X

Folge uns auf Instagram und lade deine Bilder mit #alpintouren hoch!

#alpintouren #hiking #wandern

Ein von Alpintouren.com (@alpintouren) gepostetes Foto am

Alpintouren Blog Ein Fan werden Folgen Sie uns auf Twitter Folgen Sie uns auf Instagram #alpintouren
Alpintouren.com Logo  
Alle Wandertouren anzeigen Alle Nordicwalkingtouren anzeigen Alle Klettertouren anzeigen Alle Klettersteige anzeigen Alle Radtouren anzeigen Alle Mountainbiketouren anzeigen Alle Reittouren anzeigen Alle Skitouren anzeigen Alle Schneeschuhtouren anzeigen Alle Snowboardtouren anzeigen Alle Rodeltouren anzeigen
  Toursuche
  Tourdaten anzeigen
  Wetter
  Neue Tour eingeben
  Medien upload
  Kommentar schreiben
  Sportdate eintragen

  Tourdaten  Fotos (28)  Videos (0)  Kommentare (0)  Google Map/3D (0)  GPS-Download (0)

Touren / Wander Touren / Steiermark / Eisenerzer Alpen / Eisenerz - Ramsau

Wolfgang Dröthandl | 30.06.2003
Mittel

Wildfeld und Stadelstein - Rundwanderung / Wander Tour


TOURFOTOS



TOURDOWNLOAD

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Link und dann auf Ziel speichern unter... um die Datei herunterzuladen!

B760-Karte.jpg - AlpinTouren.at 

TOURBESCHREIBUNG

Region, Land Tourengebiet
Steiermark, AT Eisenerzer Alpen / Eisenerz - Ramsau
Streckenlänge Gehzeit
12KM 5 Std 30 Min
Höhenmeter Aufstieg Höhenmeter Abstieg
1.100HM 1.200HM
Schwierigkeit Aufstieg Abstieg
Kondition Panorama
Vorwiegende Exposition Ausgesetzte Stellen
Nordwest Nein
ÖAV Wegnummer ÖAV Schwierigkeit
679; 673; 682  rot
Ausgangspunkt  der Tour anzeigen Startpunkt GPS Position
westlich vom Gh. Pichlerhof (1010m) - Parkplatz, große Schautafel Längengrad: 14,8425292968
Breitengrad: 47,5127080341
Anreise / Zufahrt
Auf der B 115 von Norden (Hieflau) oder Süden (Trofaiach - Präbichl) nach Eisenerz; im Ortszentrum von Eisenerz bzw. an der Bundesstraße grüne Wegweiser ´Ramsau´ beachten - durch das Zentrum hinaus in die liebliche Ramsau bis zum Gh. Pichlerhof (ca. 3-4 km westlich von Eisenerz);
wenn man 2 Autos zur Verfügung hat: ein Auto ca. 2 km vor dem Gh. nahe einer kleinen Kapelle stehen lassen (´Galleiten´).
Gipfel / Berg
Wildfeld (2043m) - Stadelstein (2070m)
Ausrüstung
Bergwanderausrüstung; Regenschutz, festes Schuhwerk, Proviant (keine Einkehr unterwegs), evtl. Teleskopstöcke für Abstieg
Tourtyp / Charakter der Tour
mittelschwere Bergwanderung
Wegbeschaffenheit
markierte Wege (alpines Gelände)
Schotterweg
Waldweg
Wiesenweg
Wegbeschreibung / Routenverlauf
Vom Parkplatz auf einer gemächlich ansteigenden Forststraße in südlicher Richtung entlang des Lasitzenbaches (Weg Nr.679); nach ca. 1/2h verläßt man die Straße, überquert den Bach und steigt auf einem feuchten, aber guten Waldweg empor (Marterl für erfrorenen Buben); bei einer Lichtung erster Blick auf die Kaiserschild-Abstürze; nun kurz steiler im Wald empor. Nach ca. 1 1/4h erreicht man die idyllische Teicheneggalm (unbewirtschaftet) - von hier gute Sicht auf die Ziele der Tour, im Westen taucht der Lugauer auf.
Durch lichten Wald abwechslungsreich empor, eine Abzweigung nach Westen bleibt unbeachtet, bald erreicht man auf dem Teicheneggsattel den Kamm und den Weg Nr.673.
Nun aussichtstreich weiter durch die grasige Westflanke des Wildfeldes; über blumenreiche Wiesen und einen kurzen Steilaufschwung erreicht man die überraschend große Wiesenhochfläche des Wildfeldes - ein kleines Gipfelkreuz steht wenige Meter abseits des Weges zum Stadelstein. Bereits von hier umfassende Rundsicht und guter Blick auf den Stadelstein.
Bis hierher ca. 2 1/2h - sodann auf gutem Weg in ca. 1/2h entlang der Abhänge des Speikkogels zum nahen Gipfelaufbau des Stadelsteins, der rasch erstiegen ist (im Gipfelbereich Trittsicherheit nötig).
Noch bessere Sicht als vom Wildfeld, vor allem auf Eisenerz und den Erzberg; großes Gipfelkreuz.
Rundsicht (im Uhrzeigersinn von Norden): Pfaffenstein - Eisenerz - Erzberg - Griesmauer und Polster - Eisenerzer Reichenstein mit Hütte - Kamm der Eisenerzer Alpen mit Vordernberger Mauern - Trofaiach - Donawitz - Gößeck - Wildfeld, im Hintergrund Seckauer und Triebener Tauern - Zeiritzkampel - Admonter Reichenstein - Ödstein - Hochtor - Zinödl - Lugauer - Kaiserschildgruppe (markant vis-a-vis) - Hochblaser mit Kalter Mauer - Hochschwab Ost (Brandstein, Ebenstein).

Abstieg: rasch vom Stadelstein hinab, sodann auf dem Weg Nr.673 im Uhrzeigersinn rund um den Gipfelaufbau des Berges - sehr eindrucksvolle Passagen (Schotter, Fels, Latschen, aber nicht ausgesetzt - im Blickfeld das elegante Felshorn des Schwarzensteins!); rasch bergab in das Hochtörl, eindrucksvoller Rückblick zum Stadelstein, der von der Abstiegsseite her wie eine regelmäßige Pyramide über dem Talschluß wacht.
Nun auf dem Weg Nr.682 durch Latschen und Buschwerk bergab, vorbei an zwei Quellen bei längerer Hangquerung. Bald ist eine schon lange sichtbare Forststraße erreicht (obere Weidegründe der Schafferalm), der Weg quert die Straße und führt über schöne Almböden bergab bis zu einer Flurstraße in der Nähe der Almhütte.
Nun (eher eintöniger) Marsch bergab immer entlang der Straße (Achtung: Markierungen eher sparsam - Faustregel bei Wegkreuzungen: immer bergab!) bis nach Galleiten (Werbetafel für Mostschenke, an Wochenenden im Sommer geöffnet). Von dort kommt man nahe einer Kapelle bald zur Straße in der Ramsau - mit dem 2. Auto zurück zum Ausgangspunkt; Abstieg ca. 2 1/4h.
Stützpunkt
keine;
beim Ausgangspunkt: Pichlerhof (Nächtigungsmöglichkeit; www.pichlerhof.at)
in der Eisenerzer Ramsau gibt es ein sehr schönes Jugend- und Familiengästehaus!
Kombinationsmöglichkeiten
- vom Hochtörl ins Niedertörl und dann zur Schafferalm (1h länger);
- vom Gh. Gemeinde-Alm auf das Kaiserschild und den Hochkogel (sehr lohnende Runde, vgl. B 277!);
- Eisenerzer Reichenstein (vgl. B 18!);
- Aufstieg auf das Wildfeld auch von Süden (Mautern, ca. 4h);
- Eisenerzer Alpen - Kammweg (nach Westen Richtung Zeiritzkampel, nach Osten zum Eisenerzer Reichenstein): Zweitagestour ohne Einkehrmöglichkeit, sehr anstrengend!
Karten
f&b 1:50 000 (WK 062) Gesäuse - Ennstaler Alpen - Schoberpass;
ÖK 50 Blatt 101 / 132
Bemerkung
Nicht versäumen: Besichtigung des Erzberges!
(Näheres unter www.abenteuer-erzberg.at).
Eine sehr abwechslungsvolle Rundtour, auch sehr gutes Gelände für Schitouren!
Autorname Autorkontakt
Wolfgang Dröthandl Feedback an Autor
Letzte Änderung Autor
30.08.2015
Letzte Änderung Alpintouren.at Redaktion
03.07.2003 (Markus Stockert)
Zugriffe Gesamt Zugriffe August 2016
4860 123
WEITERETOUREN von Wolfgang Dröthandl


  • Wander Touren (143)


  • Gesamtanzahl der Touren: 143

    BUCHTIPPS


      
      

    WEITERETOUREN


    Wander TourMittel Eisenerzer Ramsau - Bärenloch - Kaiserschild - Hochkogel
    6 Std 0 Min, 1100 HM  (Steiermark, AT)
    Wander TourMittel Südroute auf den Hochkogel (2108m)
    6 Std 0 Min, 1100 HM  (Steiermark, AT)
    Wander TourMittel Übers Bärenloch auf das Kaiserschild (2084m)
    6 Std 0 Min, 1065 HM  (Steiermark, AT)
    Ski TourMittel Aus der Eisenerzer Ramsau auf das Wildfeld (2043m)
    3 Std 0 Min, 1043 HM  (Steiermark, AT)
    Ski TourMittel Kaiserschild - durch die Kalte Fölz, 2084m
    5 Std 0 Min, 1570 HM  (Steiermark, AT)
    Ski TourLeicht Kragelschinken, 1845m
    2 Std 30 Min, 845 HM  (Steiermark, AT)
    Ski TourSchwer Schwarzenstein (1953m)
    2 Std 30 Min, 950 HM  (Steiermark, AT)
    Ski TourLeicht Stadelstein (2070m) - über das Wildfeld
    4 Std 30 Min, 1100 HM  (Steiermark, AT)
    Ski TourMittel Stadelstein, 2070m
    3 Std 0 Min, 1200 HM  (Steiermark, AT)
    Klettersteig Tour Kaiserschild Klettersteig
    1 Std 30 Min, 300 HM  (Steiermark, AT)

    FACEBOOK

    Hier kannst du diese Tour mit deinen Facebook Freunden teilen oder einen Kommentar zur Tour abgeben!
    GÜTESIEGEL


    Durch ALPINTOUREN.AT redaktionell geprüfte Tour!  Durch TOP USER eingepflegte Tour!  

    AVHÜTTEN

    Reichensteinhütte


    TOURVERLINKEN


    Um diese Tour zu verlinken, nutzen Sie bitte den nachfolgenden Code





    Klettertouren | Klettersteigtouren | Mountainbiketouren | Nordicwalkingtouren | Rennradtouren | Rodeltouren | Skitouren | Snowboardtouren | Schneeschuhtouren | Wandertouren