Alpintouren Blog Ein Fan werden Folgen Sie uns auf Instagram #alpintouren
Alpintouren.com Logo  
Alle Wandertouren anzeigen Alle Nordicwalkingtouren anzeigen Alle Klettertouren anzeigen Alle Klettersteige anzeigen Alle Radtouren anzeigen Alle Mountainbiketouren anzeigen Alle Reittouren anzeigen Alle Skitouren anzeigen Alle Schneeschuhtouren anzeigen Alle Snowboardtouren anzeigen Alle Rodeltouren anzeigen
  Toursuche
  Tourdaten anzeigen
  Wetter
  Neue Tour eingeben
  Medien upload
  Kommentar schreiben
  Sportdate eintragen

  Tourdaten  Fotos (11)  Videos (0)  Kommentare (0)  Google Map/3D (0)  GPS-Download (0)

Touren / Klettertouren / Salzburg / Salzkammergut Berge

Manfred Karl | 23.08.2023

Plombergstein Haasipfeiler oder Hasipfeiler / Klettertour


TOURFOTOS



TOURDOWNLOAD


   Karten, GPS, KML, Höhenprofil upload starten

TOURBESCHREIBUNG

Region, Land Tourengebiet
Salzburg, AT Salzkammergut Berge
1. Begehung Exposition der Wand
West
Schwierigkeit Schwierigkeit Ergänzung
VI Eine Stelle 6 und 6- oder A 0, sonst zwischen 3 und 4
Gelände Routencharakter
Alpines Gelände geneigte Wandkletterei
Zustiegszeit sehr ausgesetzte Kletterei
30 Min Nein
Kletterzeit Abstiegszeit
2 Std 0 Min 30 Min
Klettermeter / Einstiegshöhe Absicherung
170 / 710 mit Bohrhaken durchgesichert
Gestein Felsqualität
Kalk
Kondition Panorama
Ausgangspunkt  GPS Position
Bergseitiger Parkplatz am Beginn der Reitnerstraße, 630 m
Anreise / Zufahrt
Auf der B 158 über Hof oder von der A 1, Ausfahrt Mondsee und die B 154 über den Scharfling, bis man westlich von St. Gilgen beim Parkplatz mit dem Wolfgangsee-Blick vorbeikommt. Auf der gegenüberliegenden Straßenseite befindet sich ebenfalls ein Parkplatz. Bitte ausschließlich auf dem bergseitigen Parkplatz parken, alle anderen Möglichkeiten am Zustiegsweg zum Plombergstein befinden sich auf Privatgrund!
Charakteristik
Vom Charakter her ähnlich wie die benachbarten Touren ist der Haasipfeiler eine weitere Möglichkeit in der Westwand des Plombergsteins mit schönen Kletterstellen in festem Fels, aber auch kurzen erdigen Passagen. Üppige Absicherung mit Bohrhaken und Sanduhrschlingen.
Ausrüstung
50 m Einfachseil, 10 Expressschlingen, eventuell einige Bandschlingen für Sanduhren, Helm
Tourtyp / Charakter der Tour
geneigte Wandkletterei
Zustieg
Auf dem asphaltierten Fahrweg (Reitnerstraße), der am unteren Ende des Parkplatzes beginnt, an einigen Wohnhäusern vorbei Richtung Plombergstein. In einer Linkskurve zweigt waagrecht nach rechts ein Schotterweg in den Wald ab (Wegweiser Plombergstein). Ihn entlang, über den Bach und noch wenige Minuten in derselben Richtung weiter (bachaufwärts), bis rechts eine ebene Waldstelle sichtbar wird (noch bevor man eine Wiese erreicht). Über diesen Waldboden neben einem seichten Graben entlang gegen die Felsen hin. Man steigt links zwischen bemoosten Blöcken weiter aufwärts zum Einstieg, Metalltafeln „Irma la Douce“ und „Rentnerweg“. Die ersten drei SL des Haasipfeiler verlaufen über den Rentnerweg.
Wegbeschreibung / Routenverlauf
1. SL: Zuerst einige Meter gerade hinauf, dann auf einer Art Rampe schräg rechts über etwas bewachsenen, blockigen Fels ansteigen und unter einem Überhang abdrängend queren, bis man oberhalb vom alten Einstieg der Irma la Douce steht. Gerade hinauf zum Stand, 25 m, 3, 2, 4, 6 BH.
2. SL: Über den schmalen Pfeiler aufwärts zum nächsten Stand, teilweise etwas erdig, 20 m, 3+, 3 und 2, 3 BH und SU.
3. SL: Weiter am schmalen Pfeiler, dann links über eine Rampe unterhalb eines kleinen Wulstes aufwärts und wieder gerade hoch zu Stand, 30 m, 4-, 4 und 4-, 9 BH.
4. SL: Über gestufte Platten etwa 10 m gerade hinauf. Dort zweigt rechts der Rentnerweg ab, geradeaus geht’s über den Haasipfeiler weiter. Schöne Platten führen zum nächsten Stand, 45 m, 4- und 3, zahlreiche SU, 2 BH.
5. SL: Gerade weiter über teils unterbrochene Platten zu Stand, 25 m, 3, 5 BH und SU.
6. SL: Mit Hilfe eines kurzen Fixseiles nach rechts auf einen Absatz mit abgeschnittenen Ästen. Gerade hinauf über die steile, von seichten Wasserrillen durchzogene Platte, dann leichter zu Stand bei Baum, Wandbuch, 15 m, 6 oder A 0 und 4, 2 BH, SU.
7. SL: Über die folgenden kurzen Platten, zuletzt 10 m gehen zur Schlussplatte und über diese zum Ausstieg, 20 m, 4-, 3, 2, BH und SU.
Abstieg
Vom Ausstieg südlich durch Wald auf den Grat hinaus und den Steigspuren folgend Richtung Hauptgipfel vom Plombergstein absteigen, teils rote Farbflecken. Man verfolgt dabei die leichtesten Möglichkeiten in der Nähe des Grates, bis das Gelände immer steiler wird. Kurze Felsstufen führen zum Beginn der Drahtseilsicherung. Über eine steile Rampe (B, ausgesetzt) zwischen überhängenden Felswänden in den Sattel vor dem Plombergstein hinunter und zum Wanderweg. Über diesen rechts abwärts in den Graben und am AV-Klettergarten vorbei zurück zum Ausgangspunkt.
Rast / Einkehr
Gasthäuser in St. Gilgen
Kombinationsmöglichkeiten
Beliebig mit einer der anderen Routen am Plombergstein
Karten
Austrian Map online, www.austrianmap.at
Kompass Digitale Wander-, Rad- und Skitourenkarte Österreich
Autorname Autorkontakt
Manfred Karl Feedback an Autor
Letzte Änderung Autor
30.08.2023
Zugriffe Gesamt Zugriffe April 2024
422 0
WEITERETOUREN von Manfred Karl


  • Schneeschuhtouren (47)
  • Radtouren (6)
  • Nordicwalkingtouren (3)
  • Rodeltouren (2)
  • Wandertouren (1094)
  • Mountainbiketouren (63)
  • Skitouren (836)
  • Klettertouren (129)
  • Klettersteigtouren (166)


  • Gesamtanzahl der Touren: 2346

    FACEBOOK

    Hier kannst du diese Tour mit deinen Facebook Freunden teilen oder einen Kommentar zur Tour abgeben!

    TOURVERLINKEN


    Um diese Tour zu verlinken, nutzen Sie bitte den nachfolgenden Code





    Klettertouren | Klettersteigtouren | Mountainbiketouren | Nordicwalkingtouren | Rennradtouren | Rodeltouren | Skitouren | Snowboardtouren | Schneeschuhtouren | Wandertouren