X

Folge uns auf Instagram und lade deine Bilder mit #alpintouren hoch!

#alpintouren #hiking #wandern

Ein von Alpintouren.com (@alpintouren) gepostetes Foto am

Alpintouren Blog Ein Fan werden Folgen Sie uns auf Twitter Folgen Sie uns auf Instagram #alpintouren
Alpintouren.com Logo  
Alle Wandertouren anzeigen Alle Nordicwalkingtouren anzeigen Alle Klettertouren anzeigen Alle Klettersteige anzeigen Alle Radtouren anzeigen Alle Mountainbiketouren anzeigen Alle Reittouren anzeigen Alle Skitouren anzeigen Alle Schneeschuhtouren anzeigen Alle Snowboardtouren anzeigen Alle Rodeltouren anzeigen
  Toursuche
  Tourdaten anzeigen
  Lawinenlagebericht
  Wetter
  Neue Tour eingeben
  Medien upload
  Kommentar schreiben
  Sportdate eintragen

  Tourdaten  Fotos (2)  Videos (0)  Kommentare (0)  Google Map/3D (2)  GPS-Download (1)

Touren / Ski Touren / Tirol / Zillertaler Alpen / Valser Tal - Ghf. Touristenrast

Gruber_Wolfgang | 06.03.2005
Mittel

Über die Geraer Hütte zum Molybdänbergwerk (2800m) unterhalb der Alpeiner Scharte / Ski Tour


TOURFOTOS



TOURDOWNLOAD

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Link und dann auf Ziel speichern unter... um die Datei herunterzuladen!

S2032-Karte.pdf - AlpinTouren.at 
S2032.kml - AlpinTouren.at 

TOURBESCHREIBUNG

Region, Land Tourengebiet
Tirol, AT Zillertaler Alpen / Valser Tal - Ghf. Touristenrast
Günstigste Jahreszeit Gehzeit
Frühjahr 3 Std 45 Min
Höhenmeter Aufstieg Höhenmeter Abfahrt
1.455HM 1.455HM
Schwierigkeit Aufstieg Abstieg
Kondition Panorama
Exposition Aufstieg Ergänzung zur Exposition
West Abfahrt Nordwest
Ausgesetzte Stellen  
Nein  
Ausgangspunkt  der Tour anzeigen Startpunkt GPS Position
Ghf. Touristenrast (1345m) Längengrad: 11,645577
Breitengrad: 47,033414
Anreise / Zufahrt
Auf der Brennerautobahn (A13) bis zur Ausfahrt Matrei/Steinach, weiter über die Brenner Straße (B182) S-wärts bis Stafflach, O-wärts abzweigen nach St.Jodok, kurz danach rechts abzweigen in das Valser Tal bis zum Ghf. Touristenrast.
Wegbeschreibung / Routenverlauf
Auf einem Forstweg O-wärts bis hinter die Talstation der Materialseilbahn und entlang des Sommerweges über eine steile, verstrauchte und oft mühsam zu begehende Hangstufe, danach über freies Gelände zur Geraer Hütte (2326m) queren. Nun SO-wärts - unter der imposanten Fußsteinkante vorbei - über mäßig steiles Gelände zu alten Bergwerksruinen, zuletzt etwas steiler über einen Rücken zum aufgelassenen Molybdänbergwerk (ca. 2800m) unterhalb der Alpeiner Scharte. Wer entsprechende Beleuchtungsmittel dabei hat, kann das Stolleninnere erkunden.

Vom Stollenmundloch kann man noch zur Alpeiner Scharte (2959m) weitersteigen, die letzten gut 70 Hm meist zu Fuß (oft steinig). Von hier sehr schöner Blick auf Hochferner und Hochfeiler.
Abfahrt
Vom Bergwerk kurz S-wärts, bis man in der Falllinie durch ein Tälchen, links von einer Seitenmoräne abfahren kann. Leicht nach rechts halten und über eine Steilstufe (hier am Besten an der linken Begrenzung entlang) in den Talschluß und zurück zur Anstiegsroute .
Über die Abfahrtsroute kann auch - zeitlich sogar etwas kürzer - aufgestiegen werden, hier wird die Steilstufe - im Sinne des Anstiegs - im linken Bereich, auf einem schwach ausgeprägten Steilrücken überwunden.
Stützpunkt
Winterraum der Geraer Hütte (2326m)
Karten
AV 25 Blatt 35/1 (Zillertaler Alpen, West)
AV 50 Blatt 31/3 (Brennerberge; mit Schiroutenaufdruck)
ÖK 50 Blatt 148 (Brenner), Blatt 149 (Lanersbach)
Bemerkung
Traumhafte Abfahrt am Fuß der knapp 1000m hohen Schrammacher NW-Wand. Durch die abgeschattete Lage trifft man oft noch im Frühjahr auf Pulverschnee! Nur für erfahrene Schitourengeher bei "sicheren Frühjahrsverhältnissen" geeignet (selten begangen).

Zur Zeit des Zweiten Weltkriegs wurde unterhalb der Alpeiner Scharte mit Zwangsarbeitern und Kriegsgefangenen ein Molybdänbergwerk erschlossen (1941 - 1945). Die Vorkommen waren aber sehr gering, bei einem tragischen Lawinenabgang 1944 kamen über 20 Menschen zu Tode. Trotz der enormen Aufwände wurde unter der Alpeiner Scharte nie Molybdän gefördert. Durch die Lage des Stollens im Permafrostbereich kann man heute bizarre Eisgebilde bewundern!
Autorname Autorkontakt
Gruber_Wolfgang Feedback an Autor
Letzte Änderung Autor
07.03.2005
Letzte Änderung Alpintouren.at Redaktion
19.04.2008 11:43:00 (Bernhard Berger)
Zugriffe Gesamt Zugriffe September 2016
4010 0
WEITERETOUREN von Gruber_Wolfgang


  • Wander Touren (80)
  • Mountainbike Touren (29)
  • Ski Touren (79)
  • Snowboard Touren (35)
  • Klettersteig Touren (13)


  • Gesamtanzahl der Touren: 236

    BUCHTIPPS


      
     

    WEITERETOUREN


    Wander TourLeicht Aus dem Valsertal zur Geraer Hütte
    4 Std 30 Min, 1000 HM  (Tirol, AT)
    Wander TourSchwer Olperer - Überschreitung
    9 Std 0 Min, 1716 HM  (Tirol, AT)
    Wander TourSchwer Oplerer-Nordgrat über Geraer Hütte
    8 Std 0 Min, 1250 HM  (Tirol, AT)
    Ski TourMittel Hohe Wand, 3286m
    5 Std 0 Min, 1500 HM  (Tirol, AT)
    Ski TourSchwer Hohe Wand, 3289m
    4 Std 30 Min, 1770 HM  (Südtirol, IT)
    Ski TourMittel Olperer (3476m) - vom Valser Tal
    7 Std 0 Min, 2130 HM  (Tirol, AT)
    Ski TourSchwer Olperer, 3476m
    5 Std 30 Min, 2020 HM  (Tirol, AT)
    Ski TourSchwer Schrammacher, 3411m
    9 Std 0 Min, 1650 HM  (Tirol, AT)
    Ski TourSchwer Vom Pfitschertal auf die Hohe Wand, 3289m
    5 Std 0 Min, 1780 HM  (Südtirol, IT)
    Ski TourLeicht Wildlahnertal (Kote 2743m)
    3 Std 30 Min, 1230 HM  (Tirol, AT)

    FACEBOOK

    Hier kannst du diese Tour mit deinen Facebook Freunden teilen oder einen Kommentar zur Tour abgeben!
    GÜTESIEGEL


    Durch ALPINTOUREN.AT redaktionell geprüfte Tour!  Durch USER eingepflegte Tour!  


    TOURVERLINKEN


    Um diese Tour zu verlinken, nutzen Sie bitte den nachfolgenden Code





    Klettertouren | Klettersteigtouren | Mountainbiketouren | Nordicwalkingtouren | Rennradtouren | Rodeltouren | Skitouren | Snowboardtouren | Schneeschuhtouren | Wandertouren