Alpintouren Blog Ein Fan werden Folgen Sie uns auf Twitter Folgen Sie uns auf Instagram #alpintouren
Alpintouren.com Logo  
Alle Wandertouren anzeigen Alle Nordicwalkingtouren anzeigen Alle Klettertouren anzeigen Alle Klettersteige anzeigen Alle Radtouren anzeigen Alle Mountainbiketouren anzeigen Alle Reittouren anzeigen Alle Skitouren anzeigen Alle Schneeschuhtouren anzeigen Alle Snowboardtouren anzeigen Alle Rodeltouren anzeigen
  Toursuche
  Tourdaten anzeigen
  Wetter
  Neue Tour eingeben
  Medien upload
  Kommentar schreiben
  Sportdate eintragen

  Tourdaten  Fotos (27)  Videos (0)  Kommentare (0)  Google Map/3D (2)  GPS-Download (1)

Touren / Wandertouren / Tirol / Hohe Tauern / Glocknergruppe - Kals

Andreas Koller | 10.07.2007
Schwer

Über zwei große Keese auf den Romariswandkopf (3511 m) / Wandertour


TOURFOTOS



TOURDOWNLOAD

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Link und dann auf Ziel speichern unter... um die Datei herunterzuladen!

Karte.pdf - Alpintouren Redaktion 
22102-ASC.kml - Alpintouren Redaktion 

TOURBESCHREIBUNG

Region, Land Tourengebiet
Tirol, AT Hohe Tauern / Glocknergruppe - Kals
Streckenlänge Gehzeit
20KM 9 Std 0 Min
Höhenmeter Aufstieg Höhenmeter Abstieg
1.750HM 1.750HM
Schwierigkeit Aufstieg Abstieg
Kondition Panorama
Vorwiegende Exposition Ausgesetzte Stellen
Südost Ja
ÖAV Wegnummer ÖAV Schwierigkeit
702B / 713  schwarz
Ausgangspunkt  der Tour anzeigen Startpunkt GPS Position
Lucknerhaus, 1914 m Längengrad: 12,687592
Breitengrad: 47,020949
Anreise / Zufahrt
Auf der B 108 Felbertauernstraße vom N aus dem Pinzgau oder dem S von Lienz nach Huben, dort nach NO abzweigen und über Kals und die mautpflichtige Glocknerstraße zum Lucknerhaus
Charakteristik
An sich einfache Hochtour, die aber auf beiden Gletschern größere Spaltenzonen aufweist (bei Neuschnee gefährliche, verdeckte Spalten = immer am Seil gehen!)
Gipfel / Berg
Romariswandkopf, 3511 m, Gramul. 3271 m)
Ausrüstung
Komplette Gletscherausrüstung mit Seil, Steigeisen und Pickel
Tourtyp / Charakter der Tour
mittelschwere Hochtour (vergletschert)
Wegbeschaffenheit
Drahtseilversicherungen oder Leitern
Gletscher
markierte Wege (alpines Gelände)
Schotterweg
Schutt / Steine / leichter Fels
Steig
Wegbeschaffenheit Ergänzung
Einfacher Firngrat zur Romariswand, Felstour (Stellen I) zum Gramul
Wegbeschreibung / Routenverlauf
Vom Luckerhaus auf Hüttensteig zur Lucknerhütte und zur Stüdlhütte; von dort nach N über Schieferplatten zur Schere und problemloser Übergang auf das Teischnitzkees; dieses nach NW in sanfter Steigung queren, bis man ein Felsband erreicht; kurzer Absteig zum Fruschnitzkees und dieses ebenfalls nach NW queren, bis man den zunächst breiten Firngrat zwischen Romariswandkopf und Teufelskamp erreicht (= der weite Roamriswandsattel); auf dem etwas schmäler werdenden O-Grat in direkter Linie auf den höchsten Punkt; Abstieg zunächst wie Anstieg bis zum westlichen Ende des Teischnitzkeeses, dort hinab in den Gramulsattel und über Schutt auf deutlich erkennbaren Steigspuren zu den obersten Felsen; die letzten 40 Hm über felsiges Gelände auf Bändern, kleineren Felsstufen (Stellen I) zum höchsten Punkt; zurück zum Teischnitzkees und der Aufstiegsroute zurück zur Stüdlhütte und ins Tal zum Lucknerhaus folgen.
Stützpunkt
Lucknerhütte, 2241 m, privat, bewirtschaftet Mitte Juni - Ende Okt./Anfang Nov.; Tel.: +43(0)4876/8455
Stüdlhütte, 2802 m, AV, bewirtschaftet Mitte Juni - Mitte Okt.; Tel.: +43(0)4876/22144; Internet: www.stuedlhuette.at
Zielpunkt
Romariswandkopf, Gramul
Rast / Einkehr
Lucknerhaus, Lucknerhütte, Stüdlhütte
Kombinationsmöglichkeiten
Großglockner, 3798 m, Normalweg oder Stüdlgrat (hochalpin, ca. 4 - 6 Stunden je nach Routenwahl, siehe www.alpintouren.at)
Glocknerwand, 3721 m, gesamte Überschreitung Kletterei bis IV-, ca. 6 - 7 Stunden von der Stüdlhütte
Karten
F & B WK 123 (Matrei - Defereggen - Virgental)
Digitalmap Kompass Tirol
Beschilderung
Wegweiser, Markierungen
Literatur
Georg Zlöbl: Die Dreitausender Osttirols
Bemerkung
Sehr schöne Gletschertour, die im Schatten des Großglocknerst steht. Auf beiden Glteschern hohe Spaltengefahr, auch wenn die Gletscher noch so sanft aussehen. Auf den Gramul im obersten Bereich leichte Felskletterei, aber nicht schwer!
Autorname Autorkontakt
Andreas Koller Feedback an Autor
Letzte Änderung Autor
10.07.2007
Zugriffe Gesamt Zugriffe März 2021
8462 0
WEITERETOUREN von Andreas Koller


  • Schneeschuhtouren (100)
  • Radtouren (2)
  • Wandertouren (951)
  • Skitouren (304)
  • Klettertouren (52)
  • Klettersteigtouren (398)
  • Snowboardtouren (7)


  • Gesamtanzahl der Touren: 1814

    BUCHTIPPS


      
      
      
      
     

    WEITERETOUREN


    WandertourMittel Adlerweg Etappe O 08 - Dem Großglockner nahe kommen
    6 Std 30 Min, 1100 HM  (Tirol, AT)
    WandertourMittel Adlerweg Etappe O 20 - Schuttreisen, Almböden, Lärchenwälder
    5 Std 15 Min, 100 HM  (Tirol, AT)
    WandertourMittel Böses Weibl vom Lucknerhaus (3121m)
    6 Std 0 Min, 1240 HM  (Tirol, AT)
    WandertourLeicht Figerhorn - Aussichtstribüne mit Glocknerblick
    5 Std 0 Min, 830 HM  (Tirol, AT)
    WandertourMittel Glocknerrunde - Etappe 4
    5 Std 0 Min, 1379 HM  (Tirol, AT)
    WandertourMittel Johann-Stüdl-Weg
    6 Std 30 Min, 950 HM  (Tirol, AT)
    WandertourLeicht Schnuppertour ins ewige Eis - Kalser Gletscherreise
    9 Std 0 Min, 0 HM  (Tirol, AT)
    WandertourMittel Über den Wiener Höhenweg zur Salmhütte
    6 Std 30 Min, 708 HM  (Kärnten, AT)
    WandertourMittel Übers Teischnitzkees auf den Luisenkopf (3207m)
    7 Std 0 Min, 1300 HM  (Tirol, AT)
    WandertourMittel Vom Lucknerhaus auf das Kasteneck (2836m)
    6 Std 0 Min, 950 HM  (Tirol, AT)
    WandertourMittel Vom Lucknerhaus auf die Gridenkarköpfe (3031m)
    6 Std 0 Min, 1150 HM  (Tirol, AT)
    WandertourLeicht Zum Genießen und Schauen aufs Figerhorn (2744m)
    4 Std 15 Min, 830 HM  (Tirol, AT)
    SkitourMittel Böses Weibl (3121 m)
    3 Std 30 Min, 1210 HM  (Tirol, AT)
    SkitourMittel Fanatkogel (2905m)
    3 Std 0 Min, 1000 HM  (Tirol, AT)
    SkitourLeicht Figerhorn (2743m)
    2 Std 30 Min, 910 HM  (Tirol, AT)
    SkitourMittel Gridenkarköpfe 3030 m - „Geheimtipp“ im Schatten des Bösen Weibele
    3 Std 30 Min, 1100 HM  (Kärnten, AT)
    SkitourSchwer Im Banne des Großglockners auf den Teufelskamp (3511m)
    4 Std 30 Min, 1600 HM  (Tirol, AT)
    SkitourMittel Über das Peischlach Törl auf das Kasteneck (2836m)
    3 Std 0 Min, 950 HM  (Tirol, AT)
    SkitourSchwer Von der Glorerhütte auf den Weißen Knoten
    3 Std 30 Min, 947 HM  (Tirol, AT)

    FACEBOOK

    Hier kannst du diese Tour mit deinen Facebook Freunden teilen oder einen Kommentar zur Tour abgeben!
    AVHÜTTEN

    Adolf-Nossberger-Hütte
    Gernot-Röhr-Biwak
    Glocknerhaus
    Gössnitzkopf-Biwak
    Hofmannshütte
    Salmhütte


    TOURVERLINKEN


    Um diese Tour zu verlinken, nutzen Sie bitte den nachfolgenden Code





    Klettertouren | Klettersteigtouren | Mountainbiketouren | Nordicwalkingtouren | Rennradtouren | Rodeltouren | Skitouren | Snowboardtouren | Schneeschuhtouren | Wandertouren