X

Folge uns auf Instagram und lade deine Bilder mit #alpintouren hoch!

#alpintouren #hiking #wandern

Ein von Alpintouren.com (@alpintouren) gepostetes Foto am

Alpintouren Blog Ein Fan werden Folgen Sie uns auf Twitter Folgen Sie uns auf Instagram #alpintouren
Alpintouren.com Logo  
Alle Wandertouren anzeigen Alle Nordicwalkingtouren anzeigen Alle Klettertouren anzeigen Alle Klettersteige anzeigen Alle Radtouren anzeigen Alle Mountainbiketouren anzeigen Alle Reittouren anzeigen Alle Skitouren anzeigen Alle Schneeschuhtouren anzeigen Alle Snowboardtouren anzeigen Alle Rodeltouren anzeigen
  Toursuche
  Tourdaten anzeigen
  Wetter
  Neue Tour eingeben
  Medien upload
  Kommentar schreiben
  Sportdate eintragen

  Tourdaten  Fotos (0)  Videos (0)  Kommentare (0)  Google Map/3D (2)  GPS-Download (1)

Touren / Rad Touren / Südtirol / Sarntaler Alpen / Bozen – Sarntal – Wipptal – Innsbruck

Bernhard Berger | 31.12.2008
Schwer

Mit dem Rennrad von Bozen nach Innsbruck / Rad Tour


TOURFOTOS


   Foto upload starten

TOURDOWNLOAD

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Link und dann auf Ziel speichern unter... um die Datei herunterzuladen!

Karte.pdf - AlpinTouren.at 
Penser_Joch.jpg - Bernhard Berger 
Penser_Joch_Profil.jpg - Bernhard Berger 
23836-ASC.kml - AlpinTouren.at 

TOURBESCHREIBUNG

Region, Land Tourengebiet
Südtirol, IT Sarntaler Alpen / Bozen – Sarntal – Wipptal – Innsbruck
Streckenlänge Höhenmeter
121 KM 2.400 HM
Schwierigkeit Uphill Downhill
Kondition Fahrtechnik
Panorama
Ausgangspunkt  der Tour anzeigen Startpunkt GPS Position
Bozen (260m), Bahnhof Längengrad: 11,362526
Breitengrad: 46,497415
Anreise / Zufahrt
Anfahrt von Innsbruck mit den Regionalzügen über den Brenner (hier umsteigen) nach Bozen (Fahrzeit je nach Verbindung ca. 2:30 Std).
Ansonsten über die Brennerautobahn (A13) nach Bozen.
Charakteristik
Fast schon ein „Radklassiker“, die direkteste Verbindung zwischen den beiden Alpenmetropolen, in der beschriebenen Richtung landschaftlich viel lohnender als umgekehrt, aufgrund des zu bewältigenden Höhenunterschieds ist sehr gute Kondition Voraussetzung, die Bergstrecke auf das Penser Joch ist zwar lang, aber nicht übermäßig steil (max. 12-13%).
Anzuraten ist die Mitnahme eines Rücklichts!
Gipfel / Berg
Penser Joch (2214m), Brenner (1370m)
Ausrüstung
Rennrad mit Bergübersetzung angenehm
Wegbeschaffenheit
Asphalt
Wegbeschaffenheit Ergänzung
Sehr gute Straßen, die N-Rampe des Penser Jochs wird tlw. neu asphaltiert, ab Sterzing meist starker Verkehr.
Wegbeschreibung / Routenverlauf
Den Bahnhofplatz überqueren und gleich die Laurinstraße nach rechts, in die gepflasterte Fußgängerzone (Radfahren erlaubt!). Am Rathaus vorbei, immer N-wärts durch die Stadtteile St. Oswald und St. Peter bis man nach ca. 3 km am geschichtsträchtigen Schloß Runkelstein die Talfer überquert und in die SS 508 einmündet. Auf den nächsten 7 km sind 21 Tunnels (zw. 20m und 600m) zu passieren, dazwischen beeindruckt die spektakuläre Sarner Schlucht mit ihren roten Porphyrfelsen; früher bei Radlern noch gefürchtet ist dieser Abschnitt aber durch die Breite und Beleuchtung der Tunnels heute – auch bei regem Verkehr – kein Problem mehr. Der letzte, lange Tunnel beim Ghf. Halbweg (590m) wird rechts auf der alten Straße umfahren. Durch das anhaltend enge Sarntal, nun aber merklich steiler (bis 10%) nach Sarnthein (961m, km 22), dem Hauptort des Tales. Jetzt endlich weiten sich die Berghänge und bei flottem „Höherrollen“ kann bis Pens (1468m, km 39,6) eine weitgehend intakte Kulturlandschaft betrachtet werden.
Das Ende des Dauersiedlungsraumes gibt auch den Startschuß zur Bergwertung hinauf zum Penser Joch, die Durchschnittssteigung liegt bei 7,8% (max. 12-13%, 750 Hm ab Pens). Allerdings verläuft die Steigung sehr gleichmäßig, was die Auffahrt nicht allzu schwierig gestaltet. Aufgrund des freien Geländes sorgt das ständig wachsende Panorama für Kurzweil. Nach der einzigen Kehre flacht die Straße auf dem letzten km deutlich ab und die Gaststätte auf der Paßhöhe (2214m, km 49,2) ist schnell erreicht!

Sehr schöne & lange Abfahrt über die etwas anspruchsvollere Nordrampe (kurze Stellen 14%) hinab in das Wipptal, vom unteren Teil bietet sich ein einmaliges Panorama auf das Sterzinger Becken. Nach der Unterquerung der Brennerautobahn biegt man links ab in die historisch interessante Altstadt von Sterzing (948m, km 67,2). Obwohl erst gut die Hälfte der Strecke bis Innsbruck zurückgelegt wurde, kann man dem Folgenden recht gelassen entgegenblicken, denn der Anstieg auf den Brenner stellt radtechnisch keine große Hürde dar, eher schon der ab hier recht starke Verkehr, da man nun stets der Bundesstraße folgt. Bis Gossensass (1098m) steigt die Straße nur leicht an, gleich am Ortsausgang folgt die einzige, steile Rampe (12%, ca. 500m lang). Hoffentlich ohne Gegenwind, ist dann die Staatsgrenze am Brennerpaß (1370m, km 81,8) aber bald erreicht.

Nach einer Kaffeepause nun auf zum letzten Abschnitt hinab ins Inntal, bei „Windglück“ und engagiertem Mittreten kann man gut 60 Min. später schon vor den Toren Innsbrucks stehen! Lediglich das erste Stück nach Gries am Brenner (1164m) kann als Abfahrt bezeichnet werden, über Steinach (1048m) und Matrei (990m) dann großteils leicht abfallend bis eben. Erst nach dem Abzweig ins Stubaital folgen dann - unterhalb der Europabrücke - in einem längeren Gefällsabschnitt wieder unzählige Kurven, die auch (leider!) bei Motorradfahrern sehr beliebt sind. Bald tauchen Nordkette und der Berg Isel mit seiner markanten Sprungschanze im Blickfeld auf, somit ist der Zielpunkt in Innsbruck (576m, km 121) nur mehr eine kurze Abfahrt weit entfernt!
Zielpunkt
Innsbruck (576m)
Rast / Einkehr
entlang der Strecke
Kombinationsmöglichkeiten
Von Matrei bestünde die Möglichkeit über die Ellbögener Landesstraße (Pfons-St.Peter-Patsch-Igls) nach Innsbruck zu fahren, allerdings muß man 250 Hm zusätzlich einplanen, die auf mehrere kleine, oft recht steile Rampen verteilt sind, jedoch wenig Verkehr.
Karten
Eine gute Übersichtskarte im Maßstab 1:200.000 reicht völlig, ansonsten
Tabacco 25 Blätter 034 und 040 bzw. AV 50 Blätter 31/5 und 31/3
Beschilderung
Alles gut beschildert, da Hauptverbindungen
Bemerkung
Obwohl knapp 2000 Hm (!) von Bozen aufs Penser Joch zu bewältigen sind, sollte man durch die langen, nur gering steigenden Abschnitte im Sarntal noch recht frisch in Pens – am eigentlichen Beginn der Bergstrecke – ankommen.
Trotz des oft sehr starken Verkehrs am Abschnitt Innsbruck – Brenner, ist dies bei Rennradlern eine beliebte Trainingsstrecke.
Autorname Autorkontakt
Bernhard Berger Feedback an Autor
Letzte Änderung Autor
31.12.2008
Letzte Änderung Alpintouren.at Redaktion
31.12.2008 08:32:00 (Bernhard Berger)
Zugriffe Gesamt Zugriffe November 2016
4583 0
WEITERETOUREN von Bernhard Berger


  • Wander Touren (7)
  • Rad Touren (19)
  • Ski Touren (29)


  • Gesamtanzahl der Touren: 55

    WEITERETOUREN


    Rad TourSchwer Mit dem Rennrad ins Überetsch und auf den Kohlern
    83 KM, 1900 HM  (Südtirol, IT)
    Rad TourMittel Mit dem Rennrad von Bozen über den Ritten nach Brixen
    70 KM, 2250 HM  (Südtirol, IT)
    Rad TourSchwer Mit dem Rennrad von Bozen über die Seiser Alm nach Brixen
    85 KM, 2280 HM  (Südtirol, IT)
    Rad TourSchwer Rennradrunde über den Tschögglberg zwischen Bozen und Meran
    80 KM, 1600 HM  (Südtirol, IT)
    Rad TourSchwer Rennradrunde über Mendel und Nonsberg ins Ultental
    112 KM, 2550 HM  (Südtirol, IT)
    Rad TourSchwer Rennradrunde von Bozen über Steinegg und den Regglberg ins Überetsch
    98 KM, 2350 HM  (Südtirol, IT)
    Rad TourSchwer Rennradtour vorbei an Latemar, Rosengarten und Schlern
    129 KM, 2900 HM  (Südtirol, IT)
    Mountainbike TourLeicht Jenesien - Bozen
    16 KM, 300 HM  (Südtirol, IT)
    Mountainbike TourLeicht Kohlern - Wolftal - Schulsteig
    12 KM, 200 HM  (Südtirol, IT)
    Mountainbike TourLeicht Leiferer Höhenweg
    11 KM, 170 HM  (Südtirol, IT)
    Mountainbike TourLeicht Ritten - Erdpyramiden - Biobauer Rielinger
    38 KM, 400 HM  (Südtirol, IT)

    FACEBOOK

    Hier kannst du diese Tour mit deinen Facebook Freunden teilen oder einen Kommentar zur Tour abgeben!
    GÜTESIEGEL


    Durch ALPINTOUREN.AT redaktionell geprüfte Tour!  Durch TOP USER eingepflegte Tour!  


    TOURVERLINKEN


    Um diese Tour zu verlinken, nutzen Sie bitte den nachfolgenden Code





    Klettertouren | Klettersteigtouren | Mountainbiketouren | Nordicwalkingtouren | Rennradtouren | Rodeltouren | Skitouren | Snowboardtouren | Schneeschuhtouren | Wandertouren