Alpintouren Blog Ein Fan werden Folgen Sie uns auf Twitter Folgen Sie uns auf Instagram #alpintouren
Alpintouren.com Logo  
Alle Wandertouren anzeigen Alle Nordicwalkingtouren anzeigen Alle Klettertouren anzeigen Alle Klettersteige anzeigen Alle Radtouren anzeigen Alle Mountainbiketouren anzeigen Alle Reittouren anzeigen Alle Skitouren anzeigen Alle Schneeschuhtouren anzeigen Alle Snowboardtouren anzeigen Alle Rodeltouren anzeigen
  Toursuche
  Tourdaten anzeigen
  Wetter
  Neue Tour eingeben
  Medien upload
  Kommentar schreiben
  Sportdate eintragen

  Tourdaten  Fotos (0)  Videos (0)  Kommentare (0)  Google Map/3D (0)  GPS-Download (0)

Touren / Wander Touren / Sardinien / Monti del Gennargentu (Parco Nazionale)

Rupert Gredler | 09.10.2018
Mittel

Gola di Pirincanes / Wander Tour


TOURFOTOS


   Foto upload starten

TOURDOWNLOAD


   Karten, GPS, KML, Höhenprofil upload starten

TOURBESCHREIBUNG

Region, Land Tourengebiet
Sardinien, IT Monti del Gennargentu (Parco Nazionale)
Streckenlänge Gehzeit
5KM 3 Std 0 Min
Höhenmeter Aufstieg Höhenmeter Abstieg
150HM 150HM
Schwierigkeit Aufstieg Abstieg
Kondition Panorama
Vorwiegende Exposition Ausgesetzte Stellen
Nord Nein
ÖAV Wegnummer ÖAV Schwierigkeit
 rot
Ausgangspunkt  der Tour anzeigen Startpunkt GPS Position
Linkskurve am Ende der asphaltierten Straße, 682 m Längengrad: 9,3995315052
Breitengrad: 39,9384252869
Anreise / Zufahrt
Von der SS 389, je nachdem, ob man von Norden von Nuoro oder von Süden von
Lanusei kommt, am Ende oder Anfang des Stausees Lago Alto di Fiumendosa in der
Nähe des alten Bahnhofes von Villagrande, überquert man eine einspurige
Betonbrücke, biegt nach rechts ab, folgt der Straße Richtung Stausee, muss
nocheinmal die Gleise des Trenino Verde überqueren und dahinter rechts abbiegen. Es
geht daraufhin 8,4 km am Stausee entlang. Hier darf man die Geduld nicht verlieren.
Nocheinmal muss rechts abgebogen werden, die Cascate sind angeschrieben, es geht
etwas bergab, In einer Linkskurve, bevor die asphaltierte Straße in eine Schotterstraße
übergeht, kann man parken.
Charakteristik
Imposante Schluchtwanderung und Flusswanderung
Gipfel / Berg
Cascate Princanes, 682 m
Ausrüstung
Wanderausrüstung, Badesachen, geschlossene Badeschuhe oder Turnschuhe und
Badesachen.
Tourtyp / Charakter der Tour
mittelschwere Bergwanderung
Wegbeschaffenheit
Schotterweg
Steig
Waldweg
wegloses alpines Gelände
Wegbeschaffenheit Ergänzung
Je nach Wasserstand geht man bis hüfthoch im Wasser
Wegbeschreibung / Routenverlauf
Vo der Linkskurve steigen wir auf einem zerfurchten Schotterweg zum Fluss Riu Fiumendosa
hinunter. Wir suchen eine günstige Stelle, um den Fluss zu überqueren und sehen dabei einen
auffälligen Strommast flussabwärts auf dem gegenüberliegenden Hang in etwa 800 m Entfernung.
Dorthin müssen wir aufsteigen. Von der anderen Flussseite geht es durch Gestrüpp ein paar Meter
bergauf; - wir treffen auf einen gut sichtbaren Pfad, der im Wald bergauf führt in Richtung des Mastes.
Der Steig wird durchaus eng, bringt uns in einen Sattel mit diesem Mast und wieder hinunter zum Riu
Calaresu. Ein großer Steinmann mit Holzpfahl zeigt uns, dass wir richtig sind. Nach kurzer
Beobachtung, wohin der Bach fließt, wandern wir nun im Bachbett oder daneben flussaufwärts. Auf
der linken Seite mündet eine Nebenschlucht, wir erkunden diese, indem wir am Rand von zwei kurzen
Wasserfällen aufsteigen, sofern die Felsen trocken sind. Der dritte und größte Wasserfall kann links
bewältigt werden, allerdings mit Kletterei im II. Grad. Wieder zurück im Hauptbett wandern wir, bis
sich nach der 4. großen Gumpe das Tal weitet und keine imposanten Gumpen mehr auftauchen. An
manchen Stellen verengt sich die Schlucht je nach Wasserstand so sehr, dass durch das Wasser
gewatet werden muss. Wir drehen um, suchen uns eine schöne Gumpe und genießen das einsame
Flusstal. Es gibt jede Menge rosafarbener Granitfelsen zum Klettern und Bouldern. Auf bekanntem
Weg wandern wir zur Parkbucht in der Linkskurve zurück.
Stützpunkt
Am ehesten Lanusei, rund um den Stausee ist die Gegend unbesiedelt.
Zielpunkt
Linkskurve am Ende der asphaltierten Straße.
Rast / Einkehr
Lanusei, in der Nähe der Wanderung gibt es nichts
Karten
Kompass 2498, Sardinien Mitte, Karte 3, 1:50 000
Beschilderung
Cascate Pirincanes
Literatur
Iversen, Van de Wetering, Sadinien, Rother Wanderführer, München, 2017
Bemerkung
Imposante und einsame Flusswanderung in traumhafter Umgebung
Autorname Autorkontakt
Rupert Gredler Feedback an Autor
Letzte Änderung Autor
09.10.2018
Letzte Änderung Alpintouren.at Redaktion
(Neue Tour)
Zugriffe Gesamt Zugriffe November 2018
96 15
WEITERETOUREN von Rupert Gredler


  • Wander Touren (62)
  • Kletter Touren (25)
  • Ski Touren (33)


  • Gesamtanzahl der Touren: 120

    FACEBOOK

    Hier kannst du diese Tour mit deinen Facebook Freunden teilen oder einen Kommentar zur Tour abgeben!
    GÜTESIEGEL


    Durch TOP USER eingepflegte Tour!  


    TOURVERLINKEN


    Um diese Tour zu verlinken, nutzen Sie bitte den nachfolgenden Code





    Klettertouren | Klettersteigtouren | Mountainbiketouren | Nordicwalkingtouren | Rennradtouren | Rodeltouren | Skitouren | Snowboardtouren | Schneeschuhtouren | Wandertouren