X

Folge uns auf Instagram und lade deine Bilder mit #alpintouren hoch!

#alpintouren #hiking #wandern

Ein von Alpintouren.com (@alpintouren) gepostetes Foto am

Alpintouren Blog Ein Fan werden Folgen Sie uns auf Twitter Folgen Sie uns auf Instagram #alpintouren
Alpintouren.com Logo  
Alle Wandertouren anzeigen Alle Nordicwalkingtouren anzeigen Alle Klettertouren anzeigen Alle Klettersteige anzeigen Alle Radtouren anzeigen Alle Mountainbiketouren anzeigen Alle Reittouren anzeigen Alle Skitouren anzeigen Alle Schneeschuhtouren anzeigen Alle Snowboardtouren anzeigen Alle Rodeltouren anzeigen
  Toursuche
  Tourdaten anzeigen
  Wetter
  Neue Tour eingeben
  Medien upload
  Kommentar schreiben
  Sportdate eintragen

  Tourdaten  Fotos (41)  Videos (0)  Kommentare (0)  Google Map/3D (0)  GPS-Download (0)

Touren / Wander Touren / Chiemgau / Chiemgauer Alpen

Manfred Karl | 17.09.2009
Schwer

Goldtropf Steig am Hochstaufen / Wander Tour


TOURFOTOS



TOURDOWNLOAD

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Link und dann auf Ziel speichern unter... um die Datei herunterzuladen!

goldtropfsteig1.jpg - Manfred Karl 
goldtropfsteig1.ovl - Manfred Karl 

TOURBESCHREIBUNG

Region, Land Tourengebiet
Chiemgau, DE Chiemgauer Alpen
Streckenlänge Gehzeit
6KM 4 Std 30 Min
Höhenmeter Aufstieg Höhenmeter Abstieg
1.100HM 1.100HM
Schwierigkeit Aufstieg Abstieg
Kondition Panorama
Vorwiegende Exposition Ausgesetzte Stellen
Süd Nein
Ausgangspunkt  der Tour anzeigen Startpunkt GPS Position
Parkplatz Padingeralm, 670 m Längengrad: 12,8554201126
Breitengrad: 47,7399023773
Anreise / Zufahrt
Auf der B 178 bzw. E 641 fährt man von Bad Reichenhall Richtung Karlstein / Inzell. Nach der Brücke über die Saalach zweigt man rechts ab und fährt an der Bundeswehrkaserne entlang und an deren Ende links. Der Beschilderung zur Padinger Alm folgen, zuletzt auf schmaler und steiler Bergstraße zum großen Parkplatz.
Charakteristik
Sehr beliebter und auch lohnender Direktanstieg über die schrofige Südflanke des Hochstaufen. Trittsicherheit, Schwindelfreiheit und Klettergewandtheit im ersten Schwierigkeitsgrad nötig.
Gipfel / Berg
Hochstaufen, 1771 m
Ausrüstung
Normale Wanderausrüstung, feste Bergschuhe.
Tourtyp / Charakter der Tour
Bergtour mit leichten Kletterstellen
Wegbeschaffenheit
Schutt / Steine / leichter Fels
Steig
Waldweg
Wegbeschreibung / Routenverlauf
Auf der Forststraße über eine Kehre (Abkürzer möglich) bis zur Abzweigung des Normalanstieges auf den Hochstaufen (Wegtafel Barthlmahd). Noch ein Stück auf der Straße weiter, bis beim nächsten Wegweiser (Hochstaufen Normalweg, Klettersteig St. Jager) eine Forststraße abzweigt. Gleich danach rechts auf einen deutlich ausgetretenen Pfad abbiegen der anfangs durch Gebüsch führt. Wenige Meter danach steht eine Wegtafel mit der Aufschrift Hochstaufen Barthlmahd und einem Pfeil nach links. Man erreicht bald einen Holzziehweg, der von rechts unten kommt (über ihn kann man auch ansteigen, falls man die erste Abzweigung übersehen hat). Diesen steil gerade aufwärts bis er eine deutliche Kurve nach rechts macht. Hier links ab (Steinmänner, Steigspuren) und auf dem Steig über stark verwachsene Kahlschläge hinauf zum Hochwaldrand. Der Steig bleibt noch einige Zeit deutlich, verliert sich dann aber ein wenig. Es gibt mehrere Möglichkeiten. Am besten leicht rechts haltend, es sind immer wieder Steigspuren und teilweise auch Steinmänner vorhanden. Bevor der Wald sich lichtet und das Gelände in Steilschrofen übergeht, erreicht man einen querverlaufenden Weg, dem man nach rechts folgt. Diesen durch Latschen, dann über Schutt rechts aufwärts und an einem schönen Klettergarten vorbei. Weiter nach rechts, hier hat man bereits eine sehr schöne Aussicht über das Reichenhaller Becken und auf die umliegenden Berge. Der deutliche Steig führt über Schutt und leichte Schrofen ganz an die Wand heran, dann biegt er nach links um. Stets links aufwärts überwindet man so den untersten Felsabbruch und erreicht nach einigen leichten Felsstufen einen schönen Rastplatz mit mehreren Nischen, Gedenktafeln und dem Goldtropfwand-Buch.
Weiter auf dem Steig nach links bis zu einer etwas luftigen kurzen Kletterstelle (1). Ab hier folgt man dem Steig im Wechsel mit leichten Kletterstellen, zuerst links aufwärts, dann rechts querend in eine breite Rinne. Diese bildet in weiterer Folge die wesentliche Anstiegslinie. Vorsicht auf Steinschlag, an einigen Stellen liegt viel Geröll! Man erreicht einen kaminartige Rinne (1, etwa 7 m), nach deren Durchsteigung gibt es noch einige leichte, sehr kurze Kraxelstellen, bis der Steig durch Latschen auf einen Sekundärgrat führt. Wenige Meter abwärts und über Schutt hinauf zum Normalanstieg. Über diesen zum Reichenhaller Haus und zum nahen Gipfel. Als klettertechnisch etwas schwierigere Variante kann man auch den Kamindurchstieg direkt zum Gipfel wählen. Dazu geht man nur wenige Meter auf dem Normalweg Richtung Hütte und steigt bei einer alten Eisenstange links durch eine etwas brüchige Rinne in einen Kaminwinkel auf. Am leichtesten (Stelle 2) klettert man neben dem Kamin an guten Griffen ein paar Meter aufwärts, übersteigt einen Klemmblock und folgt den deutlichen Steigspuren rechts, dann gerade hinauf zum Gipfel. Ausstieg direkt beim Gipfelkreuz. Von der Wegabzweigung durchwegs 1, eine Stelle 2 oder 2+ bis 3- je nach Variante vor dem Klemmblock.
Der Abstieg erfolgt über den markierten und im felsigen Bereich teils sehr polierten Normalweg über die Barthlmahd.
Stützpunkt
Reichenhaller Haus (Staufenhaus), 1750 m, DAV Bad Reichenhall, bew. Von Mitte Mai bis Mitte Oktober, Telefon Hütte +49/(0)8651/5566, Handy +43/(0)660/3188315, Telefon Tal: +43/(0)6589/7332
Zielpunkt
Hochstaufen, 1771 m
Rast / Einkehr
Reichenhaller Haus, 1750 m
Padinger Alm, 670 m, Telefon +49/(0)8651/9650745, www.padinger-alm-reichenhall.de
Karten
Österreichische Karte 1:25 000, Blatt 63 Salzburg, Blatt 93 Berchtesgaden
Österreichische Karte 1:50 000, Blatt 3209
Österreichische Karte auf DVD Austrian Map Fly 4.0
Topographische Karte Bayern Süd 1:50 000 auf DVD
Topographische Karte 1:25 000, Blatt 8243 Bad Reichenhall, Bayerisches Landesvermessungsamt
Kompass Wander-, Bike- und Schitourenkarte 1:50 000, Blatt WK 14 Berchtesgadener Land-Chiemgauer Alpen
Bemerkung
Bei Nässe oder Schneelage ist Vorsicht geboten! Obwohl der Steig in den letzten Jahren zu einem der beliebtesten Staufenanstiege geworden ist, verlangt er doch ein gewisses Maß an Orientierungsvermögen und Bergerfahrung. Nur-Wanderer haben auf diesem Steig nichts verloren!
Autorname Autorkontakt
Manfred Karl Feedback an Autor
Letzte Änderung Autor
19.09.2010
Letzte Änderung Alpintouren.at Redaktion
21.09.2009 22:56:00 (Romana Koeroesi)
Zugriffe Gesamt Zugriffe November 2016
15623 0
WEITERETOUREN von Manfred Karl


  • Schneeschuh Touren (10)
  • Rad Touren (5)
  • Nordic Walking Touren (3)
  • Rodel Touren (2)
  • Wander Touren (775)
  • Mountainbike Touren (57)
  • Ski Touren (619)
  • Kletter Touren (104)
  • Klettersteig Touren (117)


  • Gesamtanzahl der Touren: 1692

    KOMPASSKARTEN


     

    BUCHTIPPS


      

    PANORAMAGUIDE


      
      

    WEITERETOUREN


    Wander TourMittel Alpgartental Umrahmung
    7 Std 30 Min, 1350 HM  (Berchtesgadener Land, DE)
    Wander TourLeicht Dötzenkopf, 1001 m
    2 Std 0 Min, 410 HM  (Berchtesgadener Land, DE)
    Wander TourMittel Fuderheustein, 1317 m
    5 Std 0 Min, 830 HM  (Chiemgau, DE)
    Wander TourMittel Hochstaufen (1771 m) über Steinerne Jäger (I+)
    5 Std 30 Min, 1130 HM  (Berchtesgadener Land, DE)
    Wander TourSchwer Hochstaufen über den Vorderstaufen und Steinerne Jäger
    7 Std 0 Min, 1400 HM  (Chiemgau, DE)
    Wander TourMittel Kranzlstein 972m Überschreitung
    3 Std 0 Min, 550 HM  (Chiemgau, DE)
    Wander TourMittel Pflasterbachhörndl und Rabensteinhorn, Umrundung des Müllnerbergs
    4 Std 30 Min, 930 HM  (Chiemgau, DE)
    Wander TourMittel Runde durchs Lattengebirge (1738m)
    4 Std 30 Min, 350 HM  (Berchtesgadener Land, DE)
    Wander TourLeicht Runde über den Dötzenkopf (1001m)
    3 Std 0 Min, 530 HM  (Berchtesgadener Land, DE)
    Wander TourMittel Rundweg Spechtenkopf - Dötzenkopf
    3 Std 0 Min, 750 HM  (Berchtesgadener Land, DE)
    Wander TourMittel Überschreitung Hochstaufen - Zwiesel
    7 Std 30 Min, 1400 HM  (Chiemgau, DE)
    Wander TourMittel Überschreitung Hochstaufen - Zwiesel
    7 Std 30 Min, 1400 HM  (Berchtesgadener Land, DE)
    Wander TourMittel Von Bad Reichenhall aufs Pflasterbachhörndl (1310m)
    5 Std 30 Min, 800 HM  (Berchtesgadener Land, DE)
    Wander TourLeicht Von der Padinger Alm auf den Hochstaufen
    5 Std 0 Min, 1110 HM  (Berchtesgadener Land, DE)
    Wander TourLeicht Winterspaziergang um den Thumsee (555m)
    35 Min, 10 HM  (Berchtesgadener Land, DE)
    Rad TourLeicht Berchtesgadener Radstein - Nord
    27 KM, 150 HM  (Berchtesgadener Land, DE)
    Rad TourLeicht Berchtesgadener Radstern - Ost
    20 KM, 100 HM  (Berchtesgadener Land, DE)
    Rad TourLeicht Berchtesgadener Radstern - Süd
    12 KM, 100 HM  (Berchtesgadener Land, DE)
    Rad TourLeicht Berchtesgadener Radstern - West
    35 KM, 350 HM  (Berchtesgadener Land, DE)

    FACEBOOK

    Hier kannst du diese Tour mit deinen Facebook Freunden teilen oder einen Kommentar zur Tour abgeben!
    GÜTESIEGEL


    Durch ALPINTOUREN.AT redaktionell geprüfte Tour!  Durch TOP USER eingepflegte Tour!  


    TOURVERLINKEN


    Um diese Tour zu verlinken, nutzen Sie bitte den nachfolgenden Code





    Klettertouren | Klettersteigtouren | Mountainbiketouren | Nordicwalkingtouren | Rennradtouren | Rodeltouren | Skitouren | Snowboardtouren | Schneeschuhtouren | Wandertouren