Alpintouren Blog Ein Fan werden Folgen Sie uns auf Twitter Folgen Sie uns auf Instagram #alpintouren
Alpintouren.com Logo  
Alle Wandertouren anzeigen Alle Nordicwalkingtouren anzeigen Alle Klettertouren anzeigen Alle Klettersteige anzeigen Alle Radtouren anzeigen Alle Mountainbiketouren anzeigen Alle Reittouren anzeigen Alle Skitouren anzeigen Alle Schneeschuhtouren anzeigen Alle Snowboardtouren anzeigen Alle Rodeltouren anzeigen
  Toursuche
  Tourdaten anzeigen
  Wetter
  Neue Tour eingeben
  Medien upload
  Kommentar schreiben
  Sportdate eintragen

  Tourdaten  Fotos (0)  Videos (0)  Kommentare (0)  Google Map/3D (0)  GPS-Download (0)

Touren / Klettertouren / Berner Oberland / Berner Alpen / Grindelwald

AvO | 21.01.2021

Schreckhorn Südpfeiler / Klettertour


TOURFOTOS


   Foto upload starten

TOURDOWNLOAD


   Karten, GPS, KML, Höhenprofil upload starten

TOURBESCHREIBUNG

Region, Land Tourengebiet
Berner Oberland, CH Berner Alpen / Grindelwald
1. Begehung Exposition der Wand
Süd
Schwierigkeit Schwierigkeit Ergänzung
V-
Gelände Routencharakter
Alpines Gelände senkrechte Wandkletterei
Zustiegszeit sehr ausgesetzte Kletterei
4 Std 30 Min Nein
Kletterzeit Abstiegszeit
7 Std 0 Min 5 Std 0 Min
Klettermeter / Einstiegshöhe Absicherung
700 / 3.400 alpin
Gestein Felsqualität
Gneis
Kondition Panorama
Ausgangspunkt  GPS Position
Pfingstegg Bergstation/Schreckhorn Hütte
Anreise / Zufahrt
Über Interlaken nach Grindelwald Grund und weiter zur Pfingstegg Talstation
Gipfel / Berg
Schreckhorn
Tourtyp / Charakter der Tour
senkrechte Wandkletterei
Zustieg
Von der Pfingstegg Bergstation in etwa 3 Std. zur Schreckhorn Hütte. Von dort
dem Unteren Grindelwald Gletscher etwa 1,5 km folgen, bis links ein hoher 50 -
100 m breiter Firnhang erreicht wird. Diesen bis an sein oberes Ende
durchsteigen und weiter über einen geneigten, Pfeiler - artigen Grat bis zu einem
Gletscher Becken. Hinüber queren zur Randkluft am Fuß der Südseite des
Schreckhorns, ungefähr da, wo oberhalb in der Südwand eine von links
vom Südwestgrat steil herab führende breite Rampe endet
Wegbeschreibung / Routenverlauf
Die Randkluft überwinden und den Fuß des anfangs noch geneigten Pfeilers
gewinnen und auf diesem hinauf bis zu einem kurzen Firngrat am rechten Ende
einer senkrechten Wand. Über den Firngrat hinüber, rechts an der Wand vorbei,
jedoch links außerhalb des den Südpfeiler auf seiner gesamten Höhe rechts
flankierenden Südwand Couloirs, über Rippen und vereiste Rinnen zum nächsten
Pfeiler Aufschwung. Über diesen weiter, bis er ungangbar wird. Nun einige Meter
nach links in eine 30 m hohe Verschneidung, diese hinauf und weiter über einen
Überhang in einer kompakten Wand. Den sich allmählich zurück legenden Pfeiler
weiter verfolgen bis zum Vor - und Haupt - Gipfel
Abstieg
Den SW Grat mit einigen Abseilstellen bis zu einer Schulter am oberen Ende der die untere Südwand des Schreckhorns vom Südwestgrat bis zur Wandmitte
schräg hinab ziehenden Rampe absteigen. Diese an ihrem äußeren Rand
hinunter und weiter bis zur Randkluft. Auf das Gletscher Becken und hinüber zum
geneigten Fels Pfeiler. Über ihn hinunter zum Firnhang und über diesen auf den
Unteren Grindelwald Gletscher und weiter zur Schreckhorn Hütte
Stützpunkt
Schreckhorn Hütte
Autorname Autorkontakt
AvO Feedback an Autor
Letzte Änderung Autor
23.01.2021
Zugriffe Gesamt Zugriffe Jänner 2021
89 89
WEITERETOUREN von AvO


  • Klettertouren (21)


  • Gesamtanzahl der Touren: 21

    FACEBOOK

    Hier kannst du diese Tour mit deinen Facebook Freunden teilen oder einen Kommentar zur Tour abgeben!

    TOURVERLINKEN


    Um diese Tour zu verlinken, nutzen Sie bitte den nachfolgenden Code





    Klettertouren | Klettersteigtouren | Mountainbiketouren | Nordicwalkingtouren | Rennradtouren | Rodeltouren | Skitouren | Snowboardtouren | Schneeschuhtouren | Wandertouren