Alpintouren Blog Ein Fan werden Folgen Sie uns auf Instagram #alpintouren
Alpintouren.com Logo  
Alle Wandertouren anzeigen Alle Nordicwalkingtouren anzeigen Alle Klettertouren anzeigen Alle Klettersteige anzeigen Alle Radtouren anzeigen Alle Mountainbiketouren anzeigen Alle Reittouren anzeigen Alle Skitouren anzeigen Alle Schneeschuhtouren anzeigen Alle Snowboardtouren anzeigen Alle Rodeltouren anzeigen
  Toursuche
  Tourdaten anzeigen
  Lawinenlagebericht
  Wetter
  Neue Tour eingeben
  Medien upload
  Kommentar schreiben
  Sportdate eintragen

  Tourdaten  Fotos (19)  Videos (0)  Kommentare (0)  Google Map/3D (0)  GPS-Download (0)

Touren / Skitouren / Tirol / Stubaier Alpen / Sellraintal - St. Sigmund

Wolfgang Lauschensky | 16.03.2022
Schwer

Haidenspitze 2975m von Sankt Sigmund / Skitour


TOURFOTOS



TOURDOWNLOAD

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Link und dann auf Ziel speichern unter... um die Datei herunterzuladen!

Haidenspitze.jpg - Wolfgang Lauschensky 

TOURBESCHREIBUNG

Region, Land Tourengebiet
Tirol, AT Stubaier Alpen / Sellraintal - St. Sigmund
Günstigste Jahreszeit Gehzeit
Hochwinter 4 Std 30 Min
Höhenmeter Aufstieg Höhenmeter Abfahrt
1.450HM 1.450HM
Schwierigkeit Aufstieg Abstieg
Kondition Panorama
Exposition Aufstieg Ergänzung zur Exposition
Südost
Ausgesetzte Stellen  
Nein  
Ausgangspunkt  der Tour anzeigen Startpunkt GPS Position
Wanderparkplatz zur Gleirschalm bzw. Pforzheimer Hütte in St. Sigmund (1513m) Längengrad: 11,1006157365
Breitengrad: 47,2007551578
Anreise / Zufahrt
Von der Autobahnabfahrt Zirl-Ost südlich ins Sellraintal bis St.Sigmund im Sellrain. Dort befindet sich ein großer gebührenpflichtiger Wanderparkplatz ins Gleirschtal.
Charakteristik
Eher anspruchsvolle und nicht ganz ungefährliche Skitour über herrliche, mittelsteile bis sehr steile Südosthänge. Die Haidenspitze ist knapp unter 3000m hoch, vielleicht auch deshalb nicht sehr überrannt.
Auf der Skiroute zur Neuen Pforzheimer Hütte. Darunter rechts in die Rotgrube und oberhalb des sperrenden Felsriegels über den sehr steilen Gipfelhang hinauf zum schönen Metallkreuz der Haidenspitze.
Deutliche Lawinengefahr in den Steilhängen nach der Hütte und im sehr steilen Gipfelhang.
Gipfel / Berg
Haidenspitze 2975m
Ausrüstung
Skitourenausrüstung
Wegbeschaffenheit
Forstweg
freies Gelände
Wegbeschreibung / Routenverlauf
Vom Parkplatz geht es auf dem Güterweg (Rodelbahn) leicht ansteigend zur Gleirschalm. Danach folgt eine lange Ebene bis zur Enge. Entlang des stangenmarkierten Weges geht es mäßig steil im engen Tal höher (evtl. Lawinengefahr von den seitlichen Steilhängen). Besonders eng wird es kurz vor der Talstation der Materialseilbahn zur Pforzheimer Hütte. Bei Übernächtigung steigt man nun steil westwärts auf den Moränenrücken zur schon sichtbaren Hütte auf und quert am nächsten Tag die sehr steilen Osthänge nordwärts in die weiten Mulden der Rotgrube hinein. Ansonsten folgt man im weiten Rechtsbogen der weiten Mulde hinauf in die Rotgrube. Der weite Karboden wird nun nordwärts bis unter den sperrenden Felsriegel gequert. Am rechten Ausläufer der Felswand wird über steile Wiesen zwischen den Schrofen von links nach rechts in das weite Becken unter dem Gipfelhang hinaufgequert. Die Senke wird leicht ansteigend links oder rechts zum Gipfelhang umgangen. Nun wird es zunehmend steiler. Eher am rechten Rand des Steilhanges (oder auch auf dem angedeuteten Steilrücken rechts davon am markierten Sommersteig) wird in mehreren Kehren zur felsigen Verengung hinaufgestiegen. Die rinnenartige Enge wird nach links oben überwunden, dahinter flacht nun das Gelände deutlich ab. Entweder rechts zum Nordkamm und über ihn fast eben zum schon sichtbaren Gipfelkreuz oder über den mittelsteilen Osthang um eine Geländekanter herum direkt auf den bekreuzten höchsten Punkt hinauf.
Abfahrt
Abfahrt entlang des Anstiegs.
Stützpunkt
Neue Pforzheimer Hütte: http://www.alpenverein-pforzheim.de/pages/huetten/pfhuetteneu.html
Zielpunkt
Haidenspitze 2975m
Rast / Einkehr
Neue Pforzheimer Hütte: http://www.alpenverein-pforzheim.de/pages/huetten/pfhuetteneu.html
Kombinationsmöglichkeiten
Ein mehrtägiger Aufenthalt auf der Pforzheimerhütte bietet mehrere schöne Skitourenmöglichkeiten.
Karten
Amap
ÖK50 Blatt 2228
AV-Karte: Stubaier Alpen - Sellrain
Innsbruck und Umgebung
Bemerkung
Ein mehrtägiger Aufenthalt auf der Pforzheimerhütte bietet mehrere schöne Skitourenmöglichkeiten.
Autorname Autorkontakt
Wolfgang Lauschensky Feedback an Autor
Letzte Änderung Autor
16.03.2022
Zugriffe Gesamt Zugriffe Oktober 2022
229 0
WEITERETOUREN von Wolfgang Lauschensky


  • Schneeschuhtouren (3)
  • Radtouren (3)
  • Wandertouren (483)
  • Mountainbiketouren (3)
  • Skitouren (332)
  • Klettertouren (16)
  • Klettersteigtouren (68)


  • Gesamtanzahl der Touren: 908

    BUCHTIPPS


      
      
      
      

    WEITERETOUREN


    WandertourMittel Freihut-Überschreitung
    5 Std 30 Min, 1100 HM  (Tirol, AT)
    WandertourLeicht Kirchsteig von Praxmar nach Sankt Sigmund
    5 Std 0 Min, 700 HM  (Tirol, AT)
    WandertourLeicht Sellraintaler Höhenweg
    9 Std 0 Min, 950 HM  (Tirol, AT)
    WandertourMittel Von Haggen auf das Seejoch (2808m)
    5 Std 0 Min, 1150 HM  (Tirol, AT)
    WandertourMittel Von St. Sigmund auf den Mutenkogel
    4 Std 0 Min, 900 HM  (Tirol, AT)
    SkitourMittel Von Haggen auf die Weitkarspitze
    3 Std 30 Min, 1310 HM  (Tirol, AT)
    SkitourSchwer Vordere Grubenwand (3165m)
    5 Std 0 Min, 1650 HM  (Tirol, AT)
    SkitourSchwer Zwieselbacher Rosskogel (3082 m) und Weitkarspitze (2947 m)
    5 Std 20 Min, 1700 HM  (Tirol, AT)

    FACEBOOK

    Hier kannst du diese Tour mit deinen Facebook Freunden teilen oder einen Kommentar zur Tour abgeben!
    AVHÜTTEN

    Peter-Anich-Hütte


    TOURVERLINKEN


    Um diese Tour zu verlinken, nutzen Sie bitte den nachfolgenden Code





    Klettertouren | Klettersteigtouren | Mountainbiketouren | Nordicwalkingtouren | Rennradtouren | Rodeltouren | Skitouren | Snowboardtouren | Schneeschuhtouren | Wandertouren