X

Folge uns auf Instagram und lade deine Bilder mit #alpintouren hoch!

#alpintouren #hiking #wandern

Ein von Alpintouren.com (@alpintouren) gepostetes Foto am

Alpintouren Blog Ein Fan werden Folgen Sie uns auf Twitter Folgen Sie uns auf Instagram #alpintouren
Alpintouren.com Logo  
Alle Wandertouren anzeigen Alle Nordicwalkingtouren anzeigen Alle Klettertouren anzeigen Alle Klettersteige anzeigen Alle Radtouren anzeigen Alle Mountainbiketouren anzeigen Alle Reittouren anzeigen Alle Skitouren anzeigen Alle Schneeschuhtouren anzeigen Alle Snowboardtouren anzeigen Alle Rodeltouren anzeigen
  Toursuche
  Tourdaten anzeigen
  Wetter
  Neue Tour eingeben
  Medien upload
  Kommentar schreiben
  Sportdate eintragen

  Tourdaten  Fotos (1)  Videos (0)  Kommentare (0)  Google Map/3D (0)  GPS-Download (0)

Touren / Kletter Touren / Steiermark / Grazer Bergland / Murtal - Mixnitz

Kurt Schall | 11.07.2009

Winnetouweg / Kletter Tour


TOURFOTOS


 

TOURDOWNLOAD

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Link und dann auf Ziel speichern unter... um die Datei herunterzuladen!


TOURBESCHREIBUNG

Region, Land Tourengebiet
Steiermark, AT Grazer Bergland / Murtal - Mixnitz
1. Begehung Exposition der Wand
F. Horich, Grimme 1970 Süd
Schwierigkeit Schwierigkeit Ergänzung
V- 3 bis 4+, eine Stelle 5- (4- obl.)
Gelände Routencharakter
Alpines Gelände geneigte Wandkletterei
Zustiegszeit sehr ausgesetzte Kletterei
45 Min Nein
Kletterzeit Abstiegszeit
2 Std 0 Min 50 Min
Klettermeter / Einstiegshöhe Absicherung
250 / 0 kombiniert
Gestein Felsqualität
Kalk
Kondition Panorama
Ausgangspunkt  der Tour anzeigen Startpunkt GPS Position
Parkplatz Rote Wand oder auch Parkplatz Drachenhöhle beim Tennisplatz am südl. Ortsende von Mixnitz. Längengrad: 15,4151414
Breitengrad: 47,3121504
Anreise / Zufahrt
Zum Parkplatz Rote Wand auf der S35 bis zur Abfahrt Frohnleiten Süd - Abzweigung in Richtung Passail und
nach etwa 3 km Abzweigung ins Tyrnautal und in den kleinen Ort Tyrnau. Etwa 500m nach der
Ortsdurchfahrt Tyrnau zweigt links eine Zufahrtsstraße ab (Tafel "Rote Wand”). Bei der ersten Kehre im
Graben links weiter. Nach etwa 1 km erreicht man den Parkplatz Rote Wand bei einer Rechtskehre (Tafel,
Parkverbote bzw. Parkzeiten beachten!). Ausgangspunkt für die Routen an der Roten Wand, am Rötelstein
SO-Sporn und an der Breiten Wand).
Zum Parkplatz Drachenhöhle: Von Bruck a.d.Mur (N) bzw. von Graz (S) auf der S35 zur Abfahrt Mixnitz und
Richtung Bärenschützklamm in den Ort Mixnitz. Durchfahrt durch den Ort Mixnitz in südl. Richtung (entlang
der Bahn), bis etwa 100m nach dem Ortsende links eine Forststraße abzweigt (Parkplatz „Drachenhöhle“;
rechts unten Tennisplatz mit „Heubergstüberl“).
Charakteristik
Schöner, klassischer Anstieg dieses Schwierig­keitsgrades, wobei vom EB Franz Horich 2005 einige neue
und sehr lohnende (Direkt-) Varianten ge­legt wurden, welche das Gelände nun optimal ausnützen (der
alte Routenverlauf ist im Topo noch eingezeichnet, aber nicht so lohnend).
Viele schöne Kletterstellen wechseln mit ein paar grasigen Stellen - im Gesamten jedoch eine sehr
empfehlens­werte Route! Verhauermögl. (bzw. auch Kombinationsmögl.) nach der 7. Seill.: Die
Kombinationsroute Alle Neune führt rechts in der Wand zu kurzer, überhängender Verschneidung (5+; 3
BH). In der 10. Seill. (nach dem Sattel) anfangs links halten, dann gerade (etwas grasig) weiter.
Gipfel / Berg
Breite Wand
Ausrüstung
50m - ES, 7 Expr., 3 Band-Schl.
Tourtyp / Charakter der Tour
geneigte Wandkletterei
Zustieg
Vom hinteren Ende des Parkplatzes Rote Wand rechts auf dem Karrenweg (zu Beginn Schranken)
anfangs bergab, dann eben in Richtung Westen bis kurz vor eine Wiese mit Holzhütte. Noch im Wald vor
der Wiese zweigt rechts ein deutliches Steiglein ab, welches im leichten Auf/Ab bis zu einer Forststraße in
der Grabengrund führt. Auf dieser ein Stück bergauf in den Wald und kurz danach links den steilen Steig
aufwärts zu einem bewaldeten Kamm (hier trifft man auf den rot bez. Wanderweg Mixnitz-Rote Wand).
Den Wanderweg überqueren und am Kamm kurz aufwärts zu einem Wildzaun (Durchgang), Bergseitig
entlang des Drahtzaunes ziemlich eben bis kurz nach Überquerung eines kleinen Bachbettes. Hier
Steiggabelung:
Das rechts aufwärts führende Steiglein leitet zu den Wänden des Rötelstein SO-Sporns.
Zur Breiten Wand entlang des Zaunes weiter, durch das Gattertor und kurzer Abstieg zu einer Forststraße
(wird allg. als “SO-Forststraße” bez.). Auf der Forststraße rechts, anfangs eben, dann leicht bergab in
Richtung Ratengrat weiter. Nach etwa 300m führen rechts (zumeist Steinmann) deutliche Steigspuren
bergauf zum Wandfuß der Breiten Wand.
Im linken Teil der Breiten Wand fußt ein markanter, großer und überhängender Pfeiler. Rechts des
Pfeilers, im obersten Felswinkel - am Beginn eines schluchtartigen Kamins - befindet sich der Einstieg (ca.
50m links vom E. zu Eldorado).

Oder von Mixnitz (Ausgangspunkt ist der Parkplatz Drachenhöhle beim Tennisplatz): Am rot bez.
Wanderweg in Richtung Rote Wand bis zur SO-Forststraße (4. Forststraße; bis hierher 40-45 Min.). Auf
dieser links leicht ansteigend bergauf zur Vereinigung mit dem Zustieg vom Parkplatz Rote Wand;
insgesamt 1-1,5 Std.
Wegbeschreibung / Routenverlauf
Vom Stand über eine kurze, glatte Platte (BH) und ansteigende Querung nach links (zwei kl. Bäumchen)
zum 1. Stand an der Gratkante. Weiter siehe Topo.
Abstieg
Von den Ausstiegen rechtshaltend zum Kellersteig und über diesen bergab unter die Wände der Rötelstein
SO-Sporns (ideale Kombinationsmögl. mit einer anderen Route am SO-Sporn!). Den Steig weiter queren
bis zum Wildzaun und wie beim Zustieg zurück zum Parkplatz Rote Wand (bzw. direkt absteigen zum
Wildzaun, durch das Gattertor und zur SO-Forststraße abwärts).
Es gibt auch eine Verbindungsmögl. nach dem rechten (östl.) Ende der Breite Wand-Felsen vom Kellersteig
über kl. Steiglein zurück zu den Einstiegen.
Man kann auch vom flachen, bewaldeten Sattel hinter der Breiten Wand linkshaltend durch den Wald ab­
steigen zum Steig, welcher zur Drachenhöhle bzw. zu den Einstiegen der Rötelstein Südwand (Bereich
Wunderwelt - sehr gute Kombinationsmögl.!) führt. Kurz vor der markanten Gedenktafel (oberhalb eines
Wandabberuches) auf deutlichen Steigspuren links durch den Wald queren und dann über die sog.
“Gamswiese” absteigen zum Abstiegsweg vom Ratengrat (diesen verläßt man dann bald wieder nach links
zur SO-Forststraße).
Literatur
Kletterführer Grazer Bergland (Grabner,Schall), Schall-Verlag 2007 (www.schall-verlag.at)
Autorname Autorkontakt
Kurt Schall Feedback an Autor
Firma / Organisation
Schall Verlag
Letzte Änderung Autor
11.07.2009
Letzte Änderung Alpintouren.at Redaktion
06.08.2009 14:15:00 (Romana Koeroesi)
Zugriffe Gesamt Zugriffe November 2016
3802 0
WEITERETOUREN von Kurt Schall


  • Wander Touren (14)
  • Kletter Touren (28)
  • Ski Touren (52)
  • Klettersteig Touren (44)


  • Gesamtanzahl der Touren: 138

    WEITERETOUREN


    Wander TourLeicht Überschreitung der Roten Wand
    5 Std 30 Min, 680 HM  (Steiermark, AT)
    Kletter Tour Alte Südwest IV-
    3 Std 0 Min, 350 HM  (Steiermark, AT)
    Kletter Tour Grastöter-Diagonale
    2 Std 0 Min, 280 HM  (Steiermark, AT)
    Kletter Tour Hühnerbrust
    2 Std 15 Min, 180 HM  (Steiermark, AT)
    Kletter Tour Land des Lächelns
    3 Std 30 Min, 230 HM  (Steiermark, AT)
    Kletter Tour Röhrlsalat (V+)
    4 Std 0 Min, 330 HM  (Steiermark, AT)
    Kletter Tour Roter Kamin
    2 Std 0 Min, 150 HM  (Steiermark, AT)
    Kletter Tour Röthelstein, SO-Sporn, Das Letzte im Fels
    3 Std 30 Min, 280 HM  (Steiermark, AT)
    Kletter Tour Rupertina
    3 Std 0 Min, 300 HM  (Steiermark, AT)
    Kletter Tour Waschrumpel (V+)
    2 Std 30 Min, 200 HM  (Steiermark, AT)

    FACEBOOK

    Hier kannst du diese Tour mit deinen Facebook Freunden teilen oder einen Kommentar zur Tour abgeben!
    GÜTESIEGEL


    Durch ALPINTOUREN.AT redaktionell geprüfte Tour!  Durch TOP USER eingepflegte Tour!  

    AVHÜTTEN

    Gaston-Lippitt-Hütte


    TOURVERLINKEN


    Um diese Tour zu verlinken, nutzen Sie bitte den nachfolgenden Code





    Klettertouren | Klettersteigtouren | Mountainbiketouren | Nordicwalkingtouren | Rennradtouren | Rodeltouren | Skitouren | Snowboardtouren | Schneeschuhtouren | Wandertouren