X

Folge uns auf Instagram und lade deine Bilder mit #alpintouren hoch!

#alpintouren #hiking #wandern

Ein von Alpintouren.com (@alpintouren) gepostetes Foto am

Alpintouren Blog Ein Fan werden Folgen Sie uns auf Twitter Folgen Sie uns auf Instagram #alpintouren
Alpintouren.com Logo  
Alle Wandertouren anzeigen Alle Nordicwalkingtouren anzeigen Alle Klettertouren anzeigen Alle Klettersteige anzeigen Alle Radtouren anzeigen Alle Mountainbiketouren anzeigen Alle Reittouren anzeigen Alle Skitouren anzeigen Alle Schneeschuhtouren anzeigen Alle Snowboardtouren anzeigen Alle Rodeltouren anzeigen
  Toursuche
  Tourdaten anzeigen
  Lawinenlagebericht
  Wetter
  Neue Tour eingeben
  Medien upload
  Kommentar schreiben
  Sportdate eintragen

  Tourdaten  Fotos (0)  Videos (0)  Kommentare (0)  Google Map/3D (2)  GPS-Download (1)

Touren / Ski Touren / Salzburg / Hohe Tauern / - Hüttschlag

Kühberger Rudolf | 27.01.2002
Mittel

Toferer Express / Ski Tour


TOURFOTOS


   Foto upload starten

TOURDOWNLOAD

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Link und dann auf Ziel speichern unter... um die Datei herunterzuladen!

S381-Karte.jpg - AlpinTouren.at 
S381.kml - AlpinTouren.at 

TOURBESCHREIBUNG

Region, Land Tourengebiet
Salzburg, AT Hohe Tauern / - Hüttschlag
Günstigste Jahreszeit Gehzeit
Frühwinter 8 Std 0 Min
Höhenmeter Aufstieg Höhenmeter Abfahrt
4.100HM 4.100HM
Schwierigkeit Aufstieg Abstieg
Kondition Panorama
Exposition Aufstieg Ergänzung zur Exposition
Nord Ost - Nord - West
Ausgesetzte Stellen  
Nein  
Ausgangspunkt  der Tour anzeigen Startpunkt GPS Position
Gehöft Hinterfeld, 1250m Längengrad: 13,158755
Breitengrad: 47,160933
Anreise / Zufahrt
Im Salzachtal nach St.Johann im Pongau - ins Großarler Tal abzweigen. Beim Tunnel kurz vor Hüttschlag rechts weg zum Gehöft Hinterfeld, kleiner Parkplatz vor dem Güterwegschranken.
Wegbeschreibung / Routenverlauf
1) Frauenkogel, 2424m (1200Hm / 2,5Stunden):
1,5km auf dem Güterweg in den Tofernbachgraben bis zur ersten rechtsseitigen Abzweigung folgen. Leicht bergab, entlang des Güterweges, der zur Ebenalm führt, durch den Graben.
Kurz nachher links über eine Lichtung und ein kurzes Waldstück auf eine steile Wiese unterhalb der Ebenalm. Diese ostwärts hinauf auf den Güterweg zur Ebenalm. Links an mehreren Heustadeln vorbei und flach hinüber auf einen schwach ausgeprägten Rücken zu einem verfallenen Stadel.
Dem schwach ausgeprägten Rücken folgt man bis 2300m hinauf. Dort knapp unterhalb des Gipfelrückens zum Gipfel.

2) Abfahrt zur Kapelle, 1478m:
Über den Ostrücken bis zum verfallenen Stadel hinunter. Bei idealen Verhältnissen ist auch der riesige Osthang befahrbar. Beim verfallenen Stadel durch lichten Wald kurz gerade hinunter und dann nach Süden auf freie Wiesen.
Über einen Weg erreicht man den weiten Talboden. Nach links über ein Brücklein zum Güterweg, der zur Toferer Alm führt.

3) Gamskarkogel, 2467m (1000Hm / 2Stunden):
Von der Oberharbachalm (1621m) auf dem Almweg über eine bewaldete Steilstufe zur Toferer Alm (ca.1820m).
Nach links Richtung Toferer Scharte. Man überquert einen kleinen Graben um gerade ostseitig hinauf auf flachen Wiesen unter die steilen Osthänge queren zu können. Der Steilhang wird rechts auf einer kleinen Rampe oberhalb eines markanten spitzen Hügeles umgangen.
Über eine Rampe nach links, um den nächsten Hügel rechts herum. Weiter nach links queren. Über gestuftes Gelände gerade unter den steilen Gipfelhang. Nach rechts hinausqueren, bis man über die dort meist schwach ausgeprägte Wächte den Gipfel erreicht.

4) Abfahrt zur Oberharbachalm über Toferer Alm:
folgt dem Anstieg oder über NO - Variante zur Harbachalm (siehe auch Tour S104).

5) Finsterkopf, 2152m (500Hm / 1Stunde):
Über den Almweg zur Tofereralm und weiter bis zur Toferer Scharte (2091m). Südostseitig über den breiten Rücken auf den Gipfel.

6) nordseitige Abfahrt in die Gipfelmulde unterhalb des Finsterkopfes bis 1900m (Verflachung)

7) Throneck, 2214m (300Hm / 0,5Stunden):
Steiler Aufstieg durch die nordseitige Gipfelmulde.

8) Abfahrt zur Oberharbachalm, 1621m:
Über den steilen Gipfgelhang direkt auf die Verflachung in 1900m hinunter. Vor einer Steilstufe kurz nach rechts (Osten) um in den Talschluß des Toferer-Grabens abfahren zu können. Fast eben hinaus zur Oberharbachalm.

9) Kreuzkogel (Döferl), 2325m (700Hm / 1,5Stunden):
Den Güterweg kurz talaus (bergauf) zurück zu einer Hütte. Dort rechtshaltend durch den Wald hinauf bis man auf einen alten Almweg kommt. Diesen folgt man bis zu einer markanten Lichtung (kleiner Bach).
Dort gerade hinauf durch den staudenbewachsenen Hang in eine breite Senke (1900m, alte Schafhütte). Weiter durch eine breite Mulde in eine Scharte rechts des markanten Punktes, P-2216m.
Dieser kann zu Fuß miterstiegen werden. Nun über den breiten, meist abgeblasenen Nordrücken des Kreuzkogels zum Gipfelkreuz.

10) Abfahrt in die breite Mulde bis 1900m (Schafshütte): folgt dem Anstiegsweg.

11) Arappkopf, 2195m (400Hm / 1Stunde):
Über den steilen Nordhang des P-2216m hinauf, dann nach links hinaus in die Scharte nördlich des Punktes P-2216m.
Auf der Ostseite über den Südrücken des Arappkopfes hinauf bis zu einer kurzen Felsstufe.
Von dort zu Fuß auf den Gipfel.

12) Abfahrt nach Hinterfeld:
Sie folgt zuerst dem Anstieg von der Oberharbachalm. Dann über den langen Güterweg zurück bis nach Hinterfeld.

13) Nagelstein, ca.2100m (600Hm / 1,5Stunden - als Zugabe):
Knapp außerhab der Kapelle bei einer Güterwegkehre nach rechts über eine Mulde steil über Lichtungen durch den Wald auf einen Güterweg hinauf.
Dann über die NW-Rampe auf den Vorgipfel des Arappkopfes.

14) Abfahrt wie Anstieg.
Abfahrt
siehe Aufstieg und Kartenausschnitt
Stützpunkt
keiner
Karten
ÖK 50 Blatt 155
Bemerkung
Extreme Ausdauer, sichere Lawinenverhätnisse (viele Steilhänge) und sicheres Wetter unbedingt erforderlich.
Frauenkogel, Gamskarkogel und Kreuzkogel sind im Hochwinter (bei sicheren Verhältnissen) und auch im Frühjahr lohnende Schitourenziele. Finsterkopf, Throneck und Arappkopf werden eher selten bestiegen.
Der sogenannte "Toferer Express" wurde am 11. März 1990 von Kronberger Vitus und Kühberger Rudolf zum ersten Mal begangen. Gesamtdauer ca. 14 Stunden
Autorname Autorkontakt
Kühberger Rudolf Feedback an Autor
Letzte Änderung Autor
06.11.2002
Letzte Änderung Alpintouren.at Redaktion
06.11.2002 (Markus Stockert)
Zugriffe Gesamt Zugriffe August 2016
3823 26
WEITERETOUREN von Kühberger Rudolf


  • Kletter Touren (29)
  • Ski Touren (8)
  • Snowboard Touren (1)


  • Gesamtanzahl der Touren: 38

    BUCHTIPPS


      
     

    PANORAMAGUIDE


     

    WEITERETOUREN


    Wander TourMittel Grüner Baum - Poserhöhe - Gamskarkogel
    7 Std 0 Min, 1400 HM  (Salzburg, AT)
    Wander TourLeicht Von Bad Hofgastein zum Gamskarkogel
    9 Std 0 Min, 1600 HM  (Salzburg, AT)
    Ski TourMittel Drei Gipfel im ruhigeren Eck der Toferer Alm
    7 Std 0 Min, 1930 HM  (Salzburg, AT)
    Ski TourSchwer Frauenkogel, 2424m
    3 Std 15 Min, 1210 HM  (Salzburg, AT)
    Ski TourLeicht Gamskarkogel, 2467m
    4 Std 0 Min, 1300 HM  (Salzburg, AT)

    FACEBOOK

    Hier kannst du diese Tour mit deinen Facebook Freunden teilen oder einen Kommentar zur Tour abgeben!
    GÜTESIEGEL


    Durch ALPINTOUREN.AT redaktionell geprüfte Tour!  Durch USER eingepflegte Tour!  

    AVHÜTTEN

    Badgasteiner Hütte


    TOURVERLINKEN


    Um diese Tour zu verlinken, nutzen Sie bitte den nachfolgenden Code





    Klettertouren | Klettersteigtouren | Mountainbiketouren | Nordicwalkingtouren | Rennradtouren | Rodeltouren | Skitouren | Snowboardtouren | Schneeschuhtouren | Wandertouren