X

Folge uns auf Instagram und lade deine Bilder mit #alpintouren hoch!

#alpintouren #hiking #wandern

Ein von Alpintouren.com (@alpintouren) gepostetes Foto am

Alpintouren Blog Ein Fan werden Folgen Sie uns auf Twitter Folgen Sie uns auf Instagram #alpintouren
Alpintouren.com Logo  
Alle Wandertouren anzeigen Alle Nordicwalkingtouren anzeigen Alle Klettertouren anzeigen Alle Klettersteige anzeigen Alle Radtouren anzeigen Alle Mountainbiketouren anzeigen Alle Reittouren anzeigen Alle Skitouren anzeigen Alle Schneeschuhtouren anzeigen Alle Snowboardtouren anzeigen Alle Rodeltouren anzeigen
  Toursuche
  Tourdaten anzeigen
  Wetter
  Neue Tour eingeben
  Medien upload
  Kommentar schreiben
  Sportdate eintragen

  Tourdaten  Fotos (2)  Videos (0)  Kommentare (0)  Google Map/3D (2)  GPS-Download (1)

Touren / Wander Touren / Oberösterreich / Totes Gebirge / Hinterstoder

Datzberger Hans | 03.07.2006
Schwer

Von Hinterstoder auf den Almkogel / Wander Tour


TOURFOTOS



TOURDOWNLOAD

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Link und dann auf Ziel speichern unter... um die Datei herunterzuladen!

B1944-Karte.pdf - AlpinTouren.at 
B1944.kml - AlpinTouren.at 

TOURBESCHREIBUNG

Region, Land Tourengebiet
Oberösterreich, AT Totes Gebirge / Hinterstoder
Streckenlänge Gehzeit
18KM 9 Std 0 Min
Höhenmeter Aufstieg Höhenmeter Abstieg
1.550HM 1.550HM
Schwierigkeit Aufstieg Abstieg
Kondition Panorama
Vorwiegende Exposition Ausgesetzte Stellen
Nordwest Ja
Ausgangspunkt  der Tour anzeigen Startpunkt GPS Position
Ghf. Baumschlagerreith (724m) Längengrad: 14,093706
Breitengrad: 47,615508
Anreise / Zufahrt
Auf der Pyhrnautobahn (A9) bis zur Ausfahrt St. Pankraz, S-wärts über Hinterstoder bis zum Ende der Straße beim Ghf. Baumschlagerreith.
Gipfel / Berg
Almkogel (2116m)
Ausrüstung
Bergwanderausrüstung mit festen Bergschuhen, evtl. Klettersteigset für den Salzsteig
Tourtyp / Charakter der Tour
Bergtour mit leichten Kletterstellen
Wegbeschaffenheit
Schotterweg
Waldweg
Wiesenweg
markierte Wege (alpines Gelände)
Schutt / Steine / leichter Fels
wegloses alpines Gelände
Drahtseilversicherungen oder Leitern
Wegbeschreibung / Routenverlauf
Aufstieg vom Ghf. Baumschlagerreith zunächst am Weg 216/09 (Salzsteig) bis zur Poppenalm (1050m). Hier auf einem unmarkierten Steiglein SO-wärts durch Latschen kurz empor bis man bei etwa 1140m die mächtige Schuttreise des "Poppensand" überquert. Bei einem Steinmann mit roter Markierung links in den Wald zum Dolomitensteig (Weg ist erkennbar an einigen kleinen Steinmännchen). Zwischen vielen Felstürmen aufsteigend und mehrere Gräben querend gibt es einige leichte Kletterpassagen zu meistern. Zuletzt quert man einen Graben mit kleinen Wasserfällen. Dann erreicht man die Lögerhütte (1370m).
Nun Aufstieg SO-wärts direkt von der Alm über einen steilen Wiesenhang empor (unmarkiert und keine Hinweisschilder). Zuletzt erreicht man auf der Alblplan rechts auf einem gut erkennbaren Steig die Hochsteinscharte (1755m). Nun rechts direkt über den Grat zum Gipfelkreuz des Almkogels (2116m), einige Kletterstellen über Felstürme.

Abstieg entweder über den markierten Normalweg zur Leistalmhütte und über den Salzsteig kurz bergan zum Salzsteigjoch (1733m), großer Umweg, ca. 1:15 Std zusätzlich.
Oder vom Westfuß des Gipfelaufbaus direkt entlang der Landesgrenze OÖ/Steiermark, immer hart an den Abstürzen entlang, den Gamsstein (1994m) südlich traversierend, dann steil hinab bis zum Salzsteigjoch. Man kommt direkt bei der Wegtafel (Weg 216/09) am Salzsteig an (nur für geübte Bergwanderer, unmarkiert).
Vom Salzsteigjoch über den teilweise gesicherten Salzsteig hinab zur Poppenalm und am Anstiegsweg zurück zum Ausgangspunkt.
Stützpunkt
evtl. Leistalmhütte
Kombinationsmöglichkeiten
Man kann den Almkogel auch von der Tauplitzalm über Steirersee und Schwarzensee bzw. Leistalmhütte ohne größere Probleme auf markierten Wegen besteigen.
Karten
AV 25 Blatt 15/2 (Totes Gebirge Mitte), sehr empfehlenswert, da die unmarkierten Steige eingezeichnet sind!
ÖK 50 Blätter 97 (Bad Mitterndorf) und 98 (Liezen)
Bemerkung
Landschaftlich großartiger Aufstieg auf nicht markierten und alpinen Steigen wobei Trittsicherheit, Schwindelfreiheit, Orientierungssinn bzw. gute Kondition für den Dolomitensteig und den Salzsteig erforderlich sind.
Bei schlechtem Wetter (Schnee oder Nässe) bzw. schlechter Sicht sollte man diese Auf- und Abstiege nicht wählen. Beim Einstieg zum Dolomitensteig und beim Aufstieg zur Hochsteinscharte ist ein guter Orientierungssinn von Vorteil.
Dolomitensteig (siehe www.alpintouren.at)
Autorname Autorkontakt
Datzberger Hans Feedback an Autor
Letzte Änderung Autor
13.07.2006
Letzte Änderung Alpintouren.at Redaktion
13.07.2006 (Bernhard Berger)
Zugriffe Gesamt Zugriffe November 2016
8515 0
WEITERETOUREN von Datzberger Hans


  • Wander Touren (5)


  • Gesamtanzahl der Touren: 5

    BUCHTIPPS


      
      

    WEITERETOUREN


    Wander TourMittel Dolomitensteig im Hinteren Stodertal
    3 Std 30 Min, 750 HM  (Oberösterreich, AT)
    Wander TourMittel Hirscheck - Türkenkarkopf
    7 Std 30 Min, 1520 HM  (Oberösterreich, AT)
    Kletter Tour An die Klarheit eines Herbsttages
    5 Std 0 Min, 400 HM  (Oberösterreich, AT)
    Kletter Tour Kraxenberg, Invalidentrip
    2 Std 30 Min, 250 HM  (Oberösterreich, AT)
    Ski TourLeicht Almkogel (2116m)
    3 Std 15 Min, 900 HM  (Steiermark, AT)
    Ski TourLeicht Roßkogel (1890m)
    2 Std 30 Min, 650 HM  (Steiermark, AT)

    FACEBOOK

    Hier kannst du diese Tour mit deinen Facebook Freunden teilen oder einen Kommentar zur Tour abgeben!
    GÜTESIEGEL


    Durch ALPINTOUREN.AT redaktionell geprüfte Tour!  Durch USER eingepflegte Tour!  

    AVHÜTTEN

    Linzer Tauplitz-Haus
    Spechtenseehütte


    TOURVERLINKEN


    Um diese Tour zu verlinken, nutzen Sie bitte den nachfolgenden Code





    Klettertouren | Klettersteigtouren | Mountainbiketouren | Nordicwalkingtouren | Rennradtouren | Rodeltouren | Skitouren | Snowboardtouren | Schneeschuhtouren | Wandertouren