Alpintouren Blog Ein Fan werden Folgen Sie uns auf Twitter Folgen Sie uns auf Instagram #alpintouren
Alpintouren.com Logo  
Alle Wandertouren anzeigen Alle Nordicwalkingtouren anzeigen Alle Klettertouren anzeigen Alle Klettersteige anzeigen Alle Radtouren anzeigen Alle Mountainbiketouren anzeigen Alle Reittouren anzeigen Alle Skitouren anzeigen Alle Schneeschuhtouren anzeigen Alle Snowboardtouren anzeigen Alle Rodeltouren anzeigen
  Toursuche
  Tourdaten anzeigen
  Wetter
  Neue Tour eingeben
  Medien upload
  Kommentar schreiben
  Sportdate eintragen

  Tourdaten  Fotos (12)  Videos (0)  Kommentare (0)  Google Map/3D (0)  GPS-Download (0)

Touren / Wander Touren / Velebit / Peljesac-Gebirge

Christian Schickmayr | 07.09.2010
Leicht

Zum höchsten Gipfel auf Peljesac (Rundtour) / Wander Tour


TOURFOTOS



TOURDOWNLOAD


   Karten, GPS, KML, Höhenprofil upload starten

TOURBESCHREIBUNG

Region, Land Tourengebiet
Velebit, HR Peljesac-Gebirge
Streckenlänge Gehzeit
20KM 6 Std 0 Min
Höhenmeter Aufstieg Höhenmeter Abstieg
1.000HM 1.000HM
Schwierigkeit Aufstieg Abstieg
Kondition Panorama
Vorwiegende Exposition Ausgesetzte Stellen
Süd Nein
Ausgangspunkt  der Tour anzeigen Startpunkt GPS Position
Camp Perna, 2 km westlich von Orebic in Richtung Kucisce, Parkplätze direkt am Strand. Längengrad: 17,1440041
Breitengrad: 42,9749968
Anreise / Zufahrt
Von Orebic (Ankunftsort der Fähre) zum Camp Perna.
Charakteristik
MIttelschwere Wanderung, südseitiger Aufstieg, im Sommer sehr heiß!
Vorsicht vor Giftschlangen!
Gipfel / Berg
Sv. Ilija, 961 m
Ausrüstung
Wanderausrüstung, festes Schuhwerk
Tourtyp / Charakter der Tour
mittelschwere Bergwanderung
Wegbeschaffenheit
markierte Wege (alpines Gelände)
Schotterweg
Schutt / Steine / leichter Fels
Steig
Waldweg
Wegbeschaffenheit Ergänzung
Rückweg tw. auf asphaltierter Straße
Wegbeschreibung / Routenverlauf
Beim Ausgangspunkt in Camp Perna führt ein schmaler schattiger Pfad zwischen den



Wohnhäusern/Appartments bergwärts, beschriftet mit "Sv. Ilija". nach etwa 20 Min. quert man die



Asphaltstraße, die von Orebic hinauf zum Restaurant Panorama führt. Der Beschilderung folgen,
ab hier


beginnt schottrig-felsiges Gelände. Der Weg führt an der Südseite des Berges in
Richtung Westen
und

zweigt dann nach Norden in bewaldetes Gebiet. Bei einer
Wegkreuzung im Wald führt der
Weg nun

westlich zu einer Schutzhütte (nicht
bewirtschaftet) und ab dort in Richung NO zum
stark verkarsteten

Gipfel. Am Weg zum
Gipfel können dem Wanderer frei laufende Pferde,
Mufflonherden (!) aber auch

Giftschlangen
begegnen. Wir haben mit all diesen Tieren Begegnung
gemacht, alle sind gottseidank vor

uns
geflüchtet.
Bis hierher ist man ca. 2,5 bis 3 Std.
unterwegs. Das Panorama am Gipfel ist


überwältigend! Einen Rundblick kann man auf
www.panorama-verlag.com ansehen. Es kann
ziemlich

windig und kühl am Gipfel werden, eine
Windjacke im Gepäck ist auch im Sommer
empfehlenswert.


Der Abstieg führt wieder zurück
zur Schutzhütte, die man in 20 min
erreicht, dort bietet sich

alternativ der Abstieg über die Ostseite
des Berges mit sagenhaften
Aussichten nach Orebic und auf
das
Meer an. Bei der Schutzhütte
wendet man sich links
nach Osten, in einem lichten Wald führt der
Weg auf
die Bergflanke, wo
man auf einem
aussichtsreichen Eselspfad in Richtung Orebic absteigt. Bei
den
ersten Häusern
führt der
Weg wieder nach Westen,vorbei am sehenswerten Franziskanerkloster -
erst
Staub-
dann
Asphaltstraße - bis zu der Stelle, wo wir wieder nach Kamp Perna absteigen.
Stützpunkt
Schutzhütte auf ca. 800 hm. (nicht bewirtschaftet)
Zielpunkt
Gipfel des Sv. Ilija, 961 m, höchster Berg von Süddalmatien
Rast / Einkehr
Konoba Panorama oder bei "Viktor", beide in der Nähe des Franziskanerklosters.
Kombinationsmöglichkeiten
Abstieg wie Aufstieg, oder über Orebic wie beschrieben oder ab der Wegkreuzung im Wald über



Nakovane-Viganij-Kucisce-Orebic (Dieser Abstieg ist mit 2 bis 3 Stunden Mehraufwand verbunden).
Karten
Gibt es als schlechte Kopien beim örtlichen Tourimusverband in Orebic.
Beschilderung
rot-weiße Markierung, gut markiert.
Bemerkung
Wege nicht verlassen, es gibt viele Wildtiere am Berg, darunter auch giftige Schlangen (Hornviper),



Mufflons und sogar Schakale!
Autorname Autorkontakt
Christian Schickmayr Feedback an Autor
Letzte Änderung Autor
05.04.2013
Letzte Änderung Alpintouren.at Redaktion
27.05.2013 16:47:00 (Gabriela Niederhuber)
Zugriffe Gesamt Zugriffe November 2018
8256 53
WEITERETOUREN von Christian Schickmayr


  • Wander Touren (8)
  • Ski Touren (2)
  • Snowboard Touren (1)
  • Klettersteig Touren (3)


  • Gesamtanzahl der Touren: 14

    FACEBOOK

    Hier kannst du diese Tour mit deinen Facebook Freunden teilen oder einen Kommentar zur Tour abgeben!
    GÜTESIEGEL


    Durch ALPINTOUREN.AT redaktionell geprüfte Tour!  Durch USER eingepflegte Tour!  


    TOURVERLINKEN


    Um diese Tour zu verlinken, nutzen Sie bitte den nachfolgenden Code





    Klettertouren | Klettersteigtouren | Mountainbiketouren | Nordicwalkingtouren | Rennradtouren | Rodeltouren | Skitouren | Snowboardtouren | Schneeschuhtouren | Wandertouren