Alpintouren Blog Ein Fan werden Folgen Sie uns auf Twitter Folgen Sie uns auf Instagram #alpintouren
Alpintouren.com Logo  
Alle Wandertouren anzeigen Alle Nordicwalkingtouren anzeigen Alle Klettertouren anzeigen Alle Klettersteige anzeigen Alle Radtouren anzeigen Alle Mountainbiketouren anzeigen Alle Reittouren anzeigen Alle Skitouren anzeigen Alle Schneeschuhtouren anzeigen Alle Snowboardtouren anzeigen Alle Rodeltouren anzeigen
  Toursuche
  Tourdaten anzeigen
  Wetter
  Neue Tour eingeben
  Medien upload
  Kommentar schreiben
  Sportdate eintragen

  Tourdaten  Fotos (0)  Videos (0)  Kommentare (0)  Google Map/3D (0)  GPS-Download (0)

Touren / Wandertouren / Salzburg / Berchtesgadener Alpen

Manfred Karl | 09.07.2020
Mittel

Karlsohr und Geisterstadt am Untersberg / Wandertour


TOURFOTOS


   Foto upload starten

TOURDOWNLOAD


   Karten, GPS, KML, Höhenprofil upload starten

TOURBESCHREIBUNG

Region, Land Tourengebiet
Salzburg, AT Berchtesgadener Alpen
Streckenlänge Gehzeit
3KM 1 Std 30 Min
Höhenmeter Aufstieg Höhenmeter Abstieg
220HM 220HM
Schwierigkeit Aufstieg Abstieg
Kondition Panorama
Vorwiegende Exposition Ausgesetzte Stellen
Nordwest Nein
Ausgangspunkt  der Tour anzeigen Startpunkt GPS Position
Parkplatz Untersbergmuseum, 460 m Längengrad: 12,9925262814
Breitengrad: 47,7422899199
Anreise / Zufahrt
Von der A 10 Tauernautobahn bei Salzburg-Süd ausfahren. Nach Grödig und entlang der Nordseite des Untersberges auf der L 237 über Glanegg nach Fürstenbrunn. Bevor die Straße Richtung Großgmain steil anzusteigen beginnt, zweigt man links bei der Umkehrschleife des Autobusses in den Brunntalweg ab und fährt über den Kugelmühlweg zum Parkplatz vor dem Untersbergmuseum Fürstenbrunn.
Charakteristik
Kurzweilige Wanderung zu einem der aufgelassenen Marmorsteinbrüche oberhalb von Fürstenbrunn. Dem östlichsten der Brüche wurde das Etikett einer „Geisterstadt“ umgehängt und auch eine „Teufelsschlucht“ findet man. Das „Karlsohr“ und die Grasslhöhle sind weitere Attraktionen der kurzen Rundtour. Mit Kindern sollte man auf den teils sehr steilen und abschüssigen Wegen vorsichtig sein. Bei Nässe ist von einer Begehung abzuraten.
Ausrüstung
Übliche Wanderausrüstung, gute Schuhe mit rutschfester Sohle
Tourtyp / Charakter der Tour
mittelschwere Bergwanderung
Wegbeschaffenheit
Schotterweg
Steig
Waldweg
Wegbeschreibung / Routenverlauf
Vom Parkplatz auf dem Kugelmühlweg wenige Meter zurück und über die Glanbrücke, dann links in den Brunntalweg einbiegen. An den letzten Häusern vorbei zu einem markanten Felsblock am Ende des Fahrweges. Rechts von diesem Felsblock beginnt der Anstieg zur Geisterstadt. Der enorm steile Pfad verläuft entlang der ehemaligen, teilweise in die Felsen gesprengten Trasse einer Standseilbahn, mit welcher die Marmorblöcke abtransportiert wurden. Diese Trasse führt über jenen schmalen Bergrücken, der westlich vom Großen Brunntal begrenzt wird. Dieses bildet bis hinauf zum Marmorbruch eine tiefe Schlucht. Der beschwerliche Aufstieg endet beim sogenannten Mayrbruch. Hier kann man noch allerlei verfallene Betriebsvorrichtungen erkunden und mit etwas Fantasie durchaus so etwas wie eine Geisterstadt erblicken. Bahngleise queren in die „Teufelsschlucht“ und führen auf der anderen Seite zu weiteren Marmorbrüchen, die teilweise immer noch abgebaut werden. Leider wird der Weitermarsch entlang der Gleise durch ein massives Eisengitter verhindert. Die wenige einladende Möglichkeit, über die immer noch vorhandene, marode Hängebrücke die Schlucht zu überqueren, ist wohl nur etwas für Lebensmüde.
ABSTIEG:
Der Abstiegspfad beginnt am Ostrand des Marmorbruches. Der Steig führt oberhalb einer Abraumhalde in einem Bogen in den Graben östlich des Bruches hinunter. Ein direkter Abstieg über die Abraumhalde erscheint zwar verlockend, ist aber wegen der losen Blöcke nicht empfehlenswert. Im Graben nur kurz abwärts, dann auf der gegenüber liegenden Hangseite mit kleiner Gegensteigung aus dem Graben heraus. Weiterer Abstieg auf dem deutlichen Steig zur Fassung der Fürstenbrunner Quelle, die ein wichtiger Trinkwasserlieferant für die Stadt Salzburg ist.
Hierher auch direkter, indem man in der Grabensohle auf Steigspuren, später gutem Steig zur Fürstenbrunner Höhle (= Grasslhöhle) absteigt, die in einschlägigen Kreisen den Ruf eines Kraftplatzes hat. Von der Höhle weiterer Abstieg und oberhalb der Quellfassung auf die andere Seite des Grabens, wo man auf den vorhin beschriebenen Steig trifft. Unterhalb einer kleinen Unterstandshütte und am Schlund vom Karlsohr vorbei, dessen Öffnung durch ein Metallgeländer gesichert ist. Der Steig führt oberhalb des Grabens hinaus und mündet in einen breiteren Ziehweg. Dieser führt in einem Bogen über eine Wildfütterung zurück zum Untersbergmuseum. Ein gut ausgetretener Pfad ermöglicht die Abkürzung dieses Bogens.
Man kann die Runde auch im umgekehrten Sinn gehen, wie wir es gemacht haben. Der steile Trassensteig ist im Abstieg allerdings nicht sonderlich angenehm zu bewältigen.
Rast / Einkehr
Infos unter: https://www.groedig.net/de/essen-und-trinken-in-groedig.htm
Karten
Austrian Map online, www.austrianmap.at
Alpenvereinskarte Digital, Berchtesgaden, Untersberg
Kompass Digitale Wander-, Rad- und Skitourenkarte Österreich
Bemerkung
Die Regionallinie 35 verkehrt zwischen Grödig und Fürstenbrunn.
Auskünfte bzw. Fahrplandownload: https://salzburg-verkehr.at/
Autorname Autorkontakt
Manfred Karl Feedback an Autor
Letzte Änderung Autor
09.07.2020
Zugriffe Gesamt Zugriffe September 2020
527 262
WEITERETOUREN von Manfred Karl


  • Schneeschuhtouren (29)
  • Radtouren (6)
  • Nordicwalkingtouren (3)
  • Rodeltouren (2)
  • Wandertouren (960)
  • Mountainbiketouren (62)
  • Skitouren (725)
  • Klettertouren (118)
  • Klettersteigtouren (153)


  • Gesamtanzahl der Touren: 2058

    BUCHTIPPS


      
      
     

    WEITERETOUREN


    WandertourLeicht Gossenleier – unterwegs am Fuße des Untersberges
    2 Std 15 Min, 170 HM  (Salzburg, AT)
    WandertourMittel Von Glanegg auf den Salzburger Hochthron
    7 Std 0 Min, 1400 HM  (Salzburg, AT)
    WandertourMittel Von Glanegg Rundtour über den Untersberg
    14 Std 0 Min, 2150 HM  (Salzburg, AT)
    WandertourMittel Von Glanegg über den Dopplersteig zum Geiereck-Gipfel
    3 Std 0 Min, 1340 HM  (Salzburg, AT)
    WandertourLeicht Weinsteig – stiller Weg auf den Untersberg
    6 Std 0 Min, 1300 HM  (Salzburg, AT)
    Klettertour Au so rauh
    1 Std 30 Min, 100 HM  (Salzburg, AT)
    Klettertour Dreierweg
    1 Std 0 Min, 200 HM  (Salzburg, AT)
    Klettertour El Condor Pasa
    2 Std 30 Min, 400 HM  (Salzburg, AT)
    Klettertour Feuerstein
    2 Std 30 Min, 230 HM  (Salzburg, AT)
    Klettertour Herbstzeitlose
    2 Std 30 Min, 230 HM  (Salzburg, AT)
    Klettertour Kleine Süd
    1 Std 0 Min, 120 HM  (Salzburg, AT)
    Klettertour Kreuzfidel
    3 Std 0 Min, 230 HM  (Salzburg, AT)
    Klettertour Major Tom
    3 Std 0 Min, 250 HM  (Salzburg, AT)
    Klettertour Memory
    3 Std 0 Min, 230 HM  (Salzburg, AT)
    Klettertour Mezzo Rosso
    2 Std 0 Min, 200 HM  (Salzburg, AT)
    Klettertour Ostverschneidung
    3 Std 0 Min, 230 HM  (Salzburg, AT)
    Klettertour Ostwand-Verschneidung
    2 Std 15 Min, 230 HM  (Salzburg, AT)
    Klettertour Rauher Weg
    1 Std 30 Min, 120 HM  (Salzburg, AT)
    Klettertour Rodeo
    3 Std 0 Min, 230 HM  (Salzburg, AT)
    Klettertour Sesam Öffne Dich
    4 Std 0 Min, 280 HM  (Salzburg, AT)
    Klettertour Shorty
    2 Std 0 Min, 120 HM  (Salzburg, AT)
    Klettertour Untersberg (Geiereck), Ostgrat übers Laterndl
    1 Std 30 Min, 400 HM  (Salzburg, AT)
    Klettertour Weder Blau noch Sand, V/VI+
    2 Std 0 Min, 210 HM  (Salzburg, AT)
    Klettertour Wenn der Vater mit dem Sohne
    2 Std 30 Min, 200 HM  (Salzburg, AT)
    Klettertour Wintersunn
    1 Std 30 Min, 120 HM  (Salzburg, AT)
    Klettertour Zwischendurch
    1 Std 30 Min, 120 HM  (Salzburg, AT)
    MountainbiketourLeicht Untersberg MMM Forstautobahn
    10 KM, 1000 HM  (Salzburg, AT)
    SkitourLeicht Auf einen Hausberg der Salzburger Tourengeher
    3 Std 30 Min, 1260 HM  (Salzburg, AT)
    SkitourLeicht Untersberg Variante oberer Eisgraben
    3 Std 30 Min, 1300 HM  (Salzburg, AT)

    FACEBOOK

    Hier kannst du diese Tour mit deinen Facebook Freunden teilen oder einen Kommentar zur Tour abgeben!
    AVHÜTTEN

    Zeppezauerhaus


    TOURVERLINKEN


    Um diese Tour zu verlinken, nutzen Sie bitte den nachfolgenden Code





    Klettertouren | Klettersteigtouren | Mountainbiketouren | Nordicwalkingtouren | Rennradtouren | Rodeltouren | Skitouren | Snowboardtouren | Schneeschuhtouren | Wandertouren