X

Folge uns auf Instagram und lade deine Bilder mit #alpintouren hoch!

#alpintouren #hiking #wandern

Ein von Alpintouren.com (@alpintouren) gepostetes Foto am

Alpintouren Blog Ein Fan werden Folgen Sie uns auf Twitter Folgen Sie uns auf Instagram #alpintouren
Alpintouren.com Logo  
Alle Wandertouren anzeigen Alle Nordicwalkingtouren anzeigen Alle Klettertouren anzeigen Alle Klettersteige anzeigen Alle Radtouren anzeigen Alle Mountainbiketouren anzeigen Alle Reittouren anzeigen Alle Skitouren anzeigen Alle Schneeschuhtouren anzeigen Alle Snowboardtouren anzeigen Alle Rodeltouren anzeigen
  Toursuche
  Tourdaten anzeigen
  Lawinenlagebericht
  Wetter
  Neue Tour eingeben
  Medien upload
  Kommentar schreiben
  Sportdate eintragen

  Tourdaten  Fotos (36)  Videos (0)  Kommentare (0)  Google Map/3D (2)  GPS-Download (1)

Touren / Ski Touren / Salzburg / Nockberge / Lungau - Thomatal

Andreas Koller | 06.04.2008
Mittel

Vom Bundschuh auf die Schwarzwand (2214 m) / Ski Tour


TOURFOTOS



TOURDOWNLOAD

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Link und dann auf Ziel speichern unter... um die Datei herunterzuladen!

Karte.pdf - AlpinTouren.at 
22990-ASC.kml - AlpinTouren.at 

TOURBESCHREIBUNG

Region, Land Tourengebiet
Salzburg, AT Nockberge / Lungau - Thomatal
Günstigste Jahreszeit Gehzeit
ganzer Winter 3 Std 45 Min
Höhenmeter Aufstieg Höhenmeter Abfahrt
1.050HM 1.050HM
Schwierigkeit Aufstieg Abstieg
Kondition Panorama
Exposition Aufstieg Ergänzung zur Exposition
Nordost Teilweise S zum Kamm und SO
Ausgesetzte Stellen  
Nein  
Ausgangspunkt  der Tour anzeigen Startpunkt GPS Position
Hochofenmuseum Bundschuh, 1325 m Längengrad: 13,736898
Breitengrad: 47,076683
Anreise / Zufahrt
Aus dem O von Scheifling auf der B 97 Murtalstraße über Murau und Ramingstein nach Madling (6 km vor Tamsweg); dort nach W (Schild "Thomatal, Bundschuh, Schönfeld"); 4 km vor St. Margareten Abzweigung nach S Richtung Schönfeld bis zum Hochofenmuseum bei Bundschuh; hierher auch aus dem W von der A 10 Tauernautobahn Abfahrt "St. Michael"; über St Michael nach St. Margareten, dann weiter O-wärts zur Abzweigung nach S zum Schönfeld und zum Hochofenmuseum
Charakteristik
Skitechnisch nicht allzu schwierige Tour, die aber bei der kniffligen Bachquerung unterhalb der Morawitzeralm Orientierungssinn verlangt.
Gipfel / Berg
SChwarzwand, 2214 m, Roter Riegel, 2153 m
Ausrüstung
Skitourenausrüstung mit LVS-Gerät und Harscheisen
Wegbeschaffenheit
Forstweg
freies Gelände
Wald
Wegbeschaffenheit Ergänzung
Beim Aufstieg zur Rupenhöhe ist oft mehr oder weniger schwer eine Wechte zu überwinden.
Wegbeschreibung / Routenverlauf
Vom Parkplatz beim Hochofenmuseum Bundschuh nach der Wegtafel "Gaipahöhe" auf einer Forststraße mäßig steigend talein bis zur Pfarralm (1683 m). Kurz nach der Pfarralm wendet sich die Forststraße scharf nach NO, man steigt aber weiter direkt nach S auf. Das Geländer wird steiler. Nach ca. 50 - 60 Hm steigt man nach W sehr steil zum Weißbach ab (Höhenverlust ca. 80 Hm), um diesen an einer geeigneten Stelle zu überqueren. Steiler anstieg zur Morawitzeralm, wo das Gelände flacher, der Wald lichter wird. Von der Morawitzeralm auf der Forststraße leicht ansteigend nach NW, dann über die freien Hänge abkürzend zur Bruggeralm. Von der Bruggeralm zunächst noch das große Kar flach direkt nach N querend, dann steil hinauf zum Kamm, der über eine mehr oder weniger ausgeprägte Wechte erreicht wird. Nun am Kamm in ständigem Auf und Ab nach W auf den Roten Riegel bzw. in wenigen Minuten Abstecher auf diesen (kurz nördlich der direkten Kammroute). Dann wendet man sich nach S und erreicht mit nur mehr wenig Steigung den Gipfelsteinmann auf der Schwarzwand.
Abfahrt
Ca. 50 m zurück auf der Anstiegsroute, dann direkt nach O in die steile O-Flanke (nur dort einfahren, wo die Wechte nicht überhängend ist). Ca. 200 Hm steil hinab in das große Kar, dann über weite, flache Hänge an den Otthütten südlich vorbei zur Bruggeralm. Auf der Anstiegsroute bzw. über mittelsteile Hänge abkürzend zur Morawitzeralm. Von dort weiter auf der Forststraße, die westlich des Baches hinabführt. Bei einer Bachregulierungsmauer über eine Brücke, so dass man die für den Anstieg benutzte Forststraße erreicht. Auf dieser hinab zum Hochofenmuseum.
Stützpunkt
Keiner
Zielpunkt
Schwarzwand
Rast / Einkehr
Gasthöfe und Hütten auf dem Schönfeld, in St. Margareten
Kombinationsmöglichkeiten
Von der Pfarralm unschwierig zur Gaipahöhe (ca. 1 - 1,5 Std.)
Karten
F & B 50 WK 202 (Radstädter Tauern - Katschberg - Lungau)
Kompass Digitalmap "Salzburg"
Beschilderung
Wegtafeln
Bemerkung
Schöne Tour, die nicht immer gespurt ist. Knifflige Bachquerung, die Orientierungssinn verlangt. Wem diese Route zu unsicher ist, der sollte gleich die Brücke zur westlichen Forststraße wählen. Der Rote Riegel ist auf der Hochfläche nicht leicht zu finden (laut Karte ist er etwas nördlich der direkten Kammroute). Die Abfahrt direkt nach O in die steile Flanke ist nur bei sicheren Verhältnissen anzuraten.
Autorname Autorkontakt
Andreas Koller Feedback an Autor
Letzte Änderung Autor
06.04.2008
Letzte Änderung Alpintouren.at Redaktion
08.04.2008 11:23:00 (Romana Koeroesi)
Zugriffe Gesamt Zugriffe November 2016
3019 0
WEITERETOUREN von Andreas Koller


  • Schneeschuh Touren (69)
  • Rad Touren (2)
  • Wander Touren (738)
  • Ski Touren (236)
  • Kletter Touren (42)
  • Klettersteig Touren (284)
  • Snowboard Touren (7)


  • Gesamtanzahl der Touren: 1378

    BUCHTIPPS


      
      
     

    PANORAMAGUIDE


     

    FACEBOOK

    Hier kannst du diese Tour mit deinen Facebook Freunden teilen oder einen Kommentar zur Tour abgeben!
    GÜTESIEGEL


    Durch ALPINTOUREN.AT redaktionell geprüfte Tour!  Durch TOP USER eingepflegte Tour!  


    TOURVERLINKEN


    Um diese Tour zu verlinken, nutzen Sie bitte den nachfolgenden Code





    Klettertouren | Klettersteigtouren | Mountainbiketouren | Nordicwalkingtouren | Rennradtouren | Rodeltouren | Skitouren | Snowboardtouren | Schneeschuhtouren | Wandertouren