Alpintouren Blog Ein Fan werden Folgen Sie uns auf Twitter Folgen Sie uns auf Instagram #alpintouren
Alpintouren.com Logo  
Alle Wandertouren anzeigen Alle Nordicwalkingtouren anzeigen Alle Klettertouren anzeigen Alle Klettersteige anzeigen Alle Radtouren anzeigen Alle Mountainbiketouren anzeigen Alle Reittouren anzeigen Alle Skitouren anzeigen Alle Schneeschuhtouren anzeigen Alle Snowboardtouren anzeigen Alle Rodeltouren anzeigen
  Toursuche
  Tourdaten anzeigen
  Wetter
  Neue Tour eingeben
  Medien upload
  Kommentar schreiben
  Sportdate eintragen

  Tourdaten  Fotos (26)  Videos (0)  Kommentare (0)  Google Map/3D (0)  GPS-Download (1)

Touren / Wandertouren / Steiermark / Schladminger Tauern / Untertal

Datzi | 26.06.2011
Schwer

Überschreitung Kieseck - Waldhorn (Biwak) über die Sonntagskarseen und Klafferkessel / Wandertour


TOURFOTOS



TOURDOWNLOAD

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Link und dann auf Ziel speichern unter... um die Datei herunterzuladen!


TOURBESCHREIBUNG

Region, Land Tourengebiet
Steiermark, AT Schladminger Tauern / Untertal
Streckenlänge Gehzeit
25KM 11 Std 0 Min
Höhenmeter Aufstieg Höhenmeter Abstieg
1.800HM 1.800HM
Schwierigkeit Aufstieg Abstieg
Kondition Panorama
Vorwiegende Exposition Ausgesetzte Stellen
Nordwest Ja
ÖAV Wegnummer ÖAV Schwierigkeit
 rot
Ausgangspunkt  der Tour anzeigen Startpunkt GPS Position
Untere Gfölleralm (1079m) Längengrad: 13,7589168548
Breitengrad: 47,3273485683
Anreise / Zufahrt
auf der B320 nach Schladming in das Untertal bis zu den Riesachfällen und Untere Gfölleralm
Charakteristik
Eine Wunderschöne Überschreitung in den Schladminger Tauern mit Aufstieg zu den Sonntagskarseen - Einstieg von der Rettingscharte zum Kieseck - Übergang zum Waldhorn und Abstieg über die Klafferkessel mit schönen Ausblick
Gipfel / Berg
Kieseck (2681m) Waldhorn (2707m)
Ausrüstung
Bergschuhe mit guter Sohle (Antieg Kieseck) sowie Biwakausrütung wenn man vor hat am Waldhorn zu Biwakieren (Als Tagestour von der Preintallerhütte möglich ca. 8-10 Std)
Tourtyp / Charakter der Tour
anspruchsvolle Bergwanderung
Wegbeschaffenheit
markierte Wege (alpines Gelände)
Schotterweg
Steig
Waldweg
wegloses alpines Gelände
Wiesenweg
Wegbeschreibung / Routenverlauf
Von Unteren Gfölleram steigt man vorbei bei den Riessachfällen zur oberen Gfölleralm und Riessachsee auf. Von hier wandert man gemütlich auf Forststraßen bis zur Kotalm. Hier beginnt der Anstieg zur Preintallerhütte. Bevor man die Überschreitung beginnt sollte man sich bei der Preintallerhütte stärken. Weiter geht es zu den Sonntagskarseen und zur Rettingscharte.
Dieser Weg bis hier zur Scharte ist leicht und ist für jeden Wanderer kein Problem.

Bei der Rettingscharte geht man durch und geht dann rechts bis man den Aufstieg über einen teilweise Grasbewachsenen und feuchten Kamin sieht. Dieser Kamin ist nicht schwierig aber es brauch schon Trittsicherheit diesen aufzusteigen. Hat man diesen Kamin hinter sich gebracht steigt man auf gut sichtbaren Weg bis zum Kieseck an. Entlang des Grates hat man immer ein wunderschönes Panorama.

Ist man am Kieseck angekommen beginnt wieder unser Abstieg zur Scharte zwischen Kieseck und Waldhorn. Auch hier sieht man teilweise Steigspuren. Von der Scharte steigt man entlang des Grates an bis man zur Schlüsselstelle kommt. Ein steiler fast senkrechter Aufschwung den man aber links davon absteigt (sind auch Bohrhacken angebracht - vielleicht Schwierigkeitsgrat I). Ist man hier das kurze Stück abgestiegen sieht man schon das Gipfelkreuz vom Waldhorn und den Normalweg der zum Gipfel führt.

Ist man am Waldhorn angekommen hat man das schwierigste hinter sich gebracht. Der Abstieg vom Waldhorn ist aber auch nicht zu unterschätzen, weil hier schwierige Teilstücke abzusteigen sind. Ist man am Waldhorntörl angekommen sieht man schon zur breiten Scharte. (siehe Bilder) Bei diesem Übergang ist es am besten wenn man diesen direkt in eine Höhe überschreitet. Geht man am Weg steigt man ca. wieder 50 hm ab. Ist man auf der breiten Scharte angekommen sieht man schon den Oberen Klafferkesselsee. Von hier kann man wenn man will noch den Greifenberg ansteigen oder man nimmt den gut markierten Abstieg über die weiteren Klafferkessel Seen zur Preintallerhütte. Weiter von der Preintallerhütte geht es dann wie Aufstieg.
Stützpunkt
Preintallerhütte (1656m)
Kombinationsmöglichkeiten
Übergang zur Hochgollingerhütte über den Greifenberg, eventuel Abstieg zum Kapuzinersee (ca. 30-45min Zeitersparniss)
Beschilderung
Sehr gut Markiert auser Übergang Kieseck - Waldhorn
Bemerkung
Hier stelle ich euch eine Überschreitung vor die für jeden der leichte Kletterstellen (I) und Trittsicher ist, ein schönes Bergerlebnis ist. Ich habe am Waldhorn biwakiert (2 Biwaks möglich - unterhalb vom Gipfel) und habe diese Überschreitung und die Ruhe genossen. Hier trifft man eine Vielzahl von Seen an (besonders die Klafferkesselseen) wo man auch die Ruhe spüren kann. Beim Biwak am Gipfel hat man den Vorteil dass man auch fast immer alleine unterwegs ist und bei dem Panorama sowie beim Sonnenuntergang sowie Aufgang ein kleines Bergabenteuer erlebt. Mehr Biwaktouren unter www.derbergruft.at.tf
Autorname Autorkontakt
Datzi Feedback an Autor
Letzte Änderung Autor
27.11.2011
Zugriffe Gesamt Zugriffe August 2021
8476 154
WEITERETOUREN von Datzi


  • Wandertouren (130)
  • Radtouren (1)
  • Schneeschuhtouren (20)
  • Klettersteigtouren (1)


  • Gesamtanzahl der Touren: 152

    BUCHTIPPS


      
      
      
      
      
     

    WEITERETOUREN


    WandertourMittel Alpinsteig Höll - Wilde Wasser im Untertal
    2 Std 30 Min, 300 HM  (Steiermark, AT)
    WandertourMittel Kurze Tour auf den Krahbergzinken (2134m)
    2 Std 30 Min, 410 HM  (Steiermark, AT)
    WandertourSchwer Rundtour über die Wasserfallspitze (Biwak) Aufstieg Herzmaierkar - Abstieg Wildkar
    9 Std 0 Min, 1660 HM  (Steiermark, AT)
    WandertourMittel Von der Hans-Wödl-Hütte auf den Höchstein
    6 Std 30 Min, 1000 HM  (Steiermark, AT)
    WandertourSchwer Waldhorn und Greifenberg; von der Preintalerhütte zur Gollinghütte.
    14 Std 0 Min, 2100 HM  (Steiermark, AT)
    WandertourSchwer Wasserfallspitze, 2507 m
    7 Std 0 Min, 1470 HM  (Steiermark, AT)
    SkitourMittel Sonntagkarzinken, 2243 m
    3 Std 30 Min, 1200 HM  (Steiermark, AT)
    SkitourMittel Wasserfallspitze, 2507m
    4 Std 0 Min, 1450 HM  (Steiermark, AT)
    SkitourSchwer Wildlochhöhe, 2534 m
    6 Std 30 Min, 1550 HM  (Steiermark, AT)
    SkitourMittel Zwerfenberg aus dem Untertal
    5 Std 0 Min, 1570 HM  (Steiermark, AT)

    FACEBOOK

    Hier kannst du diese Tour mit deinen Facebook Freunden teilen oder einen Kommentar zur Tour abgeben!
    AVHÜTTEN

    Keinprechthütte
    Landawirseehütte


    TOURVERLINKEN


    Um diese Tour zu verlinken, nutzen Sie bitte den nachfolgenden Code





    Klettertouren | Klettersteigtouren | Mountainbiketouren | Nordicwalkingtouren | Rennradtouren | Rodeltouren | Skitouren | Snowboardtouren | Schneeschuhtouren | Wandertouren