhütte vorbei (sehr flache, mit kurzem Gegenanstieg beim Rückweg verbundene, etwa 2 km lange Wegstrecke). Bei dieser Hinweistafel beginnt der eigentliche Anstieg. Eine deutliche, anfangs enge und noch mit einigen Bäumen bestandene, bald aber breiter werdende Rinne führt hinauf zu den steilen West- bis Südwesthängen des Gruft-Gipfels. Ein direkter Aufstieg über diese Hänge ist bei stabilen Verhältnissen möglich, ansonsten hält man sich nach der Rinne im Aufstiegssinn links. Durch schütteren Waldbestand ebenfalls steil hinaus auf einen schwach ausgeprägten Rücken. Immer flacher werdend steuert man auf den Verbindungsgrat von Schoberriegel und Gruft zu. An geeigneter Stelle auf den Grat und über den einfach begehbaren Kamm nach Südosten zum höchsten Punkt des Gruft-Gipfels.
Die Abfahrt erfolgt entlang des Aufstiegsweges bis zum Verbindungsweg Grünsee – Obere Vastlhütte.
Anfellen, nochmaliger Aufstieg durch die Rinne und weiter auf den Grat. Über diesen in Kürze nach links (Nordosten) zum Gipfelkreuz am Schoberriegel.
Abfahrt
Vom Schoberriegel fährt man entweder wieder entlang der Aufstiegsspur und weiter durch die Rinne ab. Viel schöner, deutlich anspruchsvoller und nur bei sicherer Schneelage ratsam ist die Abfahrt durch die steile Südwestrinne. Direkt vom Gipfelkreuz am Schoberriegel über die breite Südwestflanke in die sich trichterartig verengende und im unteren Teil mehr nach Westen drehende Rinne auf den flachen Boden der Katscherhütte. Die steilsten Passagen liegen im Mittelteil der Rinne bei ungefähr 38 Grad. An der Katscherhütte vorbei und in südwestlicher Richtung hinunter auf den Verbindungsweg Grünsee – Obere Vastlhütte, den man nahe der Karlhütte erreicht. Von hier zurück zu einem der Ausgangspunkte.
Rast / Einkehr
Betriebe auf der Turracher Höhe
Karten
Austrian Map online, www.austrianmap.at
Kompass Digitale Wander-, Rad- und Skitourenkarte Österreich
Bemerkung
Natürlich kann man jeweils auch nur einen der beiden Gipfel besteigen.
Autorname Autorkontakt
Manfred Karl Feedback an Autor
Letzte Änderung Autor
11.03.2021
Zugriffe Gesamt Zugriffe August 2021
355 25
WEITERETOUREN von Manfred Karl


  • Schneeschuhtouren (35)
  • Radtouren (6)
  • Nordicwalkingtouren (3)
  • Rodeltouren (2)
  • Wandertouren (1021)
  • Mountainbiketouren (62)
  • Skitouren (758)
  • Klettertouren (121)
  • Klettersteigtouren (163)


  • Gesamtanzahl der Touren: 2171

    BUCHTIPPS


      
      
      

    WEITERETOUREN


    WandertourLeicht Barbara Weg
    2 Std 0 Min, 340 HM  (Kärnten, AT)
    WandertourLeicht Nach St.Lorenzen
    3 Std 30 Min, 23 HM  (Kärnten, AT)
    WandertourMittel Rinsennock
    4 Std 45 Min, 571 HM  (Kärnten, AT)
    WandertourLeicht Rinsennock über den Eggenriegel
    5 Std 15 Min, 1060 HM  (Kärnten, AT)
    WandertourMittel Schoberriegel
    3 Std 30 Min, 570 HM  (Kärnten, AT)
    WandertourLeicht Turracher 3 Seen-Weg
    2 Std 0 Min, 120 HM  (Kärnten, AT)
    WandertourSchwer Von der Turracher Höhe auf den Rinsennock (2334m)
    5 Std 0 Min, 700 HM  (Kärnten, AT)
    SkitourMittel Rinsennock (2334m)
    2 Std 30 Min, 800 HM  (Kärnten, AT)
    SkitourLeicht Trainingstour Kornock (2193m)
    1 Std 10 Min, 420 HM  (Steiermark, AT)
    SkitourMittel Von der Turrach auf den Gregerlnock (2296m)
    2 Std 0 Min, 900 HM  (Steiermark, AT)

    FACEBOOK

    Hier kannst du diese Tour mit deinen Facebook Freunden teilen oder einen Kommentar zur Tour abgeben!

    TOURVERLINKEN


    Um diese Tour zu verlinken, nutzen Sie bitte den nachfolgenden Code





    Klettertouren | Klettersteigtouren | Mountainbiketouren | Nordicwalkingtouren | Rennradtouren | Rodeltouren | Skitouren | Snowboardtouren | Schneeschuhtouren | Wandertouren