X

Folge uns auf Instagram und lade deine Bilder mit #alpintouren hoch!

#alpintouren #hiking #wandern

Ein von Alpintouren.com (@alpintouren) gepostetes Foto am

Alpintouren Blog Ein Fan werden Folgen Sie uns auf Twitter Folgen Sie uns auf Instagram #alpintouren
Alpintouren.com Logo  
Alle Wandertouren anzeigen Alle Nordicwalkingtouren anzeigen Alle Klettertouren anzeigen Alle Klettersteige anzeigen Alle Radtouren anzeigen Alle Mountainbiketouren anzeigen Alle Reittouren anzeigen Alle Skitouren anzeigen Alle Schneeschuhtouren anzeigen Alle Snowboardtouren anzeigen Alle Rodeltouren anzeigen
  Toursuche
  Tourdaten anzeigen
  Wetter
  Neue Tour eingeben
  Medien upload
  Kommentar schreiben
  Sportdate eintragen

  Tourdaten  Fotos (1)  Videos (0)  Kommentare (0)  Google Map/3D (0)  GPS-Download (0)

Touren / Wander Touren / Burgenland / Günser Gebirge / Naturpark Geschriebenstein-Irottkö - Oberwart

Kappel Josef | 13.06.2008
Leicht

alpannonia-grenzenlos wandern: Die Bergwerksrunde / Wander Tour


TOURFOTOS


 

TOURDOWNLOAD


   Karten, GPS, KML, Höhenprofil upload starten

TOURBESCHREIBUNG

Region, Land Tourengebiet
Burgenland, AT Günser Gebirge / Naturpark Geschriebenstein-Irottkö - Oberwart
Streckenlänge Gehzeit
39KM 8 Std 30 Min
Höhenmeter Aufstieg Höhenmeter Abstieg
400HM 400HM
Schwierigkeit Aufstieg Abstieg
Kondition Panorama
Vorwiegende Exposition Ausgesetzte Stellen
Südost Nein
Ausgangspunkt  der Tour anzeigen Startpunkt GPS Position
Landhotel Kohlstätterhof, 7435 Oberkohlstätten 7 Längengrad: 16,339103
Breitengrad: 47,374392
Anreise / Zufahrt
Von Richtung Wien kommend:
Südautobahn A2 bis zur Abfahrt Krumbach, abfahren auf die B 55 - Richtung Kirchschlag, durch Kirchschlag durch (bitte nicht auf das Navigationssystem achten, wenn es sagt, rechts abbiegen, einfach geradeaus weiterfahren) - Richtung Pilgersdorf bis zur B 50 (Kreuzung Lockenhaus), rechts auf die B 50 einbiegen, durch Langeck bis nach Weißenbachl, dann links abbiegen (Achtung: grüne Tafel - Kohlstätterhof) nach Unterkohlstätten, dann den Tafeln bis zum Kohlstätterhof folgen.

Von Richtung Graz kommend:
Südautobahn A2 bis zur Abfahrt Lafnitztal-Oberwart, abfahren Richtung Oberwart auf die B50, durch Oberwart durch Richtung Bernstein, weiter bis zur Abfahrt Oberkohlstätten.
Charakteristik
Hervorragend markierte Wanderroute, alpannonia Markierung überall vorhanden, abwechslungsreiche Tour durch herrliche Buchenwälder, interessante kleine Ortschaften, und auch kulturelle und historische highlights vorhanden.
Gipfel / Berg
alpannonia- der Premiumwanderweg im Osten Österreichs
Ausrüstung
Wanderausrüstung
Tourtyp / Charakter der Tour
leichte Wanderung
Wegbeschaffenheit
Schotterweg
Waldweg
Wiesenweg
Wegbeschreibung / Routenverlauf
Wir starten die Wanderung gleich nach dem Frühstück beim Kohlstätterhof. Zuerst halten wir uns an der roten Markierung, Richtung Hirschenstein. Wir kommen vorbei am Kohlenmeiler, am Panoramaplatz, sehen durchs Fernrohr den imposanten 180 ° Rundblick, und können auch an den Panoramatfeln erkennen, was wir sehen, tauchen ein in herrliche Buchenwälder, bis wir am Günsecker Angerl ankommen. Hier probieren wir kurz die Gehörtrichter an der Erlebnisstation aus. Dann nehmen wir die gelbe Markierung Richtung Stadtschlaining. Wir wandern vorbei am Königsbrunnen, am Hendlstein, biegen jetzt links ab Richtung Große Plischa und erreichen den Ort Schönau.
Hier zweigen wir ab Richtung Goberling. Hier besuchen wir das neu revitalisierte Bergbaumuseum, welches zeigt, wie im nahe gelegenen Bergwerk Antimon abgebaut wurde. Nach einer kurzen Rast machen wir uns auf den Weg Richtung Bernstein auf der roten Markierung. In Bernstein angekommen, wandern wir durch bis ins Ortszentrum und besuchen das Felsenmuseum, sowie besichtigen die edlen Stücke im Geschäft, welche aus Edelserpentin hergestellt werden. Wir kaufen aber nichts, da wir das an einem anderen Tag vorhaben und mit dem Auto hierherkommen.
Nach Bernstein wechseln wir wieder auf die gelbe Markierung und wandern nach Salmannsdorf. Hier machen wir eine kleine Rast und dann geht´s in einem durch nach Weißenbachl und am späten Nachmittag erreichen wir noch kurz vor dem Abendessen wieder den Kohlstätterhof, wo wir noch schnell einen Saunagang machen, bevor uns ein herrliches Abendmenü serviert wird.
Stützpunkt
In jeder Ortschaft, in die wir auf dieser Tour kommen gibt es gute Gasthäuser und Beherbergungsbetriebe.
Zielpunkt
Landhotel Kohlstätterhof, 7435 Oberkohlstätten
Kombinationsmöglichkeiten
Vom Kohlstätterhof aus kann man das Wanderwegesystem vom Naturpark Geschriebenstein mit ca. 500 km markierter Wanderwege, sowie das Wegesystem von alpannonia-grenzenlos wandern (www.alpannonia.at) benützen.
Karten
ÖK 50 Blätter 137 und 138
Wanderkarte -alpannonia-grenzenlos wandern
Wanderkarte Naturpark Geschriebenstein
Beschilderung
Rote und gelbe Markierung von alpannonia-grenzenlos wandern
Literatur
www.alpannonia.at www.kohlstaetterhof.at
Autorname Autorkontakt
Kappel Josef Feedback an Autor
Letzte Änderung Autor
13.06.2008
Letzte Änderung Alpintouren.at Redaktion
08.07.2008 09:50:00 (Bernhard Berger)
Zugriffe Gesamt Zugriffe November 2016
2045 0
WEITERETOUREN von Kappel Josef


  • Wander Touren (3)
  • Rad Touren (1)


  • Gesamtanzahl der Touren: 4

    BUCHTIPPS


      

    WEITERETOUREN


    Wander TourLeicht Auf den Spuren von König Corvinus I. und Ritter Baumkircher
    5 Std 0 Min, 350 HM  (Burgenland, AT)
    Rad TourLeicht B 58 Kohlstattradwanderweg
    20 KM, 500 HM  (Burgenland, AT)

    FACEBOOK

    Hier kannst du diese Tour mit deinen Facebook Freunden teilen oder einen Kommentar zur Tour abgeben!
    GÜTESIEGEL


    Durch ALPINTOUREN.AT redaktionell geprüfte Tour!  Durch USER eingepflegte Tour!  


    TOURVERLINKEN


    Um diese Tour zu verlinken, nutzen Sie bitte den nachfolgenden Code





    Klettertouren | Klettersteigtouren | Mountainbiketouren | Nordicwalkingtouren | Rennradtouren | Rodeltouren | Skitouren | Snowboardtouren | Schneeschuhtouren | Wandertouren