Alpintouren Blog Ein Fan werden Folgen Sie uns auf Twitter Folgen Sie uns auf Instagram #alpintouren
Alpintouren.com Logo  
Alle Wandertouren anzeigen Alle Nordicwalkingtouren anzeigen Alle Klettertouren anzeigen Alle Klettersteige anzeigen Alle Radtouren anzeigen Alle Mountainbiketouren anzeigen Alle Reittouren anzeigen Alle Skitouren anzeigen Alle Schneeschuhtouren anzeigen Alle Snowboardtouren anzeigen Alle Rodeltouren anzeigen
  Toursuche
  Tourdaten anzeigen
  Wetter
  Neue Tour eingeben
  Medien upload
  Kommentar schreiben
  Sportdate eintragen

  Tourdaten  Fotos (1)  Videos (0)  Kommentare (0)  Google Map/3D (2)  GPS-Download (1)

Touren / Wandertouren / Südtirol / Zillertaler Alpen / Pfitscher Tal

Andreas Koller | 05.04.2012
Mittel

Aus dem Pfitscher Tal auf den Hochfeiler (3510m) / Wandertour


TOURFOTOS


 

TOURDOWNLOAD

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Link und dann auf Ziel speichern unter... um die Datei herunterzuladen!

120405172238.ovl - Andreas Koller 
120405172234.kml - Andreas Koller 

TOURBESCHREIBUNG

Region, Land Tourengebiet
Südtirol, IT Zillertaler Alpen / Pfitscher Tal
Streckenlänge Gehzeit
16KM 8 Std 30 Min
Höhenmeter Aufstieg Höhenmeter Abstieg
1.765HM 1.765HM
Schwierigkeit Aufstieg Abstieg
Kondition Panorama
Vorwiegende Exposition Ausgesetzte Stellen
West Nein
ÖAV Wegnummer ÖAV Schwierigkeit
1, 1A, 1B  schwarz
Ausgangspunkt  der Tour anzeigen Startpunkt GPS Position
Kehre Pfitscher Joch Straße, 1745m Längengrad: 11,6481685638
Breitengrad: 46,9796374924
Anreise / Zufahrt
Auf der A22 (italienische Brennerautobahn bis Sterzing), dort zweigt man nach NO ins Pfitscher Tal ab (SS508). Ins hinterste Pfitscher Tal bis zur drittvorletzten Kehre unter dem Pfitscher Joch (kleiner Parkplatz - sollte dieser besetzt sein, muss man ca. 50Hm weiter unten das Auto abstellen).
Charakteristik
Konditionsfordernde, hochalpine Tour - bei guten Verhältnissen keine großen Schwierigkeiten (bei Schnee oder Eis am Gipfelaufbau heikel)
Gipfel / Berg
Hochfeiler, 3510m
Ausrüstung
Feste Bergschuhe, Teleskopstecken, für den Gipfelaufbau eventuell Steigeisen und/oder Pickel (hängt von den Verhöltnissen ab)
Tourtyp / Charakter der Tour
Bergtour mit Firnfeldern
Wegbeschaffenheit
Drahtseilversicherungen oder Leitern
Firnfelder
markierte Wege (alpines Gelände)
Schutt / Steine / leichter Fels
Steig
Waldweg
Wegbeschaffenheit Ergänzung
Eventuell Schnee/Eis am Gipfelaufschwung
Wegbeschreibung / Routenverlauf
Vom Parkplatz an der Pfitscher Joch Straße wandert man auf dem Steig Nr.1 am Kaser vorbei ins Glidertal. Aussichtsreich in südöstlicher, später östlicher Richtung steigt man zur Hochfeilerhütte an (Achtung: Wenn im Frühsommer noch Schnee in den zu querenden Rinnen liegt, kann dies im Hüttenaufstieg zu ernsten Hindernissen führen). Die Hütte selbst erreicht man nicht ganz, denn ab ca. 2570m steigt man auf den markanten Kamm, der zum Hochfeiler führt. Dabei gibt es kurz Versicherungen (Klammern, Drahtseil). Die Hütte bleibt also rechts liegen. Steiler, aber immer auf gutem Steiglein gelangt man auf eine Schulter vor dem Gipfel. Nun kommt es auf die Verhältnisse an. Liegt kein Schnee, steigt man rasch zum Gipfelkreuz. Sollte der Gipfelgrat (recht breit) mit Schnee oder Eis geziert sein, sind Steigeisen und/oder ein Pickel fast unerlässlich. Der Abstieg erfolgt zunächst auf der Anstiegsroute, bis man auf dem Steig 1B direkt im Blockwerk zur Hochfeilerhütte über das Kar absteigen kann. Kurz nach der Hütte trifft man wieder auf die bekannt Aufstiegsroute.
Stützpunkt
Hochfeilerhütte, 2715m, AVS, bewirtschaftet Ende Juni - Anfang Okt.; Tel.: +39 0472 646071; E-Mail: info@hochfeilerhuette.it; Internet: www.hochfeilerhuette.it
Zielpunkt
Hochfeiler
Rast / Einkehr
Hochfeilerhütte, Betriebe im Pfitscher Tal und in Sterzing
Kombinationsmöglichkeiten
Hoher Weißzint (3371m) -> Gletschertour
Vom Pfitscher Joch auf den Schrammacher (3410m) -> siehe www.alpintouren.com (Anstieg von Nord- oder Südtirol möglich)
Karten
FB 50 WK 152 (Mayrhofen - Zillertaler Alpen - Gerlos - Krimml)
Kompass Digital Map (Südtirol)
Beschilderung
Wegweiser
Bemerkung
Erstaunlich leichte Tour auf den höchsten Gipfel der Zillertaler Alpen. Allerdings hängt ein Gelingen der Tour immer von den Verhältnissen, vor allem am Gipfelgrat, ab. Eventuell sind dann Steigeisen und/oder ein Pickel notwendig. Empfehlenswert ist auch eine Übernachtung auf der Hochfeilerhütte, um so mehr Kraft für den Gipfelansturm zu haben. Für Konditionsstarke: Die Tour ist natürlich auch an einem Tag machbar.
Autorname Autorkontakt
Andreas Koller Feedback an Autor
Letzte Änderung Autor
07.04.2012
Zugriffe Gesamt Zugriffe September 2021
4189 21
WEITERETOUREN von Andreas Koller


  • Schneeschuhtouren (100)
  • Radtouren (2)
  • Wandertouren (973)
  • Skitouren (309)
  • Klettertouren (53)
  • Klettersteigtouren (414)
  • Snowboardtouren (7)


  • Gesamtanzahl der Touren: 1858

    BUCHTIPPS


      
      
      
      

    WEITERETOUREN


    WandertourLeicht Pfitscher Jochhaus, 2275m
    3 Std 30 Min, 470 HM  (Tirol, AT)
    MountainbiketourLeicht Von St. Jakob auf das Pfitscher Joch
    28 KM, 800 HM  (Südtirol, IT)

    FACEBOOK

    Hier kannst du diese Tour mit deinen Facebook Freunden teilen oder einen Kommentar zur Tour abgeben!

    TOURVERLINKEN


    Um diese Tour zu verlinken, nutzen Sie bitte den nachfolgenden Code





    Klettertouren | Klettersteigtouren | Mountainbiketouren | Nordicwalkingtouren | Rennradtouren | Rodeltouren | Skitouren | Snowboardtouren | Schneeschuhtouren | Wandertouren