X

Folge uns auf Instagram und lade deine Bilder mit #alpintouren hoch!

#alpintouren #hiking #wandern

Ein von Alpintouren.com (@alpintouren) gepostetes Foto am

Alpintouren Blog Ein Fan werden Folgen Sie uns auf Twitter Folgen Sie uns auf Instagram #alpintouren
Alpintouren.com Logo  
Alle Wandertouren anzeigen Alle Nordicwalkingtouren anzeigen Alle Klettertouren anzeigen Alle Klettersteige anzeigen Alle Radtouren anzeigen Alle Mountainbiketouren anzeigen Alle Reittouren anzeigen Alle Skitouren anzeigen Alle Schneeschuhtouren anzeigen Alle Snowboardtouren anzeigen Alle Rodeltouren anzeigen
  Toursuche
  Tourdaten anzeigen
  Wetter
  Neue Tour eingeben
  Medien upload
  Kommentar schreiben
  Sportdate eintragen

  Tourdaten  Fotos (12)  Videos (0)  Kommentare (0)  Google Map/3D (0)  GPS-Download (1)

Touren / Wander Touren / Steiermark / Totes Gebirge / Tauplitz - Wörschachwald

Christian Suschegg | 21.01.2007
Schwer

Überschreitung von Gwöhnlistein und Hechlstein / Wander Tour


TOURFOTOS



TOURDOWNLOAD

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Link und dann auf Ziel speichern unter... um die Datei herunterzuladen!

Relief_Gwoehnlistein_Hechlstein.jpg - Christian Suschegg 
Karte_Hechlstein.jpg - Christian Suschegg 
GWOEHNLISTEIN_HECHLSTEIN.OVL - Christian Suschegg 

TOURBESCHREIBUNG

Region, Land Tourengebiet
Steiermark, AT Totes Gebirge / Tauplitz - Wörschachwald
Streckenlänge Gehzeit
11KM 5 Std 0 Min
Höhenmeter Aufstieg Höhenmeter Abstieg
1.000HM 1.000HM
Schwierigkeit Aufstieg Abstieg
Kondition Panorama
Vorwiegende Exposition Ausgesetzte Stellen
Süd Ja
Ausgangspunkt  der Tour anzeigen Startpunkt GPS Position
Die kleine Kapelle in Wörschachwald (ca. 1.015). Längengrad: 14,067318
Breitengrad: 47,569047
Anreise / Zufahrt
Auf der Salzkammergut Straße (B145) von Bad Ischl oder Trautenfels kommend bis zur Ausfahrt Tauplitz. Hier nach Süden abzweigen und dann in Richtung Osten über die stellenweise etwas schmalere Straße nach Wörschachwald hinauffahren. Parkmöglichkeit im Bereich der Kapelle.
Charakteristik
2 schöne markante, schmale "Fels-Hügel" mit 3 Gipfelkreuzen, steilen Wiesenflanken, und einem kleinen, feinen Klettersteig (für Geübte Selbsticherung nicht erforderlich).
Gute Ausblicke zum Grimming und ins Tote Gebirge.
Gipfel / Berg
Gwöhnlistein (1.645) - Hechlstein (1.814)
Tourtyp / Charakter der Tour
Bergtour mit leichten Kletterstellen
Wegbeschaffenheit
Drahtseilversicherungen oder Leitern
markierte Wege (alpines Gelände)
Schotterweg
Schutt / Steine / leichter Fels
Steig
Waldweg
Wiesenweg
Wegbeschreibung / Routenverlauf
Von der Kapelle der Markierung über eine schmale Straße N-wärts folgen.
Bei einigen Häusern nach links abzweigen und W-wärts bzw. NW-wärts über einen Feldweg bzw. Forststraßen, über Almgelände und durch den Wald der Markierung Richtung Gwöhnlistein (auch Gwendlingstein genannt) folgen.
Eine in den Karten noch nicht verzeichnete Markierung führt direkt über das südseitige sehr steile Waldgelände zum neuen Gipfelkreuz am Gwöhnlistein, von wo man überraschend schöne Ausblicke genießen kann. Der Blick schweift von den Niederen Tauern im Süden über den nahen Grimmung und das Salzkammergut bis zum Dachsteingebirge im Westen. Im Norden bauen sich etliche namhafte Gipfel des Toten Gebirges auf (vom Traweng über den Sturzhahn, von den Tragln bis zum Almkogel).
Im Osten erhebt sich der schmale Gipfelgrat des Hechlstein, den man nun ansteuert.

Zunächst Abstieg über den Ostgrat in die "Struwin" und von dort am West-Rücken wieder aufwärts zum Hechlstein, wobei man seit Herbst 2005 zwischen 2 Varianten wählen kann:
a) Neuer Panoramweg - etwas einfacher durch ausgeschnittene Latschen über den Westgipfel.
b) Bisheriger Steig - teils über steil abschüssige, stellenweise feuchte Wiesen - teils über Felsen - einige Stellen gesichert.
Die Klettersteigeinlagen sind mit maximal Schwierigkeit B bewertet.
Am Westgipfel steht ein kleines Gipfelkreuz, das größere Kreuz befindet sich weiter östlich am Hauptgipfel, den man in leichter Kletterei über einen letzten Felsaufschwung erreicht.

Abstieg über den Ost-Rücken, auf dem sich noch lange ins Frühjahr hinein Schneefelder und Wächten halten können.
Bei einer Weggabelung (geradeaus würde es weiter zum Hochtor gehen) zweigt man nach rechts Richtung Süden ab.
Bei einer kleinen Hütte vorbei leitet die gute Beschilderung über Wald- und Feldwege nun wieder W-wärts zum Ausgangspunkt zurück.
Karten
AV 25 Blatt 15/2 (Totes Gebirge, Mitte)
ÖK 50 Blätter 97 (Bad Mitterndorf) und 98 (Liezen)
Freytag & Berndt: WK 082 Bad Aussee-Totes Gebirge-Bad Mitterndorf-Tauplitz
Bemerkung
Vorsicht bei Nässe !
Christian Suschegg - www.AlpenYeti.at
Autorname Autorkontakt
Christian Suschegg Feedback an Autor
Letzte Änderung Autor
21.01.2007
Letzte Änderung Alpintouren.at Redaktion
13.02.2007 07:52:00 (Bernhard Berger)
Zugriffe Gesamt Zugriffe November 2016
6395 0
WEITERETOUREN von Christian Suschegg


  • Wander Touren (46)
  • Ski Touren (54)
  • Schneeschuh Touren (11)
  • Snowboard Touren (1)


  • Gesamtanzahl der Touren: 112

    BUCHTIPPS


      
      

    WEITERETOUREN


    Wander TourLeicht Feldl – Rundwanderung vom Spechtensee
    2 Std 0 Min, 650 HM  (Steiermark, AT)
    Wander TourLeicht Rund um den Brandangerkogel
    3 Std 0 Min, 500 HM  (Steiermark, AT)
    Wander TourLeicht Spechtensee - Nojer
    3 Std 0 Min, 450 HM  (Steiermark, AT)
    Wander TourMittel Vom Spechtensee auf den Bärenfeuchtmölbing
    5 Std 0 Min, 750 HM  (Steiermark, AT)
    Ski TourLeicht Roßkogel (1890m)
    2 Std 30 Min, 650 HM  (Steiermark, AT)
    Schneeschuh TourMittel Storingalm - Feldl
    4 Std 15 Min, 740 HM  (Steiermark, AT)

    FACEBOOK

    Hier kannst du diese Tour mit deinen Facebook Freunden teilen oder einen Kommentar zur Tour abgeben!
    GÜTESIEGEL


    Durch ALPINTOUREN.AT redaktionell geprüfte Tour!  Durch TOP USER eingepflegte Tour!  

    AVHÜTTEN

    Linzer Tauplitz-Haus
    Spechtenseehütte


    TOURVERLINKEN


    Um diese Tour zu verlinken, nutzen Sie bitte den nachfolgenden Code





    Klettertouren | Klettersteigtouren | Mountainbiketouren | Nordicwalkingtouren | Rennradtouren | Rodeltouren | Skitouren | Snowboardtouren | Schneeschuhtouren | Wandertouren