X

Folge uns auf Instagram und lade deine Bilder mit #alpintouren hoch!

#alpintouren #hiking #wandern

Ein von Alpintouren.com (@alpintouren) gepostetes Foto am

Alpintouren Blog Ein Fan werden Folgen Sie uns auf Twitter Folgen Sie uns auf Instagram #alpintouren
Alpintouren.com Logo  
Alle Wandertouren anzeigen Alle Nordicwalkingtouren anzeigen Alle Klettertouren anzeigen Alle Klettersteige anzeigen Alle Radtouren anzeigen Alle Mountainbiketouren anzeigen Alle Reittouren anzeigen Alle Skitouren anzeigen Alle Schneeschuhtouren anzeigen Alle Snowboardtouren anzeigen Alle Rodeltouren anzeigen
  Toursuche
  Tourdaten anzeigen
  Wetter
  Neue Tour eingeben
  Medien upload
  Kommentar schreiben
  Sportdate eintragen

  Tourdaten  Fotos (1)  Videos (0)  Kommentare (0)  Google Map/3D (2)  GPS-Download (1)

Touren / Wander Touren / Aostatal / Walliser Alpen / Valtournenche - Breuil-Cervinia

Andreas Koller | 08.04.2005
Schwer

Von der Testa Grigia auf den Castor (4228m) / Wander Tour


TOURFOTOS


 

TOURDOWNLOAD

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Link und dann auf Ziel speichern unter... um die Datei herunterzuladen!

160405020341.ovl - Andreas Koller 
160405020341.jpg - Andreas Koller 
160405020341.kml - Andreas Koller 

TOURBESCHREIBUNG

Region, Land Tourengebiet
Aostatal, IT Walliser Alpen / Valtournenche - Breuil-Cervinia
Streckenlänge Gehzeit
16KM 10 Std 0 Min
Höhenmeter Aufstieg Höhenmeter Abstieg
1.200HM 1.200HM
Schwierigkeit Aufstieg Abstieg
Kondition Panorama
Vorwiegende Exposition Ausgesetzte Stellen
West Ja
Ausgangspunkt  der Tour anzeigen Startpunkt GPS Position
Testa Grigia (3480m) Längengrad: 7,70749154122
Breitengrad: 45,9344535138
Anreise / Zufahrt
Auf der A4 von Mailand kommend bis zur A5, auf dieser W-wärts in das Aostatal bis Chatillon, N-wärts abzweigen in das Valtournenche bis zum letzten Ort Breuil-Cervinia, Auffahrt mit der Gondelbahn zur Testa Grigia.
Gipfel / Berg
Castor (4228m)
Ausrüstung
Vollständige Gletscherausrüstung mit Seil, Sitzgurt, Steigeisen, Pickel und 2-3 Eisschrauben.
Tourtyp / Charakter der Tour
anspruchsvolle Hochtour (vergletschert)
Wegbeschaffenheit
Gletscher
Schutt / Steine / leichter Fels
Wegbeschreibung / Routenverlauf
Von der Testa Grigia kurz bergab zum Rif. Le Guide del Cervino (3455m) und zuerst über Pistengelände, dann über eine Abkürzung durch einen Eisbruch in ca. 1 Std O-wärts über das Plateau Rosa zum Breithornpaß (3824m). Nun O-wärts über den Ghio di Verra bergab bis 3600m (große Spalten, teilweise nur springend überquerbar!). Über eine lange Querung geht es wieder aufwärts, zunächst mäßig steil am Pollux vorbei bis knapp unter das Zwillingsjoch.
Nun in der W-Flanke des Castors sehr steil in weiten Kehren bergauf (ca. 40° steil). Der direkte Anstieg zum N-Grat ist in den warmen Sommern der letzten Jahre nicht mehr möglich gewesen, daher knapp unter dem Gipfelgrat an einer mächtigen Spalte scharf nach N, eine stark vereiste 50° steile Rinne queren und in einer ebenso steilen Fels- und Eisrunse in leichter Kletterei (I-II) zum N-Grat. Die letzten 30-40 m zum Gipfel des Castors führen über eine scharfe, oft beinhart gefrorene Eisschneide (maximal 10 cm breit!). Beide Flanken brechen sehr steil ab, auch der Gipfel bietet den Seilschaften nur wenig Platz!
Abstieg wie Aufstieg.
Stützpunkt
Rif. Le Guide del Cervino (3455m), kleine, nette Hütte mit gutem Essen. Eine Übernachtung ist wegen des zeitigen Aufbruchs notwendig.
Kombinationsmöglichkeiten
Abstieg über den etwas leichteren SO-Grat zum Felikjoch (4063m) und über das Rif. Quintino Sella (3585m) in das Val di Gressoney.
Abstieg über das Rif. Guide di Ayas (3425m) und das Rif. Mezzalama (3036m) in das Val d´Ayas (jeweils zwei Autos notw
Karten
Schweizer Landeskarte 50 Blatt 5006 (Matterhorn-Mischabel)
Kompass 50 Blatt 87 (Breuil-Cervinia, Zermatt)
Bemerkung
Aufgrund der Ausaperung in den letzten Jahren sehr anspruchsvolle Hochtour! Bei der Querung und in der Runse zum N-Grat (Schlüsselstelle) sind eventuell Eisschrauben notwendig, die äußerst schmale Eisschneide zum Gipfel verlangt etwas Überwindung, vor allem im Abstieg, große Spaltengefahr bei der Querung des Ghio di Verra, beim Rückweg den Gegenanstieg (evtl. fauler, mühsamer Schnee) zum Breithornpaß beachten!
Autorname Autorkontakt
Andreas Koller Feedback an Autor
Letzte Änderung Autor
21.05.2014
Letzte Änderung Alpintouren.at Redaktion
09.04.2005 (Bernhard Berger)
Zugriffe Gesamt Zugriffe August 2016
2142 15
WEITERETOUREN von Andreas Koller


  • Schneeschuh Touren (69)
  • Rad Touren (2)
  • Wander Touren (729)
  • Ski Touren (234)
  • Kletter Touren (42)
  • Klettersteig Touren (272)
  • Snowboard Touren (7)


  • Gesamtanzahl der Touren: 1355

    BUCHTIPPS


     

    WEITERETOUREN


    Wander TourMittel Breithorn - Mittelgipfel (4159m)
    5 Std 0 Min, 770 HM  (Aostatal, IT)
    Wander TourSchwer Pollux (4092 m)
    4 Std 30 Min, 600 HM  (Wallis, CH)
    Wander TourSchwer Roccia Nera (4075m) - östlicher Eckpfeiler des Breithornkamms
    3 Std 30 Min, 500 HM  (Wallis, CH)
    Wander TourMittel Vom Kleinen Matterhorn auf das Breithorn Westgipfel (4164 m)
    3 Std 0 Min, 365 HM  (Wallis, CH)
    Schneeschuh TourLeicht Panorama-Schneeschuhtour auf die Gobba di Rollin (3899 m)
    1 Std 0 Min, 150 HM  (Wallis, CH)

    FACEBOOK

    Hier kannst du diese Tour mit deinen Facebook Freunden teilen oder einen Kommentar zur Tour abgeben!
    GÜTESIEGEL


    Durch ALPINTOUREN.AT redaktionell geprüfte Tour!  Durch TOP USER eingepflegte Tour!  


    TOURVERLINKEN


    Um diese Tour zu verlinken, nutzen Sie bitte den nachfolgenden Code





    Klettertouren | Klettersteigtouren | Mountainbiketouren | Nordicwalkingtouren | Rennradtouren | Rodeltouren | Skitouren | Snowboardtouren | Schneeschuhtouren | Wandertouren