Alpintouren Blog Ein Fan werden Folgen Sie uns auf Twitter Folgen Sie uns auf Instagram #alpintouren
Alpintouren.com Logo  
Alle Wandertouren anzeigen Alle Nordicwalkingtouren anzeigen Alle Klettertouren anzeigen Alle Klettersteige anzeigen Alle Radtouren anzeigen Alle Mountainbiketouren anzeigen Alle Reittouren anzeigen Alle Skitouren anzeigen Alle Schneeschuhtouren anzeigen Alle Snowboardtouren anzeigen Alle Rodeltouren anzeigen
  Toursuche
  Tourdaten anzeigen
  Lawinenlagebericht
  Wetter
  Neue Tour eingeben
  Medien upload
  Kommentar schreiben
  Sportdate eintragen

  Tourdaten  Fotos (15)  Videos (0)  Kommentare (0)  Google Map/3D (0)  GPS-Download (0)

Touren / Skitouren / Salzburg / Tennengebirge

Manfred Karl | 14.02.2016
Mittel

Über den Gappenkopf auf die Königswand / Skitour


TOURFOTOS



TOURDOWNLOAD

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Link und dann auf Ziel speichern unter... um die Datei herunterzuladen!

koenigswand1.jpg - Manfred Karl 
koenigswand1.ovl - Manfred Karl 

TOURBESCHREIBUNG

Region, Land Tourengebiet
Salzburg, AT Tennengebirge
Günstigste Jahreszeit Gehzeit
Hochwinter 3 Std 30 Min
Höhenmeter Aufstieg Höhenmeter Abfahrt
900HM 900HM
Schwierigkeit Aufstieg Abstieg
Kondition Panorama
Exposition Aufstieg Ergänzung zur Exposition
Nordost Teilweise ostseitig
Ausgesetzte Stellen  
Nein  
Ausgangspunkt  der Tour anzeigen Startpunkt GPS Position
Parkplatz Quehenberg, 852 m Längengrad: 13,4081482887
Breitengrad: 47,5311436208
Anreise / Zufahrt
Den Ausgangspunkt Quehenbergbauer erreicht man wie folgt: Von der A 10 Tauernautobahn, Ausfahrt Golling, über die B 162 nach Abtenau und weiter auf der B 166 Richtung Annaberg. Von der Autobahnausfahrt Hüttau kommt man über St. Martin auf der B 166 ebenfalls nach Annaberg. Von Osten (Bad Goisern) kommend über Gosau und Pass Gschütt – Rußbach auf der B 166.
Die Abzweigung nach Quehenberg befindet sich fast genau in der Mitte zwischen der Kreuzung Abtenau – Rußbach – Annaberg und dem Ort Annaberg im Lammertal, jeweils ca. vier Kilometer entweder von der Kreuzung oder vom Ort Annaberg aus. Rund zwei Kilometer die schmale Straße hinauf zum Gehöft Quehenberg, hier um Parkerlaubnis fragen. Oder etwas unterhalb an geeigneter Stelle am Straßenrand parken.
Charakteristik
Sehr wenig begangene Hochwintertour, bei der meist selbst gespurt werden muss. Hohe Schneelage angenehm.
Gipfel / Berg
Gappenkopf, 1517 m - Königswand, 1752 m
Ausrüstung
Normale Schitourenausrüstung
Wegbeschreibung / Routenverlauf
Von Quehenberg in südwestlicher Richtung auf einem Karrenweg entlang einer Baumreihe flach über die Wiesen. Man kommt zur Schindlmaisalm, auf deren Höhe man nach links abbiegt. An einer weiteren Almhütte vorbei steigt man auf der nördlichen Hangseite in einer breiten Schneise gegen die steilen Hochwaldhänge an. Nach Erreichen des Waldrandes hält man sich in dem steilen Gelände schräg links aufwärts und gewinnt oberhalb von Jungwaldpflanzungen flacheres Gelände. Vom Ende eines Karrenweges rechts ansteigen und neben dem Jungwald empor zu einer Forststraße. Diese nach rechts, die Kehre abkürzend und weiter entlang der Jungwaldgrenze durch den lichten Hochwald aufwärts. Nach einem kurzen steileren Stück kommt man zu einer weiteren Forststraße, diese überqueren und flach durch ein kurzes Waldstück zu einem Hochstand. Hier setzt eine Waldschneise an, über die der weitere Anstieg erfolgt. An ihrem oberen Rand ein kurzes Stück etwas mühsam durch Erlengestrüpp, dann wieder im lockeren Hochwald, diesmal sehr steil rechts aufwärts auf eine Geländekante. Links haltend erreicht man über einige Mulden bald den Kamm und den Gappenkopf, der eine nur schwach ausgeprägte Gipfelkuppe bildet. Von hier hat man bereits eine sehr schöne Aussicht. Etwas abwärts, dann dem stark gegliederten und teils bewaldeten Kamm in allgemein westlicher Richtung folgen, dabei ganz kurze Gefällestrecken. Zuletzt über einen freien Rücken auf die Königswand.
Abfahrt
Wie Aufstieg.
Sehr schön ist die Abfahrt über das Ahornkar und durch die Zwing. Dazu fährt man vom Gipfel auf einer Geländekante ein kurzes Stück direkt nach Norden. Bald wird der Hang sehr steil und man muss nach rechts ausweichen. Durch eine steile Mulde abwärts in das Ahornkar, durch dieses weiter steil hinunter. Vor einem sehr steilen Hang (ca. 45 Grad) quert man links hinaus auf einen markanten Sporn mit Hochstand. Links von diesem weitere Abfahrt über schöne Hänge in den Graben der Zwing. An dessen rechter Seite talaus und flach zurück zum Aufstiegsweg, den man bei der Schindlmaisalm erreicht. Bei sehr sicheren Verhältnissen kann man auch über den vorhin erwähnten 45-Grad-Hang abfahren. Durch eine schmale Mulde, weiter unten besser rechts davon, gelangt man direkt zum Auslauf der Zwing.
Beide Abfahrtsvarianten durch das Ahornkar und die Zwing erfordern trotz der Waldhänge lawinensichere Verhältnisse! Teilweise recht steiles Gelände.
Kombinationsmöglichkeiten
Eventuell mit dem Sonntagskogel, 2046 m oder mit dem Hochkarfelderkopf, 2219 m (beide siehe alpintouren.com)
Karten
Österreichische Karte 1:50 000, Blatt 3217
Österreichische Karte auf DVD Austrian Map Fly 5.0
Kompass Wander-, Bike- und Schitourenkarte 1:50 000, Blatt WK 15, Tennengebirge - Hochkönig
Bemerkung
Der Gappenkopf ist als eigenständige Tour sehr lohnend, vor allem bei Neuschnee und auch weitgehend lawinensicher.
Autorname Autorkontakt
Manfred Karl Feedback an Autor
Letzte Änderung Autor
14.02.2016
Zugriffe Gesamt Zugriffe September 2021
2543 22
WEITERETOUREN von Manfred Karl


  • Schneeschuhtouren (35)
  • Radtouren (6)
  • Nordicwalkingtouren (3)
  • Rodeltouren (2)
  • Wandertouren (1024)
  • Mountainbiketouren (62)
  • Skitouren (758)
  • Klettertouren (121)
  • Klettersteigtouren (163)


  • Gesamtanzahl der Touren: 2174

    BUCHTIPPS


      
      
      
      

    WEITERETOUREN


    WandertourMittel Gsengalm - Schober - Tour
    2 Std 15 Min, 610 HM  (Salzburg, AT)
    WandertourLeicht Kurzwanderung auf die Gsengalm
    2 Std 45 Min, 500 HM  (Salzburg, AT)
    WandertourMittel Von Abtenau auf den Schober
    4 Std 0 Min, 900 HM  (Salzburg, AT)
    WandertourMittel Von Abtenau auf die Gsenghöhe und den Kleinen Traunstein
    4 Std 0 Min, 935 HM  (Salzburg, AT)
    WandertourMittel Von der Karkogelhütte auf den Kleinen Traunstein
    2 Std 30 Min, 459 HM  (Salzburg, AT)
    WandertourMittel Von Quehenberg auf den Schober
    5 Std 0 Min, 1000 HM  (Salzburg, AT)
    WandertourLeicht Wanderung über den Kopfberg
    3 Std 0 Min, 367 HM  (Salzburg, AT)
    MountainbiketourSchwer Dachstein Runde 1
    54 KM, 1660 HM  (Salzburg, AT)
    MountainbiketourLeicht Edtalm-Route (Lammertal.info)
    25 KM, 638 HM  (Salzburg, AT)
    MountainbiketourLeicht Kresl-Route (Lammertal.info)
    17 KM, 296 HM  (Salzburg, AT)
    SkitourMittel DER Strichkogelklassiker über das Sulzkar und das Tiefenkar
    3 Std 30 Min, 1190 HM  (Salzburg, AT)
    SkitourMittel Kampl (2001m) und Losegg (1647m) von Annaberg über Mauerreith
    3 Std 30 Min, 1420 HM  (Salzburg, AT)
    SkitourLeicht Über die Gsengalm auf die Gsenghöhe
    2 Std 30 Min, 815 HM  (Salzburg, AT)
    SkitourMittel Über die Gwechenberghütte auf den Sonntagskogel
    4 Std 0 Min, 1200 HM  (Salzburg, AT)
    SkitourSchwer Von Quehenberg auf den Schober
    3 Std 0 Min, 960 HM  (Salzburg, AT)

    FACEBOOK

    Hier kannst du diese Tour mit deinen Facebook Freunden teilen oder einen Kommentar zur Tour abgeben!
    AVHÜTTEN

    Gablonzer Hütte
    Gsengalmhütte
    Gwechenberghütte
    Hollhaus (Theodor-Karl-)
    Theodor-Körner-Hütte


    TOURVERLINKEN


    Um diese Tour zu verlinken, nutzen Sie bitte den nachfolgenden Code





    Klettertouren | Klettersteigtouren | Mountainbiketouren | Nordicwalkingtouren | Rennradtouren | Rodeltouren | Skitouren | Snowboardtouren | Schneeschuhtouren | Wandertouren