Alpintouren Blog Ein Fan werden Folgen Sie uns auf Twitter Folgen Sie uns auf Instagram #alpintouren
Alpintouren.com Logo  
Alle Wandertouren anzeigen Alle Nordicwalkingtouren anzeigen Alle Klettertouren anzeigen Alle Klettersteige anzeigen Alle Radtouren anzeigen Alle Mountainbiketouren anzeigen Alle Reittouren anzeigen Alle Skitouren anzeigen Alle Schneeschuhtouren anzeigen Alle Snowboardtouren anzeigen Alle Rodeltouren anzeigen
  Toursuche
  Tourdaten anzeigen
  Lawinenlagebericht
  Wetter
  Neue Tour eingeben
  Medien upload
  Kommentar schreiben
  Sportdate eintragen

  Tourdaten  Fotos (39)  Videos (0)  Kommentare (0)  Google Map/3D (2)  GPS-Download (1)

Touren / Skitouren / Kärnten / Nockberge / Ebene Reichenau

Andreas Koller | 24.02.2010
Leicht

Großer Speikkofel (2270 m) und Brett Höhe (2320 m) / Skitour


TOURFOTOS



TOURDOWNLOAD

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Link und dann auf Ziel speichern unter... um die Datei herunterzuladen!

100224235343.ovl - Andreas Koller 
100224235339.kml - Andreas Koller 

TOURBESCHREIBUNG

Region, Land Tourengebiet
Kärnten, AT Nockberge / Ebene Reichenau
Günstigste Jahreszeit Gehzeit
ganzer Winter 2 Std 15 Min
Höhenmeter Aufstieg Höhenmeter Abfahrt
820HM 820HM
Schwierigkeit Aufstieg Abstieg
Kondition Panorama
Exposition Aufstieg Ergänzung zur Exposition
Süd
Ausgesetzte Stellen  
Nein  
Ausgangspunkt  der Tour anzeigen Startpunkt GPS Position
St. Lorenzen, 1477 m Längengrad: 13,926115036
Breitengrad: 46,8571390807
Anreise / Zufahrt
Auf der A2 Südautobahn bis Klagenfurt, dort zweigt man auf die B96 ab und fährt nach Feldkirchen und von dort weiter auf der B95 NW-wärts bis Ebene Reichenau. Hier her auchaus dem NW von der A10 Tauernautobahn, Ausfahrt St. Michael, dann nach O auf der B96 und B95 über die Turracher Höhe oder aus dem O von Scheifling auf der B96, B97 und B95 nach W bzw. S über die Turracher Höhe. Von Ebene Reichenau nach O Richtung Deutsch-Griffen, nach 4km Abzweigung nach N und auf ausgeschildertem Bergsträsschen zur Kirche in St. Lorenzen mit Parkmöglichkeiten
Charakteristik
Einfache Skitour, kaum lawinengefährdet (zumindest wenn man nur den Großen Speikkofel besteigt)
Gipfel / Berg
Kleiner Speikkofel, 2108 m, Großer Speikkofel, 2270 m, Brett Höhe, 2320 m
Ausrüstung
Skitourenausrüstung mit LVS-Gerät
Wegbeschaffenheit
Forstweg
freies Gelände
Wald
Wegbeschaffenheit Ergänzung
Steilere Gipfelflanke
Wegbeschreibung / Routenverlauf
Von Parkplatz bei der Kirche in St. Lorenzen nach Tafel "Gr. Speikkofel" (Weg Nr. 155) kurz auf einer Forststraße nach N, bald von dieser nach rechts ab und immer weiter Richtung N durch den Wald. Wenn der Wald lichter wird, erkennt man den weitere Routenverlauf in einer mittelsteilen, sehr breiten Flanke. Sobald man die Bäume hinter sich gelassen hat, entlang eines Stacheldrahts weiter nach N über freie Hänge hinauf zum Kleinen Speikkofel. Kurze Abfahrt hinab in den weiten Sattel zwischen Großem und Kleinem Speikkofel und in der nun steileren Gipfelflanke des Großen Speikkofels hinauf zur weiten Gipfelfläche mit schöner Aussicht. Zur Brett Höhe immer am Kamm entlang, wobei man einige Meter Höhenverlust und Wiederaufstieg in Kauf nehmen muss (ca. 30 - 45 Min.+ 220 Hm zusätzlicher Aufstieg vom Großen Speikkofel).
Abfahrt
Entlang des Aufstiegs (mit Gegenanstiegen)
Variante: Von der Brett Höhe zunächst zurück Richtung Speikkofel, vor dem Gegenanstieg jedoch an geeigneter Stelle hinab zum Sommerweg Nr. 154 und grundsätzlich entlang der Sommerroute zurück nach St. Lorenzen, wobei man ca. 40 Hm unterhalb der Kirche erreicht.
Stützpunkt
Unterwegs keiner
Zielpunkt
Großer Speikkofel, Brett Höhe
Rast / Einkehr
Betriebe in St. Lorenzen, Ebene Reichenau, Turracher Höhe
Kombinationsmöglichkeiten
Skitouren auf der Turracher Höhe wie Rinsennock (2334 m) oder Gregerlenock / Grögerlenock (2296 m) -> beide siehe www.alpintouren.com
Karten
F&B 50 WK 222 (Bad Kleinkirchheim - Krems in Kärnten - Radenthein - Reichenau)
Kompass Digital Map "Kärnten"
Beschilderung
Wegweiser
Bemerkung
Leichte Tour, die bei Umsicht und guter Spurwahl kaum lawinengefährdet ist. Umso beeindruckender die weite Aussicht, sobald man den Wald verlässt. Halb Kärnten liegt einem zu Füßen und vom Großen Speikkofel eröffnet sich der Blick in die Hohen Tauern und zum Dachstein.
Autorname Autorkontakt
Andreas Koller Feedback an Autor
Letzte Änderung Autor
24.02.2010
Zugriffe Gesamt Zugriffe August 2021
8386 56
WEITERETOUREN von Andreas Koller


  • Schneeschuhtouren (100)
  • Radtouren (2)
  • Wandertouren (966)
  • Skitouren (309)
  • Klettertouren (53)
  • Klettersteigtouren (410)
  • Snowboardtouren (7)


  • Gesamtanzahl der Touren: 1847

    BUCHTIPPS


      
      
      

    WEITERETOUREN


    WandertourLeicht Von St. Lorenzen auf den Speikkofel
    4 Std 0 Min, 850 HM  (Kärnten, AT)
    SkitourLeicht Großer Speikkofel 2270 m - Sanfte Hänge - schöne Aussicht
    2 Std 30 Min, 800 HM  (Kärnten, AT)

    FACEBOOK

    Hier kannst du diese Tour mit deinen Facebook Freunden teilen oder einen Kommentar zur Tour abgeben!

    TOURVERLINKEN


    Um diese Tour zu verlinken, nutzen Sie bitte den nachfolgenden Code





    Klettertouren | Klettersteigtouren | Mountainbiketouren | Nordicwalkingtouren | Rennradtouren | Rodeltouren | Skitouren | Snowboardtouren | Schneeschuhtouren | Wandertouren