X

Folge uns auf Instagram und lade deine Bilder mit #alpintouren hoch!

#alpintouren #hiking #wandern

Ein von Alpintouren.com (@alpintouren) gepostetes Foto am

Alpintouren Blog Ein Fan werden Folgen Sie uns auf Twitter Folgen Sie uns auf Instagram #alpintouren
Alpintouren.com Logo  
Alle Wandertouren anzeigen Alle Nordicwalkingtouren anzeigen Alle Klettertouren anzeigen Alle Klettersteige anzeigen Alle Radtouren anzeigen Alle Mountainbiketouren anzeigen Alle Reittouren anzeigen Alle Skitouren anzeigen Alle Schneeschuhtouren anzeigen Alle Snowboardtouren anzeigen Alle Rodeltouren anzeigen
  Toursuche
  Tourdaten anzeigen
  Lawinenlagebericht
  Wetter
  Neue Tour eingeben
  Medien upload
  Kommentar schreiben
  Sportdate eintragen

  Tourdaten  Fotos (32)  Videos (0)  Kommentare (0)  Google Map/3D (0)  GPS-Download (0)

Touren / Ski Touren / Graubünden / Albula Alpen / Oberhalbstein - Bivio

Andreas Koller | 08.02.2009
Mittel

Piz Turba (3018m) / Ski Tour


TOURFOTOS



TOURDOWNLOAD


   Karten, GPS, KML, Höhenprofil upload starten

TOURBESCHREIBUNG

Region, Land Tourengebiet
Graubünden, CH Albula Alpen / Oberhalbstein - Bivio
Günstigste Jahreszeit Gehzeit
ganzer Winter 2 Std 30 Min
Höhenmeter Aufstieg Höhenmeter Abfahrt
680HM 1.250HM
Schwierigkeit Aufstieg Abstieg
Kondition Panorama
Exposition Aufstieg Ergänzung zur Exposition
Nordost Gipfelgrat: NW
Ausgesetzte Stellen  
Ja  
Ausgangspunkt  der Tour anzeigen Startpunkt GPS Position
Bergstation der Schlepplifte von Bivio (zwei Sektionen), 2550 m Längengrad: 9,65011596679
Breitengrad: 46,4686059226
Anreise / Zufahrt
Aus Österreich von Landeck auf der B 315 und bei der Kajetansbrücke ins Unterengadin; weiter auf der B 27 über Scuol und Zernez ins Oberengadin; weiter über St. Moritz nach Silvaplana und dort nach W auf der B 3 über den Julierpass (Pass dal Güglia) nach Bivio; hier her auch von Italien entweder über den Berninapass, Pontresina und weiter über St. Moritz (aus dem O) oder über Chiavenna und den Malojapass nach Silvaplana (aus dem SO); oder aus dem NW von Chur auf der B 3 über Tiefencastel nach Bivio
Charakteristik
Lange Querung, dann teilweise steiler Aufstieg und kurzer Felsgrat
Gipfel / Berg
Piz Turba, 3018 m
Ausrüstung
Skitourenausrüstung mit LVS-Gerät, Harscheisen
Wegbeschaffenheit
freies Gelände
Wegbeschaffenheit Ergänzung
Zum Gipfel zumeist Felsgrat
Wegbeschreibung / Routenverlauf
Von der Bergstation des Schlepplifts quert man unter die SO-Abbrüche des Sur al Cant (Achtung: Lawinengefahr!). Auf einer Art Band, teilweise abschüssig, in leichtem Auf und Ab nach SW und schließlich hinab in eine Mulde mit Stangenmarkierung. Dieser folgt man wieder bergauf in die Forcellina (2672 m), von wo man gut nach Juf im SW hinab sieht. Von der breiten Scharte in zunächst mäßig steilem Gelände nach SW auf den NW Grat zu. Die herrlichen Hänge werden zusehends steiler, nur bei allerbesten Bedingungen ist ein Aufstieg mit Skiern direkt zum Gipfel möglich. Sonst quert man zum felsigen NW-Grat, den man an geeigneter Stelle erreicht. Nun über diesen eher unschwierig (jedoch Trittsicherheit notwendig) zum Gipfel des Piz Turba.
Abfahrt
Entlang der Aufstiegsroute zurück zur Forcellina (die weiten Hänge erlauben Varianten), von dort nach NO hinab auf die Alp da Sett zur Plang Camfer, wo man üblicherweise wieder auf Stangenmarkierungen trifft und diesen folgend im sehr flachen Gelände bzw. teilweise auch leicht bergauf zurück nach Bivio gelangt.
Stützpunkt
Unterwegs keiner
Zielpunkt
Piz Turba
Rast / Einkehr
Gasthöfe und Skihütten im Skigebiet und in Bivio
Kombinationsmöglichkeiten
Von der Bergstation des Schlepplifts über den Grat Sur al Cant auf dessen höchsten Punkt (2848 m, ca. 1:15 Std.)
Karten
Kompass 50 WK 99 (Oberengadin - Alta Engadina)
Landeskarten der Schweiz Bl.: 1256 (Bivio)
Beschilderung
Wegweiser
Bemerkung
Nicht allzu lange Tour in landschaftlich schönem Gebiet, die allerdings nicht unterschätzt werden darf (mitunter ist die Querung unter den SO-Abbrüchen des Sur al Cant heikel). Lange Abfahrt, die im unteren Drittel sehr flach ist ("Schieberstrecke", kurzer Gegenanstieg). Bei Nebel oder schlechter Sicht Sind Orientierungsprobleme leicht möglich.
Autorname Autorkontakt
Andreas Koller Feedback an Autor
Letzte Änderung Autor
17.12.2014
Letzte Änderung Alpintouren.at Redaktion
31.05.2009 12:50:00 (Bernhard Berger)
Zugriffe Gesamt Zugriffe November 2016
1814 0
WEITERETOUREN von Andreas Koller


  • Schneeschuh Touren (69)
  • Rad Touren (2)
  • Wander Touren (738)
  • Ski Touren (236)
  • Kletter Touren (42)
  • Klettersteig Touren (284)
  • Snowboard Touren (7)


  • Gesamtanzahl der Touren: 1378

    BUCHTIPPS


      

    WEITERETOUREN


    Ski TourLeicht BLEIS MUNTANEALA, 2452 m
    2 Std 0 Min, 200 HM  (Graubünden / Engadin, CH)
    Ski TourLeicht Roccabella 2727m
    2 Std 30 Min, 900 HM  (Graubünden / Engadin, CH)

    FACEBOOK

    Hier kannst du diese Tour mit deinen Facebook Freunden teilen oder einen Kommentar zur Tour abgeben!
    GÜTESIEGEL


    Durch ALPINTOUREN.AT redaktionell geprüfte Tour!  Durch TOP USER eingepflegte Tour!  


    TOURVERLINKEN


    Um diese Tour zu verlinken, nutzen Sie bitte den nachfolgenden Code





    Klettertouren | Klettersteigtouren | Mountainbiketouren | Nordicwalkingtouren | Rennradtouren | Rodeltouren | Skitouren | Snowboardtouren | Schneeschuhtouren | Wandertouren