Alpintouren Blog Ein Fan werden Folgen Sie uns auf Instagram #alpintouren
Alpintouren.com Logo  
Alle Wandertouren anzeigen Alle Nordicwalkingtouren anzeigen Alle Klettertouren anzeigen Alle Klettersteige anzeigen Alle Radtouren anzeigen Alle Mountainbiketouren anzeigen Alle Reittouren anzeigen Alle Skitouren anzeigen Alle Schneeschuhtouren anzeigen Alle Snowboardtouren anzeigen Alle Rodeltouren anzeigen
  Toursuche
  Tourdaten anzeigen
  Lawinenlagebericht
  Wetter
  Neue Tour eingeben
  Medien upload
  Kommentar schreiben
  Sportdate eintragen

  Tourdaten  Fotos (3)  Videos (0)  Kommentare (0)  Google Map/3D (0)  GPS-Download (0)

Touren / Skitouren / Salzburg / Tennengebirge

Manfred Karl | 11.04.2024
Mittel

Zaglaurunde vom Eiskogel zur Bischlinghöhe / Skitour


TOURFOTOS



TOURDOWNLOAD

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Link und dann auf Ziel speichern unter... um die Datei herunterzuladen!

eiskogel_zaglau_s.jpg - Manfred Karl 

TOURBESCHREIBUNG

Region, Land Tourengebiet
Salzburg, AT Tennengebirge
Günstigste Jahreszeit Gehzeit
ganzer Winter 7 Std 0 Min
Höhenmeter Aufstieg Höhenmeter Abfahrt
2.050HM 2.050HM
Schwierigkeit Aufstieg Abstieg
Kondition Panorama
Exposition Aufstieg Ergänzung zur Exposition
Süd Bei der Rundtour werden alle Hangrichtungen berührt
Ausgesetzte Stellen  
Nein  
Ausgangspunkt  GPS Position
Tourengeherparkplatz in der Zaglau, 935 m
Anreise / Zufahrt
Auf der A 10 Tauernautobahn bis zur Ausfahrt Werfen. Ein kurzes Stück über die B 159 bis zur Abzweigung in den Ort Pfarrwerfen. Weiter auf der L 229 nach Werfenweng und in den Ortsteil Zaglau Richtung Talstation der Werfenwenger Bergbahnen. Kurz davor befindet sich auf der rechten Straßenseite ein eigens für Tourengeher ausgewiesener großer Parkplatz. Kommt man über die A 10 aus der Richtung Radstadt, dann fährt man bei der Ausfahrt Werfen ab und gelangt direkt zur L 229.
Charakteristik
Ausgedehnte Rundtour mit Besteigungsoption mehrerer Gipfel im Umkreis der Tauernscharte. Vorteil der Runde bei Schneemangel: Man kann von der Bischlinghöhe über die Skipiste bis zum Ausgangspunkt abfahren.
Gipfel / Berg
Eiskogel, 2321 m – Schartwand, 2339 m – Napf, 2167 m – Bischlinghöhe, 1834 m
Ausrüstung
Übliche Skitourenausrüstung
Wegbeschaffenheit
Forstweg
freies Gelände
Wald
Wegbeschreibung / Routenverlauf
Vom Parkplatz neben dem Zaglaubach auf einem Fußweg oder entlang der Straße bis an das Ende der offiziellen Fahrmöglichkeit. Hier beginnt die Strussingstraße (Weg Nr. 51a). Man folgt der im Winter als Rodelbahn präparierten Straße über vier langgezogene Kehren bis zur Abzweigung auf die Strussingalm. Links geht es weiter zur Dr. Heinrich-Hackel-Hütte. Der Fahrweg ist nicht mehr präpariert, meist jedoch mehr oder weniger gut ausgefahren. Nach der Waldgrenze noch ein Stück bis in einen kleinen Sattel, von dem aus die Hackel-Hütte erstmals sichtbar wird. Kurz bergab, dann nicht zur Hackel-Hütte, sondern auf dem flachen Fahrweg nach rechts zur Brandstätt Alm. Erst von dieser steigt man durch das breite Kar direkt zur Tauernscharte auf. Weiter oben erreicht man die von der Hackel-Hütte heraufkommende Spur (über diese kann man selbstverständlich auch aufsteigen). Weiter zur Steilstufe beim Tauernschartenturm. Entweder links von diesem kurz sehr steil (die Ski müssen eventuell ein paar Meter getragen werden) oder rechts ebenfalls recht steil und nicht lawinensicher auf einen flachen Boden und in wenigen Minuten in die Tauernscharte.
Gipfeloptionen: Meistens wird von der Tauernscharte zum Eiskogel weitergegangen. Man verliert rund 30 Hm bei der Abfahrt in die Senke nordwestlich der Scharte und steigt dann flach in derselben Richtung eine Etage höher in den Eiskogelboden. Aus diesem links haltend über einen schönen Hang zum kurzen Gipfelgrat mit dem nahen Kreuz am Eiskogel, 2321 m.
Abfahrt zurück in den Eiskogelboden. Gegenanstieg auf die Schartwand. Nach Norden, eine niedrige Felswand links umgehen und auf den Südkamm aussteigen. Über ihn nach links zum gläsernen Gipfelkreuz, 2339 m.
Abfahrt entlang der Aufstiegsspur oder vom Gipfel nach Südosten in den Sattel vor dem Brietkogel. Dieser ist in wenigen Minuten einfach erreichbar. Aus dem Sattel steil nach Süden in die große Mulde und aus ihr Gegenanstieg in die Tauernscharte und in wenigen Minuten nach Westen auf den Napf, 2167 m, Gipfelkreuz.
Abfahrt zurück in die Tauernscharte und durch das südseitige, meist pistenartig ausgefahrene Kar bis zur Brandstätt Alm oder bereits vorher nach Osten queren und direkt hinunter zur Laubichl Alm. Anfellen und auf dem flachen Almweg nach Süden auf einen Wiesenrücken hinaus und kurz links abwärts zur Mayrhofalm. Diese liegt wenige Meter oberhalb des Skigebietes. Um den Pisten so weit wie möglich auszuweichen, rutscht man von der Alm nach Süden in eine Senke. Ein kurzes Stück muss man nun der Piste folgen, welche östlich um das Anton-Proksch-Haus herumführt. Dann am linken Pistenrand weiter, zuletzt neben den Pisten im Variantengelände auf den Ladenberg (1715 m). Der restliche Anstieg zur Bischlinghöhe (1834 m) erfolgt stets am Pistenrand bis auf den höchsten Punkt (Gegenanstieg von der Laubichl Alm bis zur Bischlinghöhe ca. 60 bis 70 Minuten).

Abfahrt
Über die Ikarus-Talabfahrt nach Süden in die „Scharte“ und aus dieser entweder über die Umfahrung oder über den Steilhang zurück in die Zaglau.
Rast / Einkehr
Alpengasthof Bischlinghöhe, http://www.bischlinghoehe.at/
Betriebe in Werfenweng bzw. in der Zaglau
Karten
Austrian Map online, www.austrianmap.at
Alpenvereinskarte Digital, Tennengebirge
Kompass Digitale Wander-, Rad- und Skitourenkarte Österreich
Bemerkung
Oberhalb der Waldgrenze ist auf die Lawinensituation zu achten, insbesondere beim südseitigen Anstieg in die Tauernscharte.
Autorname Autorkontakt
Manfred Karl Feedback an Autor
Letzte Änderung Autor
11.04.2024
Zugriffe Gesamt Zugriffe April 2024
0 0
WEITERETOUREN von Manfred Karl


  • Schneeschuhtouren (47)
  • Radtouren (6)
  • Nordicwalkingtouren (3)
  • Rodeltouren (2)
  • Wandertouren (1094)
  • Mountainbiketouren (63)
  • Skitouren (836)
  • Klettertouren (129)
  • Klettersteigtouren (166)


  • Gesamtanzahl der Touren: 2346

    FACEBOOK

    Hier kannst du diese Tour mit deinen Facebook Freunden teilen oder einen Kommentar zur Tour abgeben!

    TOURVERLINKEN


    Um diese Tour zu verlinken, nutzen Sie bitte den nachfolgenden Code





    Klettertouren | Klettersteigtouren | Mountainbiketouren | Nordicwalkingtouren | Rennradtouren | Rodeltouren | Skitouren | Snowboardtouren | Schneeschuhtouren | Wandertouren