X

Folge uns auf Instagram und lade deine Bilder mit #alpintouren hoch!

#alpintouren #hiking #wandern

Ein von Alpintouren.com (@alpintouren) gepostetes Foto am

Alpintouren Blog Ein Fan werden Folgen Sie uns auf Twitter Folgen Sie uns auf Instagram #alpintouren
Alpintouren.com Logo  
Alle Wandertouren anzeigen Alle Nordicwalkingtouren anzeigen Alle Klettertouren anzeigen Alle Klettersteige anzeigen Alle Radtouren anzeigen Alle Mountainbiketouren anzeigen Alle Reittouren anzeigen Alle Skitouren anzeigen Alle Schneeschuhtouren anzeigen Alle Snowboardtouren anzeigen Alle Rodeltouren anzeigen
  Toursuche
  Tourdaten anzeigen
  Wetter
  Neue Tour eingeben
  Medien upload
  Kommentar schreiben
  Sportdate eintragen

  Tourdaten  Fotos (5)  Videos (0)  Kommentare (0)  Google Map/3D (0)  GPS-Download (0)

Touren / Wander Touren / Gardasee / Gardaseeberge

Manfred Karl | 10.02.2007
Leicht

Tre Cime del Bondone / Wander Tour


TOURFOTOS



TOURDOWNLOAD


   Karten, GPS, KML, Höhenprofil upload starten

TOURBESCHREIBUNG

Region, Land Tourengebiet
Gardasee, IT Gardaseeberge
Streckenlänge Gehzeit
10KM 5 Std 0 Min
Höhenmeter Aufstieg Höhenmeter Abstieg
900HM 900HM
Schwierigkeit Aufstieg Abstieg
Kondition Panorama
Vorwiegende Exposition Ausgesetzte Stellen
Nord Nein
Ausgangspunkt  der Tour anzeigen Startpunkt GPS Position
Entweder vom Großparkplatz an der Straßenverzweigung von Garniga - Lasino oder noch ein kurzes Stück weiter auf der Straße Richtung Garniga und bei einem Wäldchen rechts ab auf Schotterpiste bis zu Parkplatz, 1540 m. Längengrad: 11,039876
Breitengrad: 46,019385
Anreise / Zufahrt
Von Arco nach Dro im Valle Sarca und der gut beschilderten Straße "Monto Bondone" über Lasino folgen, bis man die Hochebene Bondone zwischen Cima Palon und den Tre Cime erreicht, rund 40 Kilomter von Arco. Alternativ kann die Hochebene auch von Trento über Garniga erreicht werden, ca. 26 Kilometer von Trento.
Charakteristik
Panoramarundwanderung allererster Güte, dementsprechend beliebt.
Gipfel / Berg
Doss d´ Abramo, 2133 m
Ausrüstung
Wanderausrüstung, eventuell Klettersteigset für die Via attrezzata Giulio Segata am Doss d´ Abramo (Kurzer, schwieriger Klettersteig D/E).
Tourtyp / Charakter der Tour
mittelschwere Bergwanderung
Wegbeschaffenheit
Drahtseilversicherungen oder Leitern
markierte Wege (alpines Gelände)
Waldweg
Wiesenweg
Wegbeschreibung / Routenverlauf
Auf dem Weg Nr. 607 folgt man den grasigen Hängen direkt nach Süden. Auf einem Kamm durch Erlengestrüpp in freies Gelände und ab nun mit stets freiem Blick auf den ersten Gipfel, Cornetto, 2180 m. Den Gipfelfelsen umgeht man rechts und steigt über schrofiges Gelände die letzten Meter zum Gipfel mit Kreuz. Am gleichen Weg zurück bis zur Wegabzweigung Nr. 636 und in den Sattel vor dem Gipfelklotz des Doss d´ Abramo. Nun drei Möglichkeiten: In gleicher Richtung weiter über stark abgekletterten Fels (Drahtseilsicherungen) die kurze Wandstufe empor und leicht weiter auf das Gipfelplateau. Kurzer Abstieg und wenige Meter zum Gipfelkreuz hinauf. Oder rechts (östlich) um den Bergkörper herum bis man zum Einstieg des Klettersteiges Giulio Segata gelangt. Dieser ist trotz der Kürze sehr anstrengend und sollte nur von erfahrenen Klettersteiglern begangen werden. Eine Ausquerungsmöglichkeit besteht etwa in der Mitte. Dritte Möglichkeit: Man umgeht den Doss d´ Abramo links oder rechts auf Steigen, die nördlich des Gipfelstockes wieder zusammenführen.
Vom Gipfelkreuz kann man auf dem Normalweg zurück oder besser gleich in der Senke den Drahtseilen folgend kurz nach Osten absteigen, dann auf gesichertem Band nach Norden und auf den Rücken, der gemeinsam mit den beiden anderen Wegen zum dritten Gipfel, der Cima Verde, 2102 m, führt. Ohne Schwierigkeiten auf diesen. Auf dem Weg Nr. 636 gelangt man zurück zum Ausgangspunkt, wobei man im unteren Teil über einen steilen Pfad durch den Wald absteigt. Auf der Hochebene muss man sich leicht links (Beschilderung) halten, um wieder zum Parkplatz zurückzugelangen.
Rast / Einkehr
Rifugio Tambosi auf der Hochebene.
Karten
Kompass-Karte Blatt 101 und 73 bzw. 75 (Blattschnitt!)
Bemerkung
Sehr lohnende Spätherbstwanderung. Auch geologisch interessant mit Schautafeln in mehreren Sprachen.
Autorname Autorkontakt
Manfred Karl Feedback an Autor
Letzte Änderung Autor
10.02.2007
Letzte Änderung Alpintouren.at Redaktion
24.03.2007 08:43:00 (Bernhard Berger)
Zugriffe Gesamt Zugriffe November 2016
2423 0
WEITERETOUREN von Manfred Karl


  • Schneeschuh Touren (10)
  • Rad Touren (5)
  • Nordic Walking Touren (3)
  • Rodel Touren (2)
  • Wander Touren (775)
  • Mountainbike Touren (57)
  • Ski Touren (619)
  • Kletter Touren (104)
  • Klettersteig Touren (117)


  • Gesamtanzahl der Touren: 1692

    BUCHTIPPS


      

    FACEBOOK

    Hier kannst du diese Tour mit deinen Facebook Freunden teilen oder einen Kommentar zur Tour abgeben!
    GÜTESIEGEL


    Durch ALPINTOUREN.AT redaktionell geprüfte Tour!  Durch TOP USER eingepflegte Tour!  


    TOURVERLINKEN


    Um diese Tour zu verlinken, nutzen Sie bitte den nachfolgenden Code





    Klettertouren | Klettersteigtouren | Mountainbiketouren | Nordicwalkingtouren | Rennradtouren | Rodeltouren | Skitouren | Snowboardtouren | Schneeschuhtouren | Wandertouren