Alpintouren Blog Ein Fan werden Folgen Sie uns auf Twitter Folgen Sie uns auf Instagram #alpintouren
Alpintouren.com Logo  
Alle Wandertouren anzeigen Alle Nordicwalkingtouren anzeigen Alle Klettertouren anzeigen Alle Klettersteige anzeigen Alle Radtouren anzeigen Alle Mountainbiketouren anzeigen Alle Reittouren anzeigen Alle Skitouren anzeigen Alle Schneeschuhtouren anzeigen Alle Snowboardtouren anzeigen Alle Rodeltouren anzeigen
  Toursuche
  Tourdaten anzeigen
  Wetter
  Neue Tour eingeben
  Medien upload
  Kommentar schreiben
  Sportdate eintragen

  Tourdaten  Fotos (61)  Videos (0)  Kommentare (0)  Google Map/3D (2)  GPS-Download (1)

Touren / Wandertouren / Südtirol / Stubaier Alpen / Pflerschtal - Stein

Andreas Koller | 31.07.2020
Mittel

TG Pflerschtal3: Schneespitze (3178m) / Wandertour


TOURFOTOS



TOURDOWNLOAD

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Link und dann auf Ziel speichern unter... um die Datei herunterzuladen!

200731154850.ovl - Andreas Koller 
200731154850.jpg - Andreas Koller 
200731154850.kml - Andreas Koller 

TOURBESCHREIBUNG

Region, Land Tourengebiet
Südtirol, IT Stubaier Alpen / Pflerschtal - Stein
Streckenlänge Gehzeit
10KM 6 Std 0 Min
Höhenmeter Aufstieg Höhenmeter Abstieg
780HM 1.800HM
Schwierigkeit Aufstieg Abstieg
Kondition Panorama
Vorwiegende Exposition Ausgesetzte Stellen
Nordost Ja
ÖAV Wegnummer ÖAV Schwierigkeit
6, 9, 6B  rot
Ausgangspunkt  der Tour anzeigen Startpunkt GPS Position
Pflerschtal - Hinterstein (1395m) bzw. Magdeburger Hütte (2423m) Längengrad: 11,2842455
Breitengrad: 46,9736106999
Anreise / Zufahrt
Auf der A22 (italienische Brennerautobahn) bis Gossensaß, dann nach NW ins
Pflerschtal und bis zum vorletzten Parkplatz bei Hinterstein.
Charakteristik
Beeindruckende und hochalpine Gipfelbesteigung
Gipfel / Berg
Schneespitze / Schneespitz (3178m)
Ausrüstung
Feste Bergschuhe mit Profilsohle, Teleskopstecken, Verpflegung,
Leichtsteigeisen und/oder Pickel (bei Schnee)
Tourtyp / Charakter der Tour
Bergtour mit leichten Kletterstellen
Wegbeschaffenheit
Drahtseilversicherungen oder Leitern
Firnfelder
markierte Wege (alpines Gelände)
Schotterweg
Schutt / Steine / leichter Fels
Steig
Wiesenweg
Wegbeschaffenheit Ergänzung
Gletscherschliff (steil), Drahtseile, Schneefelder zum Gipfel
Wegbeschreibung / Routenverlauf
Westlich der Magdeburger Hütte, gemeinsam mit dem Übergang zur Bremer
Hütte und zur Stubenscharte, beginnt die Besteigung der Schneespitze. Der
Steig zur Bremer Hütte zweigt dann wenige Meter von der Hütte weg ab, später
zweigt der Steig zum Gipfelziel nach rechts weg ab. Es werden Kare
durchwandert, Schneefelder überquert, ein See umgangen, einen Moränenwall
entlang aufgestiegen. Dann kommt ein großes Schneefeld, das immer steiler
wird und welches zu den Drahtseilen im Fels hin überschritten werden muss.
Die versicherte Stufe ist nicht schwierig (A bis max. kurz B), dann geht es über
steilen Gletscherschliff. Sind weiter oben noch große Schneefelder, können
Steigeisen die Lösung sein, denn das Gelände ist hier noch recht abschüssig.
Dann erreicht man das Gipfeldach, das deutlich flacher ist. Bis knapp unters
Gipfelkreuz treten keine groben Schwierigkeiten mehr auf, Erst die letzten
Meter zum Kreuz sind wieder versichert und verlangen ein wenig
Klettergeschick im Blockwerk. Der Abstieg erfolgt auf der Anstiegsroute zurück
zur Magdeburger Hütte, dann folgt man dem Steig Nr.6 zur Furtalm bzw. Nr.6B
zurück zum Parkplatz in Hinterstein.
Stützpunkt
Magdeburger Hütte, 2423m, DAV, bewirtschaftet Anfang Juli - Ende Sept.; Tel.:
+390472632472 oder +393467055530 (mobil); E-Mail:
hermann.vantsch@gmail.com; Web: http://www.magdeburger.13h.de/
Furtalm, 1675m, privat (die Kaspressknödelsuppe dort ist hervorragend!)
Zielpunkt
Schneespitze
Rast / Einkehr
Magdeburger Hütte, Furtalm (Ochsenhütte), Betriebe im Pflerschtal
Kombinationsmöglichkeiten
Klettersteig Lampskopf (C) und Tiroler Höhenweg über den Hohen Zaun
(2924m) -> beide siehe www.alpintouren.com
Karten
Mayr 25 XL-Edition Bl.: 418/2 (Stubaital)
Kompass Digital Map (Südtirol)
Beschilderung
Wegweiser
Bemerkung
Zusammen mit dem Lampskopf Klettersteig und dem Tiroler Höhenweg sowie
abschließenender Besteigung der Schneespitze kann man gut und gerne 2 - 3
Tage auf den Bergen im Pflerschtal verbringen. Zwei Etappen können
Konditionsstarke zusammenziehen, das ist kein Problem. Aber auch
gemütliche 3 Tage sind drin. Die Schneespitze ist dann der würdige 3000er-
Abschluss mit grandioser Aussicht auf die Stubaier Alpen.
Autorname Autorkontakt
Andreas Koller Feedback an Autor
Letzte Änderung Autor
31.07.2020
Zugriffe Gesamt Zugriffe Juli 2020
27 27
WEITERETOUREN von Andreas Koller


  • Schneeschuhtouren (94)
  • Radtouren (2)
  • Wandertouren (915)
  • Skitouren (291)
  • Klettertouren (50)
  • Klettersteigtouren (377)
  • Snowboardtouren (7)


  • Gesamtanzahl der Touren: 1736

    BUCHTIPPS


      
     

    WEITERETOUREN


    WandertourSchwer Adlerweg Etappe 68 - Durch Kessel und über Jöcher
    6 Std 30 Min, 800 HM  (Tirol, AT)
    WandertourMittel Bremerhütte - Lautersee
    8 Std 30 Min, 1200 HM  (Tirol, AT)
    WandertourSchwer Über die Bremer Hütte auf die Innere Wetterspitze
    8 Std 0 Min, 1800 HM  (Tirol, AT)
    SkitourSchwer Von der Laponesalm auf den Hohen Zahn (2924m)
    4 Std 30 Min, 1650 HM  (Tirol, AT)
    Klettersteigtour TG Pflerschtal1: Klettersteig Lampskopf (2368m)
    2 Std 30 Min, 750 HM  (Südtirol, IT)

    FACEBOOK

    Hier kannst du diese Tour mit deinen Facebook Freunden teilen oder einen Kommentar zur Tour abgeben!
    AVHÜTTEN

    Innsbrucker Hütte


    TOURVERLINKEN


    Um diese Tour zu verlinken, nutzen Sie bitte den nachfolgenden Code





    Klettertouren | Klettersteigtouren | Mountainbiketouren | Nordicwalkingtouren | Rennradtouren | Rodeltouren | Skitouren | Snowboardtouren | Schneeschuhtouren | Wandertouren