X

Folge uns auf Instagram und lade deine Bilder mit #alpintouren hoch!

#alpintouren #hiking #wandern

Ein von Alpintouren.com (@alpintouren) gepostetes Foto am

Alpintouren Blog Ein Fan werden Folgen Sie uns auf Twitter Folgen Sie uns auf Instagram #alpintouren
Alpintouren.com Logo  
Alle Wandertouren anzeigen Alle Nordicwalkingtouren anzeigen Alle Klettertouren anzeigen Alle Klettersteige anzeigen Alle Radtouren anzeigen Alle Mountainbiketouren anzeigen Alle Reittouren anzeigen Alle Skitouren anzeigen Alle Schneeschuhtouren anzeigen Alle Snowboardtouren anzeigen Alle Rodeltouren anzeigen
  Toursuche
  Tourdaten anzeigen
  Lawinenlagebericht
  Wetter
  Neue Tour eingeben
  Medien upload
  Kommentar schreiben
  Sportdate eintragen

  Tourdaten  Fotos (0)  Videos (0)  Kommentare (0)  Google Map/3D (2)  GPS-Download (1)

Touren / Ski Touren / Tirol / Zillertaler Alpen / Valsertal - Innervals

Bernhard Berger | 15.04.2008
Schwer

Kluppen - rassige Steilabfahrt über dem Zeischkessel / Ski Tour


TOURFOTOS


   Foto upload starten

TOURDOWNLOAD

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Link und dann auf Ziel speichern unter... um die Datei herunterzuladen!

Karte.pdf - AlpinTouren.at 
Kluppen.jpg - Bernhard Berger 
23013-ASC.kml - AlpinTouren.at 

TOURBESCHREIBUNG

Region, Land Tourengebiet
Tirol, AT Zillertaler Alpen / Valsertal - Innervals
Günstigste Jahreszeit Gehzeit
Frühjahr 4 Std 30 Min
Höhenmeter Aufstieg Höhenmeter Abfahrt
1.600HM 1.600HM
Schwierigkeit Aufstieg Abstieg
Kondition Panorama
Exposition Aufstieg Ergänzung zur Exposition
Nord West (am Zustieg in den Zeischkessel)
Ausgesetzte Stellen  
Ja  
Ausgangspunkt  der Tour anzeigen Startpunkt GPS Position
Innervals, Nockeralm (1340m) Längengrad: 11,579117
Breitengrad: 47,03966
Anreise / Zufahrt
Auf der Inntalautobahn (A13) bis zur Ausfahrt Matrei-Steinach, weiter auf der Brenner Straße (B182) über Steinach nach Stafflach, hier O-wärts abzweigen nach St. Jodok, nach der Ortsdurchfahrt rechts abbiegen in das Valsertal, kurz vor dem Ende der Straße am Ghf. Touristenrast zweigt rechts ein schmales Asphaltsträßchen ab (Hinweistafel Zeischalm), nach ca. 500m Parkplatz vor der Brücke über den Alpeiner Bach.
Charakteristik
Sehr anspruchsvolle Steilabfahrt, selten begangen, nur für erfahrene Schitourengeher bei allersichersten Frühjahrsverhältnissen nach klaren Nächten möglich.
Gipfel / Berg
Kluppen (2940m)
Ausrüstung
Vollständige Schitourenausrüstung mit VS-Gerät, Schaufel und Sonde, zudem Steigeisen.
Wegbeschaffenheit
freies Gelände
Wald
Wegbeschaffenheit Ergänzung
Zustieg in den Zeischkessel auf dem markierten Sommerweg
Wegbeschreibung / Routenverlauf
Auf dem steilen Forstweg - an den Hütten der Nockeralm vorbei - nach SO in den Talschluß, dort wo der Forstweg endgültig nach links in den Wald zieht (mündet nach einer langen Kehre wieder in den Sommersteig ein), rechts auf dem breiten, gut trassierten Serpentinensteig (Geistbeckweg) im steilen Wald rasch höher, das Gelände wird zunehmend schrofiger, zuletzt quert man - z.T. auf gesprengter Trasse - leicht fallend drei felsige Bachgräben (oft Eis), hinüber in den ebenen Kessel der Zeischalm (die Innere Zeischalm bleibt knapp oberhalb).
Von hier ist der gesamte weitere Routenverlauf gut einsehbar.
Man steigt in Grundrichtung S durch eine mittelsteile Mulde auf, folgt stets den natürlich vorgegebenen Geländeformen, auf ca. 2400m erreicht man eine schon von unten sichtbare Moräne, entlang der man nun wieder etwas flacher höher steigt, eine Felszone wird in der Folge sehr steil rechts umgangen, danach öffnet sich nach links ein überraschend flaches Tälchen, das zum sehr steilen Schlußhang führt (ca. 2780m). In vielen engen Spitzkehren in der Falllinie hoch (gut 40° steil) zum Gipfelgrat (Vorsicht wenn verwächtet!). Nach rechts über den scharfen Grat - falls die Verhältnisse es zulassen - die letzten Meter zum höchsten Punkt.
Abfahrt
Wie Anstieg, von der Zeischalm hinab ins Tal nur entlang des Anstiegs, oder, sollte hier noch Schnee liegen, kann man evtl. die zweite Rinne (im Sinne der Abfahrt) direkt abfahren, andernfalls keine anderen Möglichkeiten "suchen" (felsiges Steilgelände!).
Kombinationsmöglichkeiten
Bei LWS 1 kann zum Zeischkessel auch früher im Winter aufgestiegen werden. Die sehr steilen SW-Hänge der Hohen Kirche (2634m) und die weitläufigen (etwas weniger steilen) W-Hänge (bis max. 2800m), die zum Fuß der Hohen Wand - Sagwandspitze führen, bieten sehr lohnende (aber einsame) Tourenziele.
Karten
AV 50 Blatt 31/3 (Brennerberge)
ÖK 50 Blätter 148 (Brenner) und 149 (Lanersbach)
Bemerkung
Da das Gelände bis zur Zeischalm nur bedingt abfahrtsfreundlich ist, kann man die Tour zum Kluppen oft auch noch im Mai antreten, wenn die erste Talstufe schon weitgehend aper ist.
Autorname Autorkontakt
Bernhard Berger Feedback an Autor
Letzte Änderung Autor
15.04.2008
Letzte Änderung Alpintouren.at Redaktion
22.03.2009 17:54:00 (Bernhard Berger)
Zugriffe Gesamt Zugriffe November 2016
3046 0
WEITERETOUREN von Bernhard Berger


  • Wander Touren (7)
  • Rad Touren (19)
  • Ski Touren (29)


  • Gesamtanzahl der Touren: 55

    BUCHTIPPS


      
     

    WEITERETOUREN


    Wander TourMittel Von Innervals auf die Hohe Kirche
    6 Std 0 Min, 1300 HM  (Tirol, AT)
    Ski TourLeicht Ottenspitze, 2179m
    2 Std 30 Min, 850 HM  (Tirol, AT)
    Ski TourMittel Saxalmwand, 2630m
    4 Std 0 Min, 1320 HM  (Tirol, AT)
    Ski TourMittel Silleskogel, 2418m
    2 Std 40 Min, 950 HM  (Tirol, AT)
    Ski TourSchwer Von Innervals auf das Sumpfschartl
    3 Std 15 Min, 1350 HM  (Tirol, AT)
    Ski TourLeicht Von Padaun auf die Vennspitze (2390m)
    2 Std 0 Min, 800 HM  (Tirol, AT)
    Ski TourSchwer Von Schmirn auf die Gammerspitze (2537m)
    2 Std 45 Min, 1150 HM  (Tirol, AT)

    FACEBOOK

    Hier kannst du diese Tour mit deinen Facebook Freunden teilen oder einen Kommentar zur Tour abgeben!
    GÜTESIEGEL


    Durch ALPINTOUREN.AT redaktionell geprüfte Tour!  Durch TOP USER eingepflegte Tour!  


    TOURVERLINKEN


    Um diese Tour zu verlinken, nutzen Sie bitte den nachfolgenden Code





    Klettertouren | Klettersteigtouren | Mountainbiketouren | Nordicwalkingtouren | Rennradtouren | Rodeltouren | Skitouren | Snowboardtouren | Schneeschuhtouren | Wandertouren