X

Folge uns auf Instagram und lade deine Bilder mit #alpintouren hoch!

#alpintouren #hiking #wandern

Ein von Alpintouren.com (@alpintouren) gepostetes Foto am

Alpintouren Blog Ein Fan werden Folgen Sie uns auf Twitter Folgen Sie uns auf Instagram #alpintouren
Alpintouren.com Logo  
Alle Wandertouren anzeigen Alle Nordicwalkingtouren anzeigen Alle Klettertouren anzeigen Alle Klettersteige anzeigen Alle Radtouren anzeigen Alle Mountainbiketouren anzeigen Alle Reittouren anzeigen Alle Skitouren anzeigen Alle Schneeschuhtouren anzeigen Alle Snowboardtouren anzeigen Alle Rodeltouren anzeigen
  Toursuche
  Tourdaten anzeigen
  Wetter
  Neue Tour eingeben
  Medien upload
  Kommentar schreiben
  Sportdate eintragen

  Tourdaten  Fotos (0)  Videos (0)  Kommentare (0)  Google Map/3D (0)  GPS-Download (0)

Touren / Wander Touren / Steiermark / Murau

Kreischi | 13.10.2008
Schwer

Esebeckhütte - Prankerhöhe / Wander Tour


TOURFOTOS


   Foto upload starten

TOURDOWNLOAD


   Karten, GPS, KML, Höhenprofil upload starten

TOURBESCHREIBUNG

Region, Land Tourengebiet
Steiermark, AT Murau
Streckenlänge Gehzeit
20KM 9 Std 0 Min
Höhenmeter Aufstieg Höhenmeter Abstieg
1.300HM 0HM
Schwierigkeit Aufstieg Abstieg
Kondition Panorama
Vorwiegende Exposition Ausgesetzte Stellen
Süd Nein
Ausgangspunkt  der Tour anzeigen Startpunkt GPS Position
In Stadl/Mur fährt man weiter Richtung Steindorf und parkt den PKW in der Nähe der alten Mühle. Längengrad: 13,985919
Breitengrad: 47,088051
Anreise / Zufahrt
Von Wien über die A2 und der S6 nach St. Michael i. d. Obersteiermark. Auf der Murtal-Schnellstraße S36 nach Judenburg, der Bundesstraße B96 nach Scheifling, die B96 weiter über Murau nach St. Lorenzen/Murau.
Von Graz oder Linz/Deutschland auf der Phyrn-Autobahn nach St. Michael i. d. Obersteiermark. Auf der S36 weiter nach Judenburg, der B96 nach Scheifling, die B96 weiter über Murau nach St. Lorenzen/Murau.
Von Salzburg bzw. Deutschland kommend über die Tauernautobahn A10 nach St. MIchael im Lungau. Die Bundesstraße B 96 über Tamsweg nach St. Lorenzen/Murau.
Von Klagenfurt, Italien oder Slowenien über die Bundesstraße B317 nach Scheifling, auf der B96 weiter über Murau nach St. Lorenzen/Murau.

Von St. Lorenzen weiter nach Stadl/Mur.
Charakteristik
Relativ weite, aber wunderschöne Wanderung, lange Zeit in baumfreien Regionen. Herrliche Aussichten zu Wintertaler Nock und Eisenhut, bei klarer Sicht zur Hochalmspitze (3.360 m), zu den Schladminger- u. Wölzer Tauern im Norden, der Grebenzen und Zirbitzkogel im Osten bis hin zur Sau-u. Koralpe im SüdOsten, den Julischen Alpen (2.863m) im Süden.
Gipfel / Berg
Prankerhöhe
Tourtyp / Charakter der Tour
anspruchsvolle Bergwanderung
Wegbeschaffenheit
markierte Wege (alpines Gelände)
Waldweg
Wegbeschreibung / Routenverlauf
Vom Parkplatz folgt man dem Wanderweg Nr. 11. Man folgt der sehr gut beschilderten Strecke und erreicht nach ca. 20 Minuten einen kleinen Überstieg, wobei man den Wald verlässt und über eine Wiese die nächsten gut 20 Minuten wandert bis man die nächste Markierung an einem Weidezaun befestigt findet. Dem Weg folgend biegt nach ca. 150m der Weg unterhalb einer Baumzeile links ab. Man muss den Weidezaun an geeigneter Stelle überwinden und folgt diesem Weg vorbei an Hochlandrindern und Pferden bis man zum Forsthaus kommt. Die Strasse entlang bis zum alten Ahornbaum und dort ca 200m den Steig entlang. Nach diesen 200m zweigt der neue Weg links ab, der alte auf den Karten eingezeichnete Weg ist aufgrund von Windwurf nicht mehr benutzbar.
Man folgt der weiterhin sehr gut markierten Strecke und erreicht nach ca. 1 Stunde einen kleinen Brunnen mit einer Markierung. Am Brunnen vorbei erreicht man nach einer weiteren 1/2 Stunde die Esebeckhütte.
Von der Esebeckhütte in südöstlicher Richtung dem Weg 131 folgend auf einen mit schütteren Zirbenwald bewachsenen Höhenrücken. Am Platschlbrunn vorbei zum Ameisboden und weiter auf den Kreischberg, 1.981m. Im Nahbereich der Bergstation des Schleppliftes trifft der Weg 131 auf den Weg 3.
Dem Kammverlauf folgend nach Süden über die Rosenkranzhöhe, 2.118m auf den Kirbisch, 2.140m.
Nach einem kurzen Abstieg zum Kirbischhals, 2.060m und einen Anstieg über den Seeriegel zum Goldachnock, 2.171m erfolgt ein Abstieg zum Schattloch, 2.033m und ein erneuter Anstieg auf die Prankerhöhe, 2.166m.
Zielpunkt
Prankerhöhe
Karten
BEV Österr. Karte 158 Stadl, 1:25 000 V;
BEV Österr. Karte 159 Murau, 1:25 000 V;
Freytag & Berndt WK 211, Murau-Scheifling-Grebenzen-Sölkpass
Autorname Autorkontakt
Kreischi Feedback an Autor
Firma / Organisation
Tourismusverband Murau-Kreischberg
Letzte Änderung Autor
13.10.2008
Letzte Änderung Alpintouren.at Redaktion
16.10.2008 07:37:00 (Romana Koeroesi)
Zugriffe Gesamt Zugriffe November 2016
1817 0
WEITERETOUREN von Kreischi


  • Wander Touren (8)
  • Rad Touren (1)
  • Mountainbike Touren (2)


  • Gesamtanzahl der Touren: 11

    BUCHTIPPS


      
      

    FACEBOOK

    Hier kannst du diese Tour mit deinen Facebook Freunden teilen oder einen Kommentar zur Tour abgeben!
    GÜTESIEGEL


    Durch TOURISMUSVERBAND eingepflegte Tour!  

    AVHÜTTEN

    Esebeckhütte


    TOURVERLINKEN


    Um diese Tour zu verlinken, nutzen Sie bitte den nachfolgenden Code





    Klettertouren | Klettersteigtouren | Mountainbiketouren | Nordicwalkingtouren | Rennradtouren | Rodeltouren | Skitouren | Snowboardtouren | Schneeschuhtouren | Wandertouren