X

Folge uns auf Instagram und lade deine Bilder mit #alpintouren hoch!

#alpintouren #hiking #wandern

Ein von Alpintouren.com (@alpintouren) gepostetes Foto am

Alpintouren Blog Ein Fan werden Folgen Sie uns auf Twitter Folgen Sie uns auf Instagram #alpintouren
Alpintouren.com Logo  
Alle Wandertouren anzeigen Alle Nordicwalkingtouren anzeigen Alle Klettertouren anzeigen Alle Klettersteige anzeigen Alle Radtouren anzeigen Alle Mountainbiketouren anzeigen Alle Reittouren anzeigen Alle Skitouren anzeigen Alle Schneeschuhtouren anzeigen Alle Snowboardtouren anzeigen Alle Rodeltouren anzeigen
  Toursuche
  Tourdaten anzeigen
  Lawinenlagebericht
  Wetter
  Neue Tour eingeben
  Medien upload
  Kommentar schreiben
  Sportdate eintragen

  Tourdaten  Fotos (0)  Videos (0)  Kommentare (0)  Google Map/3D (2)  GPS-Download (1)

Touren / Ski Touren / Tirol / Tuxer Alpen / Inntal - Kolsassberg

Gruber_Wolfgang | 12.04.2006
Leicht

Rote Wand (2217m) - Poferer Jöchl (2318m) / Ski Tour


TOURFOTOS


   Foto upload starten

TOURDOWNLOAD

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Link und dann auf Ziel speichern unter... um die Datei herunterzuladen!

S2339-Karte.pdf - AlpinTouren.at 
S2339.kml - AlpinTouren.at 

TOURBESCHREIBUNG

Region, Land Tourengebiet
Tirol, AT Tuxer Alpen / Inntal - Kolsassberg
Günstigste Jahreszeit Gehzeit
Hochwinter 3 Std 30 Min
Höhenmeter Aufstieg Höhenmeter Abfahrt
1.280HM 1.280HM
Schwierigkeit Aufstieg Abstieg
Kondition Panorama
Exposition Aufstieg Ergänzung zur Exposition
Nordost Ost
Ausgesetzte Stellen  
Nein  
Ausgangspunkt  der Tour anzeigen Startpunkt GPS Position
Kolsassberg (ca. 1080m) Längengrad: 11,649961
Breitengrad: 47,238748
Anreise / Zufahrt
Auf der Inntalautobahn (A12) bis zur Ausfahrt Wattens (von W kommend), oder zur Ausfahrt Pill/Vomperbach (von O kommend), auf der Tiroler Straße (B171) weiter nach Kolsass und abzweigen nach Kolsassberg, letzter offizieller Parkplatz in Fanghaus, ca. 700m vor der Abzweigung der Forststraße (Parkverbot im Bereich der Kehre), ist der untere Parkplatz belegt, platzschonend kurz vor der Kehre am Straßenrand parken.
Wegbeschreibung / Routenverlauf
Direkt in der Kehre der Asphaltstraße zweigt die Forststraße ab, man quert den tief eingeschnittenen Sagbach und zweigt kurz darauf nach rechts auf die Forststraße zur Studlalm ab. Kurz nach der 5. Kehre (Holzhütte) biegt man scharf links auf einen breiten Waldweg ein, auf diesem rasch höher zum freien Almgelände der Studlalm (ca. 1500m).

Kurz am Waldrand höher, dann aber nach rechts in den Wald hinein, durch einen wunderschönen, meist tief verschneiten "Steinwald" zu einem kleinen Kraftwerk, hier überquert man den Sagbach und steigt zu den Wiesen der Sagalm auf. Nun Anstieg über die nur mäßig steilen O-Hänge - an den Hütten der Sagalm vorbei - bis man auf 1800m einen nach N ziehenden Forstweg erreicht, diesem folgt man. Nun muß man sich entscheiden, ob man direkt über den NO-Rücken zum Poferer Jöchl hochsteigt, oder den etwas längeren Weg über die Rote Wand wählt.

Zur Roten Wand folgt man dem Forstweg bis zu seinem Ende, quert flach durch eine Mulde (das Gipfelkreuz der Roten Wand bereits vor Augen) und steigt durch recht steile Hänge auf die N-Seite des Berges (nur bei sicherer Lawinenlage!), nun gerade nach S empor zum Kreuz auf der Roten Wand (2217m). Nun geht es auf der westlichen Gratseite in kurzweiligem Auf und Ab - vorbei an schönen Felsformationen - in einen sanften Sattel, von hier über den flachen N-Rücken zum winzigen Gipfelkreuz am Poferer Jöchl (2318m), das auf einem kecken Felsen steht.
Abfahrt
Vom Gipfel über den NO-Rücken hinab, bei sicherer Lawinenlage lohnt es sich die wunderschönen, steilen O-Hänge direkt in das Sagtal abzufahren, sonst folgt man dem NO-Rücken bis man die Aufstiegsspur erreicht, weitere Abfahrt wie Anstieg (bei hoher Schneelage kann man im unteren Abschnitt einige Forststraßenkehren auf Waldschneisen abkürzen).
Karten
AV 50 Blatt 31/5 (Innsbruck und Umgebung)
ÖK 50 Blätter 119 (Schwaz) und 149 (Lanersbach)
Bemerkung
Landschaftlich wunderschöne, noch recht selten begangene Hochwinterschitour, der direkte Anstieg zum Poferer Jöchl ist bei vernüftiger Spurwahl kaum lawinengefährdet!
Die Rote Wand wird sehr häufig von NW (Wattenberg) über die Kreuztaxen bestiegen - praktisch lawinensicher.
Alternativ läßt sich von den Wiesen der Studlalm auch der Wildofen (2553m) besteigen.
Autorname Autorkontakt
Gruber_Wolfgang Feedback an Autor
Letzte Änderung Autor
12.04.2006
Letzte Änderung Alpintouren.at Redaktion
12.04.2006 (Bernhard Berger)
Zugriffe Gesamt Zugriffe November 2016
5450 0
WEITERETOUREN von Gruber_Wolfgang


  • Wander Touren (80)
  • Mountainbike Touren (29)
  • Ski Touren (79)
  • Snowboard Touren (35)
  • Klettersteig Touren (13)


  • Gesamtanzahl der Touren: 236

    BUCHTIPPS


      

    WEITERETOUREN


    Mountainbike TourSchwer Hippold
    10 KM, 560 HM  (Tirol, AT)
    Mountainbike TourMittel Wattenberg (Route: 519 MTB Tour tiris)
    12 KM, 520 HM  (Tirol, AT)
    Mountainbike TourLeicht Wattenberg GH Säge - Brantach (Route: 589 MTB Tour tiris)
    4 KM, 70 HM  (Tirol, AT)
    Mountainbike TourMittel Wattenberg GH Säge - Brantach (Route: 589 MTB Tour tiris)
    4 KM, 70 HM  (Tirol, AT)
    Ski TourMittel Hirzer, 2725m
    4 Std 0 Min, 1340 HM  (Tirol, AT)
    Ski TourLeicht Wildofen (2553m) - aus dem Weerbachtal
    4 Std 0 Min, 1520 HM  (Tirol, AT)
    Ski TourMittel Wildofen, 2530m
    4 Std 0 Min, 1400 HM  (Tirol, AT)

    FACEBOOK

    Hier kannst du diese Tour mit deinen Facebook Freunden teilen oder einen Kommentar zur Tour abgeben!
    GÜTESIEGEL


    Durch ALPINTOUREN.AT redaktionell geprüfte Tour!  Durch USER eingepflegte Tour!  


    TOURVERLINKEN


    Um diese Tour zu verlinken, nutzen Sie bitte den nachfolgenden Code





    Klettertouren | Klettersteigtouren | Mountainbiketouren | Nordicwalkingtouren | Rennradtouren | Rodeltouren | Skitouren | Snowboardtouren | Schneeschuhtouren | Wandertouren