Alpintouren Blog Ein Fan werden Folgen Sie uns auf Twitter Folgen Sie uns auf Instagram #alpintouren
Alpintouren.com Logo  
Alle Wandertouren anzeigen Alle Nordicwalkingtouren anzeigen Alle Klettertouren anzeigen Alle Klettersteige anzeigen Alle Radtouren anzeigen Alle Mountainbiketouren anzeigen Alle Reittouren anzeigen Alle Skitouren anzeigen Alle Schneeschuhtouren anzeigen Alle Snowboardtouren anzeigen Alle Rodeltouren anzeigen
  Toursuche
  Tourdaten anzeigen
  Wetter
  Neue Tour eingeben
  Medien upload
  Kommentar schreiben
  Sportdate eintragen

  Tourdaten  Fotos (2)  Videos (0)  Kommentare (1)  Google Map/3D (0)  GPS-Download (0)

Touren / Klettersteig Touren / Ammergau / Karwendelgebirge / Mittenwald

Kurt Schall | 21.12.2010

Karwendelspitz-Klettersteig / Klettersteig Tour


TOURFOTOS



TOURDOWNLOAD

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Link und dann auf Ziel speichern unter... um die Datei herunterzuladen!

A-d-2-A-d-6-kt.jpg - Jutta Petermeier 
A-d-1A-d-2-Lindenk_K-wd.jpg - Jutta Petermeier 

TOURBESCHREIBUNG

Region, Land Tourengebiet
Ammergau, DE Karwendelgebirge / Mittenwald
1. Begehung Exposition der Wand
Nord
Schwierigkeit Schwierigkeit Ergänzung
Klettersteig C schwierig; am Einstieg A/B, dann Querung u. eine vertikale Schlüsselstelle C, später B, kurz FT 2
Gelände Routencharakter
Alpines Gelände Klettersteig
Zustiegszeit sehr ausgesetzte Kletterei
15 Min Nein
Kletterzeit Abstiegszeit
1 Std 0 Min 15 Min
Klettermeter / Einstiegshöhe Absicherung
85 / 0 kombiniert
Gestein Felsqualität
Kalk
Kondition Panorama
Ausgangspunkt  der Tour anzeigen Startpunkt GPS Position
Parkplatz Karwendelbahn, Mittenwald (935 m), bzw. Bergstation Karwendelbahn (2244 m)
GPS-Parkplatz: N47.43673 E11.26931
Längengrad: 11,26931
Breitengrad: 47,43673
Anreise / Zufahrt
In Mittenwald (an der B2 Richtung Innsbruck gelegen) fährt man zur gut ausgeschilderten Karwendelbahn.
Charakteristik
Der einzige richtige Klettersteig in den "Mittenwaldern" führt auf die Westliche Karwendelspitze. Als einzelner Gipfel ist sie leider zu kurz. So wird sie meist, mit Seilbahnunterstützung, in Ergänzung zum Mittenwalder Höhenweg, über den Aufstieg auf dem Karwendelsteig oder mit dem Abstieg über das Dammkar bestiegen.
Ausrüstung
Klettersteigset, Helm, mittelfeste Bergschuhe od. Kletterschuhe
Tourtyp / Charakter der Tour
Klettersteig
Zustieg
15 Min. a) Mit der Karwendelbahn bis zur Bergstation und von dort leicht aufwärts zum Einstieg (2300 m; Hinweistafel);
b) Aternativ, ohne Seilbahnbenutzung, über den Karwendelsteig (A-d-2; 3- 3,5 Std.).
GPS-Einstieg: N47.42918 E11.29762
Wegbeschreibung / Routenverlauf
Der Steig führt über eine kurze Felsstufe, auf einen breiten flachen Rücken (A/B) und weiter zu einem markanten Felsturm mit einer erneuten Hinweistafel. Ab hier traversiert der Steig ohne künstliche Tritte bis unter den oberen Befestigungspunkt der Materialseilbahn. Nun wendet sich der Weg nach oben und man erreicht einen Standplatz unter der Schlüsselstelle (bis hierher C). An dieser Stelle endet das Stahlseil und man muss frei, etwa 3 m vertikal nach oben, klettern (FT2 ), wobie an dieser Stelle das Gelände nach Norden sehr ausgesetzt ist. Hat man diese heikle Stelle überwunden, geht es am Stahlseil noch ein paar Meter fast senkrecht nach oben, bevor der Weg wieder flacher wird (C). Man befindet sich jetzt wieder im Gehgelände (A), bis man nach etwa 50 m über einen ca. 10 m hohen Buckel (A/B) zu einer Einschartung gelangt, auf deren gegenüberliegender Seite man sich noch einmal auf steilen glatten Platten am Stahlseil nach oben zieht (B). Danach klettert man über den schmalen Grat ca. 15 m hinunter zum Sattel vor dem Gipfelaufbau der Westlichen Karwendelspitze (B). Ein paar Meter vor dem Sattel endet das Stahlseil. Nach der Einsattelung, an der man auf den Normalweg trifft, geht es unschwierig, nun wieder mit Stahlseil (A/B), auf speckigen Felsen bis zum Gipfelkreuz der Westlichen Karwendelspitze.
Abstieg
15. Min. Vom Gipfel der Westlichen Karwendelspitze wieder auf die Einsattelung hinunter und auf dem Normalweg (A-d-3) zur Bergstation der Karwendelbahn zurück. Zuerst führt der Weg über Felsrippen mäßig steil nach unten. Die zum Teil sehr alten Sicherungen (A) befinden sich oft an Stellen, an denen man sie nicht nutzen kann (zu hoch, abseits des logischen Weges). Man benötigt sie aber auf diesem Wegstück eigentlich nicht mehr. Auf etwa 2300 m gelangt man wieder auf die Pfade der Karwendelgrube, über die man nach ca. 5 Minuten zur Bergstation gelangt
Stützpunkt
Bergrestaurant der Karwendelbahn (2244 m; www.karwendelbahn.de; Tel: 08823-9376760);
Mittenwalder Hütte (1518 m, www.mittenwalder-huette.de; Tel: 0172-8558877; info@mittenwalder-huette.de; beim Aufstieg über den Karwendelsteig, ohne Seilbahnbenutzung).
Karten
Kompass 6 "Walchensee - Wallgau - Krün" (1:50`)
Bemerkung
Gesamtanforderung: mäßig
Besondere Gefahren: kurz ungesichert
Beste Jahreszeit: Juli - September
Sicherungen: gut; Stahlseile, es fehlen 3 m Stahlseil zu Beginn der Schlüsselstelle
Flucht- / Abbruchmöglichkeit: keine
Orientierung / Markierung: gut deutlich sichtbare Hinweistafel am Einstieg
Anfänger-Eignung: nein
Errichtung / Betreuung: DAV Mittenwald (www.dav-mittenwald.de; dav-mittenwald@t-online.de); Karwendelbahn (www.karwendelbahn.de; Tel: 08823-9376760; service@karwendelbahn.de)

Tipps: Nicht auslass sollte man einen Besuch der "Bergwelt Karwendel", dem "Fernrohr" aus Beton und Holzschalung, direkt neben der Bergstation der Karwendelbahn. Neben Filmen und einer Dauerausstellung über Fauna, Flora und Geologie bietet die verglaste Front des "Fernrohres" einen atemberaubenden Tiefblick nach Mittenwald.

Hinweise: Es ist schon etwas exotisch, wenn man aus der Ausgesetztheit des Karwendelspitzklettersteiges zurückkommt in die Karwendelgrube mit den unzähligen Bergbahntouristen.

Klettersteige zu verbinden: Karwendelsteig (A-d-2), Karwendelspitznormalweg (A-d-3), Mittenwalder Höhenweg (A-d-5), Heinricht-Noe-Steig (A-d-6), Predigtstuhlsteig (A-d-7)

Weglänge gesamt: 1 km
Autorname Autorkontakt
Kurt Schall Feedback an Autor
Firma / Organisation
Schall Verlag
Letzte Änderung Autor
21.12.2010
Letzte Änderung Alpintouren.at Redaktion
12.01.2011 14:50:00 (Jutta Petermeier)
Zugriffe Gesamt Zugriffe November 2017
2731 0
WEITERETOUREN von Kurt Schall


  • Wander Touren (14)
  • Kletter Touren (28)
  • Ski Touren (52)
  • Klettersteig Touren (44)


  • Gesamtanzahl der Touren: 138

    BUCHTIPPS


      

    PANORAMAGUIDE


     

    WEITERETOUREN


    Wander TourLeicht Leutascher Geisterklamm
    0 Min, 100 HM  (Tirol, AT)
    Wander TourLeicht Über den Jägersteig ins Fermersbachtal
    6 Std 0 Min, 800 HM  (Ammergau, DE)
    Wander TourLeicht Von Krün auf die Soiernspitze
    8 Std 0 Min, 1400 HM  (Ammergau, DE)
    Wander TourMittel Von Mittenwald auf den Lindenkopf
    5 Std 30 Min, 1030 HM  (Werdenfels, DE)
    Wander TourMittel Westliche Karwendelspitze - Heinrich-Noe-Steig
    5 Std 30 Min, 230 HM  (Ammergau, DE)
    Mountainbike TourLeicht Karwendelrunde ab Mittenwald
    71 KM, 1700 HM  (Ammergau, DE)
    Mountainbike TourLeicht Von Mittenwald auf den Hohen Kranzberg, 1391m
    15 KM, 470 HM  (Ammergau, DE)
    Mountainbike TourLeicht Zum Bankerl unterm Dammkar
    20 KM, 500 HM  (Ammergau, DE)
    Ski TourSchwer Über das Dammkar auf die Nördliche Linderspitze, 2372m
    4 Std 0 Min, 1450 HM  (Ammergau, DE)
    Klettersteig Tour Karwendel- und Mittenwalder Klettersteig (2384m)
    2 Std 45 Min, 700 HM  (Ammergau, DE)
    Klettersteig Tour Karwendelspitze Klettersteig (2385m)
    30 Min, 100 HM  (Isarwinkel, DE)
    Klettersteig Tour Mittenwalder Höhenweg
    3 Std 0 Min, 1000 HM  (Ammergau, DE)

    FACEBOOK

    Hier kannst du diese Tour mit deinen Facebook Freunden teilen oder einen Kommentar zur Tour abgeben!
    GÜTESIEGEL


    Durch ALPINTOUREN.AT redaktionell geprüfte Tour!  Durch TOP USER eingepflegte Tour!  


    TOURVERLINKEN


    Um diese Tour zu verlinken, nutzen Sie bitte den nachfolgenden Code





    Klettertouren | Klettersteigtouren | Mountainbiketouren | Nordicwalkingtouren | Rennradtouren | Rodeltouren | Skitouren | Snowboardtouren | Schneeschuhtouren | Wandertouren