Alpintouren Blog Ein Fan werden Folgen Sie uns auf Twitter Folgen Sie uns auf Instagram #alpintouren
Alpintouren.com Logo  
Alle Wandertouren anzeigen Alle Nordicwalkingtouren anzeigen Alle Klettertouren anzeigen Alle Klettersteige anzeigen Alle Radtouren anzeigen Alle Mountainbiketouren anzeigen Alle Reittouren anzeigen Alle Skitouren anzeigen Alle Schneeschuhtouren anzeigen Alle Snowboardtouren anzeigen Alle Rodeltouren anzeigen
  Toursuche
  Tourdaten anzeigen
  Lawinenlagebericht
  Wetter
  Neue Tour eingeben
  Medien upload
  Kommentar schreiben
  Sportdate eintragen

  Tourdaten  Fotos (26)  Videos (0)  Kommentare (0)  Google Map/3D (0)  GPS-Download (0)

Touren / Skitouren / Tirol / Ötztaler Alpen / Mittelberg - Pitztal

Wolfgang Lauschensky | 04.04.2017
Schwer

Hinterer Brochkogel 3625m und Petersenspitze 3472m / Skitour


TOURFOTOS



TOURDOWNLOAD

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Link und dann auf Ziel speichern unter... um die Datei herunterzuladen!

Brochkogel.jpg - Wolfgang Lauschensky 

TOURBESCHREIBUNG

Region, Land Tourengebiet
Tirol, AT Ötztaler Alpen / Mittelberg - Pitztal
Günstigste Jahreszeit Gehzeit
Frühjahr 4 Std 30 Min
Höhenmeter Aufstieg Höhenmeter Abfahrt
660HM 1.100HM
Schwierigkeit Aufstieg Abstieg
Kondition Panorama
Exposition Aufstieg Ergänzung zur Exposition
Süd
Ausgesetzte Stellen  
Ja  
Ausgangspunkt  der Tour anzeigen Startpunkt GPS Position
Parkplatz der Pitztaler Gletscherbahnen in Mittelberg. Längengrad: 10,8639335632
Breitengrad: 46,9105228974
Anreise / Zufahrt
Auf der Inntalautobahn A12 bis Abfahrt Imst / Pitztal. Den Wegweisern ins Pitztal folgen und auf der Pitztalstraße bis nach Mittelberg fahren.
Charakteristik
Wählt man den Zustieg zum Hochtourenstützpunkt Vernagthütte über das Mittelbergjoch, wird als Einstiegstour üblicherweise die meist vielbesuchte Wildspitze gewählt. Will man ein ruhigeres und anspruchsvolleres Ziel, bietet sich der Anstieg auf den Hinteren Brochkogel über den Südostgrat (Normalweg) an. Als kurze Draufgabe lässt sich noch die Petersenspitze dranhängen.
Der Hintere Brochkogel ist (war) wegen seiner Nordwand bei den Eiskletterern bekannt. Der Normalweg über den Südostgrat ist meist eine gemischte Firn-Felsbegehung, die etwas ausgesetzt und nicht schwerer als I° nach UIAA ist. Der Gipfel bietet eine exzellente Übersicht über das Tourengebiet der Vernagthütte. Die Petersenspitze ist nordostseitig eine einfache Firnkuppe, die ohne wesentlichen Zeitaufwand mitgenommen werden kann. Die Abfahrt vom Brochkogeljoch ist anfangs sehr steil, danach versprechen die milden Gletscherhänge von Kleinem und Großem Vernagtferner Genußskifahren bis zur Vernagthütte hinab.
Gipfel / Berg
Hinterer Brochkogel 3625m, Petersenspitze 3472m
Ausrüstung
komplette Skihochtourenausrüstung, Steigeisen.
Wegbeschaffenheit
freies Gelände
Wegbeschreibung / Routenverlauf
Mit der Tourenkarte geht es per Piz-Express ins Pitztaler Gletscherskigebiet. Eine Abfahrt auf der Gletscherseepiste bringt uns zur Mittelbergbahn. Von der Bergstation geht es auf oder rechts der Piste im weiten Linksbogen zum sichtbaren Mittelbergjoch hinunter. Wenige Meter zum Joch hinauf, dann muss morgens auf häufig sehr hartem bis eisigem Untergrund ein sehr steiler, felsdurchsetzter Hang nach links auf den Taschachferner hinuntergerutscht werden. Sanft lässt man die Ski bis in den Boden auf 3100 Meter hinabgleiten. Auffellen. Es wird nun auf meist guter Spur (Wildspitze Route) rechts der Gletscherabbrüche zuerst flach angestiegen. Zwischen den Abbrüchen und einer Serac-Zone rechts wird es etwas steiler, danach erreichen wir eine weite Abflachung vor der Petersenspitze. Im weiten Linksbogen wandern wir entlang der Brochkogel Ostflanke mild aufwärts. Wir verlassen die Spur zur Wildspitze nach rechts und steuern deutlich vor dem Mitterkarjoch einen steilen Firnhang, der bis zu einer Abflachung im Südostgrat des Brochkogels reicht, an. Zuletzt noch mit Ski oder schon zu Fuß sehr steil zur Gratabflachung hinauf. Nun stapfen wir rechts einen breiten, mittelsteilen Gratrücken im Firn bis zur felsigen Verjüngung des Grates hinauf. Es beginnt jetzt ein ausgesetzter Gratabschnitt, der je nach Schneelage an einer felsdurchsetzten Firnschneid oder kletternd an Gratblöcken überwunden werden muss. Eine trittarme, glatte Platte wird gut zwei Meter in eine kleine Scharte abgestiegen, danach werden zwei Gratblöcke exponiert überklettert (oder man stemmt sich im schmalen Spalt dazwischen durch). Allmählich verliert der Grat seine Steilheit und Schnittigkeit und mündet in einen Gratrücken der zur ungeschmückten Gipfelkuppe hinaufführt.
Abfahrt
Abstieg entlang des Anstiegs bis zum Skidepot. Wir fahren nun entlang der Brochkogel Ostflanke mild bis in die Gletscherebene vor der Petersenspitze ab. Auffellen. Die markante Firnkuppe kann direkt angesteuert werden. Am einfachsten gelangt man in einem angedeuteten Linksbogen zum ungeschmückten Gipfel.
Einfache Abfahrt Richtung Brochkogel Nordwand und im Rechtsbogen zum Brochkogeljoch hinunter. Die sehr steile Rampe entlang der Brochkogelwestwand wird zu einer steilen Mulde, die in den Kleinen Vernagtferner mündet, abgefahren (oder bei Vereisung auch abgestiegen). Die weiten Gletscherhänge führen gestuft zum Großen Vernagtferner hinunter. An der Hochvernagtspitze links vorbei halten wir uns möglichst weit oben, um ohne viel Aufstieg die auffallende Seitenmoräne unter der Hintergraslspitze zu erreichen. In der Moränenmulde fahren wir bis zur Vernagthütte ab. Alternativ kann man auch im breiten Abfluss des Großen Vernagtferners talwärts fahren, bis man bei der Brücke zur Aufstiegsspur von Vent stößt. Auffellen und der Spur knapp 200 HM zur Hütte hinauf folgen.
Stützpunkt
Vernagthüttee: http://www.wieshof.at/vernagt/; https://www.alpenverein.at/huetten/?huette_nr=0648
Zielpunkt
Hinterer Brochkogel 3625m
Rast / Einkehr
Vernagthüttee: http://www.wieshof.at/vernagt/; https://www.alpenverein.at/huetten/?huette_nr=0648
Kombinationsmöglichkeiten
Skihochtoureneldorado Vernagthütte
Karten
Amap
ÖK50 Blatt 172 und 173 oder 2103
AV-Karte Ötztaler Alpen Weißkugel
Autorname Autorkontakt
Wolfgang Lauschensky Feedback an Autor
Letzte Änderung Autor
04.04.2017
Zugriffe Gesamt Zugriffe November 2020
3522 0
WEITERETOUREN von Wolfgang Lauschensky


  • Schneeschuhtouren (3)
  • Radtouren (3)
  • Wandertouren (433)
  • Mountainbiketouren (3)
  • Skitouren (316)
  • Klettertouren (16)
  • Klettersteigtouren (68)


  • Gesamtanzahl der Touren: 842

    BUCHTIPPS


      
      
      
      

    WEITERETOUREN


    WandertourMittel Grabkogel - inmitten der Gletscherwelt des Mittelbergferners (3054m)
    2 Std 0 Min, 515 HM  (Tirol, AT)
    WandertourSchwer Rechter Fernerkogel (3300m)
    4 Std 30 Min, 740 HM  (Tirol, AT)
    WandertourSchwer Über den Mittelbergferner auf den Hinteren Brochkogel (3628m)
    6 Std 30 Min, 960 HM  (Tirol, AT)
    WandertourSchwer Urkundkolm - Ötztaler Urkund - Wildspitze
    10 Std 30 Min, 1876 HM  (Tirol, AT)
    WandertourMittel Vom Taschachhaus auf die Wildspitze
    10 Std 30 Min, 1350 HM  (Tirol, AT)
    WandertourLeicht Von Mittelberg auf den Muttler (2630m)
    4 Std 30 Min, 910 HM  (Tirol, AT)
    WandertourMittel Von Mittelberg im Pitztal auf den Mittagskogel
    4 Std 0 Min, 1420 HM  (Tirol, AT)
    SkitourMittel Ötztaler Wildspitze - Abfahrt über das Taschachjoch
    3 Std 0 Min, 970 HM  (Tirol, AT)
    SkitourLeicht Wildspitze, 3768m
    3 Std 0 Min, 708 HM  (Tirol, AT)
    SkitourSchwer Wildspitze, 3768m
    6 Std 0 Min, 1873 HM  (Tirol, AT)

    FACEBOOK

    Hier kannst du diese Tour mit deinen Facebook Freunden teilen oder einen Kommentar zur Tour abgeben!

    TOURVERLINKEN


    Um diese Tour zu verlinken, nutzen Sie bitte den nachfolgenden Code





    Klettertouren | Klettersteigtouren | Mountainbiketouren | Nordicwalkingtouren | Rennradtouren | Rodeltouren | Skitouren | Snowboardtouren | Schneeschuhtouren | Wandertouren