X

Folge uns auf Instagram und lade deine Bilder mit #alpintouren hoch!

#alpintouren #hiking #wandern

Ein von Alpintouren.com (@alpintouren) gepostetes Foto am

Alpintouren Blog Ein Fan werden Folgen Sie uns auf Twitter Folgen Sie uns auf Instagram #alpintouren
Alpintouren.com Logo  
Alle Wandertouren anzeigen Alle Nordicwalkingtouren anzeigen Alle Klettertouren anzeigen Alle Klettersteige anzeigen Alle Radtouren anzeigen Alle Mountainbiketouren anzeigen Alle Reittouren anzeigen Alle Skitouren anzeigen Alle Schneeschuhtouren anzeigen Alle Snowboardtouren anzeigen Alle Rodeltouren anzeigen
  Toursuche
  Tourdaten anzeigen
  Wetter
  Neue Tour eingeben
  Medien upload
  Kommentar schreiben
  Sportdate eintragen

  Tourdaten  Fotos (0)  Videos (0)  Kommentare (0)  Google Map/3D (2)  GPS-Download (1)

Touren / Rad Touren / Südtirol / Sarntaler Alpen / Eisacktal / Bozen - Brixen

Bernhard Berger | 08.10.2008
Mittel

Mit dem Rennrad von Bozen über den Ritten nach Brixen / Rad Tour


TOURFOTOS


   Foto upload starten

TOURDOWNLOAD

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Link und dann auf Ziel speichern unter... um die Datei herunterzuladen!

Karte.pdf - AlpinTouren.at 
Ritten.jpg - Bernhard Berger 
Rittenprofil.jpg - Bernhard Berger 
23671-ASC.kml - AlpinTouren.at 

TOURBESCHREIBUNG

Region, Land Tourengebiet
Südtirol, IT Sarntaler Alpen / Eisacktal / Bozen - Brixen
Streckenlänge Höhenmeter
70 KM 2.250 HM
Schwierigkeit Uphill Downhill
Kondition Fahrtechnik
Panorama
Ausgangspunkt  der Tour anzeigen Startpunkt GPS Position
Bozen (260m), Hauptbahnhof Längengrad: 11,35988
Breitengrad: 46,496498
Anreise / Zufahrt
Auf der Brennerautobahn (A13) über den Brenner nach Südtirol bis nach Bozen.
Charakteristik
Konditionell anspruchsvolle, aber nicht allzu lange Rennradtour mit bergigem Profil (max. 16% steile Rampen). Am Beginn langer Anstieg über 1400 Hm, dann Wechsel von mehreren Auf & Ab´s. Aufgrund der SO-Exposition ideal für die letzten milden Tage im Spätherbst! Auf der ganzen Strecke nur wenig Wald, deshalb ungehinderte Aussicht nach Osten auf Latemar, Rosengarten, Schlern, Langkofel, Sella, Geislerspitzen, Peitlerkofel.
Gipfel / Berg
Roßwagen (1702m)
Ausrüstung
Rennrad, Beleuchtung wird keine benötigt
Wegbeschaffenheit
Asphalt
Wegbeschaffenheit Ergänzung
Gute bis sehr gute Asphaltstraßen unterschiedlicher Breite, lediglich auf der letzten Rampe hinauf zum Roßwagensattel große Belagsschäden.
Wegbeschreibung / Routenverlauf
Vom Bahnhof die Rittner Straße NO-wärts, nach 500m links abzweigen (Hinweisschild „Ritten-Renon“). Leicht steigend nach Rentsch (302m, km 2,0), hier links abzweigen auf die gut ausgebaute SP 73 Richtung Klobenstein. Gleich zu Beginn über einige Kehren rasch höher, bei km 4,1 zweigt nach links die Auffahrtsmöglichkeit über Signat ab. Sehr gleichmäßige Steigung (nie mehr als 10%), 13 Kehren, ständig wechselnde Panoramablicke, aber auch reger Verkehr kennzeichnen die ersten 16 km hinauf nach Klobenstein (1188m).
Von hier kann die Auffahrt über die Rittner Hochfläche noch um weitere 7 km und 500 Hm verlängert werden. Gleich am Ortsanfang links halten (Hinweisschild „Rittner Horn“), man quert die Trasse der Schmalspurbahn Oberbozen-Klobenstein, danach steigt die neu asphaltierte Straße rampenartig mit bis zu 15% (aber immer nur kurze Steilstücke) bis zur Talstation der Rittnerhorn-Seilbahn (1538m) an. Die letzten beiden km hinauf in den bewaldeten Roßwagensattel (1702m, km 23,0 – PKW-Fahrverbot) sind dann noch einen Tick steiler! Die Straße führt noch ca. 2km abfallend – eine Weiterfahrt lohnt sich nicht - bis Gißmann.

Über den Auffahrtsweg wieder retour nach Klobenstein, links leicht fallend durch den Ort bis Lengmoos, am Beginn eines ca. 50 Hm langen Zwischenanstiegs zweigt rechts ein Fußweg zu den berühmten Erdpyramiden ab (riesige Parkplätze und meist in Massen auftretende Touristen bestätigen die Beliebtheit dieses Naturphänomens!). Aber auch direkt von der Straße kann man als Radler ebenfalls einen schönen Blick darauf werfen.
Es folgt nun eine längere Abfahrt über Lengstein (970m) – ab hier schmälere Straße, Hinweisschild „Barbian“ beachten – bis auf etwa 760m. Über zwei tief eingeschnittene Gräben ist das am steilen Sonnhang gelegene Barbian (830m, km 43,9) rasch erreicht, direkt vor der Kirche links abzweigen nach Villanders, nun abermals bergauf – kurzzeitig bis zu 16% steil – bis zur Einmündung (1070m, km 48,2) in die breite Straße oberhalb Villanders (von hier wunderbarer Blick ins Grödnertal auf Langkofel und Sella!).

Leider geht die rund 7 km lange, kehrengespickte Abfahrt nach Klausen (523m, km 56,0) allzu schnell vorüber, durch die engen Kopfsteinpflastergassen geht’s mitten durch die sehenswerte Altstadt, ehe man nach nur 600m auf der SS 12 (Brennerstraße) wieder links abzweigt nach Feldthurns (860m, km 61,7). Der letzte Anstieg verläuft anfangs mit erträglichen 9% am Hang entlang, bis es nach der einzigen Kehre etwas steiler hoch zum Dorfkern (Schloß) geht. Wir folgen dem Schild nach Brixen, fahren aussichtsreich noch ca. 3km wellig auf einer Terrasse nach NO, ehe es dann über eine kurze Abfahrt endgültig ins Zentrum des Eisacktales hinabgeht (560m, km 70,4).
Zielpunkt
Brixen (560m)
Rast / Einkehr
unzählige Möglichkeiten entlang der Route
Kombinationsmöglichkeiten
1) Anstelle der SP 73 kann man auch über Signat und den Wolfsgrubner See (danach kleiner Höhenverlust) nach Klobenstein radeln. Wenig befahrenes, schmales, aber recht steiles (16%) Sträßchen. Diese Variante mündet 2 km vor Klobenstein in die SP 73 ein.
2) Ca. 3 km vor Barbian – und von Barbian selbst – führen jeweils Straßen hinab ins Eisacktal nach Kollmann bzw. Waidbruck.
3) Rückkehr nach Bozen mit den regelmäßig verkehrenden Regionalzügen, oder mit dem Rad am Schnellsten auf der SS 12 (starker Verkehr, landschaftlich wenig reizvoll, rund 40 sich in die Länge ziehende km), oder gemütlich auf dem Eisacktaler Radweg.
Karten
Tabacco 25 Blätter 030 (Bressanone/Brixen – Val di Funes/Villnöss) und 034 (Bolzano/Bozen – Renon/Ritten)
Beschilderung
Alle Abzweigungen gut beschildert
Bemerkung
Als reine Fahrzeit sind für die gesamte Strecke ca. 3:30 bis 4:30 Std einzuplanen.
Autorname Autorkontakt
Bernhard Berger Feedback an Autor
Letzte Änderung Autor
08.10.2008
Letzte Änderung Alpintouren.at Redaktion
08.11.2008 08:33:00 (Bernhard Berger)
Zugriffe Gesamt Zugriffe November 2016
3629 0
WEITERETOUREN von Bernhard Berger


  • Wander Touren (7)
  • Rad Touren (19)
  • Ski Touren (29)


  • Gesamtanzahl der Touren: 55

    WEITERETOUREN


    Rad TourSchwer Mit dem Rennrad ins Überetsch und auf den Kohlern
    83 KM, 1900 HM  (Südtirol, IT)
    Rad TourSchwer Mit dem Rennrad von Bozen nach Innsbruck
    121 KM, 2400 HM  (Südtirol, IT)
    Rad TourSchwer Mit dem Rennrad von Bozen über die Seiser Alm nach Brixen
    85 KM, 2280 HM  (Südtirol, IT)
    Rad TourSchwer Rennradrunde über den Tschögglberg zwischen Bozen und Meran
    80 KM, 1600 HM  (Südtirol, IT)
    Rad TourSchwer Rennradrunde über Mendel und Nonsberg ins Ultental
    112 KM, 2550 HM  (Südtirol, IT)
    Rad TourSchwer Rennradrunde von Bozen über Steinegg und den Regglberg ins Überetsch
    98 KM, 2350 HM  (Südtirol, IT)
    Rad TourSchwer Rennradtour vorbei an Latemar, Rosengarten und Schlern
    129 KM, 2900 HM  (Südtirol, IT)
    Mountainbike TourLeicht Jenesien - Bozen
    16 KM, 300 HM  (Südtirol, IT)
    Mountainbike TourLeicht Kohlern - Wolftal - Schulsteig
    12 KM, 200 HM  (Südtirol, IT)
    Mountainbike TourLeicht Leiferer Höhenweg
    11 KM, 170 HM  (Südtirol, IT)
    Mountainbike TourLeicht Ritten - Erdpyramiden - Biobauer Rielinger
    38 KM, 400 HM  (Südtirol, IT)

    FACEBOOK

    Hier kannst du diese Tour mit deinen Facebook Freunden teilen oder einen Kommentar zur Tour abgeben!
    GÜTESIEGEL


    Durch ALPINTOUREN.AT redaktionell geprüfte Tour!  Durch TOP USER eingepflegte Tour!  


    TOURVERLINKEN


    Um diese Tour zu verlinken, nutzen Sie bitte den nachfolgenden Code





    Klettertouren | Klettersteigtouren | Mountainbiketouren | Nordicwalkingtouren | Rennradtouren | Rodeltouren | Skitouren | Snowboardtouren | Schneeschuhtouren | Wandertouren