X

Folge uns auf Instagram und lade deine Bilder mit #alpintouren hoch!

#alpintouren #hiking #wandern

Ein von Alpintouren.com (@alpintouren) gepostetes Foto am

Alpintouren Blog Ein Fan werden Folgen Sie uns auf Twitter Folgen Sie uns auf Instagram #alpintouren
Alpintouren.com Logo  
Alle Wandertouren anzeigen Alle Nordicwalkingtouren anzeigen Alle Klettertouren anzeigen Alle Klettersteige anzeigen Alle Radtouren anzeigen Alle Mountainbiketouren anzeigen Alle Reittouren anzeigen Alle Skitouren anzeigen Alle Schneeschuhtouren anzeigen Alle Snowboardtouren anzeigen Alle Rodeltouren anzeigen
  Toursuche
  Tourdaten anzeigen
  Lawinenlagebericht
  Wetter
  Neue Tour eingeben
  Medien upload
  Kommentar schreiben
  Sportdate eintragen

  Tourdaten  Fotos (0)  Videos (0)  Kommentare (0)  Google Map/3D (2)  GPS-Download (1)

Touren / Ski Touren / Salzburg / Tennengebirge / Werfenweng - Oberscheffau

Dietmar Maisl | 07.01.2002
Mittel

Tennengebirgs-Überquerung / Ski Tour


TOURFOTOS


   Foto upload starten

TOURDOWNLOAD

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Link und dann auf Ziel speichern unter... um die Datei herunterzuladen!

S350-Karte.jpg - AlpinTouren.at 
S350.kml - AlpinTouren.at 

TOURBESCHREIBUNG

Region, Land Tourengebiet
Salzburg, AT Tennengebirge / Werfenweng - Oberscheffau
Günstigste Jahreszeit Gehzeit
Frühjahr 4 Std 0 Min
Höhenmeter Aufstieg Höhenmeter Abfahrt
1.318HM 1.758HM
Schwierigkeit Aufstieg Abstieg
Kondition Panorama
Exposition Aufstieg Ergänzung zur Exposition
Nord Je nach Abfahrtsvariante und Spuranlage auch NW bis NO
Ausgesetzte Stellen  
Nein  
Ausgangspunkt  der Tour anzeigen Startpunkt GPS Position
Werfenweng - Wengerau, 960m Längengrad: 13,272428
Breitengrad: 47,534229
Anreise / Zufahrt
Mit der Bahn bis Pfarrwerfen, mit dem Bus weiter nach Werfenweng oder mit dem Auto nach Werfenweng (man braucht dann ein 2.Auto in Oberscheffau oder jemanden, der einen abholt) - in die Wengerau.
Wegbeschreibung / Routenverlauf
Entweder aus der Wengerau NW-wärts zunächst über den breiten Wiesenhang und dann über den markierten Waldweg und zuletzt - von diesem links abzweigend - über Almwiesen zur Heinrich-Hacklhütte
oder mit der Gondel im Schigebiet Werfenweng-Zaglau auf die Bischlinghöhe, N-wärts abfahren und von dort über die Laubichlalm Richtung Tauernscharte (Zeitersparnis ca.1Std!). Von der Hackel-Hütte den Hang etwas aufwärts und O-wärts zum Rücken, der das von der Tauernscharte herabziehende Kar westlich begrenzt, über diesen Rücken aufwärts, an geeigneter Stelle mitten ins Kar queren und durch das Kar (eine Steilstelle) nordwärts aufwärts zur Tauernscharte.
Von der Tauernscharte (2103m) nach NW in eine Mulde und - wieder aufsteigend zwischen Eiskogel (im Westen) und Schartwand (im Nordosten) hindurch auf den Schubbühel (2334m).
Flache Abfahrt nach Norden in die Tiefe Grube, dann wieder Anstieg N-wärts auf den Scheiblingkogel (2289m)
Abfahrt
Vom Scheiblingkogel gibt es 3 Abfahrtsmöglichkeiten:
a) über die "Wies": NO-wärts über den Rücken zum Ansatz der Schwerwand, an dieser südlich vorbei in die Wies (Kar zwischen Schwerwand und Wieswand), durch dieses hinab bis in den wieder flacheren Wald - dort NW-wärts zur "Roßberghütte" und im Bereich der Sommermarkierung hinunter zum Schwarzenbach-Güterweg.
b) über die "Schwer": vom Gipfel über den Kamm abwärts nach NO und westlich der "Schwerwand" hinab zur Roßberghütte.
c) über die "Rotwandachsel" und den "Schlund": vom Scheiblingkogel nach NNW zum südlichen Ende der Rotwand ("Rotwandachsel"), westlich entlang der Rotwand hinab;
im Wald unten auf der Forststrasse zur Forststraßenkreuzung, an der auch die anderen beiden Varianten von rechts dazustoßen - dort links und auf dem Schwarzenbach-Güterweg zum Engelhartswirt in Oberscheffau.
Karten
Kompass Wanderkarte Nr.15 Tennengebirge - Hochkönig;
ÖK 50 Blatt 94 / 125
Bemerkung
Orientierungssinn erforderlich - nicht bei schlechten Sichtverhältnissen oder Lawinengefahr begehen!
Wenn man in Werfenweng mit der Gondel auf die Bischlinghöhe fährt, spart man sich den eher uninteressanten, aber kräfteraubenden Aufstieg aus der Wengerau zu Hacklhütte. Wenn man gleich zu Betriebsbeginn wegfährt, hat man noch genügend Zeit, am Plateau (in der Tiefen Grube) den Tag zu geniessen, um nach dem Anstieg zum Scheiblingkogel eine traumhafte Tiefschnee- oder Firnabfahrt (je nach fortgeschrittenem Winter) zu geniessen.
Endstation ist der Engelhartswirt in Oberscheffau, den man über den Schwarzenbach-Güterweg erreicht und von wo man sich abholen lassen kann oder mit dem Bus nach Golling zur Bahnstation fährt.
Autorname Autorkontakt
Dietmar Maisl Feedback an Autor
Letzte Änderung Autor
06.11.2002
Letzte Änderung Alpintouren.at Redaktion
06.11.2002 (Markus Stockert)
Zugriffe Gesamt Zugriffe November 2016
3554 0
WEITERETOUREN von Dietmar Maisl


  • Wander Touren (1)
  • Ski Touren (1)


  • Gesamtanzahl der Touren: 2

    BUCHTIPPS


      

    PANORAMAGUIDE


      

    FACEBOOK

    Hier kannst du diese Tour mit deinen Facebook Freunden teilen oder einen Kommentar zur Tour abgeben!
    GÜTESIEGEL


    Durch ALPINTOUREN.AT redaktionell geprüfte Tour!  Durch USER eingepflegte Tour!  

    AVHÜTTEN

    Dr.Heinrich-Hackel-Hütte


    TOURVERLINKEN


    Um diese Tour zu verlinken, nutzen Sie bitte den nachfolgenden Code





    Klettertouren | Klettersteigtouren | Mountainbiketouren | Nordicwalkingtouren | Rennradtouren | Rodeltouren | Skitouren | Snowboardtouren | Schneeschuhtouren | Wandertouren