X

Folge uns auf Instagram und lade deine Bilder mit #alpintouren hoch!

#alpintouren #hiking #wandern

Ein von Alpintouren.com (@alpintouren) gepostetes Foto am

Alpintouren Blog Ein Fan werden Folgen Sie uns auf Twitter Folgen Sie uns auf Instagram #alpintouren
Alpintouren.com Logo  
Alle Wandertouren anzeigen Alle Nordicwalkingtouren anzeigen Alle Klettertouren anzeigen Alle Klettersteige anzeigen Alle Radtouren anzeigen Alle Mountainbiketouren anzeigen Alle Reittouren anzeigen Alle Skitouren anzeigen Alle Schneeschuhtouren anzeigen Alle Snowboardtouren anzeigen Alle Rodeltouren anzeigen
  Toursuche
  Tourdaten anzeigen
  Lawinenlagebericht
  Wetter
  Neue Tour eingeben
  Medien upload
  Kommentar schreiben
  Sportdate eintragen

  Tourdaten  Fotos (1)  Videos (0)  Kommentare (0)  Google Map/3D (0)  GPS-Download (0)

Touren / Ski Touren / Graubünden / Engadin / Albula Alpen / Oberengadin - Zuoz

Kurt Schall | 13.01.2009
Mittel

FUORCLA VILOUCH, 3005 m PORTA D’ES-CHA, 3008 m / Ski Tour


TOURFOTOS


 

TOURDOWNLOAD

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Link und dann auf Ziel speichern unter... um die Datei herunterzuladen!

23867-Karte.jpg - Kurt Schall 

TOURBESCHREIBUNG

Region, Land Tourengebiet
Graubünden / Engadin, CH Albula Alpen / Oberengadin - Zuoz
Günstigste Jahreszeit Gehzeit
Frühjahr 3 Std 0 Min
Höhenmeter Aufstieg Höhenmeter Abfahrt
950HM 1.700HM
Schwierigkeit Aufstieg Abstieg
Kondition Panorama
Exposition Aufstieg Ergänzung zur Exposition
Nordost Lage: N, NO, SO, S
Ausgesetzte Stellen  
Nein  
Ausgangspunkt  der Tour anzeigen Startpunkt GPS Position
Bergstation des Schlepplifts "Pizzet" (2480 m). Längengrad: 9,9666553
Breitengrad: 46,599999
Anreise / Zufahrt
Von St. Moritz, (erreichbar mit PKW, Bus und Bahn) nach Zuoz, 22 km. Oder: Mit der Rhätischen Bahn (Linie 960) von St. Moritz nach Zuoz.
Charakteristik
Auf dieser Schitour erreicht man keinen Gipfel. Dennoch ist die Tour anspruchsvoll, weil im ersten Teil mit Spuren nicht gerechnet werden kann und die Orientierung Tourenerfahrung voraussetzt. Zur Genußtour wird die Unternehmung, weil man mit dem Schlepplift "Pizzet" den Anstieg ordentlich verkürzen kann.
BESTE BEFAHRUNGSZEIT:
Februar bis März. An und für sich wäre auch April ein günstiger Monat, doch ist dann der Schlepplift "Pizzet" mit seiner nach Südost gerichteten Abfahrt (trotz der Be­schneiungs­anlage seit 1998/99) meist nicht mehr in Betrieb. Vom Tal aus verlängern sich die Anstiege um 2 Std. Bei einigem Glück findet man in den windgeschützten Gletscherhängen auf dem Vadret Vilouch Pulver und bei der Abfahrt bei der Porta d´Es-cha durch die Val Müra Firn vor.
Wegbeschreibung / Routenverlauf
Die Tour ist wegen der eingestreuten Abfahrten und dem damit verbundenen An- und Abfellen lang. Deshalb möglichst bei Betriebsbeginn (9 Uhr) zur Bergstation des Schlepp­liftes "Pizzet" hinauffahren. Man steigt gewissermaßen in der Verlängerung des Lifts zu einem Vorgipfel auf (Som Muntatsch, 2559 m). Weiter unschwierig über den Rücken, im letzten Teil etwas steil, auf den Pizzet (2915 m). Nun Richtung West über den Grat. Östlich vom Piz Viroula sieht man eine Scharte. Nach etwas Höhenverlust steigt man steil zu ihr auf.
Großartige erste Zwischenabfahrt: Anfangs steil, dann in idealer Hangneigung fährt man zum Vadret Vilouch bis in eine Höhe von etwa 2800 m ab.
Anfellen. Man quert in Richtung Nordwest, biegt dann nach links ein, und erreicht die Fuorcla Vilouch (3005 m).
Die zweite Zwischenabfahrt ist kurz, doch lohnt das Abfellen, auch wenn es sich nur um 100 Hm handelt.
Danach quert man unter einem Felssporn nach links. Mit großartigem Blick auf den Piz Kesch, den höchsten Gipfel der Albula Alpen, quert man fast eben, dann leicht ansteigend, den harmlosen Vadret da Porcabella zur Porta d´Es-cha (3008 m).
Nach der anderen Seite ist die Scharte nicht so gemütlich. Wir müssen abfellen und kurz abklettern, wobei Eisenketten zur Erleichterung dienen. Allerdings ist die Stelle eher harmloser, wenn die Ketten nicht ausgeapert sind, weil dann in der Regel gute Stapfen von den Schibergsteigern vorhanden sind, die von der Chamanna d´Es-cha zum Piz Kesch aufsteigen.
Nach dieser Stelle folgt wieder reiner Schigenuß. In wechselnder Steilheit fährt man durch die Val Müra nach Madulain (1697 m) ab. Mit der Rhätischen Bahn (Linie 960) zurück nach Zuoz. Wer sich den Gegenanstieg vom Bahnhof zum Parkplatz beim Schlepplift ersparen möchte, kann oberhalb der Alp d´Es-cha dadour (2063 m) nach rechts queren anstatt weiter abzufahren. Man muß sich bemühen, wenig Höhe zu verlieren, überwindet ein Bach­tälchen, und erreicht die Talstation des Schlepplifts "Pizzet".
Abfahrt
siehe Aufstieg
Stützpunkt
Unterwegs keiner.
Karten
Im Maßstab 1:50.000 LK 258 S Bergün; Maßstab 1:25.000 1237 Albula­paß.
Bemerkung
TALORT: Zuoz, 1716 m. Auskünfte: Verkehrsverein CH-7524 Zuoz, Tel. 081/8541510, Fax 8543334.
Autorname Autorkontakt
Kurt Schall Feedback an Autor
Firma / Organisation
Schall Verlag
Letzte Änderung Autor
13.01.2009
Letzte Änderung Alpintouren.at Redaktion
17.02.2009 16:28:00 (Romana Koeroesi)
Zugriffe Gesamt Zugriffe November 2016
3152 0
WEITERETOUREN von Kurt Schall


  • Wander Touren (14)
  • Kletter Touren (28)
  • Ski Touren (52)
  • Klettersteig Touren (44)


  • Gesamtanzahl der Touren: 138

    BUCHTIPPS


      

    WEITERETOUREN


    Ski TourMittel Über Zuoz auf den Pizzet (2909 m)
    3 Std 15 Min, 1195 HM  (Graubünden / Engadin, CH)

    FACEBOOK

    Hier kannst du diese Tour mit deinen Facebook Freunden teilen oder einen Kommentar zur Tour abgeben!
    GÜTESIEGEL


    Durch ALPINTOUREN.AT redaktionell geprüfte Tour!  Durch TOP USER eingepflegte Tour!  


    TOURVERLINKEN


    Um diese Tour zu verlinken, nutzen Sie bitte den nachfolgenden Code





    Klettertouren | Klettersteigtouren | Mountainbiketouren | Nordicwalkingtouren | Rennradtouren | Rodeltouren | Skitouren | Snowboardtouren | Schneeschuhtouren | Wandertouren