Alpintouren Blog Ein Fan werden Folgen Sie uns auf Twitter Folgen Sie uns auf Instagram #alpintouren
Alpintouren.com Logo  
Alle Wandertouren anzeigen Alle Nordicwalkingtouren anzeigen Alle Klettertouren anzeigen Alle Klettersteige anzeigen Alle Radtouren anzeigen Alle Mountainbiketouren anzeigen Alle Reittouren anzeigen Alle Skitouren anzeigen Alle Schneeschuhtouren anzeigen Alle Snowboardtouren anzeigen Alle Rodeltouren anzeigen
  Toursuche
  Tourdaten anzeigen
  Wetter
  Neue Tour eingeben
  Medien upload
  Kommentar schreiben
  Sportdate eintragen

  Tourdaten  Fotos (3)  Videos (0)  Kommentare (0)  Google Map/3D (0)  GPS-Download (0)

Touren / Klettersteigtouren / Allgäu / Allgäuer Alpen / Hindelang - Oberjoch

Kurt Schall | 12.10.2010

Salewa-Klettersteig / Klettersteigtour


TOURFOTOS



TOURDOWNLOAD

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Link und dann auf Ziel speichern unter... um die Datei herunterzuladen!

Salewa-KS-Wandfoto.jpg - Kurt Schall 
Salewa-KS-Topo.jpg - Kurt Schall 

TOURBESCHREIBUNG

Region, Land Tourengebiet
Allgäu, DE Allgäuer Alpen / Hindelang - Oberjoch
1. Begehung Exposition der Wand
Hindelanger Bergführerbüro (www.bergschulen.­de) Nordwest
Schwierigkeit Schwierigkeit Ergänzung
Klettersteig C 1.Teil: großteils B, die Steilwand (“Bergführer­platte”) kurz vor dem Ausstieg C; 2.Teil: “Schusterplatte” B/C, ansonsten A bis B; 3. Teil: durchwegs A bis A/B
Gelände Routencharakter
Alpines Gelände Klettersteig
Zustiegszeit sehr ausgesetzte Kletterei
20 Min Nein
Kletterzeit Abstiegszeit
1 Std 30 Min 1 Std 0 Min
Klettermeter / Einstiegshöhe Absicherung
290 / 1.760 alpin
Gestein Felsqualität
Kalk
Kondition Panorama
Ausgangspunkt  der Tour anzeigen Startpunkt GPS Position
Talstation Iseler­bahn in Oberjoch (1136 m, Parkplatz).
Längengrad: 10,41067
Breitengrad: 47,51486
Anreise / Zufahrt
Von Bad Hindelang kommend über die B308 nach Oberjoch. Dort bei der Talstation Iselerbahn (1136 m)
genügend Parkmöglichkeiten vorhanden.
Charakteristik
Der Salewa-Kletter­steig besteht aus drei Teilen. Der 1. Teil ist am schönsten (aber auch an­spruchvollsten),
wurde bereits 2008 er­öffnet und führt bis auf den Gipfel des Iselers.
Der 2. Teil wurde im Sommer 2009 eröffnet und leitet in einer großteils absteigenden Querung im tw. recht
erdigen Gelände zur Iseler-Scharte. Von hier wird in den meisten Fällen wieder zum Iseler-Gipfel
aufgestiegen und zur Bergstation abgestiegen.
Leider gewährt vor allem der 3. Teil kein sonderliches Klettersteig-Ver­gnü­gen mehr, da viele erdige
Querungen und loses Gestein keinen geeigneten Routenverlauf bieten. Die Aussicht vom Kühgund ist
allerdings gewaltig und mit Abstieg über den Kühgund­rücken (tw. gesichert, A) und Rückweg über die
schön gelegende Wiedhag­alpe ergibt sich eine doch relativ große, ausgefüllte Tagesrunde.
Bei Nässe ist aufgrund der vielen erdigen Passagen vor allem vom 2. und 3. Teil abzuraten!
Gipfel / Berg
Iseler, 1876 m
Ausrüstung
Klettersteigset, Helm, mittel­­­­feste Bergschuhe
Tourtyp / Charakter der Tour
Klettersteig
Zustieg
Von der Bergstation (1560 m) der Iselerbahn dem Wanderweg in Richtung Iseler folgen. Nach 15 - 20 Min. (bei
einer Rechtskehre des Wander­weges) weist ein deutlich erkennbares Schild zum nahen Einstieg des 1. Teils
(1760 m). Alternativ kann man auch zu Fuß zur Bergstation aufsteigen (Mehr­aufwand: 425 Hm; ca. 1 Std.).
Wegbeschreibung / Routenverlauf
Der 1. Teil (1 - 1,5 Std.; 140 Hm; Details siehe Topo) führt über zahlreiche Querungen und Aufschwünge
tw. anspruchsvoll und abwechslungsreich, aber gut gesichert auf den Gipfel des Iseler (1876 m). Die
„Bergführerplatte“ (C; Notnummer 3) im oberen Teil stellt hierbei die schwerste Prüfung dar.
Kurz vor dem Gipfel zweigt der 2. Teil ab (30 - 40 Min.; 120 Hm absteigende Querungen). Dieser führt
(Details siehe Topo) zur Iseler-Scharte (1760 m).
Hier wird in den meisten Fällen wieder zum Iseler-Gipfel aufgestiegen, da der 3. Teil wenig
interessantes Klettersteigvergnügen zu bieten hat und großteils durch erdig-brüchiges Schrofengelände
führt.
Wer dennoch den 3. Teil anhängen will, steigt von der Iseler-Scharte etwa 10 Min. über den sog.
“Panoramaweg” auf in Richtung Kühgund bis zur Abzweigung des 3. Teils bei einer Hinweistafel. Von
hier zunächst absteigend (durchwegs A) über Schrofenbänder zum sog. “Gemsband”, dann querend
und tw. ansteigend (A bis A/B) zum “Kanonenrohr”. Der letzte Aufschwung wird über eine Rampe (A)
und anschließend über kurze Felsstufen (A/B) überwunden. Der Ausstieg befindet sich nahe des
höchsten Punktes beim sog. “Kühgundkopf” (1907 m).
Vom hier erreicht man in wenigen Minuten den Gipfel der Kühgundspitze (1852 m; in österr. Karten
Wannenjoch genannt) mit einer grandiosen Aussicht.
Abstieg
Abstiege: 1 - 2,5 Std. a) Auf dem Normalweg (Weg 76) zurück zum Iseler (Panoramaweg) und hinunter
zur Bergstation (1 Std.; 300 Hm; kurzer Gegen­anstieg); b) nach Süden über die Zipfelsalpe (1534 m)
nach Hinterstein (866 m; 2,5 Std.; 990 Hm). Für diese Variante müsste man mit dem zweiten Auto oder
öffentlichen Bus zurück zur Talstation gelangen; c) nach Norden über den Küh­gund­rücken (tw.
gesichert, A) und am Wanderweg zur Wiedhagalpe (1425 m) und gemütlich hinab zur Talstation (2,5
Std.; 720 Hm). Hierbei handelt es sich zum Teil um einen alten Schmugglerweg.
Stützpunkt
Stützpunkte: Meckatzer Sportsalp; Iseler Platz Hütte; Zipfelsalpe (1534 m); Wiedhagalpe (1425 m;
www.wiedhagalpe-oberjoch.de; Tel. 08324-7123 oder 0172-8316150; info@beimvogt-oberjoch.de);
Gund Alpe (1252 m; www.gundalpe-oberjoch.de; Tel. 08324-973730; mail@gundalpe.de).
Karten
Kompass 4 "Füssen - Ausser­fern" (1:50")
Beschilderung
gut
Literatur
Klettersteig-Atlas Deutschland (Schall-Verlag Sept. 2010, www.schall-verlag.at). Über 170 Klettersteige und gesicherte Steige! ISBN 978-3-900533-59-5
Autorname Autorkontakt
Kurt Schall Feedback an Autor
Firma / Organisation
Schall Verlag
Letzte Änderung Autor
12.10.2010
Zugriffe Gesamt Zugriffe Dezember 2020
5512 0
WEITERETOUREN von Kurt Schall


  • Wandertouren (14)
  • Klettertouren (28)
  • Skitouren (52)
  • Klettersteigtouren (44)


  • Gesamtanzahl der Touren: 138

    BUCHTIPPS


      
      
      
      

    WEITERETOUREN


    WandertourLeicht Familienwanderung auf den Spieser (1651m)
    4 Std 0 Min, 640 HM  (Allgäu, DE)
    WandertourLeicht Von Schattwald auf die Stuibenalpe, 1365m
    1 Std 0 Min, 350 HM  (Tirol, AT)
    SkitourLeicht Jochschrofen (Ornach), 1625 m
    1 Std 15 Min, 525 HM  (Allgäu, DE)
    SkitourLeicht Spieser, 1649 m
    2 Std 0 Min, 630 HM  (Allgäu, DE)
    SkitourLeicht Wertacher Hörnle, 1685m bzw 1695m
    2 Std 0 Min, 690 HM  (Allgäu, DE)

    FACEBOOK

    Hier kannst du diese Tour mit deinen Facebook Freunden teilen oder einen Kommentar zur Tour abgeben!

    TOURVERLINKEN


    Um diese Tour zu verlinken, nutzen Sie bitte den nachfolgenden Code





    Klettertouren | Klettersteigtouren | Mountainbiketouren | Nordicwalkingtouren | Rennradtouren | Rodeltouren | Skitouren | Snowboardtouren | Schneeschuhtouren | Wandertouren