Alpintouren Blog Ein Fan werden Folgen Sie uns auf Twitter Folgen Sie uns auf Instagram #alpintouren
Alpintouren.com Logo  
Alle Wandertouren anzeigen Alle Nordicwalkingtouren anzeigen Alle Klettertouren anzeigen Alle Klettersteige anzeigen Alle Radtouren anzeigen Alle Mountainbiketouren anzeigen Alle Reittouren anzeigen Alle Skitouren anzeigen Alle Schneeschuhtouren anzeigen Alle Snowboardtouren anzeigen Alle Rodeltouren anzeigen
  Toursuche
  Tourdaten anzeigen
  Wetter
  Neue Tour eingeben
  Medien upload
  Kommentar schreiben
  Sportdate eintragen

  Tourdaten  Fotos (0)  Videos (0)  Kommentare (0)  Google Map/3D (0)  GPS-Download (0)

Touren / Wandertouren / Salzburg / Venedigergruppe

Manfred Karl | 13.10.2013
Mittel

Von Hollersbach auf den Pihapper / Wandertour


TOURFOTOS


   Foto upload starten

TOURDOWNLOAD

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Link und dann auf Ziel speichern unter... um die Datei herunterzuladen!

pihapper-w1.jpg - Manfred Karl 
pihapper-w1.ovl - Manfred Karl 

TOURBESCHREIBUNG

Region, Land Tourengebiet
Salzburg, AT Venedigergruppe
Streckenlänge Gehzeit
11KM 6 Std 30 Min
Höhenmeter Aufstieg Höhenmeter Abstieg
1.410HM 1.410HM
Schwierigkeit Aufstieg Abstieg
Kondition Panorama
Vorwiegende Exposition Ausgesetzte Stellen
Nord Nein
ÖAV Wegnummer ÖAV Schwierigkeit
 schwarz
Ausgangspunkt  der Tour anzeigen Startpunkt GPS Position
Parkplatz nach dem Gasthof Berghof, 1190 m Längengrad: 12,4303033947
Breitengrad: 47,2629176028
Anreise / Zufahrt
Auf der B 168 von Zell am See oder über die B 161 von Kitzbühel und den Pass Thurn nach Mittersill und weiter über die B 165 nach Hollersbach. Den Hinweisen in das Hollersbachtal folgen. Bald nach der großen Geschiebesperre und noch vor dem Parkplatz Hollersbachtal beim Stausee zweigt man links ab und fährt hinauf zum Gasthof Berghof. Daran noch vorbei und über einen Weiderost, wo sich gleich danach einige Parkmöglichkeiten am Rand der Straße befinden.
Charakteristik
Der Pihapper ist ein außerordentlich lohnendes Wanderziel mit einem alpinen Gipfelanstieg. Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind für den Übergang vom Vor- zum Hauptgipfel nötig, bei Nässe oder Schneelage nicht empfehlenswert. Bis zum Plugsberg (Vorgipfel) hingegen völlig unschwierige Wanderung. Sehr schöner Aussichtsberg.
Gipfel / Berg
Plugsberg, 2414 m - Pihapper, 2513 m
Ausrüstung
Übliche Wanderausrüstung
Tourtyp / Charakter der Tour
mittelschwere Bergwanderung
Wegbeschaffenheit
Drahtseilversicherungen oder Leitern
markierte Wege (alpines Gelände)
Schotterweg
Schutt / Steine / leichter Fels
Waldweg
Wiesenweg
Wegbeschreibung / Routenverlauf
Der Weg mit der Nr. 933/934 führt in ca. 1 Stunde durch den Wald zur Pölsenalm (Pölsneralm laut ÖK). Anfangs kurz auf der Forststraße (im Winter beleuchtete Rodelbahn) in einen Graben hinein, dann auf dem Wanderweg Richtung Pölsenalm weiter. Mehrfach wird dabei eine Forststraße gequert. Von der Alm steiler nach Süden auf den breiten Rücken hinaus, der den Pihapper mit dem Gipfel der Platte verbindet. Über den aussichtsreichen Kamm zuerst in südwestlicher, dann in allgemein südlicher Richtung über den Punkt 2274 zum Vorgipfel, dem sogenannten Plugsberg, 2414 m. Bis hierher bietet der Anstieg keinerlei Schwierigkeiten, außer dass der Weg an kurzen Stellen etwas steiler angelegt ist.
Der Übergang zum Pihapper schaut vom Plugsberg ein wenig alpin aus und der Gipfel selbst präsentiert sich als großer schrofendurchsetzter Felszacken mit allseits steil absinkenden Flanken. Der Anstieg entpuppt sich bei einer Begehung aber als ziemlich einfach, sofern trockene Verhältnisse herrschen. Zuerst über eine kleine Felsstufe (1-) absteigen, dann weiter auf schmalem Steig, teils auf dem Grat, teils etwas südwestlich unterhalb in die Senke vor dem Gipfelaufbau. Dem felsigen Grataufschwung wird rechts ausgewichen, kurze Stufen (1-) sind zu übersteigen, bis man an den letzten steilen Aufschwung herankommt. Etwas nach links in die Nordseite ausweichen, dann rechts hinauf zu einer rund drei Meter hohen Leiter (A). Es folgt eine drahtseilgesicherte Passage (A), ehe man in engen Spitzkehren mit ganz kurzen Felsstufen (teilweise 1-) auf den exponierten Gipfel samt Kreuz und Orientierungsrosette gelangt.
Der Abstieg erfolgt über den Aufstiegsweg.
Rast / Einkehr
Gasthof Berghof, www.gasthof-berghof.at
Gasthäuser in Hollersbach
Kombinationsmöglichkeiten
Von der Pölsenalm kann man mit etwa 30 Minuten Umweg den kleinen Gipfel der Platte (Gipfelkreuz und Buch) mitnehmen. Sehr schöner Blick auf Mittersill und das Salzachtal. Von der Platte weiter am Kamm zum Pihapper wie oben beschrieben.
Auch ein Abstieg nach Mittersill ist möglich (zweites Kfz!).
Karten
Österreichische Karte Austrian Map Fly 5.0 auf DVD
Alpenvereinskarte Digital auf DVD, Kitzbüheler Alpen – Ost
Kompass Digitale Wander-, Rad- und Skitourenkarte Österreich
Autorname Autorkontakt
Manfred Karl Feedback an Autor
Letzte Änderung Autor
13.10.2013
Zugriffe Gesamt Zugriffe September 2021
7506 93
WEITERETOUREN von Manfred Karl


  • Schneeschuhtouren (35)
  • Radtouren (6)
  • Nordicwalkingtouren (3)
  • Rodeltouren (2)
  • Wandertouren (1024)
  • Mountainbiketouren (62)
  • Skitouren (758)
  • Klettertouren (121)
  • Klettersteigtouren (163)


  • Gesamtanzahl der Touren: 2174

    BUCHTIPPS


      
      
      

    WEITERETOUREN


    WandertourMittel Elferkogel und Mahdleitenkopf von Hollersbach
    0 Min, 1600 HM  (Salzburg, AT)
    WandertourLeicht Sonnenweg
    6 Std 0 Min, 400 HM  (Salzburg, AT)
    MountainbiketourMittel Edelweißhütte
    8 KM, 329 HM  (Salzburg, AT)
    MountainbiketourMittel Hollersbachtal
    10 KM, 641 HM  (Salzburg, AT)
    MountainbiketourSchwer Panoramarunde
    46 KM, 1204 HM  (Salzburg, AT)
    SkitourSchwer Blessachkopf im Hollersbachtal
    6 Std 0 Min, 2175 HM  (Salzburg, AT)
    SkitourSchwer Blessachkopf im Hollersbachtal
    6 Std 0 Min, 1800 HM  (Salzburg, AT)

    FACEBOOK

    Hier kannst du diese Tour mit deinen Facebook Freunden teilen oder einen Kommentar zur Tour abgeben!

    TOURVERLINKEN


    Um diese Tour zu verlinken, nutzen Sie bitte den nachfolgenden Code





    Klettertouren | Klettersteigtouren | Mountainbiketouren | Nordicwalkingtouren | Rennradtouren | Rodeltouren | Skitouren | Snowboardtouren | Schneeschuhtouren | Wandertouren