X

Folge uns auf Instagram und lade deine Bilder mit #alpintouren hoch!

#alpintouren #hiking #wandern

Ein von Alpintouren.com (@alpintouren) gepostetes Foto am

Alpintouren Blog Ein Fan werden Folgen Sie uns auf Twitter Folgen Sie uns auf Instagram #alpintouren
Alpintouren.com Logo  
Alle Wandertouren anzeigen Alle Nordicwalkingtouren anzeigen Alle Klettertouren anzeigen Alle Klettersteige anzeigen Alle Radtouren anzeigen Alle Mountainbiketouren anzeigen Alle Reittouren anzeigen Alle Skitouren anzeigen Alle Schneeschuhtouren anzeigen Alle Snowboardtouren anzeigen Alle Rodeltouren anzeigen
  Toursuche
  Tourdaten anzeigen
  Wetter
  Neue Tour eingeben
  Medien upload
  Kommentar schreiben
  Sportdate eintragen

  Tourdaten  Fotos (26)  Videos (0)  Kommentare (0)  Google Map/3D (1)  GPS-Download (1)

Touren / Mountainbike Touren / Chiemgau / Chiemgauer Alpen / Sonntagshorn - Heutal - Staubfall

hofchri | 12.10.2009
Schwer

Rund um das Sonntagshorn über Sellarnalm (1215m) / Mountainbike Tour


TOURFOTOS



TOURDOWNLOAD

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Link und dann auf Ziel speichern unter... um die Datei herunterzuladen!

Sonntagshorn.ovl - hofchri 
Sonntagshorn.kml - hofchri 

TOURBESCHREIBUNG

Region, Land Tourengebiet
Chiemgau, DE Chiemgauer Alpen / Sonntagshorn - Heutal - Staubfall
Streckenlänge Höhenmeter
45 KM 1.520 HM
Schwierigkeit Uphill Downhill
Kondition Fahrtechnik
Panorama
Ausgangspunkt  der Tour anzeigen Startpunkt GPS Position
Parkplatz in Weißbach (607 m) oder Unken (540 m) Längengrad: 12,7721858024
Breitengrad: 47,7180486273
Anreise / Zufahrt
Von der A8 (München) oder A10 (Salzburg) bei Bad Reichenhall abfahren, Richtung Lofer und in Bad Reichenhall rechts zum Thumsee abbiegen. An diesem fährt man links vorbei und hält sich bei der großen Kreuzung rechts nach Weißbach. Nach dem Mauthäusl befindet sich links ein Parkplatz.

Von Lofer über die B178 kommend kann man diese Tour auch in Unken starten. Zu beachten ist allerdings, dass der schwierige Anstieg zur Sellarnalm zum Abschluss der Tour noch mächtig in die Beine geht.
Charakteristik
Eine sehr anspruchvolle Runde mit drei längeren Anstiegen, wobei es der zur Sellarnalm mit bis zu 25 % ganz „schön“ in sich hat. Abwechslungsreicher könnte eine Mountainbiketour kaum ausfallen, sowohl von Untergrundbeschaffenheit her, als auch landschaftlich, trägt man als Highlight das Bike hinter einem Wasserfall vorbei.
Tourtyp / Charakter der Tour
Freeride Strecke / Tour
Wegbeschaffenheit
Asphalt
Schotter
Single Trail
Trial
Wegbeschaffenheit Ergänzung
Je nach Fahrgeschick und Kondition, zwei kurze Schiebestrecken von 5 bis 15 Minuten, Rampen sind bis zu 25 % steil!
Wegbeschreibung / Routenverlauf
Anfangs ist die Schotterstraße ab Weißbach (607 m) noch angenehm fahrbar (10 – 14 %), bald wird die Strecke zur beschilderten Sellarnalm aber immer steiler (14 bis 17 %). Zwischendurch sind noch zwei extreme Rampen mit Steigungen bis 25 % zu meistern. Es wird wohl nur wenige Biker geben, die sich auf losem Untergrund die gesamte Auffahrt im Sattel halten können. Bei 1.080 m zeigt ein Wegweiser rechts den Wanderweg zur Sellarnalm, den man ignoriert und auf der Forststraße noch 60 Höhenmeter weiterfährt bis die Wege zusammenlaufen. Über den Sattel (1215 m) muss man das Bike mehr oder weniger bis zu 10 Minuten schieben.

Ein (zu) kurzer Trial führt auf Almwiesen zur Sellarnalm (1.150 m), von hier auf einer extrem steilen Schotterpiste (bis 27 %) über zahlreiche Kehren nach Melleck (630 m) hinunter. Vom Steinpass fährt man unter der Bundesstraße hindurch zur Saalach und verfolgt diese flussaufwärts bis Unken (553 m).

Auf Asphalt kurbelt man über die schmale Sonnalmstraße die nächsten Höhenmeter schnell herunter. Die Auffahrt ins Heutal wird durch das herrliche Panorama verfeinert, wodurch es auch angenehm ist, sich nicht immer auf den Untergrund konzentrieren zu müssen.

Am Ende des Heutals (996 m) zweigt vor dem Gasthof rechts ein schmaler Wanderweg ab, der zum Staubfall sehr eindruckvoll oberhalb der Schlucht, dem Fischbach-Wasserfall mit Kaskaden, hinüber führt. Kurze Schiebestücke sind bei Stufen und Wurzelpassagen einzukalkulieren, vor allem beim Wasserfall selbst, den man spektakulär passiert und dabei auch nass werden kann. Schwierig nun der Singletrail, der sehr ausgesetzt sowie mäßig steil an Seilgeländern ins Tal runter geht und nach einer Holzbrücke auf einer Forststraße endet – nötigenfalls schiebt man ein wenig.

Flach rollt man entlang des Fischbaches aus und biegt bei der beschilderten Abzweigung (709 m) zur Kaitlalm ab. Vorbei an der bewirtschafteten Schwarzbachalm, wird die gemütliche Schotterstraße zur Kaitlalm (955 m) etwas steiler. Nun im stetigen auf und ab zur Reiteralm (962 m) weiter, hier rechts auf eine schmale Schotterstraße, die in einen ausgewaschenen Singletrail übergeht. Der Downhill ist technisch sehr fordernd, jedoch fahrbar und mündet vor dem Parkplatz auf die Forststraße. Als Variante bietet sich auch die Abfahrt über die Pichleralm an.
Zielpunkt
Sellarnalm (1150 m), Staubfall (900 m) und Kaitelalm (955 m)
Rast / Einkehr
Sellarnalm (1.150 m)
Heutal (960 m)
Schwarzachenalm (788 m)
Kaitelalm (955 m)
Pichleralm (855 m)
Reiterlalm (962 m)
Kombinationsmöglichkeiten
Unmittelbar nach der Imbissbude am Steinpass kann man rechts auf einen Wanderweg abbiegen, der im Moser-Bikeführer erwähnt ist, aber aufgrund der zahlreichen Wanderer und kurzen Schiebeeinlagen weniger zu empfehlen ist. Zudem wurde hier eine psychologisch geschickte Hinweistafel angebracht, die jedem Mountainbiker ein schlechtes Gewissen aufdrückt, ignoriert man die Aufforderung, das Fahren auf dem Wanderweg zu unterlassen. Da man landschaftlich bzw. fahrtechnisch ohnehin nichts versäumt, kann man ruhigen Gewissens die Asphaltstraße oder den Weg entlang der Saalach bis Unken wählen.

Für einen Abstecher vom Heutal auf die Hochalm sind noch zusätzlich 450 Höhenmeter einzuplanen.
Karten
ÖK50 Blatt 92
Kompass 14 – Berchtesgadener Alpen
BEV– Austrian Map Fly 3D digital
Kompass – Österreich 3D digital
Top50 - Bayern 3D digital
Kompass – Bayern 3D digital
Bemerkung
ACHTUNG: Diese Tour unterliegt auf manchen Teilen einem Fahrverbot. Auf diesen Teilen ist das Rad bzw. das Mountainbike zu schieben!
Autorname Autorkontakt
hofchri Feedback an Autor
Letzte Änderung Autor
20.06.2010
Letzte Änderung Alpintouren.at Redaktion
13.10.2009 05:59:00 (Bernhard Berger)
Zugriffe Gesamt Zugriffe November 2016
6049 0
WEITERETOUREN von hofchri


  • Wander Touren (19)
  • Kletter Touren (7)
  • Mountainbike Touren (55)
  • Ski Touren (40)
  • Klettersteig Touren (45)


  • Gesamtanzahl der Touren: 166

    KOMPASSKARTEN


     

    BUCHTIPPS


      

    PANORAMAGUIDE


      
     

    WEITERETOUREN


    Wander TourSchwer Aibleck 1756m von Weißbach
    3 Std 30 Min, 1150 HM  (Chiemgau, DE)
    Wander TourLeicht Albauer Kopf – eine Tour für Fährtensucher
    2 Std 45 Min, 400 HM  (Chiemgau, DE)
    Wander TourLeicht Auf das Ristfeuchthorn von Weißbach
    5 Std 0 Min, 960 HM  (Chiemgau, DE)
    Wander TourLeicht Bike & Hike am Kaserkopf
    3 Std 30 Min, 830 HM  (Chiemgau, DE)
    Wander TourMittel Die Gamsknogel - Runde (1782m)
    6 Std 45 Min, 1100 HM  (Berchtesgadener Land, DE)
    Wander TourMittel Falkenstein und Falkastoal - 2 Gipfel und 3 Seen
    2 Std 45 Min, 500 HM  (Chiemgau, DE)
    Wander TourLeicht Kienbergl (1135m)
    2 Std 0 Min, 430 HM  (Chiemgau, DE)
    Wander TourSchwer Staufengrat vom Zennokopf zum Mittelstaufen
    4 Std 30 Min, 1300 HM  (Berchtesgadener Land, DE)
    Wander TourMittel Von Jochberg auf Gamsknogl und Zwiesel
    5 Std 0 Min, 975 HM  (Chiemgau, DE)
    Mountainbike TourMittel Von Weißbach auf das Aibleck
    15 KM, 570 HM  (Chiemgau, DE)
    Mountainbike TourMittel von Weißbach zur Kaitelalm und Reiteralm
    16 KM, 550 HM  (Chiemgau, DE)
    Ski TourSchwer Ein Berg für Ruhesuchende
    3 Std 30 Min, 940 HM  (Chiemgau, DE)
    Ski TourLeicht Gamsknogel / Gamsknogl, 1750 m
    2 Std 30 Min, 880 HM  (Chiemgau, DE)
    Ski TourMittel Zwieselstaufen von Jochberg
    3 Std 0 Min, 910 HM  (Chiemgau, DE)
    Klettersteig Tour Reibwand Klettersteig
    1 Std 30 Min, 240 HM  (Chiemgau, DE)

    FACEBOOK

    Hier kannst du diese Tour mit deinen Facebook Freunden teilen oder einen Kommentar zur Tour abgeben!
    GÜTESIEGEL


    Durch ALPINTOUREN.AT redaktionell geprüfte Tour!  Durch TOP USER eingepflegte Tour!  


    TOURVERLINKEN


    Um diese Tour zu verlinken, nutzen Sie bitte den nachfolgenden Code





    Klettertouren | Klettersteigtouren | Mountainbiketouren | Nordicwalkingtouren | Rennradtouren | Rodeltouren | Skitouren | Snowboardtouren | Schneeschuhtouren | Wandertouren