X

Folge uns auf Instagram und lade deine Bilder mit #alpintouren hoch!

#alpintouren #hiking #wandern

Ein von Alpintouren.com (@alpintouren) gepostetes Foto am

Alpintouren Blog Ein Fan werden Folgen Sie uns auf Twitter Folgen Sie uns auf Instagram #alpintouren
Alpintouren.com Logo  
Alle Wandertouren anzeigen Alle Nordicwalkingtouren anzeigen Alle Klettertouren anzeigen Alle Klettersteige anzeigen Alle Radtouren anzeigen Alle Mountainbiketouren anzeigen Alle Reittouren anzeigen Alle Skitouren anzeigen Alle Schneeschuhtouren anzeigen Alle Snowboardtouren anzeigen Alle Rodeltouren anzeigen
  Toursuche
  Tourdaten anzeigen
  Wetter
  Neue Tour eingeben
  Medien upload
  Kommentar schreiben
  Sportdate eintragen

  Tourdaten  Fotos (17)  Videos (0)  Kommentare (0)  Google Map/3D (0)  GPS-Download (0)

Touren / Wander Touren / Aostatal / Walliser Alpen / Val di Gressoney

Andreas Koller | 07.07.2006
Schwer

In den südliche Walliser Alpen auf die Ludwigshöhe (4341 m) / Wander Tour


TOURFOTOS



TOURDOWNLOAD


   Karten, GPS, KML, Höhenprofil upload starten

TOURBESCHREIBUNG

Region, Land Tourengebiet
Aostatal, IT Walliser Alpen / Val di Gressoney
Streckenlänge Gehzeit
14KM 8 Std 30 Min
Höhenmeter Aufstieg Höhenmeter Abstieg
1.600HM 1.600HM
Schwierigkeit Aufstieg Abstieg
Kondition Panorama
Vorwiegende Exposition Ausgesetzte Stellen
Südwest Ja
ÖAV Wegnummer ÖAV Schwierigkeit
6c  schwarz
Ausgangspunkt  der Tour anzeigen Startpunkt GPS Position
Passo di Salati (2938 m) Längengrad: 7,8669314
Breitengrad: 45,936657
Anreise / Zufahrt
Von N kommend über die A 22 Brennerautobahn bis Verona, dann auf der A 4 über Mailand zur A 4/5, weiter W-wärts zur A 5 und nach NW bis Pont St. Martin; von dort nach N ins hinterste Val di Gressoney bis zum Parkplatz in Staffal (Auffahrt mit 2 Sektionen der Gondelbahn auf den Passo di Salati).
Charakteristik
Einfache Gletschertour mit hoher Spaltengefahr
Gipfel / Berg
Ludwigshöhe, 4341 m, Balmenhorn, 4167 m
Ausrüstung
Komplette Gletscherausrüstung (Seil, Steigeisen, Pickel)
Tourtyp / Charakter der Tour
mittelschwere Hochtour (vergletschert)
Wegbeschaffenheit
Drahtseilversicherungen oder Leitern
Gletscher
markierte Wege (alpines Gelände)
Schutt / Steine / leichter Fels
Wegbeschaffenheit Ergänzung
Weite Gletscherflächen, Versicherungen im Felsen
Wegbeschreibung / Routenverlauf
Vom Passo di Salati auf gutem Steig, teilweise steil und versichert, Traversierung in der W-Flanke des Stolemberg in den Colle di Pisse (3112 m), dann kurzer Aufstieg auf die Punta Indren (Seilbahn von Alagnga Valsesia); kurz im Blockgelände flach zum Ghio d´Indren und über eine sehr steile und versicherte Felsstufe in das obere Becken des Ghio di Garstelet; nach dessen Querung über eine Leiter und Seile zum Rif. Gnifetti; N-seitig versichert in wenigen Min. hinab zum Gletscher und zunächst flach, dann in Steilstufen der fast immer vorhandenen Trasse folgend in einen weiten Schneesattel nordwestlich der Piramide Vincente (riesige Spalten werden umgangen oder über Schneebrücken bewältigt); weiter N-wärts Richtung Colle de Lys, aber etwas nördlich des Balmenhorn wendet man sich nach O und steuert die schon sichbare Firnkuppe der Ludwigshöhe an; kurz unterhalb des Gipfels ist noch ein 40° steiler Hang und eine unangenehme Randspalte zu queren, dann in wenigen Min. auf den nahen Gipfel; Abstieg zunächst zurück in den Firnsattel zwischen Corno Nero und Ludwigshöhe, dann steuert man die kleine Felsinsel des Balmenhorn an; von N über Klammern und Seile in 3 Min. zur Madonnastatue und Biwakschachtel am Balmenhorn; der Abstieg erfolgt nun entweder am bekannten Aufstiegsweg nach S oder zwischen Balmenhorn und Piramide Vincente; beide Routen treffen dann wieder oberhalb der heiklen Spaltenzonen zusammen und führen am bekannten Aufstiegsweg zurück zum Passo di Salati
Stützpunkt
Rif. Gnifetti, 3647 m, CAI, bewirtschaftet April, Mai, Mitte Juni - Mitte Sept.; Tel.: +39 0163/78015
Rif. Citta di Mantova, 3470 m, privat, bewirtschaftet Juli - Sept. und in der Skisaison; Tel.: +39 0163/78150
Zielpunkt
Ludwigshöhe, Balmenhorn
Rast / Einkehr
Rif. Gnifetti, Rif. Mantova, Bergstation Indren, Gasthöfe im Val di Gressoney
Kombinationsmöglichkeiten
Vom Rif. Gnifetti auf die Zumsteinspitze (4563 m), Punta Gnifetti (4559 m) oder die Piramide Vincente (4215 m), alles Gletschertouren; siehe www.alpintouren.at
Karten
Kompass 50 Bl. 88 Monte Rosa
Beschilderung
Wegweiser
Bemerkung
Eindrucksvolle Tour in eine mächtige Gletscherwelt mit gefährliche Spalten; sonst sind die Anstiege auf den Gletschern reine Gehtouren. eine Übernachtung entweder im Rif. Mantova oder Rif. Gnifetti wird empfohlen. Die Tour kann um 1 Stunde verkürzt werden, wenn man die Seilbahn von Alagna Valsesia (Piemonte) nimmt.
Autorname Autorkontakt
Andreas Koller Feedback an Autor
Letzte Änderung Autor
25.04.2007
Letzte Änderung Alpintouren.at Redaktion
25.07.2006 (Christian Streili)
Zugriffe Gesamt Zugriffe November 2016
1325 0
WEITERETOUREN von Andreas Koller


  • Schneeschuh Touren (69)
  • Rad Touren (2)
  • Wander Touren (738)
  • Ski Touren (236)
  • Kletter Touren (42)
  • Klettersteig Touren (284)
  • Snowboard Touren (7)


  • Gesamtanzahl der Touren: 1378

    BUCHTIPPS


     

    WEITERETOUREN


    Wander TourSchwer Aus dem Val di Gressoney auf den Lyskamm West (4480 m)
    10 Std 45 Min, 1810 HM  (Aostatal, IT)

    FACEBOOK

    Hier kannst du diese Tour mit deinen Facebook Freunden teilen oder einen Kommentar zur Tour abgeben!
    GÜTESIEGEL


    Durch ALPINTOUREN.AT redaktionell geprüfte Tour!  Durch TOP USER eingepflegte Tour!  


    TOURVERLINKEN


    Um diese Tour zu verlinken, nutzen Sie bitte den nachfolgenden Code





    Klettertouren | Klettersteigtouren | Mountainbiketouren | Nordicwalkingtouren | Rennradtouren | Rodeltouren | Skitouren | Snowboardtouren | Schneeschuhtouren | Wandertouren