Alpintouren Blog Ein Fan werden Folgen Sie uns auf Instagram #alpintouren
Alpintouren.com Logo  
Alle Wandertouren anzeigen Alle Nordicwalkingtouren anzeigen Alle Klettertouren anzeigen Alle Klettersteige anzeigen Alle Radtouren anzeigen Alle Mountainbiketouren anzeigen Alle Reittouren anzeigen Alle Skitouren anzeigen Alle Schneeschuhtouren anzeigen Alle Snowboardtouren anzeigen Alle Rodeltouren anzeigen
  Toursuche
  Tourdaten anzeigen
  Wetter
  Neue Tour eingeben
  Medien upload
  Kommentar schreiben
  Sportdate eintragen


  Tourdaten  Fotos (0)  Videos (0)  Kommentare (0)  Google Map/3D (0)  GPS-Download (0)

Touren / Wandertouren / Gardasee / Gardaseeberge

Manfred Karl | 12.12.2011
Leicht

Monte Creino, 1292 m / Wandertour


TOURFOTOS


   Foto upload starten

TOURDOWNLOAD


   Karten, GPS, KML, Höhenprofil upload starten

TOURBESCHREIBUNG

Region, Land Tourengebiet
Gardasee, IT Gardaseeberge
Streckenlänge Gehzeit
4KM 2 Std 0 Min
Höhenmeter Aufstieg Höhenmeter Abstieg
200HM 200HM
Schwierigkeit Aufstieg Abstieg
Kondition Panorama
Vorwiegende Exposition Ausgesetzte Stellen
Nordost Nein
Ausgangspunkt  der Tour anzeigen Startpunkt GPS Position
Parkplatz am Passo San Barbara, 1169 m Längengrad: 10,9406661987
Breitengrad: 45,8963254547
Anreise / Zufahrt
Auf der Autobahn Bozen – Verona (A 22) bis zur Ausfahrt Rovereto Sud. Von dort auf der SS 240 über Mori Richtung Gardasee. In Loppio zweigt man rechts ab auf die Straße nach Pannone und fährt weiter bis Ronzo Chienis. Dort links hinauf in den Passo San Barbara mit großem Parkplatz.
Auch aus dem Sarcatal ist der Pass erreichbar. Von Arco Richtung Rovereto, Abzweigung nach Bolognano (Hinweisschilder „Monte Velo“) und auf schmaler, aber guter Straße in zahlreichen Kehren hinauf nach Santa Barbara.
Charakteristik
Einfacher, aber sehr schöner Spaziergang auf den mit steilen Felswänden nach Süden abbrechenden Gipfel, der auf der Nordseite bis zum Hochflächenrand landwirtschaftlich genutzt wird. Zahlreiche Stellungen aus dem Ersten Weltkrieg sind restauriert worden und können besichtigt werden.
Gipfel / Berg
Monte Creino, 1292 m
Ausrüstung
Übliche Wanderausrüstung, feste Bergschuhe.
Tourtyp / Charakter der Tour
Kinder und Familienwanderung
Wegbeschaffenheit
Schotterweg
Waldweg
Wiesenweg
Wegbeschreibung / Routenverlauf
Vom Parkplatz auf der gegenüberliegenden Straßenseite am Albergo San Barbara vorbei und der Ausschilderung „Creino F 08“ (gekennzeichnet durch eine kleine Zusatztafel mit einer Karotte) folgen. Auf anfangs asphaltiertem Weg durch den Wald, an einem Waldkunstprojekt vorbei, dann am Rand der Äcker hinauf zum Gipfel. Das Gipfelkreuz selbst steht etwas westlich des höchsten Punktes auf einem Vorsprung. Vom eigentlichen Gipfel steigt man wenige Meter nach Süden ab zu einem Aussichtsplatz, wo die Kriegsstellungen beginnen (Tafel: Osservatorio di Artiglieria). Durch diese wandert man in der Südostflanke des Berges talwärts und gelangt schließlich zur letzten Kehre der Straße auf den Passo San Barbara. Auf dieser in gut 10 Minuten zurück zur Passhöhe.

Man kann die Tour auch in Form einer erweiterten Rundtour durchführen, wobei jedoch etwas Orientierungssinn erforderlich ist und Teile der Tour sich im weglosen Gelände bewegen.
Von der Passhöhe auf der Ostseite abwärts bis zur obersten Straßenkehre. Noch einige Meter auf der Straße, dann rechts auf einen Feldweg abzweigen. Diesen hinunter, bis er stark nach links abwärts biegt. Hier rechts auf einem Wiesenweg kurz bergauf, dann waagrecht auf deutlichen Steigspuren entlang eines Ackerrandes links hinüber in den Wald, wo man sofort auf einen Karrenweg trifft. Diesen nach Südwesten bis zu einem weiteren Waldweg mit der Hinweistafel „F 06 Gole“ (Reitweg). In der gleichen Richtung weiter, also nicht links abwärts, bis zu einer kleinen Freifläche mit einer wunderschönen Buche. In der Nähe befindet sich ein Wiesenplatz mit Tischen und Bänken. Man folgt dem Weg nach Westen und umrundet damit den Monte Creino auf dessen Südseite entlang der beeindruckenden Felsabstürze, die immer wieder durch den Buchenwald lugen. Nach einiger Zeit dreht der Weg deutlich und endgültig nach links abwärts. Hier zweigt rechts ein gut sichtbarer steiler, nicht markierter Steig ab. Diesen hinunter, bis man in einer Kehre den markierten Wanderweg erreicht, der von Pannone heraufkommt, Hinweistafel: Percorso mountain bike. (Auch von Pannone aus könnte man die Wanderung starten und über die Kapelle San Rocco hierher gelangen.)
Den Weg hinauf an die Westseite des Berges, die man unterhalb des Monte Brugnolo erreicht. Zu einem Wegweiser, von wo aus man auf dem Weg Nr. 637 zurück in den Passo San Barbara wandern könnte.
Recht schön, vor allem wegen der urigen Buchen, ist der weglose Anstieg über den Monte Brugnolo. Bei der Wegtafel abzweigen und auf dem Kamm bleiben. Anfangs geht es einige Meter durch einen dichten Fichtenbestand, dann erreicht man einen steilen uralten Steig (verwaschene Farbmarkierungen). Diesen aufwärts, eine sehr steile, felsige Stufe wird unschwer überstiegen. Weiter auf oder knapp neben dem Kamm durch schönen Buchenbestand auf den Monte Brugnolo, 1179 m. Etwas abwärts und oberhalb der Ackerflächen Richtung Monte Creino. Man bleibt stets knapp unterhalb des Kammes und erreicht schließlich neben einem Zaun einen deutlichen Steig. Diesen aufwärts, dabei passiert man immer wieder schöne Aussichtspunkte am Rand der Hochfläche. Sobald man die Äcker im Gipfelbereich erreicht hat, geht man ganz hinaus an die Kante des Abbruches und steht bald darauf beim Gipfelkreuz. Weiter wie oben beschrieben. Gesamtdauer dieser Rundtour etwa 3 Stunden und 570 Höhenmeter.
Rast / Einkehr
Albergo San Barbara auf der Passhöhe
Karten
Kompass-Wanderkarte Blatt 687, 1:25 000, Monte Stivo-Bondone-Rovereto-Mori-Arco
Wanderkarte und Mountainbike 1:25 000, Nr. 12 Alto Garda, Casa Editrice Lagiralpina
Autorname Autorkontakt
Manfred Karl Feedback an Autor
Letzte Änderung Autor
12.12.2011
Zugriffe Gesamt Zugriffe April 2024
3552 0
WEITERETOUREN von Manfred Karl


  • Schneeschuhtouren (47)
  • Radtouren (6)
  • Nordicwalkingtouren (3)
  • Rodeltouren (2)
  • Wandertouren (1094)
  • Mountainbiketouren (63)
  • Skitouren (836)
  • Klettertouren (129)
  • Klettersteigtouren (166)


  • Gesamtanzahl der Touren: 2346

    BUCHTIPPS


      

    WEITERETOUREN


    WandertourLeicht Auf einen Aussichtsberg der Extraklasse – Monte Altissimo di Nago
    3 Std 30 Min, 750 HM  (Gardasee, IT)
    WandertourLeicht Panoramaplatz über Arco
    4 Std 30 Min, 840 HM  (Gardasee, IT)

    FACEBOOK

    Hier kannst du diese Tour mit deinen Facebook Freunden teilen oder einen Kommentar zur Tour abgeben!

    TOURVERLINKEN


    Um diese Tour zu verlinken, nutzen Sie bitte den nachfolgenden Code





    Klettertouren | Klettersteigtouren | Mountainbiketouren | Nordicwalkingtouren | Rennradtouren | Rodeltouren | Skitouren | Snowboardtouren | Schneeschuhtouren | Wandertouren