Alpintouren Blog Ein Fan werden Folgen Sie uns auf Twitter Folgen Sie uns auf Instagram #alpintouren
Alpintouren.com Logo  
Alle Wandertouren anzeigen Alle Nordicwalkingtouren anzeigen Alle Klettertouren anzeigen Alle Klettersteige anzeigen Alle Radtouren anzeigen Alle Mountainbiketouren anzeigen Alle Reittouren anzeigen Alle Skitouren anzeigen Alle Schneeschuhtouren anzeigen Alle Snowboardtouren anzeigen Alle Rodeltouren anzeigen
  Toursuche
  Tourdaten anzeigen
  Lawinenlagebericht
  Wetter
  Neue Tour eingeben
  Medien upload
  Kommentar schreiben
  Sportdate eintragen

  Tourdaten  Fotos (8)  Videos (0)  Kommentare (0)  Google Map/3D (0)  GPS-Download (1)

Touren / Schneeschuhtouren / Steiermark / Mürzsteger Alpen / Niederalpl

Datzi | 28.03.2010
Schwer

Rundtour über Kleinen- und Großen Wildkamm zur Hohen Veitsch / Schneeschuhtour


TOURFOTOS



TOURDOWNLOAD

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Link und dann auf Ziel speichern unter... um die Datei herunterzuladen!


TOURBESCHREIBUNG

Region, Land Tourengebiet
Steiermark, AT Mürzsteger Alpen / Niederalpl
Günstigste Jahreszeit Gehzeit
Frühjahr 8 Std 0 Min
Höhenmeter Aufstieg Höhenmeter Abfahrt
1.100HM 1.100HM
Schwierigkeit Aufstieg Abstieg
Kondition Panorama
Exposition Aufstieg Ergänzung zur Exposition
Nordwest
Ausgesetzte Stellen  
Ja  
Ausgangspunkt  der Tour anzeigen Startpunkt GPS Position
Paßhöhe Niederalpl Längengrad: 15,3761386871
Breitengrad: 47,6805874544
Anreise / Zufahrt
Mariazell auf der B20 Richtung Gußwerk bis nach Wegscheid,dann nach Niederalpl abbiegen, bzw B23 Mürzsteg dann nach Niederalpl.
Charakteristik
schöne Rundtour zur Veitsch über den Kl. u. Gr.Wildkamm mit leichten Kletterstellen beim Abstieg vom Gr. Wildkamm (ausgesetzt)
Gipfel / Berg
Kl. u. Gr. Wildkamm; Hohe Veitsch
Ausrüstung
Normale Bergsteigerausrüstung (Bei einem Biwak am Gipfel Komplette Biwakausrüstung mit Schlafsack, Biwaksack und Matte sowie Stirnlampe)
Wegbeschaffenheit
Forstweg
freies Gelände
Wald
Wegbeschreibung / Routenverlauf
Unser Weg beginnt in Niederalpl und führt über den Sohlenkogel (1474) zur Sohlenalm! Bei der Sohlenalm teilt sich der Weg, wir steigen hier gleich gerade aus zum Kl.Wildkamm bergauf entlang der Schitourenspur! Hier bleiben wir rechts und steigen bis zum Grat an! Hat man den Grat erreicht wandert man hier immer entlang des Grates über den Kl. Wildkamm zum Grossen Wildkamm! Entlang des Grates gibt es wegen Lawinen keine Gefahr! Der Abstieg (ca. 100hm) vom Gr. Wildkamm zur Giganzwiese ist hier die schwierigste Teil der Tour! Zum Teil ausgesetzt steigt man hier entlang des Grates ab! Die Linke Seite des Abstieges gibt die Sicht in einen teilweise senkrechten Abfall ins Rodel Tal frei! Auf der Giganzwiese angekommen steigt man wieder gemütlich 200hm zur Hohen Veitsch an! Beim Anstieg zur Veitsch hüllte sich der Gipfel in den Nebel, wo mein Anstieg zum Gipfel sie noch ein weinig schwierig gestaltete! Entlang der Schispuren u. Kontrolle über mein GPS erreichte ich bald den Gipfel! Das Biwak am Gipfel wurde ein weinig feucht u. kalt weil der Nebel auch morgens die Sicht zur den anderen Gipfel noch immer nicht frei gab! Der Abstieg führte dann wieder zur Giganzwiese. Hier stieg ich dann über das Obere Bärental entlang des westlichen Ausläufers des Wildkammes wieder zur Sohlenalm ab! (Normaler Sommerweg)
Stützpunkt
Sohlenalm u. Graf Meran Hütte (Winterraum)
Zielpunkt
Hohe Veitsch
Rast / Einkehr
Graf Meran Haus
Beschilderung
Die Beschilderung ist gut! Der Weg über den Wildkamm ist aber nicht markiert aber er wurde von den Mürzstegern ausgeschnitten, man findet den Weg leicht!
Bemerkung
Diese Tour ist für Sommer und Winter eine schöne Kombinationsmöglichkeit für eine Rundtour mit schöner Aussicht und sicher nicht überlaufen, sowie alle anderen Anstiege! Die Schneeschuhtour ist hier schon ein weinig schwieriger. Teilweise führt der Weg zwischen Kl. u. Gr. Wildkamm durch ein steiles Gelände! Der Abstieg vom Gr. Wildkamm über den Grat ist ihm Winter sicher nicht ungefährlich, man sollte eine Zeit wählen wo der Grat schon abgeblasen, und das Eis schon abgeschmolzen ist! Die günstigste Zeit ist hier sicher schon ab Feb. - April! Der Abstieg über den Westlichen Ausläufers des Wildkammes ist ein sehr Lawinengefährdeter Abstieg bzw. Aufstieg, darum soll die Lawinengefahr schon auf Stufe 1 sein, wenn man diesen Abstieg wählt, auf jedenfalls nur Morgens gehen! Bei mir war die Lawinengefahr noch auf 3, bei dem Abstieg hatten aber schon die Lawinenstriche an der Süd-Flanke des kleinen Wildkamms ausgelöst!
Mehr Biwaktouren unter www.derbergruft.at.tf
Autorname Autorkontakt
Datzi Feedback an Autor
Letzte Änderung Autor
27.11.2011
Zugriffe Gesamt Zugriffe April 2022
4309 0
WEITERETOUREN von Datzi


  • Wandertouren (130)
  • Radtouren (1)
  • Schneeschuhtouren (20)
  • Klettersteigtouren (1)


  • Gesamtanzahl der Touren: 152

    BUCHTIPPS


      
      
      
      

    WEITERETOUREN


    WandertourLeicht Vom Niederalpl auf den (die) Tonion
    6 Std 0 Min, 700 HM  (Steiermark, AT)
    Klettertour Wildkamm - Nordflanke
    1 Std 30 Min, 460 HM  (Steiermark, AT)
    SkitourMittel Kleiner Wildkamm vom Niederalpl (1757m)
    2 Std 0 Min, 635 HM  (Steiermark, AT)
    SkitourLeicht Kurze Tour auf den Brachkogel (1525m)
    1 Std 10 Min, 385 HM  (Steiermark, AT)
    SkitourLeicht Spritztour auf den Sohlenkogel (1474m)
    1 Std 0 Min, 275 HM  (Steiermark, AT)
    SkitourLeicht Tonion (1699m) - über das Niederalpl
    3 Std 0 Min, 780 HM  (Steiermark, AT)
    SkitourLeicht Vom Niederalpl auf die Wetterin (1530m)
    1 Std 0 Min, 330 HM  (Steiermark, AT)

    FACEBOOK

    Hier kannst du diese Tour mit deinen Facebook Freunden teilen oder einen Kommentar zur Tour abgeben!

    TOURVERLINKEN


    Um diese Tour zu verlinken, nutzen Sie bitte den nachfolgenden Code





    Klettertouren | Klettersteigtouren | Mountainbiketouren | Nordicwalkingtouren | Rennradtouren | Rodeltouren | Skitouren | Snowboardtouren | Schneeschuhtouren | Wandertouren