Alpintouren Blog Ein Fan werden Folgen Sie uns auf Twitter Folgen Sie uns auf Instagram #alpintouren
Alpintouren.com Logo  
Alle Wandertouren anzeigen Alle Nordicwalkingtouren anzeigen Alle Klettertouren anzeigen Alle Klettersteige anzeigen Alle Radtouren anzeigen Alle Mountainbiketouren anzeigen Alle Reittouren anzeigen Alle Skitouren anzeigen Alle Schneeschuhtouren anzeigen Alle Snowboardtouren anzeigen Alle Rodeltouren anzeigen
  Toursuche
  Tourdaten anzeigen
  Wetter
  Neue Tour eingeben
  Medien upload
  Kommentar schreiben
  Sportdate eintragen

  Tourdaten  Fotos (0)  Videos (0)  Kommentare (0)  Google Map/3D (0)  GPS-Download (0)

Touren / Klettersteigtouren / Südtirol / Dolomiten / Puezgruppe

Manfred Karl | 21.08.2019

Via ferrata Les Cordes / Klettersteigtour


TOURFOTOS


   Foto upload starten

TOURDOWNLOAD


   Karten, GPS, KML, Höhenprofil upload starten

TOURBESCHREIBUNG

Region, Land Tourengebiet
Südtirol, IT Dolomiten / Puezgruppe
1. Begehung Exposition der Wand
Südost
Schwierigkeit Schwierigkeit Ergänzung
Klettersteig C Lediglich eine kurze Passage C, ansonsten Stellen B/C, überwiegend A/B und A, wenige Meter auch ungesichert
Gelände Routencharakter
Alpines Gelände Klettersteig
Zustiegszeit sehr ausgesetzte Kletterei
10 Min Ja
Kletterzeit Abstiegszeit
50 Min 40 Min
Klettermeter / Einstiegshöhe Absicherung
150 / 1.820 mit Bohrhaken durchgesichert
Gestein Felsqualität
Kalk
Kondition Panorama
Ausgangspunkt  der Tour anzeigen Startpunkt GPS Position
Bergstation des Sesselliftes Gardenaccia, 1787 m Längengrad: 11,9022613886
Breitengrad: 46,5864184
Anreise / Zufahrt
Von Lienz oder Brixen über die B 100 bzw. SS 49 durch das Pustertal bis Bruneck. Etwas westlich zweigt von der Umfahrungsstraße die SS 244 in das Gadertal ab. Weiter bis in die Ortschaft Stern. Am nördlichen Ortsrand in die Strada Ninz und bis zur Talstation neben dem Oberschulzentrum Stern (Scola Mesana Tita Alton). Entlang der Schule gibt es auch öffentliche Parkplätze.
Charakteristik
Der Klettersteig Les Cordes hat vor allem landschaftliche Vorzüge aufzuweisen, klettertechnisch ist lediglich der erste Teil etwas anspruchsvoller. Der Rest ist leichtes Schrofengelände mit kurzen Felspassagen. Großartige Ausblicke auf die umliegenden hohen Berge.
Ausrüstung
Komplettes Klettersteigset, Helm
Tourtyp / Charakter der Tour
Klettersteig
Zustieg
Von der Bergstation beim großen Holzwegweiser auf dem Weg Nr. 11 B unterhalb der Felswände anfangs etwas ansteigend, dann beinahe eben etwa 10 Minuten nach Süden bis zum beschilderten Einstieg unmittelbar neben dem Weg (Sitzbank). Sollte der Sessellift nicht in Betrieb sein, kann man vom Parkplatz auf dem Weg Nr. 15 bzw. auch Nr. 11 bis zum quer verlaufenden Weg Nr. 11 B aufsteigen und dann auf diesem den Einstieg erreichen, ungefähr eine Stunde zusätzlich.
Wegbeschreibung / Routenverlauf
Vom Einstieg zuerst leicht, dann steiler schräg links im plattigen Fels hinauf (A/B und B). Eine senkrechte Stufe wird rechts aufwärts überwunden (B/C, ganz kurz C), danach wieder links über Platten (B/C) in leichteres Gelände. Stets links haltend geht es nun im A/B-Gelände bis zu einem Grasband. Auf ihm nach links (A) und wieder rechts aufwärts (A/B) zu einem kurzen grasbewachsenen Grat. Über die folgende mit Bäumen bestandene Wiese ungesichert, aber harmlos zum oberen Felsaufbau. An dessen Fuß nach links, ab hier wieder versichert. Anfangs leicht (A), dann nochmals steiler über die gut gestuften Felsen (B bzw. A/B) zu einem kurzen Grat. Dieser (A/B, dann A) führt zum Ausstieg des Klettersteiges. Wenige Meter oberhalb erreicht man einen Holzzaun und einen Steig.
Abstieg
Auf dem nicht bezeichneten Steig oberhalb des Zaunes links hinauf, dann in einem Bogen rechts haltend zum bald sichtbaren Rifugio Gardenacia, knapp zehn Minuten vom Ausstieg. Der bestens angelegte Wanderweg Nr. 5 führt dann in etwa 25 bis 30 Minuten zurück zur Bergstation.
Rast / Einkehr
Rifugio Gardenacia, 2050 m, Infos unter: http://www.gardenacia.it/de/schutzhutte-naturpark-puez-geisler-dolomiten
Karten
Carta Topografica 1:25 000, Blatt Nr. 07, Alta Badia – Arabba – Marmolada, Tabacco Verlag
Kompass, DVD Wander-, Rad- und Schitourenkarte Südtirol
Bemerkung
Viel Gras und auch Erde zwischen den Felspassagen sind keine Empfehlung bei Nässe, daher nach Regen lieber ein oder zwei Tage mit einer Begehung des Klettersteiges zuwarten, obwohl durch die sonnseitige Lage eine schnelle Abtrocknung erfolgt. Insgesamt recht lohnend, wegen der Kürze auch bei nicht so sicherem Wetter.
Autorname Autorkontakt
Manfred Karl Feedback an Autor
Letzte Änderung Autor
21.08.2019
Zugriffe Gesamt Zugriffe Mai 2021
544 0
WEITERETOUREN von Manfred Karl


  • Schneeschuhtouren (35)
  • Radtouren (6)
  • Nordicwalkingtouren (3)
  • Rodeltouren (2)
  • Wandertouren (994)
  • Mountainbiketouren (62)
  • Skitouren (757)
  • Klettertouren (120)
  • Klettersteigtouren (158)


  • Gesamtanzahl der Touren: 2137

    BUCHTIPPS


      
      
      
      

    WEITERETOUREN


    WandertourMittel Von Kolfuschg auf den Sass Songher
    5 Std 0 Min, 1000 HM  (Südtirol, IT)
    MountainbiketourLeicht Die ladinischen Bauernhöfe
    14 KM, 360 HM  (Südtirol, IT)
    MountainbiketourMittel Störeswiesen - Pralongià - Piz La Villa
    20 KM, 750 HM  (Südtirol, IT)

    FACEBOOK

    Hier kannst du diese Tour mit deinen Facebook Freunden teilen oder einen Kommentar zur Tour abgeben!

    TOURVERLINKEN


    Um diese Tour zu verlinken, nutzen Sie bitte den nachfolgenden Code





    Klettertouren | Klettersteigtouren | Mountainbiketouren | Nordicwalkingtouren | Rennradtouren | Rodeltouren | Skitouren | Snowboardtouren | Schneeschuhtouren | Wandertouren